Steckdosen an Herdanschluß

Diskutiere Steckdosen an Herdanschluß im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo, ich hätte bitte eine Frage: In einer Neubau-Wohnung gibt es eine "Küche", die als kleine Hobby-Werkstatt genutzt werden soll. Wir planen...

  1. #1 Handschweiß, 29.11.2017
    Handschweiß

    Handschweiß

    Dabei seit:
    02.02.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich hätte bitte eine Frage:
    In einer Neubau-Wohnung gibt es eine "Küche", die als kleine Hobby-Werkstatt genutzt werden soll. Wir planen an der Werkbank 6 Stück 230V Steckdosen zu installieren, zu benutzen mit Handbohrmaschine, Schleifer, Staubsauger usw.
    Die Idee ist nun, dafür den vorhandenen Drehstrom-Herdanschluß zu verwenden, dort für jeweils 2 Steckdosen eine Phase anzuklemmen.
    Der Herdanschluß ist durch 3mal 20A abgesichert, das würden wir durch 3 getrennte Automaten 16A ersetzen. Kabel zum Herdanschluß ist 2,5mm2, von dort würden wir mit jeweils 1,5mm2 sieben Meter weiter gehen zu den Steckdosen.
    Spricht da irgendwas dagegen?
    Danke und schöne Grüße aus München
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Steckdosen an Herdanschluß. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Octavian1977, 29.11.2017
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    19.889
    Zustimmungen:
    516
    1. FI 30mA Typ A fehlt dieser ist zwingend notwendig.
    2. Es ist ein dreipoliger Automat zu verwenden.
    3. Leitungslänge ist in der Gesamtheit zu betrachten!
    4. Installation ist zu prüfen und zu dokumentieren
    5. Arbeit für die Fachkraft.
     
  4. sb

    sb

    Dabei seit:
    21.10.2017
    Beiträge:
    348
    Zustimmungen:
    0
    Wieso das denn?
     
  5. #4 Octavian1977, 29.11.2017
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    19.889
    Zustimmungen:
    516
    Da die drei Stromkreise in einer Dose zusammenkommen ist beim Abschalten eine Vorrichtung zu erstellen die das Abschalten aller Stromkreise sicher stellt.
    alternative währe eine UNVERLIERBARE Kennzeichnung der Notwendigen Abschaltung mehrere Stromkreise an jeder zugänglichen Stelle, was aber meines Erachtens nach eher die schlechte Lösung ist, da Hinweise oft nicht gelesen werden oder einfach nach der Zeit nicht mehr lesbar oder doch verloren sind.
     
  6. #5 werner_1, 29.11.2017
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    11.947
    Zustimmungen:
    854
    Kannst du mal wieder hellsehen?

    Ja, 30mA FI ist erforderlich, aber vielleicht ja schon vorhanden.

    Ein 3-pol. LSS ist nicht erforderlich, da die allpolige Abschaltung durch den FI möglich ist.
     
  7. #6 Handschweiß, 29.11.2017
    Handschweiß

    Handschweiß

    Dabei seit:
    02.02.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Wegen dem FI-Schalter: so sieht es aus:
    [​IMG]
     
  8. Sparky

    Sparky

    Dabei seit:
    03.02.2013
    Beiträge:
    1.633
    Zustimmungen:
    3
    Nein, da spricht nichts dagegen, du kannst das so machen.
     
  9. #8 Octavian1977, 29.11.2017
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    19.889
    Zustimmungen:
    516
    @ Werner1 es geht bei der Regel immer noch nicht um eine gemeinsame AbschaltMÖGLICHKEIT sondern um einen AbschaltZWANG!!!

    Ich hab keine Lust die Stelle der VDE schon wieder ab zu schreiben sucht Euch die selbst in alten Beiträgen.
    0100-460 462.3

    Eine Abschaltmöglichkeit ergibt sich auch indem man alle drei Hebel gleichzeitig bedient.
     
  10. #9 Handschweiß, 29.11.2017
    Handschweiß

    Handschweiß

    Dabei seit:
    02.02.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Gibt es denn solche "Drilling"-Automaten mit gemeinsamem Hebel auch in 16A?
     
  11. Sparky

    Sparky

    Dabei seit:
    03.02.2013
    Beiträge:
    1.633
    Zustimmungen:
    3
    Ja klar, die sind für Herde, Saunaöfen und andere Verbraucher gemacht welche drei Phasen benötigen.

    Da du aber drei getrennte Stromkreise haben willst, brauchst du keinen Drilling. Du kannst die Stromkreise wie geplant, jeden für sich absichern.

    Wäre ja auch vollkommener Quatsch wenn ein Verbraucher in deiner Werkstatt alle drei Stromkreise abschalten würde.
     
  12. #11 Octavian1977, 29.11.2017
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    19.889
    Zustimmungen:
    516
    z.B. Hager MBS316

    Die Stromkreise landen in einer gemeinsamen ursprünglichen Herdanschlußdose somit ist der Automat dreipolig aus zu führen, oder es werden vom Stromkreisverteiler aus 3 separate Leitungen gezogen.
     
  13. #12 creativex, 29.11.2017
    creativex

    creativex

    Dabei seit:
    05.10.2016
    Beiträge:
    1.758
    Zustimmungen:
    244
    Ich würde sie auch einzeln Absichern und nicht als Block. Ist ja doof wenn plötzlich alles aus ist.
    Ich bin ein Freund von Schmelzsicherungen aber nun gut ich weiss die mag keiner mehr. Deshalb würde ich dir empfehlen Sicherungsautomaten der Charakteristik C,D,K oder S zu verwenden. Da in der Werkstatt ja auch mal höhere Anlaufströme vorkommen können.
     
  14. #13 KannNixRichtig, 29.11.2017
    KannNixRichtig

    KannNixRichtig

    Dabei seit:
    02.10.2017
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    1
    Mein Vorschlag:
    Lass alles, wie es ist und hänge an die Herdose einfach drei 2,5er Kabel. An das andere Ende dieser Kabel schraubst du diese blauen einphasigen 20A-CEE-Stecker. Dann einen Adapter auf Schuko dran und fertig! Kriegst du alles beim Campingzubehör!
    So umgehst du alle Hürden, die eine DIN jemals aufstellen kann! :D
     
  15. #14 Octavian1977, 29.11.2017
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    19.889
    Zustimmungen:
    516
    Eine Schukodose ist aber maximal mit 16A ab zu sichern, Dein Vorschlag ist mal wieder grober Pfusch.

    Mag sein, daß es "doof" ist wenn alle drei gleichzeitig auslösen, aber fachgerecht kann man das nur mit separaten neuen Leitungen lösen und nicht mit "mach einfach mal"
    Will man Drehstromkreise aufteilen sind 3polige Automaten zu setzen.
     
  16. #15 creativex, 29.11.2017
    creativex

    creativex

    Dabei seit:
    05.10.2016
    Beiträge:
    1.758
    Zustimmungen:
    244
    Nur weil es in irgendeiner "norm" steht heißt es noch lange nicht dass es Sinnvoll ist.
     
  17. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.216
    Zustimmungen:
    329
    Man kann nur hoffen, dass du kein Elektriker bist, sondern nur ein Troll, der Unsinn schwafelt.
    .
     
  18. #17 Octavian1977, 29.11.2017
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    19.889
    Zustimmungen:
    516
    Mag sein, daß es Dir nicht sinnvoll vorkommt, die Sicherheit desjenigen der mal an der Anlage arbeitet geht aber vor dem nice to have.

    Die DIN VDE ist auch nicht "irgendeine Norm" sondern zunächst erst mal die Grundlage wie eine elektrische Anlage zu errichten und zu betreiben ist.

    Sicher gibt es darin auch Fehler, da kenn ich ein paar, aber die Sicherheit vor die Bequemlichkeit zu stellen ist sicher keiner.
     
  19. #18 creativex, 29.11.2017
    creativex

    creativex

    Dabei seit:
    05.10.2016
    Beiträge:
    1.758
    Zustimmungen:
    244
    Nein zum Glück bin ich das nicht. Ich studiere Physik, habe mir vorher jedoch überlegt Elektriker zu werden aber die DIN und VDE hat mich davon abgehalten. Ich kann das nicht einfach auf einer Norm zu sitzen wie auf einer Doktrin ohne darüber nachzudenken.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 werner_1, 29.11.2017
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    11.947
    Zustimmungen:
    854
    Ich muss dir leider sagen, dass du die Deutsche Sprache nicht beherrscht. :(
    Ich habe geschrieben von einer Möglichkeit (einer Vorrichtung), die aktiven Leiter gemeinsam abzuschalten. Das ist z.B. mit einem FI gegeben.

    Wenn für irgeneinen Stromkreis ein Abschaltzwang besteht, kann/darf ich ihn nicht einschalten. :roll:

    Bei 3 getrennten LSS kann ich auch einzeln abschalten. Das ist nicht zulässig (wenn keine allpolige Abschaltvorrichtung vorhanden ist). Auch ein 3-pol. LSS allein reicht nicht aus, da dieser nicht allpolig abschaltet.
     
  22. sb

    sb

    Dabei seit:
    21.10.2017
    Beiträge:
    348
    Zustimmungen:
    0
    Da mich das bzgl. meiner UV auch interessiert: Was jetzt, ist es nicht zulässig einzeln abzuschalten, oder ist es nicht zulässig dass es auch nur die Möglichkeit gibt einzeln abzuschalten?

    Ich hab für meinen Herdanschluss auch drei separate LS in der 1984er UV die ich im Begriff bin zu ersetzen (wieder mit 3 separaten LS)
     
Thema:

Steckdosen an Herdanschluß

Die Seite wird geladen...

Steckdosen an Herdanschluß - Ähnliche Themen

  1. Suche "Schalter zum Wechsel der Stromquelle/Steckdose"

    Suche "Schalter zum Wechsel der Stromquelle/Steckdose": Hallo da draußen, kann mir jemand erklären, ob es für mein Problem etwas passendes zu Kaufen gibt, oder ob man da sogar relativ einfach selber...
  2. Zu viel/wenig Spannung auf der Steckdose

    Zu viel/wenig Spannung auf der Steckdose: Guten Abend, ich habe folgendes Problem/Frage. Ich bin in eine neue Wohnung gezogen und habe meine elektrische Zahnbürste im Bad "angeschlossen"....
  3. Verkabelung von Steckdosen und Schaltern

    Verkabelung von Steckdosen und Schaltern: Hallo und guten Morgen, wie viele andere sind wir nun Besitzer eines Eigenheims. Baujahr ca. 1967. Im Zuge der Sanierung machen wir die komplette...
  4. Steckdose verlängern

    Steckdose verlängern: Hallo, nachdem ich bei Amazon nachfragt hatte ob das mit den Komponenten geht die ich bestellen würde, sagte man ja. Nun habe ich aber ein...
  5. Wie dicht darf die Steckdose am Wasseranschluß sein?

    Wie dicht darf die Steckdose am Wasseranschluß sein?: Hallo Forumsgemeinde, ich habe vor über 40 Jahren mal Elektroanlageninstallateur/Energieanlagenelektroniker gelernt, aber dann nicht mehr in...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden