Steckdose so sicher?

Diskutiere Steckdose so sicher? im RCD (FI), PRCD, RCBO. Schaltungen und Probleme Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Ich dachte mir anhand der Fotos schon, dass hier (teilweise?) Kabel in Rohr verlegt ist. Eventuell ist eine Änderung auf 3-Adrig mit relativ wenig...

  1. eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    6.993
    Zustimmungen:
    2.876
    Ich dachte mir anhand der Fotos schon, dass hier (teilweise?) Kabel in Rohr verlegt ist.
    Eventuell ist eine Änderung auf 3-Adrig mit relativ wenig Aufwand realisierbar.

    Aber das muss der Elektriker vor Ort beurteilen.
     
  2. Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    33.103
    Zustimmungen:
    2.503
    Eine einzelne FI Steckdose kostet inklusive Installation in einer anständigen Qualität schon über 100€, das wird nicht billig.
    Dadurch werden die Alten Leitungen auch nicht besser und das Problem mit elektronischen Geräten bleibt an vielen Stellen bestehen.

    Kosten für eine Kleine Wohnung einer kompletten neu installation dürfte sich auf ca 10-20k€ belaufen, je nach Wünschen und je nach dem wo sich die Wohnung befindet.
     
  3. Elektroniete

    Elektroniete

    Dabei seit:
    Dienstag
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ja also rohre liegen eigentlich überall.. Schaue ich morgen nochmal.

    Es gibt auch rcd Stecker mit unterspannungsauslöser, würde das dass Problem lösen?
     
  4. Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    33.103
    Zustimmungen:
    2.503
    PRCD-S Stecker sind die einzigen die auch den Schutzleiter bei Problemen trennen.
    Nur bleibt das Grundproblem eben bestehen, nämlich das einer völlig überalterten elektrischen Anlage.
    Das ist alles Flickschusterei.
     
  5. Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    19.165
    Zustimmungen:
    3.518
    Wenn da Leerrohre liegen bleibt dar Aufwand die 2 adrigen Leitungen durch 3 adrige zu ersetzen im überschaubaren Rahmen. Für den Vermieter ist es einfacher da eben die Anlage prüfen zu lassen als sie zu modernisieren . Zudem frag ihn doch mal nach dem Prüfprotokoll der VDE -Prüfung ( E-Check)
     
  6. Elektroniete

    Elektroniete

    Dabei seit:
    Dienstag
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Das werde ich aufjedendall tun!
    Mir wurde es vorerst mal. Grob vorgelesen.. Irgendeine schiene mangelhaft, ieine steckdosen Leitung hat geschmort, Backofen Sicherung, blanke Kabel wurden bemängelt, die waren aber halt bei Einzug noch immer da deshalb weiß ich nicht was jetzt nun gemacht wurde.. Sicherungskasten ist so ein schwarzer mit keramik Sicherungen? Die fürs Licht und Steckdosen hat aber einen Druckknopf drauf

    Man ich hab jetzt echt noch mehr Angst als vorher..

    Wieviel Stunden Aufwand wäre das für einen Elektriker.

    16 Steckdosen 5 Lampen 3 Zimmer 70qm, alles komplett mit leerrohren, bewegt man sich da im 1000er Bereich?
     
  7. leerbua

    leerbua

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    7.556
    Zustimmungen:
    1.968
    Eindeutig. Die Frage ist nur: aus welcher Richtung. ;)
     
  8. Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    33.103
    Zustimmungen:
    2.503
    Der Beschreibung nach ist der Kasten auch zu ersetzen.
    Die Schraubautomaten mit dem kleinen Druckknopf drauf, haben die Charakteristik H oder L und sind nicht in der Lage ausreichend vor Überlast zu schützen.
    Hier ist durchaus zu empfehlen wenigstens den Schraubautomaten wieder durch eine Schmelzsicherung zu ersetzen.
     
  9. thecookie17

    thecookie17

    Dabei seit:
    10.11.2019
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    57
    Sehr geil, die alte Leier...
    Außerdem würde ich das nicht einfach so machen, wer weiß, ob die Abschaltbedingung noch erfüllt wird.
     
  10. Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    33.103
    Zustimmungen:
    2.503
    Würde mich sehr wundern wenn nicht.
    Aber natürlich ist das zu prüfen, allerdings sind die Abschaltbedingungen jetzt auch nicht erfüllt.
     
  11. Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    19.165
    Zustimmungen:
    3.518
    @Octavian1977 Du erzählst da Müll . Sofern die Anlage noch die Bedingungen zum Zeitpunkt der Errichtung erfüllt sind die H und auch die L Automaten völlig OK .
    Hier beim TE wurden Mängel festgestellt und diese sind ohne wenn und aber zu beseitigen .
    Erfüllt die Anlage die Bedingungen zum Zeitpunkt der Errichtung nicht dann greift die aktuelle Normenlage.
     
  12. Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    33.103
    Zustimmungen:
    2.503
    So sagt es die Norm.
    Die Norm behauptet aber auch eine klassische Nullung wäre "sicher"

    Die Erfahrungen die in die Normung aber seit Errichtung der Anlage eingeflossen sind, ignoriert man damit aber vollkommen.

    Bleirohre haben auch schon das Wasser vergiftet als diese noch zulässig waren.
     
  13. Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    19.165
    Zustimmungen:
    3.518
    Es steht dir Frei eine Nachrüstforderung für derartige alte Anlagen zu fordern und auch durchsetzen zu lassen.
    Eine Regelung wie bei den Nachbarn ( Österreich) wäre dazu schon mal ein Anfang !
    "Heim Ins Reich" nur in die andere Richtung :oops::p
     
  14. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    9.532
    Zustimmungen:
    1.766
    Reden wir von verschiendenen Anlagen?
    Auf den Bildern sieht man keine Rohre!
     
  15. Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    19.165
    Zustimmungen:
    3.518
    @ego1 schau mal etwas genauer hin . Ich sehe da schon in den Dosen Rohre .
     
  16. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    9.532
    Zustimmungen:
    1.766
    [​IMG]
     
  17. Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    19.165
    Zustimmungen:
    3.518
    Und wo steht geschrieben das in einem Leerrohr keine Nym Leitungen liegen dürfen . Der Graue Ring des Leerrohres ist da für mich deutlich sichtbar .
     
  18. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    9.532
    Zustimmungen:
    1.766
    Und in der Wand teilt sich das Rohr und geht dann an drei verschiedene Stellen, oder wie soll das deiner Meinung nach sein?
    Mit T-Stücken oder so?
     
    leerbua gefällt das.
  19. Elektroniete

    Elektroniete

    Dabei seit:
    Dienstag
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Oh man, ich kriege immer mehr Respekt vor den Leitungen, würde mir so ein Stecker den pen bruch anzeigen?
     

    Anhänge:

  20. Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    33.103
    Zustimmungen:
    2.503
    Das Ding hilft Dir gar nichts denn das ist nicht für klassische Nullungen gedacht.
    Einen Bruch des PEN erkennt man mit einem Duspol, da sich keine Belastbare Spannung mehr zwischen N/PE und L messen lässt.
    Gefährlich ist allerdings schon die schlechte Verbindung des PEN, hierzu ist es notwenig den Widerstand des PEN zu messen was an der Steckdose allein nicht möglich ist.
    Hierzu ist der Widerstand zwischen dem PE Anschluß der Steckdose und dem PEN Anschlußpunkt am Zählerkasten zu messen sowie die Spannung des PE gegen Erde unter Nennlast.
     
Thema:

Steckdose so sicher?

Die Seite wird geladen...

Steckdose so sicher? - Ähnliche Themen

  1. Verpolungssichere Einbausteckdose

    Verpolungssichere Einbausteckdose: Hallo, ich möchte meinen 1 Phasigen Generator auf eine verpolungssichere Steckdose umbauen. Für die 3 polige blaue CEE Steckdose ist kein Platz....
  2. Bad- Steckdosen gesondert absichern?

    Bad- Steckdosen gesondert absichern?: Hier in Spanien gibt es das Gesetz, das man in kleineren Wohnungen alle Steckdosen mit einem Automaten absichern muss, nun lese ich das in D das...
  3. Nach Sicherungsauslösung - Manche Steckdosen auf einer Leitung gehen nicht mehr

    Nach Sicherungsauslösung - Manche Steckdosen auf einer Leitung gehen nicht mehr: Hallo zusammen, ich kam eben nach Hause und habe bemerkt, dass eine Sicherung rausgeflogen war (FI hatte nicht ausgelöst), auf deren Leitung die...
  4. Einzelabsicherung/FI einzelner Steckdosen

    Einzelabsicherung/FI einzelner Steckdosen: Hallo, Ich habe mal 'ne dämliche Frage. Ich bin stolzer Besitzer zweier 3d drucker. Letzte Woche hat bei uns der Fi ausgelöst. Ist ja eigentlich...
  5. Starkstromsteckdose in der Garage: Wie finde ich raus wie sie abgesichert ist?

    Starkstromsteckdose in der Garage: Wie finde ich raus wie sie abgesichert ist?: Hallo! Ich hab eine Starkstromsteckdose in der Garage: Wie finde ich heraus, wie sie abgesichert ist? So wie ich es verstanden habe, gibt es ja...