Steckdose neben Waschbecken

Diskutiere Steckdose neben Waschbecken im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo, gibt es besondere Vorschriften für die Anbringungen von Steckdosen in der Nähe von Spülbecken und Waschbecken? In unserer neu...

  1. #1 Leihvater, 30.03.2011
    Leihvater

    Leihvater

    Dabei seit:
    27.03.2011
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    gibt es besondere Vorschriften für die Anbringungen von Steckdosen in der Nähe von Spülbecken und Waschbecken?

    In unserer neu bezogenen Bude war eine Kombination aus Lichtschalter und Steckdose knapp über der Küchenspüle angebracht.


    Ich habe versucht besondere Regeln dafür zu ergoogeln, aber nichts gefunden.
    Wäre es demnach auch zulässig, eine Steckdose in einer Höhe von 80 cm und 20 cm neben einem Waschbecken anzubringen?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Steckdose neben Waschbecken. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.433
    Zustimmungen:
    92
    Grundsätzlich hat ein Waschbecken keine Bedeutung aus Sicht der Norm. Wenn dieses Waschbecken in einem gesondert zu behandelnden Raum, wie z.B. einem Bad (Raum mit Dusche oder Wanne), angebracht ist gelten natürlich die entsprechenden Installationsbereiche für diesen Raum, unabhängig vom Vorhandensein des Waschbeckens.

    Unabhängig der Normen bevorzuge ich für die Position neben/in der Nähe des Waschbeckens Steckdosen mit zusätzlicher Gummi-Abdichtung und Klappdeckel, die geschlossen IP44 erfüllt - einfach weil das Wasser auch mal spritzen kann ...
     
  4. #3 Elektrowilli, 30.03.2011
    Elektrowilli

    Elektrowilli

    Dabei seit:
    03.02.2011
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Macht Sinn aber keine Vorschrift. Hier sollte man den logischen Menschenverstand einsetzten... :roll:
     
  5. #4 Leihvater, 31.03.2011
    Leihvater

    Leihvater

    Dabei seit:
    27.03.2011
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    An eine besser geschützte Steckdose hatte ich auch schon gedacht, aber eigentlich nutzt das auch nichts.
    Wenn ein Fön eingesteckt ist, und letztlich ist die Dose für nichts Anderes vorgesehen, dann kann in dem Moment Wasser in die Dose dringen und der Fön selbst stellt die wesentlich größere Gefahrenquelle dar.

    Eine optimale Lösung scheint es da wohl nicht zu geben.
    Das Waschbecken soll an eine 90cm hohe Wandabkastung montiert werden. Eine Steckdose soll dort über der Ablage angebracht werden, damit man die elektrische Zahnbürste versorgen kann, ohne das Kabel immer herumbaumeln zu haben.
    Auf der anderen Seite soll eine Steckdose auf der Höhe des Waschbeckens angebracht werden, damit das Kabel des Föns nicht den Kram abräumt, der auf der Ablage liegt.

    Je länger ich darüber nachdenke, desto weniger gefällt mir das.
     
  6. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.433
    Zustimmungen:
    92
    Die Frage ist, warum gefällt Dir dies nicht?
     
  7. ZeroM

    ZeroM

    Dabei seit:
    17.07.2007
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    0
    mir würde es viel weniger gefallen im Bad keine Steckdosen am Waschbecken zu haben...
     
  8. #7 Leihvater, 31.03.2011
    Leihvater

    Leihvater

    Dabei seit:
    27.03.2011
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Eine Steckdose so nahe am Waschbecken finde ich wegen potentiell eindringendem Spritzwasser nicht so gut.
    Die Steckdose, die über der Ablage angebracht wäre, ginge dabei noch.
    Die Steckdose, die in der Ablage neben dem Waschbecken sitzen würde, könnte sogar fließendes Wasser abbekommen, welches von der Ablage zur Steckdose herunterlaufen könnte.

    Das gefällt mir wegen der Gefahr nicht so gut. Da lebe ich lieber damit, dass vielleicht mal das Kabel des Föns die Sachen abräumt, die auf der Ablage stehen.
     
  9. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.433
    Zustimmungen:
    92
    Welche Gefahr?
     
  10. ZeroM

    ZeroM

    Dabei seit:
    17.07.2007
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    0
    bei mir sind mehrere Steckdosen in Waschbeckenbereichen, naß geworden is da noch nie eine... Wobei ich die Steckdosen ungefähr 15cm über Oberkante Waschbecken habe, anders würd ichs persönlich nicht machen, sehe jetz aber auch nicht die Problematik.

    In die Tischplatte, in die das Waschbecken eingelassen ist würde ich allerdings auch keine Steckdose einbauen...

    Mach vielleicht mal ein Foto damit man sich das besser vorstellen kann?!?
     
  11. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.433
    Zustimmungen:
    92
    Bei mir ist die Steckdose dank Kind schon mit Wasser in Berührung gekommen - ich suche immer noch die Gefahrenquelle ...
     
  12. #11 spannung24, 01.04.2011
    spannung24

    spannung24

    Dabei seit:
    31.08.2009
    Beiträge:
    1.971
    Zustimmungen:
    0
    sollte man welche am besten mit Klappdeckel und Dichtung nehmen alleine schon durch den Umstand das
    in Küche und Bad oft Dunst sich ausbreiten die, die
    Kontakte angreifen und korrodieren lassen können.
    (schon oft bei kunden gesehen und erneuert..) :)
     
  13. #12 Leihvater, 02.04.2011
    Leihvater

    Leihvater

    Dabei seit:
    27.03.2011
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ich sehe die Gefahr, dass Wasser auf die Ablage läuft und von dort in die Steckdose. Wenn dann jemand auf die Ablage greift, könnte Körperstrom fließen.

    Fotos kann ich im Moment nicht liefern, weil das Badezimmer gerade komplett auseinander genommen ist.
     
  14. #13 79616363, 02.04.2011
    79616363

    79616363

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    4.442
    Zustimmungen:
    0
    Ich willl ja eigentlich nix mehr sagen, weil ich angeblich keine Ahnung hab.

    Es ist unwahrscheinlich, dass Wasser so saublöd fliesst, dass es ausgerechnet den L erwischt - Könnt aber sein!
    Ich bin da höchstvorsichtig und montiere nie Steckdosen, wo aufgrund eines möglichen Fehlers oder Versehens Wasser reinkommen könnte.

    Klar, ein Waschbecken ganz ohne Steckdose ist doof und der RCD macht hoffentlich den Rest - Falls was passiert.
    Trotzdem besteh ich drauf, dass die Steckdose neben dem Waschbechen mindestens 30 cm höher und deutlich neben dem Waschbecken angebracht wird.
    Wenn die schon unter ein Waschbecken muss (Heizlüfter und Seissendreck), dann kommt die deutlich neben die Anschlüsse, wo Wasser runter kommen könnte.
    Mag sein, dass ich da übervorsichtig bin, aber Sicherheit hat die oberste Priorität!
    Der VDE schreibt nicht alles vor und hier hat er sogar ne Lücke, die auch andere Lösungen erlaubt.

    Aber brauchen Deutsche immer Vorschriften? Dürfen sie nicht mehr den normalen Menschenverstand einsetzen? Ist die Führermentalität wieder eingekehrt?
    Nachdenken hilft manchmal!

    Viele Grüsse,

    Uli
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.433
    Zustimmungen:
    92
    Du gehst also davon aus, dass ...

    - die Gummierung versagt und Wasser zwischen Wand und Rahmen eindringen kann
    - ODER: Die Tropfkanten versagen und Wasser direkt in die Anschluüsse von vorn eindringt

    Desweiteren:

    - soviel Wasser permanent fließt, dass ein ununterbrochener Film auf den Fliesen entsteht
    - das Wasser mit ausreichend Salz angereichert ist um eine entsprechende Leitfähigkeit herzustellen (reines Wasser ist ein Nichtleiter!)
    - Die notwendige Absicherung mittels RCD versagt

    ... man kann natürlich immer unzufrieden sein, aber so ein Versagen vieler Faktoren ist mir noch nicht untergekommen - du müsstest das Ding offen (verklemmte Rückstellfeder) schon mit einem Gartenschlauch befeuern der von einer Pumpe aus Meerwasser gespeist wird und ein Mensch barfuß mit verletzter Sohle auf geerdetem Grund stehend mit Herzproblemen das Ziel ist ...

    In meinen Augen ist das Risiko, dass hier gleich eine Raketer ins Fenster fliegt und mich in Fetzen sprengt höher - man könnte auch einfach aufhören zu leben ...
     
  17. #15 79616363, 02.04.2011
    79616363

    79616363

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    4.442
    Zustimmungen:
    0
    Ich geb ja zu, dass ein Stromunfall hier höchst unwahrscheinlich wäre.
    Dennoch bastelt man sein Klump so zusammen, dass maximale Sicherheit besteht.

    Viele Grüsse,

    Uli

    PS:

    Speziell @Leihvater

    Ein auseinandergenommenes Bad ist keine Entschuldigung Fotos nicht zu machen.
    Mag sein, dass das Bad derzeit nicht hübsch aussieht, aber das sind wir gewohnt - Aber genau das würde die Möglichkeit bieten, mal ins "Innenleben" zu schauen.
    Das kannst Du ja auf einem Bild deutlich darstellen.
    Ich soll keine Werbung machen, ich tu es trotzdem. Greenshot (einfach mal googeln) ist ein kostenloses Tool, wo Du auch Kommentare in das Bild einfügen kannst.
     
Thema:

Steckdose neben Waschbecken

Die Seite wird geladen...

Steckdose neben Waschbecken - Ähnliche Themen

  1. Suche "Schalter zum Wechsel der Stromquelle/Steckdose"

    Suche "Schalter zum Wechsel der Stromquelle/Steckdose": Hallo da draußen, kann mir jemand erklären, ob es für mein Problem etwas passendes zu Kaufen gibt, oder ob man da sogar relativ einfach selber...
  2. Zu viel/wenig Spannung auf der Steckdose

    Zu viel/wenig Spannung auf der Steckdose: Guten Abend, ich habe folgendes Problem/Frage. Ich bin in eine neue Wohnung gezogen und habe meine elektrische Zahnbürste im Bad "angeschlossen"....
  3. Verkabelung von Steckdosen und Schaltern

    Verkabelung von Steckdosen und Schaltern: Hallo und guten Morgen, wie viele andere sind wir nun Besitzer eines Eigenheims. Baujahr ca. 1967. Im Zuge der Sanierung machen wir die komplette...
  4. Steckdose verlängern

    Steckdose verlängern: Hallo, nachdem ich bei Amazon nachfragt hatte ob das mit den Komponenten geht die ich bestellen würde, sagte man ja. Nun habe ich aber ein...
  5. Wie dicht darf die Steckdose am Wasseranschluß sein?

    Wie dicht darf die Steckdose am Wasseranschluß sein?: Hallo Forumsgemeinde, ich habe vor über 40 Jahren mal Elektroanlageninstallateur/Energieanlagenelektroniker gelernt, aber dann nicht mehr in...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden