Steckdose-/Schalter mit längeren Befestigungskrallen

Diskutiere Steckdose-/Schalter mit längeren Befestigungskrallen im Produkte, Elektromaterial, Elektrowerkzeug & Werks Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Mußte die Wohnung meiner Eltern renovieren lassen, u.a. wurde in der Küche ein neuer Fliesenspiegel angebracht. Jetzt liegen die Steckdosen und...

  1. HaWeGe

    HaWeGe

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Mußte die Wohnung meiner Eltern renovieren lassen, u.a. wurde in der Küche ein neuer Fliesenspiegel angebracht. Jetzt liegen die Steckdosen und der Lichtschalter so tief, daß die Befestigungskrallen nicht mehr greifen. Gibt es auch Steckdosen mit längeren Krallen ? Es fehlen viell. 2 mm. Diese Aufsetzringe, die man mir im Baumarkt empfohlen hat, lassen sich nicht anbringen.

    Danke vorab.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: . Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 kaffeeruler, 06.02.2011
    kaffeeruler

    kaffeeruler

    Dabei seit:
    01.01.2008
    Beiträge:
    3.246
    Zustimmungen:
    17
    Lange Befestigungskrallen gibt es bei fast allen Herstellern von Schaltermaterial

    Alternative sind Befestigungsschrauben von z.B Kaiser
    gibt es als Box (Kaiser Schrauben-Box 2471-91) und einzeln


    Warum passen die Putzausgleichsringe denn nicht ?
     
  4. #3 elektroblitzer, 06.02.2011
    elektroblitzer

    elektroblitzer

    Dabei seit:
    12.07.2007
    Beiträge:
    4.193
    Zustimmungen:
    33
    Damit die Schutzklasse II eingehalten werden kann müssen die Putzausgleichsringe auf die Dosen.
    Die Fliese wegstemmen und die Putzausgleichsringe einbauen. Am besten macht man das voher, dann kann der Fliesenleger die Fliese drumrumlegen. (Der Fliesenleger als Feind des Elektrikers gabs hier von Uli schonmal).
     
  5. elo22

    elo22

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    5.218
    Zustimmungen:
    91
    Dafür braucht es Dosen mit passenden Löchern. Je nach Alter der Installation sind da keine.

    Die fangen erst bei 12 mm an. Das sind 10 mm zuviel. Abbeissen ist nicht.

    Lutz
     
  6. elo22

    elo22

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    5.218
    Zustimmungen:
    91
    Witzbold, an die Elektroinstallation denkt doch keiner.

    Damit steht die Dose 10 mm vor.

    Da setzt man eine Dose passend.

    Lutz
     
  7. #6 79616363, 07.02.2011
    79616363

    79616363

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    4.442
    Zustimmungen:
    0
    Nun liegt das Kind aber schon im Brunnen und da muss man gucken, was man noch machen kann.
    Er schreibt, dass ihm etwa 2mm fehlen um die Krallen einsetzen zu können.
    Normale Krallen greifen so knapp ca. 30mm tief und das scheint nicht zu reichen.
    Ich behaupt mal, dass ein noch halbwegs sicherer Einsatz mit normalen Krallen bis max. 20mm möglich ist.
    Das bedeutet, dass bei ihm die Dose mal richtig versenkt sein muss und man da sogar locker nen 24mm Putzausgleichsring versenken kann.

    Jetzt stellt sich halt die Frage, warum er damit Probleme hat.

    Wenn's noch ne Uraltdose ohne Löcher für Geräteschrauben ist, dann Prost Mahlzeit.

    Meist hakt's aber daran, dass der Fliesenleger etwas
    zu vorsichtig ausgeschnitten hat, so dass man den Ausgleichsring nicht richtig reinbekommt.
    Ist zwar net grad ne angenehme Arbeit, aber dann muss man das halt vorsichtigst freiklopfen. Manchmal geht's auch mit ner kleinen Knabberzange ganz gut. Halt wirklich in winzigen Stückchen abknabbern, sonst hat die Fliese schnell nen Sprung.
    Ich bin kein Freund davon da einfach 40er Schrauben zu nehmen. Ein Putzausgleichsring ist immer die schönere Lösung.
    So wie ich es verstanden habe, sitzt die Dose um oder gar über 30mm tief drin. Da kann man sogar schon mit 40er Schrauben Probleme bekommen und läuft Gefahr, dass man die Schraublöcher ausreisst.
    Das Problem hat man mit Putzausgleichringen nicht und wenn man die ordentlich verfüllt, dann kann man sogar die Krallen wieder nehmen.

    Ansonsten gilt das schon Gesagte, dass die meisten namhaften Hersteller verlängerte Krallen anbieten.

    Viele Grüsse,

    Uli (Der gestern erst wieder ein "wunderbares" Gespräch mit nem Fliesenleger hatte)
     
  8. sepp_s

    sepp_s

    Dabei seit:
    01.01.2007
    Beiträge:
    2.383
    Zustimmungen:
    0
    Hallo sich auf die Krallen verlassen ist zwar bei Schaltern ok ,nicht aber bei Steckdosen da sollte immer zusätzlich geschraubt werden. Einige mal einem etwas schwergängigen Schukostecker ausstöpseln und die Steckdose kann wackeln.Sofern in der Dose keine Drähte durchgeschliffen werden ist ist es sicherlich nicht allzuschwer die Dose komplett auszubauen und eine neue zu setzen.
    mfg sepp
     
  9. elo22

    elo22

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    5.218
    Zustimmungen:
    91
    Ein Bild würde helfen so stochern wir nur im Nebel

    Lutz
     
  10. HaWeGe

    HaWeGe

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ich war wohl etwas zu blauäugig. Dachte, nimmst halt Steckdosen bzw. Schaltereinsätze mit längeren Krallen.

    Der Fliesenleger hat tatsächlich eine zu kleine Öffnung hinterlassen und die Öffnungen zum Anschrauben der Putzausgleichsringe zugeschmiert.

    Bleibt mir wohl nichts anderes übrig, als es doch mit den Putzausgleichsringen zu versuchen.

    Danke für die vielen Antworten.
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.301
    Zustimmungen:
    31
    Alten Schlitzschraubendreher, Hämmerchen (300g oder so) und etwas gefühl - in kleinen Schritten zum Rand wegpickern, bis es passt - der Rahmen ist eh etwas größer :)

    Profi-Lösung: Zentriehilfe aufkleben, Dosensenker mit Diamant-Schleifkrone 68mm drauf, wegbohren den Rest :)
     
  13. #11 kaffeeruler, 07.02.2011
    kaffeeruler

    kaffeeruler

    Dabei seit:
    01.01.2008
    Beiträge:
    3.246
    Zustimmungen:
    17
    Einfacher, Fliese die Rechnung kürzen od nachbessern lassen... Wenn er net will Eli anrufen und dessen kosten von seiner Rechnung abziehen..

    Auch er muss sein Gewerk entsprechend ausführen..
     
Thema:

Steckdose-/Schalter mit längeren Befestigungskrallen

Die Seite wird geladen...

Steckdose-/Schalter mit längeren Befestigungskrallen - Ähnliche Themen

  1. Automatischer impuls Schalter

    Automatischer impuls Schalter: moin an alle, bin Neu bitte vergibt Fehler. ich bin auf der Suche nach einen, Impulschalter Relais? Funktion. dieser soll eine Leitung in...
  2. Bewegungssensor als Schalter für Monitor

    Bewegungssensor als Schalter für Monitor: Hallo Zusammen, ich habe eine Frage bez. einer Möglichkeit meinen Monitor mittels eines Bewegungssensors (PIR) an und aus zuschalten. Die...
  3. Lüfter und Licht separat schalten

    Lüfter und Licht separat schalten: Moin zusammen, bin neu hier und hoffe jemand hat einen Rat oder Idee. Folgende Situation: Wir haben unser Bad renoviert, dabei haben wir einen...
  4. Welche Steckdosen für Nebenstellenanlage?

    Welche Steckdosen für Nebenstellenanlage?: Habe in meiner neuen Praxis die "alten" Steckverbinder von der Sprechanlage des Vorbesitzers entfernt. Waren noch uralte Stecker der Bundespost,...
  5. Küche Steckdose über dem Fußboden

    Küche Steckdose über dem Fußboden: Moin, ich bin als Küchenplaner tätig. Zu meinen Tätigkeiten gehört es einen Installationsplan für die Küche zu erstellen, wonach der Elektriker...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden