Stecker für 6qmm Kabel

Diskutiere Stecker für 6qmm Kabel im Off-Topic & Sonstige Tipps und Probleme Forum im Bereich DIVERSES; Hallo leute Ich muss jetzt im Auto/camper zwei 6qmm Kabel Verlegen, da ich meine Waeco Cf-40 an ein Dickeres Kabel hängen muss. Jetzt möchte ich...

  1. Capone

    Capone

    Dabei seit:
    13.01.2012
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Hallo leute
    Ich muss jetzt im Auto/camper zwei 6qmm Kabel Verlegen, da ich meine Waeco Cf-40 an ein Dickeres Kabel hängen muss.
    Jetzt möchte ich aber auch einen Stecker der, wie soll ich es sagen, Gut ist :)
    Also der wenig eigenwiderstand hat, wenn das so stimmt, weil zur Zeit habe ich einen Zigarettenanzünder Stecker, und der soll ja nicht so der Wahnsinn sein.
    Ich möchte einen Stecker an der Wand montieren können, und den anderen an das Kabel.
    Ich finde aber leider nur welche Für 4qmm so wie den
    https://www.conrad.at/de/ip68-steckverb ... 38195.html

    Habt Ihr da eine Info dazu??

    Danke euch recht herzlich für eure Infos

    lg
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Stecker für 6qmm Kabel. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Capone

    Capone

    Dabei seit:
    13.01.2012
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    vielleicht zur Background Info:
    Die Kühlbox hat einen eingebauten batteriewächter, der sich wenn die Batterie unter 11,6 Volt fällt einschaltet.
    Jetzt zieht der Kompressor so viel strom wenn er Anspringt, das sich, wenn die batterie schon ein bissi schwächer ist, gleich der battiewächter einschaltet.
    Somit kühlt die Kühlbox nicht mehr, obwohl noch genug Saft in der Batterie wäre.
    Leider kann man den Batteriewächter nciht abschalten, aber ich habe im Internet gelesen, das man mit einem Dickeren Kabel und einem Besseren Stecker dem entgegenwirken kann.
    Nur zur Info, dann wisst ihr vielleicht was ich suche :)
    Danke Leute
     
  4. #3 wechselstromer, 06.07.2016
    wechselstromer

    wechselstromer

    Dabei seit:
    24.01.2013
    Beiträge:
    2.156
    Zustimmungen:
    0
    Hast Du für den Kompressor einen separaten Akku?
    Oder nutzt Du für den Kompressor auch den Akku, der für den Anlasser usw. gedacht ist?

    Zeige uns einmal das lesbare Typenschild vom Kompressor.

    Viele Grüße
    wechselstromer
     
  5. #4 kb33181, 06.07.2016
    kb33181

    kb33181

    Dabei seit:
    09.02.2016
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    16
    Bei der Waeco CF-40 kann die Abschaltspannung des Batteriewächters eingestellt werden, z.B. auf 11,3V.

    Gängiges Problem bei den VW T5-Campern. Nähere Informationen dort - wenn gestattet (sonst entfernen):

    www.tx-board.de
    www.caliboard.de

    Ciao
    Klaus - der auch Camping im T5 macht
     
  6. Capone

    Capone

    Dabei seit:
    13.01.2012
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute
    Danke für die Antworten
    Ja ich habe einen eigene AGM Autobattrie mit 115Ah
    Also die kann schon mal die Kühlbox für eine Zeit versorgen, aber eben wird die Kühlbox viel zu bald abgeschaltet.

    Ja ich weis den kann man auf Low stellen, den Batteriewächter, aber ich habe den immer auf Low.
    und ich habe trotzdem das Problem.

    Puncto Typenschield, da habe ich leider keins
    aber hier was aus dem Internet
    http://vwbuswelt.de/index.php/Thread/26 ... pe-blinkt/

    http://forum.ih8mud.com/threads/waeco-i ... 498/page-2

    Das Problem ist eh schon weltweit bekannt, keine Ahnung warum waeco die neue Kühlbox dann wieder so Baut, nicht logisch :)

    Danke
    lg

    Hat wer eine Idee für einen Guten Stecker??
     
  7. Capone

    Capone

    Dabei seit:
    13.01.2012
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
  8. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.448
    Zustimmungen:
    96
    Wie lang ist denn die Leitung von der Batterie zur Kühlbox?
     
  9. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.390
    Zustimmungen:
    350
    Ich denke mal 6mm² ist an der Kühlbox mit 45W etwas übertrieben, da reicht auch das orginale Kabel. Wichtiger ist die Verkabelung von der Steckdose zur Batterie. Die sollte nicht ewig lang und zu dünn sein. Ich baue gerade Wohnmobil selber aus und in einem gebe ich dir recht, die Zigarettenanzünderstecker sind Schrott. ist nehm Lautsprecherstecker aus der Beschallungstechnik Neutrik Speakon. Die gibt es 2 pol, 4pol und auch 8polig. aber ein 6mm² bekommst du auch da nicht geklemmt.
     
  10. Capone

    Capone

    Dabei seit:
    13.01.2012
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Also ich bin gerade am Testen, ich hatte eine ca 7-8 Meter lange Leitung von Batterie zu Zigarettenanzünder (Weibchen) die hatte 2,5qmm und dann halt noch die Standart 1m Kabel von der Kühlbox zum Zigarettenanzünder Mänchen.
    ich kann nur sagen die 2,5 qmm sind zu wenig. ich habe mir mal jetzt kurz was gepastelt mit einem ca. 1,5m Langem 6qmm Kabel, zur Zeit geht es noch, muss mal abwarten wie lange es geht, ist halt gerade der Test.

    Aber ich brauche echt dringend einen Stecker für 2x6qmm Kabel
    Hat da keiner eine Idee??

    Was ist wenn ich den nehmen den ich oben gepostet habe, der Passt halt nur für 4qmm aber ist das so ein Problem??

    Wie gesagt wichtig ist mir das ich möglichst wenig verlust bei dem Stecker habe :)

    Danke Leute
    lg
     
  11. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.390
    Zustimmungen:
    350
    Ich hab doch gesagt Neutrik Speakon. Notfalls kannst du an der Klemme auch ein paar litzen weglassen und eine kleinere Aderendhülse benutzen. Die Einführung fürs gesamte Kabel dürfte auf jeden Fall ausreichen.
    Ansonsten gibt es sowas eher für Gabelstapler oder Elektroameisen.
    Auf 8m 2,5mm² hast du bei 4A 0,45V Spannungsfall, bei 6mm² sind es 0,2V. Der Rest sind Übergangswiderstände, Sicherung, Batterieklemme usw. Wie gesagt die Zigarettenanzünderstecker tragen da ganz gewiss dazu bei.
    Nun ist halt nur die Frage, wie flink dieser Unterspannungsauslöser ist. Wenn der keine Verzögerung hat, hast du bei einer Kompressorbox auch noch das Problem mit dem Anlaufstrom. Der kann ein mehrfaches des Betriebsstromes sein und damit steigt nicht nur der Spannungsfall der Leitung, es sinkt auch die Batteriespannung. Wenn die Unterspannungsauslösung darauf reagiert, dann ist das Schrott.
    Ist schon komisch irgendwo hab ich vorhin gelesen 45W und jetzt hab ich eine Anleitung, da steht Nennstrom 6A. Da ist natürlich der Spannungsfall noch etwas größer, also 0,68 V bei 2,5mm². Trotzdem schaltet die Box eigentlich bei Low bei 10,1 V ab. das macht also mit dem Kabelverlusten immer noch weniger als 11V. Und bei dieser Spannung sollte man auch aufhören die Batterie zu entladen. Ergo am Besten mal messen, wo welche Spannung ist, bzw. wo die Verluste sind.
     
  12. Capone

    Capone

    Dabei seit:
    13.01.2012
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Also wie das genau ist mit Volt und Ampere weiß ich nicht, kenn mich bei dem auch nicht so aus.
    Ja das mit dem Anlaufstrom ist leider so bei dieser Kühlbox, warum auch immer.
    Ich habe da mal nachgefragt bei Waeco, und die haben mir gesagt das ich mit, Kurzer Leitung, Dickerer Leitung, anderem Stecker(Besserer) gegen diesen Effect dagegenwirken kann.
    Aber ausschalten kann man den leider nicht.

    Ich glaube dass das einfach eine Fehlkonstruktion ist, weil eben diese Anlaufströme so hoch sind, und diese sollten ja eigentlich irgendwie abgefangen werden, aber wie gesagt ich kenn mich da nicht so aus

    ich probiers eben deswegen mal mit einem 6qmm kabel, besseren Stecker, und kürzerem Kabel, mal sehen ob es wirkt

    die 6qmm habe ich von einer Tabelle des Kompressor Hersteller Danfoss, da heißt es bei 6m kabellänge soll man 6qmm nehmen :)

    puncto Stecker werde ich dann aber eh meinen nehmen, weil den habe ich schon zuhause liegen, ist zwar für 4qmm aber wenn das eh geht, nehm ich den, finde leider auch keinen stecker für 6qmm
     
  13. Capone

    Capone

    Dabei seit:
    13.01.2012
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe jetzt in einem anderen Forum den Tipp bekommen einen Kondensator vor den Stecker anzuhängen
    Leider weiß ich nicht wie ich den Berechne, bzw. wie groß der Sein muss
    Kennt sich da jemand von euch aus?
    bzw. welche daten braucht Ihr da
    Aber ich möchte lieber auf nummer sicher gehen, bzw. ist mir ein Größerer lieber als ein kleinerer, nicht das ich dann doch Probleme habe, und wieder alles zerlegen muss :-(

    Ich habe die Waeco CF-50

    https://www.amazon.de/Waeco-CF-050AC-Co ... B00HRT4RVA
     
  14. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.390
    Zustimmungen:
    350
    Vergiss den Elko, der kann dir beim Anlaufstrom eines Motors nicht helfen, es sei denn, er wäre so groß wie die Kühlbox.
     
  15. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.448
    Zustimmungen:
    96
  16. Capone

    Capone

    Dabei seit:
    13.01.2012
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Warum sollte ein Kondensator nicht funktionieren?

    Ich habe in einem anderen Forum auch über das Problem mit der Kühlbox geschrieben, der hat dann einen Kondensator mit 1 Farat, angeschlossen, und laut ihm läuft alles viel stabiler.

    Aber 1 Fafrat ist ja viel zu viel, und auch zu groß.

    Aber ich lass mich auch gerne einem besseren Belehren

    lg
     
  17. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.390
    Zustimmungen:
    350
    Ja solche Teile bauen einige ja auch an Endstufen im Heck des Autos und denken, das der Klang davon besser wird. Glauben versetzt Berge. Der Anlauf eines Motors dauert aber länger als ein Impuls der Musik. Mann müsste also viel mehr Energie speichern und das für einen Spannungsunterschied von vieleicht 1V. Das kann so ein Teil ganz einfach nicht.
     
  18. Capone

    Capone

    Dabei seit:
    13.01.2012
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    aber kann es nicht sein das der ein bisschen hilft

    würde mir auch schon helfen
    lg
     
  19. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.390
    Zustimmungen:
    350
    Du kannst sicher für 90€ einen 1F Kondensator kaufen. Besser ist aber, du inwestierst das Geld in eine größere Batterie, ein Solarmodul, ein Notstromaggregat oder eine Absorberkühlbox mit Gaskartusche.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.448
    Zustimmungen:
    96
    Ich fühl mich ja ignoriert, wenn ich den Blödsinn hier lese - vernünftige Normsteckdose dran, Querschnitt entsprechend Länge auslegen und gut ist - wenn dann die Spannung immer noch so weit einbricht, ist schlichtweg der Akku im Eimer oder nicht vollständig geladen!

    Ich lese hier keine zielführende, fachliche Fehlersuche, sondern spekulativen Voodo.

    Welche Spannung liegt denn an den Akku-Anschlusspolen (und an der Steckdose/Gebastel-Lösung) an, wenn die Box jetzt mit deinem 6mm²-Gebastel in Betrieb ist (also nach Start des Kompressors) ? Welchen Kaltstartstrom soll der Akku schaffen und welchen schafft er nach Prüfung wirklich ?
     
  22. hicom

    hicom

    Dabei seit:
    28.11.2010
    Beiträge:
    1.080
    Zustimmungen:
    44
    Ist zwar etwas durchgeknallt aber
    Hier mal ein Ansatz wie man es prinzipiell machen kann:

    http://www.fingers-welt.de/Postille/Aus ... e_2015.pdf (Seite 5)

    J.
     
Thema:

Stecker für 6qmm Kabel

Die Seite wird geladen...

Stecker für 6qmm Kabel - Ähnliche Themen

  1. Netzteil mit Kabel&Schukostecker an FI-Stromkreis verbinden

    Netzteil mit Kabel&Schukostecker an FI-Stromkreis verbinden: Hallo alle zusammen Ich möchte gerne ein Netzteil mit Strom versorgen und stehe da gerade etwas aus dem Schlauch. Das Netzteil hat 2 Anschlüsse,...
  2. Wasserleitung zusammen mit Kabel im Bodenbereich verlegen?

    Wasserleitung zusammen mit Kabel im Bodenbereich verlegen?: Ich installiere gerade eine Entkalkungsanlage im Keller unserer Wohnung und mache mir Gedanken, wie ich die Entwässerung platzieren kann. Es gibt...
  3. 5 Adriges Kabel von LED Stripes an Deckenbewegungsmelder anschließen? Hilfe

    5 Adriges Kabel von LED Stripes an Deckenbewegungsmelder anschließen? Hilfe: Hallo liebes Forum, ich hab im Zuge einer Renovierung die Idee beschlossen, mir einen begehbaren Kleiderschrank zu zulegen. Gesagt getan, Decke...
  4. Zu viele Kabel aus der Decke

    Zu viele Kabel aus der Decke: Hallo Forum Zu installieren ist eine Deckenleuchte. Dem Kabelsalat aus der Decke sind 2 Lichtschalter zugeordnet. Wie finde ich heraus welche 3...
  5. Verlängerung einers Türgong (Klingel) Ader (Kabel)

    Verlängerung einers Türgong (Klingel) Ader (Kabel): Hallo zusammen, ich muss hier zwei adern seperate Kabel verlängern. Die Adern sind sehr empfindlich und zerbrechlich. Welche Methode eignet sich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden