Steckdoseneinbau senkrecht oder waagerecht??

Diskutiere Steckdoseneinbau senkrecht oder waagerecht?? im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo!! Unser Lehrling kam jetzt vom Lehrgang und behaubtete das man Steckdosen nur mit den Krallen waagerecht einbauen dürfe.Laut ner E-check...

  1. #1 hoedie1, 26.09.2006
    hoedie1

    hoedie1

    Dabei seit:
    30.08.2006
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!!

    Unser Lehrling kam jetzt vom Lehrgang und behaubtete das man Steckdosen nur mit den Krallen waagerecht einbauen dürfe.Laut ner E-check Vorschrift.Kann mir da einer von euch was zu sagen?Kann mir das nicht so recht vorstellen.

    Gruß Hödie
     
  2. Anzeige

  3. Chriss

    Chriss

    Dabei seit:
    13.03.2006
    Beiträge:
    946
    Zustimmungen:
    0
    Das wurde hier schonmal diskutiert:

    Kommt drauf an wie die Dosen gesetzt sind, da die Krallen sonst in den Kanal (verbindung zwischen den dosen) greift.

    Wenn du also ne waagerechte kombination an Dosen hast und die Kanäle da waagerecht sind, kannst du die Stecktosen so machen das die löcher untereinander sind, also die Krallen oben und unten und somit ordentlich halten.

    Sonst besteht auch die gefahr das die Kralle einen Außenleiter einklemmt und somit sogar die Steckdose uinter Strom stehen kann.
     
  4. #3 hoedie1, 26.09.2006
    hoedie1

    hoedie1

    Dabei seit:
    30.08.2006
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!!
    Danke euch beiden schonmal.
    Ich meine nicht das Problem mit den Krallen in den Adern.Es soll angeblich so sein das laut E-Check die Steckdose nur waagerecht eingebaut werden darf weil sonst im senkrechten Fall zuviel Zug auf ein eingestecktes Kabel kommen soll.Ich verstehe da nicht so Recht den Unterschied ob ich nen Kabel 2m lang senkrecht oder waagerecht einstecke,das Gewichtbleibt das gleiche und außredem hat eigendlich jedes Kabel ne Zugentlastung.

    Gruß Hödie
     
  5. #4 Nullvolt, 26.09.2006
    Nullvolt

    Nullvolt

    Dabei seit:
    08.03.2006
    Beiträge:
    2.250
    Zustimmungen:
    2
    Diese E-Check-Regel glaube ich erstens nicht und finde sie zweitens ebenfalls schwachsinnig.

    0V
     
  6. #5 emeister1, 27.09.2006
    emeister1

    emeister1

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    elegante Lösung

    Hallo,

    ob es die Vorschrift gibt, kann ich auch nicht sagen. Aber in der VDE sind viele Dinge nur vom Sinn her geregelt, also da wir mit Sicherheit nicht drinnenstehen, dass Steckdosen in dieser oder jener Lage nich mit Krallen befestigt werden düfen. Es steht drinnen, dass die Montage mit geeignetem Material erfolgen soll.

    Ich gehe schon seit Jahren das Risiko nicht mehr ein, mit den Krallen Leitungen zu beschädigen, indem ich Schalter, Steckdosen usw. bei denen das Krallenproblem besteht, mit Geräteschrauben in den Dosen befestige.
    Die Montage dauert nicht länger, hält bei richtig eingegipsten Dosen genauso, und 100 Geräteschrauben kosten EK um 2€. Zudem ist die Ausrichtung der Steckdosen usw. besonders bei Mehrfachkombinationen viel einfacher, da leicht nachjustiert werden kann.

    Gruß an alle
     
  7. OEmer

    OEmer

    Dabei seit:
    13.03.2005
    Beiträge:
    1.430
    Zustimmungen:
    0
    Da stimme ich emeister1 zu.

    Senkrechte Kontakte haben zudem noch den Nachteil, das man manche Stecker und Steckernetzgeräte und ganz besonders Zeitschaltuhren nicht mehr ordentlich einstecken kann, oder diese andere Steckdosen verdecken.

    Zu hoedi1 und dem Zug auf die Leitung: ich glaube, das bezieht sich auf Winkelstecker und Knickschutz, aber ob das wirklich Vorschift ist bezweifle ich...
     
  8. elo22

    elo22

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    5.310
    Zustimmungen:
    107
    Re: elegante Lösung

    Warum nimmst Du nicht direkt die fertigen Dosen inkl. Schrauben?

    Lutz
     
  9. #8 hoedie1, 27.09.2006
    hoedie1

    hoedie1

    Dabei seit:
    30.08.2006
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Nun ja ich sehe schon das ich mit meiner Meinug nicht falsch gelegen hab.Ist ja auch in meinen Augen scheiß egal wierum ich die Steckdose montiere wenn ich nicht die Adern beschädige.
    Danke euch nochmal.

    Gruß Hödie
     
  10. ob3lix

    ob3lix

    Dabei seit:
    08.03.2006
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    0
    weil, bei den Dosen mit Schrauben,die Schrauben oft zu kurz sind.Bei Hohlwanddosen sind sie ja ok aber im Putz sind sie mir oft 2-3mm zu kurz.Ich werfe die Krallen gleich weg.
     
  11. sKy

    sKy

    Dabei seit:
    26.09.2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    bin noch azubi im 3 lehr jahr ^-^ mir wurde von anfang an bei gebracht die krallen raus zu nehmen immer ^^ sonst gabs immer haue früher ;)
     
  12. #11 Nullvolt, 27.09.2006
    Nullvolt

    Nullvolt

    Dabei seit:
    08.03.2006
    Beiträge:
    2.250
    Zustimmungen:
    2
    Wie? Bei Euch darf man gar keine Krallen verwenden? Was soll das? Was seid Ihr für Weicheier? :lol:

    0V
     
  13. Chriss

    Chriss

    Dabei seit:
    13.03.2006
    Beiträge:
    946
    Zustimmungen:
    0
    also ich finde die Krallen praktisch
     
  14. Chriss

    Chriss

    Dabei seit:
    13.03.2006
    Beiträge:
    946
    Zustimmungen:
    0
    Jo,

    ich sagte ja auch nicht das Krallen das beste sind was es gibt, ich finde sie nur praktisch, kommt auf die Anwendung an.
     
  15. #14 Heimwerker, 27.09.2006
    Heimwerker

    Heimwerker

    Dabei seit:
    13.08.2005
    Beiträge:
    2.760
    Zustimmungen:
    0
    Re: elegante Lösung

    Hallo,

    Wo kaufst du die denn?
    Ich kenn nur die Kaiserschrauben in so einer großen Dose.. unbezahlbar .. ;)

    Mfg
     
  16. #15 techniker28, 27.09.2006
    techniker28

    techniker28

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    1
    ich kauf nur Dosen mit Schrauben.

    Für den Austausch von Schaltern in alten Anlagen die noch mit Krallen befestigt sind habe ich eine Dose von den Kaiser Schrauben da....


    gruß,
    techniker28
     
  17. #16 schorre82, 27.09.2006
    schorre82

    schorre82

    Dabei seit:
    09.11.2005
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    0

    Also ich kaufe nur die dosen ohne schrauben und schraube dann die Schrauben rein!!


    mfg schorre
     
  18. sKy

    sKy

    Dabei seit:
    26.09.2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    weicheier ? ^^ jede firma macht es anders ist schon so in der ausbildung das meinste was ich hauptsächlich mache ist edv , bel. und wenn bei der geilen innung sowas wie motoren ran kommt haben 40 % keine ahnung und die anderen haben ahnung weil sie es in der firma machen.. und so vergisst man vieles wieder da man es nicht praktisch macht sondern nur 1x im jahr theorie hat. hab gehört es gibt sowas da können sich firmen absprechen das sie lehrlinge tauschen damit sie erfahrung sammeln leider trifft das bei uns net zu da bei uns alles einseitig ist und die chefs das net wirklich interessiert ^^ aber ist auch schon wieder ein ganz andres thema ;)

    ps: muss ins bett um 5 hoch bin müde bye bye
     
  19. elo22

    elo22

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    5.310
    Zustimmungen:
    107
    Ich auch, sogar in verschiedenen Längen. Die gibbet aber auch von anderen Herstellern.

    Lutz
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Chriss

    Chriss

    Dabei seit:
    13.03.2006
    Beiträge:
    946
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe grade mal nachgeschaut, 100 Stück 3,58 + MwSt. Das war die mittlere Länge von Kaiser
     
  22. Dusol

    Dusol

    Dabei seit:
    27.09.2006
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Nach Gesprächen mit verschiedenen Elektroinstallateurmeistern bekam ich die Auskunft,
    daß in den E-Check Vorschriften keine Forderung
    bezüglich der Montagerichtung b.z.w. der Befestigung von Steckdoseneinsätze gibt.

    Bei waagerechter mittiger Einführung der Leitungen und Befestigung der Steckdosen mit Krallen ist die Beschädigung der Leitungen vorprogrammiert.

    Abhilfe schafft das versetzte Einführen der
    Leitungen.

    Empfehlenswert-ist die Schraubbefestigung der Steckdose an der Gerätedose bei gleichzeitiger
    Entfernung der Krallen.

    Mitunter wird die Steckdose bei ihrenm Einbau um
    90 Grad versetzt.
    Diese Anordnung ist weder durch die DIN VDE 0100,
    DIN VDE 0100 noch durch die DIN 18015-3 verboten.
    Wer schon einmal versucht hat einen Stecker ohne Sichtkontakt in eine derart montierte Steckdose zu stecken, der weiß, warum diese Anordnung nicht zur Anwendung kommen sollte.

    Der Durchhang der flexiblen Anschlussleitung von Verbrauchsmitteln ist sehr groß, was Schließlich eine Stolpergefahr bedeutet. Außerdem werden Stecker und Steckdose durch größere Zugkräfte stärker mechanisch beansprucht. Eine Anordnung in etwa 30 cm
    über der fertigen Fußbodenfläche bringt die genannten
    Probleme nicht.
    Aus diesem Grund spielt die Verlegerichtung der Steckdose nur eien kleine Rolle, wichtiger ist das
    Höhenmaß

    Gruß
    Duspol :)


    [​IMG][​IMG][​IMG][​IMG]
     
Thema:

Steckdoseneinbau senkrecht oder waagerecht??

Die Seite wird geladen...

Steckdoseneinbau senkrecht oder waagerecht?? - Ähnliche Themen

  1. Steckdose Bad-Einbaurichtung Senkrecht-ist das erlaubt ?

    Steckdose Bad-Einbaurichtung Senkrecht-ist das erlaubt ?: Hallo Zusammen ! Ich baue gerade das Bad um. Unter dem neuen Waschtisch soll ein 5 Ltr.WW-Bereiter angebracht werden. Die Einbausituation ist...
  2. E90 Funktionserhalt Bündelung senkrechte Verlegung

    E90 Funktionserhalt Bündelung senkrechte Verlegung: Hallo ! Ich hoffe es kann mir jemand diese Frage aus Erfahrung beantworten ohne auf die Handbücher und Anweisungen der Hersteller zu verweisen:...
  3. Frage zu senkrechten Installationszonen und Einschlitztiefe

    Frage zu senkrechten Installationszonen und Einschlitztiefe: Hallo, ich habe seit neustem auch die Ausführung von Elektroarbeiten (Neubau) zu beurteilen und werde daher die eine oder andere fachliche...
  4. 2- oder 3-fach Steckdosen AP Trockenraum waagerecht

    2- oder 3-fach Steckdosen AP Trockenraum waagerecht: Hallo, hat jemand einen Tipp für mich wo ich 2fach oder 3fach Aufputz Trockenraum (also ohne Klappdeckel) Steckdosen für waagerechte Montage...
  5. Abstand von UP Dosen / Rahmen senkrecht

    Abstand von UP Dosen / Rahmen senkrecht: Hallo, super Forum habt ihr hier und es hat mir auch schon viel geholfen. Hätte jedoch noch eine Fragen was die Abstände von Bohrungen /...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden