Steckdosen nach Küchenaufbau anbringen

Diskutiere Steckdosen nach Küchenaufbau anbringen im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo, mir wurde eine neue Küche eingebaut, ich habe auch den Aussmessservice bestellt und den Strom- und Wasseranschluss, als die Herrschaften...

  1. #1 thomas8819, 05.07.2015
    thomas8819

    thomas8819

    Dabei seit:
    28.08.2013
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    mir wurde eine neue Küche eingebaut, ich habe auch den Aussmessservice bestellt und den Strom- und Wasseranschluss, als die Herrschaften nach unzähligen Stunden fertig waren, haben sie allerdings nur den Herd angeschlossen und die Wasseranschlüsse.
    Nun hängen die Kabel aus den 5 Unterputzdosen raus, die teilweise auch viel zu kurz sind und durchgeschliffen sind.
    Ist eine nicht angeschlossen, gehen alle nicht.
    Ich habe dann überall Wago-Klemmen draufgemacht, damit ich wenigstens Strom habe.
    Aber das eigentliche Problem ist, die Steckdosenklammern kommen nicht mehr an die Unterputzdose heran. :shock:
    Die Nischenrückwand ist recht dick und zwischen der Nischenrückwand und der Wand wo die Unterputzdose drin ist, sind ca. 1,5cm Platz.
    Ich hab schon alle gefragt, aber keiner hat eine Idee wie man das lösen könnte.
    Dann habe ich mir so rote Teile im Baumarkt besorgt, die man auf die Unterputzdose, quasi als Verlängerung draufschraubt, aber die passen wiederum nicht durch die Löcher von der Nischenrückwand, die Teile sind nämlich 80mm und gebohrt wurde wohl mit 60mm.
    Ein Desaster!
     
  2. Franke

    Franke

    Dabei seit:
    01.12.2013
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Kauf Dir normale Unterputzdosen und säge diese auf die benötigte Länge ab. Damit hast Du den isolierten Anschlußraum für die Steckdose bis durch das Holz verlängert.
    Die Steckdoseneinsätze werden fest, wenn Du den Rahmen der Steckdose an den Ecken mt Holzschrauben befestigst. Sind keine Löcher vorhanden, muss Du welche bohren.
    Aufpassen, dass die Köpfe der Schrauben nicht verhindern, dass die Steckdosenabdeckung nicht vollständig auf die Steckdose passt.
    Die Schraubenköpfe weit versenken und Großoberflächenabdeckungen nehmen, dann klappt es meistens.
     
  3. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    12.156
    Zustimmungen:
    329
    Da hast du wohl schonmal schlichtweg die falschen gekauft - 80mm ist für Abzweigdosen, nicht für Schalterdosen, die haben 68mm ... Ist die Rückwand so eine dünne Pressplatte oder Massivholz?
     
  4. #4 thomas8819, 06.07.2015
    thomas8819

    thomas8819

    Dabei seit:
    28.08.2013
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Also es schaut so aus, wir haben alles befestigt bekommen, die neuen Busch Jäger haben ohne Probleme gehalten.

    Aber jetzt kommt es, schaut euch die Bilder an!

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
    [/img]
     
  5. #5 Moorkate, 06.07.2015
    Moorkate

    Moorkate

    Dabei seit:
    06.07.2014
    Beiträge:
    2.434
    Zustimmungen:
    2
    Gerade an der Arbeitsplatte sollten die Steckdosen gut befestigt mit der Dose sein, da hier ständig der Stecker gezogen wird.
    Die Auputzringe daher nicht nur an die Gerätedose festschrauben, sondern darüber hinaus noch mit Montagekleber am Rand verankern. Damit es kein Akt wird, habe ich für solche Fälle S(Werbung)l Klasklar Montagekleber im Koffer. Die Aufputzringe alleine brechen zu leicht.

    Was auch geht, wenn die Löcher in der Resopalplatte exakt gebohrt sind und der Tragring der Steckdose rundum eine Auflage hat, ist gar kein Aufputzring, sondern mit möglichst vier langen 40er-Geräteschrauben befestigen. Hält bombenfest!

    mfG
     
  6. #6 thomas8819, 07.07.2015
    thomas8819

    thomas8819

    Dabei seit:
    28.08.2013
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Hmmmmmmmmm. Die Dosen sind fest. Vielen Dank für die hilfreichen Tips. :)
     
  7. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    12.156
    Zustimmungen:
    329
    Und hast den Fehler des anscheinend nicht kontaktierten Schutzleiteranschlusses gefunden?
     
  8. #8 thomas8819, 08.07.2015
    thomas8819

    thomas8819

    Dabei seit:
    28.08.2013
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Nein, der Fehler ist nicht zu finden. Ich habe den Stromkreis abgeschaltet, meine neue Küche kann ich nicht benutzen.
     
  9. #9 Moorkate, 08.07.2015
    Moorkate

    Moorkate

    Dabei seit:
    06.07.2014
    Beiträge:
    2.434
    Zustimmungen:
    2
    Es gibt mehrere Möglichkeiten.
    1.) Evtl. war da eine weitere Steckdose, die herausgenommen wurde. Der N und L sind weiterhin durchverbunden, da nur die Isolierung für die Öse entfernt wurde, während für den Schutzleiter zwei Klemmeinführungen waren. Dias Loch der fehlenden Steckdose kann sich jetzt hinter der Platte oder hinter irgendein Schrank befinden.
    2.) Der PE wurde irgendwo weggebohrt.
    3.) Klassische Nullung mit Übergang auf dreiardrig. In der Steckdose, wo der Übergang stattfindet, wurde die Brücke zwischen PE und N vergesssen.

    mfG
     
  10. #10 thomas8819, 27.07.2015
    thomas8819

    thomas8819

    Dabei seit:
    28.08.2013
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    So, ich habe eine neue Leitung NYM J 3x1,5 unterputz verlegt, dafür musste ich die halbe Küche wieder abbauen...
    Jetzt messe ich zwischen Phase und Nullleiter 241V. Zwischen Nullleiter und Schutzleiter 0V. Zwischen Phase und Schutzleiter 241V.
    Ich habe direkt in der Unterverteilung alle Wago-Klemmen erneuert.
    Alle Phasen zusammengesteckt, alle Nullleiter zusammen gesteckt und alle Schutzleiter zusammengesteckt.
    Wenn ich jetzt einen Fehlerstrom auslöse, fliegt aber nur der obere FI raus der mit 0,5A, der kleinere für Küche und Bad mit 0,03A bleibt eingeschaltet, der ist hinter dem grossen geschaltet, wenn der erste FI ausgeschaltet ist, hat der zweite auch keinen Saft mehr.
    Was kann das sein?
     
  11. sko

    sko

    Dabei seit:
    22.11.2010
    Beiträge:
    3.092
    Zustimmungen:
    189
    weil Du so gut wie alles falsch gemacht hast, was man falsch machen kann...
    Besser wäre es in Deinem Fall einen Fachmann zu Rate zu ziehen!

    Ciao
    Stefan
     
  12. #12 Octavian1977, 27.07.2015
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    23.783
    Zustimmungen:
    1.025
    FI hinter FI das funktioniert nicht.
    die Dinger sind nicht selektiv und lösen somit nach dem Würfelprinzip aus.
    Der 0,5A Typ gehört durch einen 0,03A Typ ausgetauscht und der andere 0,03A FI ausgebaut.

    Das blaue Ding heißt NEUTRALLEITER!!!
    Als Nulleiter wurde früher der PEN bezeichnet, das ist ein enormer Unterschied.
     
  13. #13 thomas8819, 27.07.2015
    thomas8819

    thomas8819

    Dabei seit:
    28.08.2013
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Okay, ich habe hier noch einen neuen Siemens RCCB 0,03A mit 4 Polen und Nennstrom von 40A.
    Dann baue ich den anderen aus.
    Leider war die Elektrikinstallation in dem Sicherungskasten schon so, ich habe keine Änderungen vorgenommen.

    Das macht mich schon wieder ganz verrückt, muss ich jetzt wieder die Verteilerdose öffnen?
    Das die Neutralleiter, Phasen und Schutzleiter jeweils zusammengeschlossen sind an den Wagoklemmen ist doch zumindest schon mal korrekt, oder?
    Das war nämlich vorher auch so in der Art.
    Ich könnte eine Elektrikerfirma beauftragen, mir den zugeschalteten FI auszubauen und den Haupt-FI gegen einen anderen auszutauschen, ist dann wieder alles in Ordnung?
     
  14. #14 thomas8819, 27.07.2015
    thomas8819

    thomas8819

    Dabei seit:
    28.08.2013
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe jetzt eine Elektrikerfirma beauftragt. Ich fühle mich gerade dafür etwas überfordert.
    Muss ich jetzt bis die Firma da war ohne Strom wohnen?
    Habe gerade noch mal nachgesehen, mache ich den LS Schalter "Strom" aus, ist die gesamte Wohnung bis auf 4 Küchensteckdosen ohne Spannung. Schalte ich den LS Schalter "Strom" wieder ein und dafür "Küche" aus, ist die gesamte Wohnung wieder mit Spannung versorgt, dafür die Küche ohne Spannung.

    Soweit korrekt, augenscheinlich.
     
  15. #15 wechselstromer, 27.07.2015
    wechselstromer

    wechselstromer

    Dabei seit:
    24.01.2013
    Beiträge:
    2.158
    Zustimmungen:
    0
    Hatten die 4 Polen die elektrische Anlage installiert?????? :D :D :D :D
     
  16. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    12.156
    Zustimmungen:
    329
    Eine fehlerhafte Generierung des Fehlerstroms durch ungeeignete Prüfmethoden.

    Ein defekter RCD.

    Das Resultat einer unsinnigen Verdrahtung.
     
  17. #17 thomas8819, 11.08.2015
    thomas8819

    thomas8819

    Dabei seit:
    28.08.2013
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    So, der Elektriker war nun da.
    Der FI der neben "Licht" und "Bad" eingebaut ist, der ist nur für das Bad zuständig, die Sicherung fürs Bad ist allein an diesen FI angeschlossen, getestet mit einem Duspol löst dieser aus, überall anders in der Wohnung löst der andere FI aus, nun ist alles in Ordnung, gemessen zwischen Neutralleiter und Phase 241V, zwischen Schutzleiter und Phase ebenfalls, zwischen Neutralleiter und Schutzleiter 0V, überall.
    Die neue Leitung ist auch verlegt.
    Küche wieder zusammengebaut, alles gut nun.
    In der UV überall neue Wago Compact Klemmen angeschlossen. Dann alles da reingestopft und Tapete drüber.
     
  18. elo22

    elo22

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    5.616
    Zustimmungen:
    200
    Das testet man nicht mit einem Duspol!

    Nein!

    Lutz
     
Thema:

Steckdosen nach Küchenaufbau anbringen

Die Seite wird geladen...

Steckdosen nach Küchenaufbau anbringen - Ähnliche Themen

  1. Steckdosen aus zwei Phasen gemeinsam ein und ausschalten?

    Steckdosen aus zwei Phasen gemeinsam ein und ausschalten?: Hallo liebe Fachgemeinde, ich habe folgende Ausgangslage Steckdose1 versorgt über L3 (LSS B16) benutzt von einem 2000W Staubsauger, Steckdose2...
  2. Suche UP Steckdose für Terrasse

    Suche UP Steckdose für Terrasse: Auf der Terrasse hätte ich gerne UP Steckdosen in anthrazit, allerdings stoße ich immer auf die Plasitkdinger bei den gängigen Herstellern (Gira,...
  3. IP44 Steckdose Unterputz Mit Dichtring

    IP44 Steckdose Unterputz Mit Dichtring: Hallo zusammen, auf der Terrasse muss eine mechanisch kaputte Steckdose gegen eine Merten Aquadesign IP44 Steckdose getauscht werden. Irgendwie...
  4. Jung Steckdosen

    Jung Steckdosen: Ich habe im Baumarkt ( ja ich weiss man macht das eigentlich nicht aber ich hab sie trotzdem schnell gebraucht) Jung Steckdosen gekauft. Nun habe...
  5. Gira TX_44 Steckdose mit Shutter?

    Gira TX_44 Steckdose mit Shutter?: Hi zusammen, Ich möchte gerne neue Außensteckdosen installieren und wollte dafür das TX_44 System von Gira verwenden. Jetzt stelle ich jedoch...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden