Steckdosen-Kombination Zuleitung

Diskutiere Steckdosen-Kombination Zuleitung im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo erstmal! Bei mir wird gerade eine Steckdosen-Kombination installiert und ich möchte nur sicher gehen, dass auch die Zuleitung richtig...

  1. #1 Flex1985, 12.03.2013
    Flex1985

    Flex1985

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo erstmal!

    Bei mir wird gerade eine Steckdosen-Kombination installiert und ich möchte nur sicher gehen, dass auch die Zuleitung richtig dimensioniet wird.

    Es handelt sich um Steckdosen-Kombinationen mit
    1x CEE 16A
    1x CEE 32A
    2x Schuko-Std. 230V
    Die Angänge sind vorort mit LS-Schaltern abgesichert.

    Die Zuleitungslänge vom Verteiler beträgt zu der einen Steckdosen-Kombination 25 Meter und zur anderen 65 Meter. Die Leitung wird in einer Halle in einer Kabeltasse verlegt.

    Ich nehme ma an, dass man bei solchen Steckdosen-Kombination mit einen Gleichzeitigkeitsfaktor von 0,5 ausgehen kann. Ist hier ein Leitungsquerschnitt von 10mm² ausreichend? Ich Bitte um eine 2te fachliche Meinung. Ich hoffe ihr könnt mir helfen!

    Mfg
    Flex
     
  2. Anzeige

  3. fuchsi

    fuchsi

    Dabei seit:
    15.05.2008
    Beiträge:
    2.399
    Zustimmungen:
    0
    also die Steckdosenkobinmationene haben selber LS eingebaut (quasi wie eine UV), und Du fragst wegen der Zuleitung.

    Wie soll den die Zuleitung abgesichert werden. Hat auch die C32A wirklich einen LS, oder nur die 'kleinerein' CEE16 bzw. Schuko?
     
  4. #3 Flex1985, 12.03.2013
    Flex1985

    Flex1985

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Also jede CEE Steckdose und Schuko sind einzeln mit einen LS-Schalter abgesichert.
    Hier das Datenblatt:
    http://www.mennekes.de/326.html?asimPro ... Id=2001571

    Die Vorsicherung bzw. FI wird im Hauptverteiler abgesichert.
    Mich würde interessieren ob die Zuleitung hier mit 10mm² ausreicht bei einer Länge von 65 Meter!?

    Lg
    Flex
     
  5. #4 werner_1, 12.03.2013
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    12.186
    Zustimmungen:
    934
    Wie von anderen schon geschrieben, hängt das auch von der Vorsicherung ab. Bei einem Gleichzeitigkeitsfaktor von 0,5 würde ich die Kombination mit 50A absichern und dann benötigst du für die 65m mindestens ein 16mm² Kabel. Bei höherer Absicherung und einer Häufung der Kabel auf der Kabeltrasse wäre auch das zu klein.
     
  6. #5 Flex1985, 12.03.2013
    Flex1985

    Flex1985

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Eine häufung der Kabeltasse wird es nicht geben. Da eine Kabeltasse 300mm installiert ist, ist da noch jede menge Platz.
    Würdest du den 16mm² empfehlen aufgrund der Kabellänge von 65m oder alleine schon wegen der möglichen Belastung?
    Lg
     
  7. fuchsi

    fuchsi

    Dabei seit:
    15.05.2008
    Beiträge:
    2.399
    Zustimmungen:
    0
    da da ein 32A LS eingebaut ist, musst Du die Zuleitung zwecks Selektivität sowieso mit einem 50A Schmelsicherungselement absichern.

    Das würde sich bei Verlegeart C/E zwar mit 10mm² ausgehen. Beid er Leitungslänge müsste man aber wegen dem maxial erreichbaren Spannungsfall noch nachrechnen.

    Gefühlt (ohne nachzurechen) wirds ein 16mm²
     
  8. elo22

    elo22

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    5.336
    Zustimmungen:
    114
    50 A wäre mir zu wenig.

    Lutz
     
  9. fuchsi

    fuchsi

    Dabei seit:
    15.05.2008
    Beiträge:
    2.399
    Zustimmungen:
    0
    Ich meinte es ja nur wegend er Selektivität und nicht der eventuell gewünschten gleichzeitigem Verfügbarkeit aller Steckdosen.
     
  10. #9 Flex1985, 12.03.2013
    Flex1985

    Flex1985

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Danke erstaml für euren fachlichen Beitag!
    Eine gleichzeitige Verfügbarkeit wird in diesem Falle nicht passieren.
    Wie würde es in diesem Fall mit 50A Vorsicherung mit dem FI-Schutz aussehen?
    Lg
     
  11. s-p-s

    s-p-s

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    3.760
    Zustimmungen:
    89
    Ich würde einen 63A FI mit 30 mA einbauen.
    Werden Geräte mit Umrichter ... verwendet Typ B
     
  12. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.535
    Zustimmungen:
    120
    Beide einzeln vom Verteiler oder vom ersten 65m weiter zum zweiten?

    Was soll daran betrieben werden?

    Welche Vorsicherung hat der Verteiler?

    Ist das ein HV oder UV? Einspeisung verläuft von nach über X ?

    Eigener Trafo oder HAK? Nennstrom?
     
  13. #12 Flex1985, 12.03.2013
    Flex1985

    Flex1985

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Also das Objekt hat einen eigenen HAK.
    Vorsicherung ist ein 160A NH-Tenner
    Vom HAK geht es weiter mit einer 25mm² Zuleitung zum Hauptverteiler, von wo auch die beiden Steckdosen-Kombinationen eine seperate Zuleitung erhalten sollen.

    Als Endverbraucher werden diverse Geräte angesteckt wie z.B.: eine Abfüllanlage oder ähliches.
    Natürlich soll das ganze Zukunftssicher sein.
     
  14. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.535
    Zustimmungen:
    120
    160A über 25mm² CU? :shock:
     
  15. #14 Flex1985, 12.03.2013
    Flex1985

    Flex1985

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Es ist die Baugröße 00. Also können da einsätze bis 160A eingeschoben werden.
     
  16. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.535
    Zustimmungen:
    120
    Aber 25mm² ist schon unter "Ist in Erde gut gekühlt verlegt und darf dort gefahrlos ausbrennen" nicht bis 160A belastbar - max. 125A ...
     
Thema:

Steckdosen-Kombination Zuleitung

Die Seite wird geladen...

Steckdosen-Kombination Zuleitung - Ähnliche Themen

  1. Empfehlung für schaltbaren Steckdosen-Aufsatz

    Empfehlung für schaltbaren Steckdosen-Aufsatz: Hallo, ich bin gerade dabei, meine No-Name-Mehrfachsteckdosen gegen bessere Produkte mit Überspannungsschutz auszuwechseln und möchte im selben...
  2. Installation einer Steckdose an vorhandene Abzweigdose

    Installation einer Steckdose an vorhandene Abzweigdose: Hallo.Ich würde gerne noch eine Steckdose für unseren Trockner installieren,Und wollte dazu an dieser Verteilerdose gehen siehe Bild. Nun meine...
  3. Zuleitung (100m) für neue UV von HV auf privatem Hallengelände

    Zuleitung (100m) für neue UV von HV auf privatem Hallengelände: Hallo miteinander! Ich bin gelernter Elektriker, jedoch fehlt mir jenseits (vor) der UV die Routine, da ich an Industriemaschinen arbeite. Nun...
  4. Verständnisfrage Zuleitung Induktionskochfeld

    Verständnisfrage Zuleitung Induktionskochfeld: Hallo Leute, Ich habe eine Frage und verstehe nicht so recht wie die darauf kommen. Es geht um ein Kochfeld (Induktion) von IKEA für eine Küche....
  5. Herd Anschluß, Zuleitung mit alten Farben

    Herd Anschluß, Zuleitung mit alten Farben: Hallo zusammen, ich habe ein Problem mit meinem Herd. Wenn ich den Backofen anmache fliegt nach 2 Minuten die Sicherung raus. Kann das am...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden