Steckdose UP neben Waschbecken

Diskutiere Steckdose UP neben Waschbecken im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Schönen guten Morgen, nachdem ich das Forum schon durchsucht und keine 100%ige Antwort gefunden habe möchte ich meine Frage präzisieren. Es...

  1. jhauch

    jhauch

    Dabei seit:
    23.06.2016
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Schönen guten Morgen,

    nachdem ich das Forum schon durchsucht und keine 100%ige Antwort gefunden habe möchte ich meine Frage präzisieren.

    Es geht um die Installation einer "normalen" UP Steckdose im Waschbeckenbereich.

    Anmerkung: Kein Bad mit Dusche oder Wanne...also auch kein Handbereich. Es handelt sich um den Vorbereich zu einem WC

    Welche Anforderung wird an diese Installation gestellt? Bitte mit genauer Angabe der VDE Quelle. Vermutungen helfen im Vorliegenden Fall auch nicht weiter.

    Ein RCD 30mA ist zwingend erforderlich

    Welche Schutzart muss die UP Steckdose mindestens aufweisen IP X4?
    Wenn ja wo steht das genau so, dass im Nahbereich (< 50cm) eine Installation von mind. IP X4 erforderlich ist...bitte Quellenangabe

    [​IMG]

    Vielen dank für "Fachkundige Unterstützung....aus der DIN VDE 0100 Teil 701 geht es halt eben auch nicht eindeutig hervor !
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Steckdose UP neben Waschbecken. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Octavian1977, 23.06.2016
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    19.910
    Zustimmungen:
    516
    die 0100-701 ist hier nicht gültig da diese nur für Räume mit Wanne oder Dusche gilt.

    Somit ist das einfach ein Raum in einer Wohnung was keine speziellen Anforderungen stellt.

    Die Elektrofachkraft wählt hier die Schutzart in eigener Verantwortung entsprechend der Umgebungsbedinungen aus.
    Da hier durchaus die Möglichkeit besteht, daß Wasser umherspritzt ist die Schutzart IPX4 notwendig.

    Man könnte dazu die VDE 0100-737 "Feuchte und nasse Bereiche in Räumen und anlagen im Freien" heranziehen.

    zwar wird hier nicht mit Strahlwasser an sich umgegangen, aber es ist in Wohnungen durchaus damit zu rechnen, daß Kinder am Waschbecken spielen und somit eine gleichwertige Situation herbei geführt wird.
     
  4. #3 Strippe-HH, 23.06.2016
    Strippe-HH

    Strippe-HH

    Dabei seit:
    04.04.2016
    Beiträge:
    3.113
    Zustimmungen:
    186
    Weder ein Badezimmer noch ein Gäste-WC ist ein Feuchtraum.
    Die Anordnung der Steckdose neben den Waschtisch ist als in Ordnung zu betrachten.
    Man kann einen Klappdeckel verwenden wenn man möchte, aber es ist keine Bedingung.
     
  5. #4 Octavian1977, 23.06.2016
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    19.910
    Zustimmungen:
    516
    Siehe hierzu VDE 0100-200 "Feuchte und nasse Räume sind Räume oder Orte in denen die Sicherheit der Betriebsmittel durch Feuchtigkeit ,...oder ähnliche Einflüsse beeinträchtigt werden kann."

    Das ist meines Erachtens nach für eine Installation in der Nähe von Waschbecken der Fall.
    eine einfach Steckdose mit Klappdeckel ist dabei keine Lösung da diese Abdeckung kaum eine Schutzfunktion erfüllt insbesondere wenn diese in Offenstellung arretierbar ist.

    Ich Persönlich verwende für solche Bereichte gerne die Busch-Jäger Allwetter 44.
    Merten hat im Programm Aqua design was ich persönlich nicht verwende wegen der feststellbaren Klappe.
     
  6. #5 elektroblitzer, 23.06.2016
    elektroblitzer

    elektroblitzer

    Dabei seit:
    12.07.2007
    Beiträge:
    4.301
    Zustimmungen:
    55
    Wieder typische falsche Antwort.

    Es kann sehr wohl ein Feuchtraum sein, wenn nicht dauernd beheizt oder belüftet. Es gibt solche Sonderfälle. Hier muss immer im Einzelfall abgewägt werden.
     
  7. #6 Strippe-HH, 23.06.2016
    Strippe-HH

    Strippe-HH

    Dabei seit:
    04.04.2016
    Beiträge:
    3.113
    Zustimmungen:
    186
    @Jhauch.
    Leider hast du nicht dazu geschrieben wozu das Foto entstanden ist. Überhaupt, was ist der Zweck der Sache, Bauabnahme, DGUV-Prüfung?
    Da die Steckdose eine Beschriftungsleiste hat, ist es wohl bestimmt kein Haushalt, sondern eher eine gewerbliche Einrichtung oä. vermute ich mal.

    Hier im Form läuft gerade solch ähnlicher Fall wo eine Steckdosenkombination zu dicht am Waschtisch angebracht ist, allerdings da wieder andere Kommentare und andere Meinungen und von Feuchtraum kaum eine Rede.
     
  8. #7 Octavian1977, 24.06.2016
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    19.910
    Zustimmungen:
    516
    Das ist so nicht ganz richtig, auch in diesem Beitrag habe ich einen fehlenden Spritzschutz bemängelt.
     
  9. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    5.718
    Zustimmungen:
    235
    Welcher mal wieder deine private Meinung wiederspiegelt. Es gibt keine Vorschrift die ihn fordert, und meiner Meinung nach ist er überflüssig wie ein Kropf. Außerdem fragte der TE nach einer VDE die das belegt. Die gibt es nicht. Fertig.

    Und tu mir bitte einen gefallen, und hör auf das schlechtzureden was andere auf grundlagen von Normen erstellt haben: Dieses gegenseitig(zu unrecht) schlecht machen/reden hilft niemanden. Du kennst schließlich noch nichteinmal die Konstellation die zu diesem Werk geführt hat. Denn: Schaue ich mir die ordentlich ausgeführte Stromkreiskennzeichnung an, hebt sich der ausführende Betrieb schon einmal von gefühlten 85% seiner Mittbewerber deutlich nach oben ab.
     
  10. #9 Strippe-HH, 24.06.2016
    Strippe-HH

    Strippe-HH

    Dabei seit:
    04.04.2016
    Beiträge:
    3.113
    Zustimmungen:
    186
    @ego1.
    Über die Fachgerechte Anordnung und der Lage der Steckdose braucht sich niemand zu streiten, das ist alles Fachmännisch ausgeführt.
    Nach Haushalt sieht es nicht aus, eher Krankenhaus oder öffentliches Gebäude, die Beschriftungsleiste weist auf die UV. und die Sicherung hin, damit im Störungsfall nicht lange danach herumgesucht wird.
    Auffällig auch das korrekte Fliesenkreuz in der sich die Steckdose befindet, und das wird nur in ING-Bauten verlangt, ist aber in einer normalen Wohnung selten zu sehen.
     
  11. #10 leerbua, 25.06.2016
    leerbua

    leerbua

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    4.189
    Zustimmungen:
    508
    ... womit wieder sehr viel auf einen "Gutachter" hindeutet der regelmäßig Defizite hat in seinen "Aufgabenbereich" :lol:
     
  12. #11 Strippe-HH, 25.06.2016
    Strippe-HH

    Strippe-HH

    Dabei seit:
    04.04.2016
    Beiträge:
    3.113
    Zustimmungen:
    186
    @ leerbua
    Ein Gutachter bin ich nicht, hatte das auch nur gelernt mit Elektrik umzugehen.
    Hatte eben zu viel für den Staat gearbeitet, wo nur Ingenieure und andere Sesselfurzer das sagen haben und wenn die meinen "der Baum ist rot" denn ist er das auch und da kannst du nicht anderes behaupten, sonst biste da untendurch.
     
  13. #12 Octavian1977, 26.06.2016
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    19.910
    Zustimmungen:
    516
    der Spritzschutz ist nicht meine "private Meinung" sondern die reine Auslegung der Norm, die fordert, daß die Fachkraft ein Bauteil gemäß der Umgebungsbedingungen richtig auswählt.

    Da so nahe an einem Waschbecken mit Spritzwasser zu rechnen ist muß man natürlich auch ein Bauteil auswählen welches dafür gedacht ist.
    IPX4 ist nun mal die Schutzart für Spritzwasser aus allen Richtungen.
     
  14. Dino81

    Dino81

    Dabei seit:
    11.03.2012
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    0
    Moin, moin!
    Da bin ich beruhigt, dass man nicht nur in Vorschriften wälzt, sondern auch die Nutzung prüft.
    Wenn ich mir vorstelle, wie meine beste Hausfrau von allen das Waschbecken mit Badreiniger einsprüht...
    ...neeh, das will ich mir nicht vorstellen!
    Da brauch ich keine Vorschriften, die Steckdose hat an dem Platz nichts zu suchen!
    Mit freundlichen Grüßen
    Dino
     
  15. #14 Kurzschlßpanik, 26.09.2018
    Kurzschlßpanik

    Kurzschlßpanik

    Dabei seit:
    16.08.2018
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    moin viele komische Antworten hmmm
    einige richtig
    Man geht hier wohl vom Wohnungsbau aus also
    gehört das Waschbecken nicht in die Schutzbereiche die bei Wannen und Duschen greifen.
    Somit kann die Steckdose normal verbaut werden
    (das mit dem zwingend verbauten FI war ja geklärt)

    Gruß aus Niedersachsen
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. sko

    sko

    Dabei seit:
    22.11.2010
    Beiträge:
    2.906
    Zustimmungen:
    125
    Kannst Du uns mal erklären wozu Du alte 2 bis 12 Jahre alte Beiträge ausgräbst?
    Profilierungs-Sucht?

    Ciao
    Stefan
     
    patois gefällt das.
  18. #16 creativex, 27.09.2018
    creativex

    creativex

    Dabei seit:
    05.10.2016
    Beiträge:
    1.767
    Zustimmungen:
    246
    vielleicht hat er keine Kurzschl*u*ß panik sondern eher Torschlusspanik
     
Thema:

Steckdose UP neben Waschbecken

Die Seite wird geladen...

Steckdose UP neben Waschbecken - Ähnliche Themen

  1. Steckdose im Bad an dieser Stelle möglich?

    Steckdose im Bad an dieser Stelle möglich?: Hallo zusammen, wäre eine Steckdose (für Weihnachtsbeleuchtung des Fensters im Winter..........) an dieser Stelle im Bad möglich (roter Pfeil, da...
  2. Suche "Schalter zum Wechsel der Stromquelle/Steckdose"

    Suche "Schalter zum Wechsel der Stromquelle/Steckdose": Hallo da draußen, kann mir jemand erklären, ob es für mein Problem etwas passendes zu Kaufen gibt, oder ob man da sogar relativ einfach selber...
  3. Zu viel/wenig Spannung auf der Steckdose

    Zu viel/wenig Spannung auf der Steckdose: Guten Abend, ich habe folgendes Problem/Frage. Ich bin in eine neue Wohnung gezogen und habe meine elektrische Zahnbürste im Bad "angeschlossen"....
  4. Verkabelung von Steckdosen und Schaltern

    Verkabelung von Steckdosen und Schaltern: Hallo und guten Morgen, wie viele andere sind wir nun Besitzer eines Eigenheims. Baujahr ca. 1967. Im Zuge der Sanierung machen wir die komplette...
  5. Steckdose verlängern

    Steckdose verlängern: Hallo, nachdem ich bei Amazon nachfragt hatte ob das mit den Komponenten geht die ich bestellen würde, sagte man ja. Nun habe ich aber ein...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden