Sternpunkterdung? Frage

Diskutiere Sternpunkterdung? Frage im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo an die Elektrogemeinde, Ich beschäftige mich gerade mit einer Hausinstallation. Mir stellt sich eine grundlegende Frage. In einem Haus...

  1. attis

    attis

    Dabei seit:
    15.10.2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    2
    Hallo an die Elektrogemeinde,

    Ich beschäftige mich gerade mit einer Hausinstallation. Mir stellt sich eine grundlegende Frage. In einem Haus kommen immer die drei Phasen und der Nullleiter (Sternpunkterdung) von der Trafostation irgendwo des Enerieversorgers. Alle 3 Phasen habe eine haben eine Phasenverschiebung von 120 Grad. Warum ist eigentlich der Nullleiter genau so dick (ich schätze 10 Quadrat) wie die 3 Phasen? Wenn von allen 3 Phasen sagen wir mal 3000 Watt angefordert wird, fließt der Strom aller 3 Phasen in Richtung Nullleiter und der Strom addiert sich da (9000 Watt? Oder mach ich ein Denkfehler?
     
  2. #2 elektroblitzer, 15.10.2020
    elektroblitzer

    elektroblitzer

    Dabei seit:
    12.07.2007
    Beiträge:
    4.575
    Zustimmungen:
    117
    Ja das ist ein Denkfehler.
    Hier handelt es sich um Drehstrom.
     
  3. #3 leerbua, 15.10.2020
    leerbua

    leerbua

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    5.883
    Zustimmungen:
    1.236
    Ja, sogar mehrere.
    Wenn alle 3 Phasen gleich belastet (deine 3000 W) sind addiert sich dieser nicht, sondern hebt sich aufgrund der Phasenverschiebung auf. Summe somit 0 W auf dem Rückleiter.
    und jetzt zur Fortsetzung: wenn du dasselbe System jedoch mit (deinen) 3000 W einphasig belastet müssen diese 3000 Watt auch wieder zum Trafo zurück. Deshalb auch Rückleiter Querschnitt ident mit Zuleitung.

    (Früher war es tatsächlich daß der Rückleiter teilweise ab einem bestimmten Querschnitt nur mit 50 % ausgelegt wurde).
     
    patois und Joker333 gefällt das.
  4. #4 Octavian1977, 16.10.2020
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    24.940
    Zustimmungen:
    1.203
    Nur Im TN-C System kommt ein Nulleiter ins Haus.
    Im TT System ein Neutralleiter und Im TN-S System Neutrall und Schutzleiter.(5 adern)

    Die Ströme addieren sich schon, allerdings nicht einfach die Beträge.
    Durch die Phasenverschiebung erhalten die Ströme eine Richtung.
    3km nach Nord laufen dann 3km nach Südwest und 3km nach Südost und man hat sich im Endeffekt nicht bewegt.
     
  5. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    13.879
    Zustimmungen:
    774
    .
    Man darf sich schon wundern welch didaktische Fähigkeiten ein MOD zur Verfügung hat . . .
    Hilft zwar vermutlich dem Fragesteller nicht weiter, aber der Versuch zählt (natürlich auch im Zähler)
    .
     
  6. #6 leerbua, 16.10.2020
    leerbua

    leerbua

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    5.883
    Zustimmungen:
    1.236
    Als Prinzip kann man es noch gelten lassen. Bei genauerem betrachten bist du jedoch ziemlich weit vom "Kurs" abgekommen. ;)

    Ergänzung:
    Also didaktisch würde ich es als gute plastische Darstellung betrachten, aber ansonsten, s. o.
     
    werner_1 gefällt das.
  7. #7 eFuchsi, 16.10.2020
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    3.519
    Zustimmungen:
    1.284
    und bist trotzdem 9km gegangen.
     
  8. attis

    attis

    Dabei seit:
    15.10.2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    2


    Verstehe ich das richtig, wenn ich alle 3 Phasen gleich belaste, zeigt das Amperemeter auf dem Nullleiter nichts an?
     
  9. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    11.052
    Zustimmungen:
    726
    Ja
    Deshalb hat z.B. ein Drehstrommotor keinen Anschluss für den N. weil er überflüssig ist.
     
  10. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    13.879
    Zustimmungen:
    774
    Wenn du nicht belächelt werden willst, solltest du dir mal das Wort "Neutralleiter" zu merken beginnen ! :D
     
    Octavian1977 gefällt das.
  11. #11 Pumukel, 16.10.2020
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    10.998
    Zustimmungen:
    1.732
    Gewöhne dir an von Außenleitern und dem Neutrallleiter zu sprechen . Der Nullleiter ist die veraltetet Bezeichnung vom PEN. Und das ist bei einem TN-C-Netz die Vereinigung des Neutrallleiters mit dem Schutzleiter . In einem TT-Netz gibt es keinen PEN aber sehr wohl einen Neutrallleiter. So und wenn du dir überlegst das der Drehstrom aus 3 um je 120 Grad phsenverschobene Wechselspannungen besteht und da die 3 mittleren Rückleiter zu einem Leiter vereinigt werden und diese so entstandene Sternpunkt dann noch geerdet wird hast du den Aufbau eines Normalem Drehstromnetzes in Sternschaltung . Also zwischen jedem Außenleiter und dem N 230V und wegen der Phasensverschiebung zwischen 2 beliebigen Außenleitern 400V .
     
  12. #12 Pumukel, 16.10.2020
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    10.998
    Zustimmungen:
    1.732
    Da die Außenleiter Gleich belastet werden ist der Strom im Neutralleiter 0 und somit bei einem Motor überflüssig . Bei ungleichmäßiger Belastung fließt aber immer ein Strom im Neutralleiter .
    Beispiel L1= 10 A , L2=0A , L3 =0 A >>> N = 10 A Denn der Strom im L1 muss ja auch irgendwie zurück zum Trafo . Und Über L2 und L3 kann er das nicht weil da der Strom 0 A beträgt !
    Noch ein Hinweis du kannst wegen der Phasenverschiebung die Ströme nur vektoriel Addieren . Das bedeutet du musst auch die Richtung des Vektors beachten !
     
  13. #13 attis, 16.10.2020
    Zuletzt bearbeitet: 16.10.2020
    attis

    attis

    Dabei seit:
    15.10.2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    2


    Da stelle ich mir ja gleich die nächste Frage: Ich habe mal gelernt das ein FI- Schalter den hineinfließenden Strom mit dem herausfließendem Strom vergleicht und wenn da was (z.B. fehlerhafter Isolationswiderstand) fehlt, löst er aus. Der fehlerhafte Strom fließt ja gegen den Nullleiter/ Schutzleiter. Woher weiß der FI-Schalter, dass der Strom gegen Null ( z.B. bei einer Phase) abfließt und es keine Laständerung ist?
     
  14. #14 leerbua, 16.10.2020
    leerbua

    leerbua

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    5.883
    Zustimmungen:
    1.236
    Darf man fragen wo, oder in welchem Zusammenhang du das gelernt hast?
    Denn spätestens ab hier hast du alles vergessen.
    Es gibt keinen "fehlerhaften" Strom. ;)
    Ein Fehlerstrom auf Nullleiter (s. #10!) oder Schutzleiter muß bei entsprechender Höhe den FI auslösen.#
    Wenn er gegen Null abfließst ist es ein Fehlerstrom.
    Wenn er gegen Neutral "abfließt" kommt er aufgrund des Stromkreises wieder durch den FI zurück.
    Und schließlich Laständerung: Einfach ausgedrückt: der Strom ist im geschlossenen Stromkreis an jeder Stelle gleich. Was reingeht muß auch wieder rauskommen.
     
  15. attis

    attis

    Dabei seit:
    15.10.2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    2
    ok- Danke für die Antworten, ich lass es mir noch mal durch den Kopf gehn
     
    patois gefällt das.
  16. #16 Pumukel, 16.10.2020
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    10.998
    Zustimmungen:
    1.732
    Bei einem FI ist im fehlerfreiem Zustand der Anlage die Summe der in den FI und aus dem FI fließenden Ströme zu jedem Zeitpunkt 0 . Nur wenn da Ströme an dem FI vorbeifliesen wird diese Summe nicht mehr 0 sein und das erkennt der FI und löst aus . Deshalb nennt der sich ja auch Fehlerstromschutzschalter . Der Fehlerstrom fließt zwar in den FI hinein aber nicht wieder über diesen Zurück .
     
  17. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    11.052
    Zustimmungen:
    726
    Der FI prüft hinein und herausfließenden Strom. Wenn über L1 Strom hinein fließt, kann er über N wieder heraus aus dem System oder auch über L2 und L3 auch anteilmäßig. Das ist dem FI egal. Nur wenn der Strom den Rückweg am FI vorbei nimmt, schaltet dieser ab.
     
  18. #18 patois, 17.10.2020
    Zuletzt bearbeitet: 17.10.2020
    patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    13.879
    Zustimmungen:
    774
  19. #19 Octavian1977, 19.10.2020
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    24.940
    Zustimmungen:
    1.203
    Immer noch NEUTRALLEITER!!!
    In Systemen mit Nulleiter (TN-C) dürfen FIs nicht eingesetzt werden, da die Fehlerströme hier über den Nulleiter (PEN) fließen und somit nicht am FI vorbei.
    Folglich gibt es keine Auslösung durch den FI.
    Zusätzlich ist es verboten den Nulleiter zu schalten, was ein FI aber tun würde.
     
  20. attis

    attis

    Dabei seit:
    15.10.2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    2
    Verstehe ich nicht ganz, kannst du mir das an einem Beispiel erklären? Danke
     
    patois gefällt das.
Thema:

Sternpunkterdung? Frage

Die Seite wird geladen...

Sternpunkterdung? Frage - Ähnliche Themen

  1. Umfangreiche Fragen zum Thema EMV/PA

    Umfangreiche Fragen zum Thema EMV/PA: Hi, ich bin gerade dabei eine strukturierte EDV Verkabelung im Haus zu installieren. Neues Rack, neue Hardware (Server, Switch etc). Diese...
  2. Fragen Grundlagen

    Fragen Grundlagen: Hallo, ich hätte zwei Fragen. 1) Wie entsteht Spannung? Durch Ladungstrennung? Liege ich da richtig? Z.B. bei einer Batterie. Ich habe da eine...
  3. Frage zur richtigen Dimensionierung Verteilerschrank

    Frage zur richtigen Dimensionierung Verteilerschrank: Hallo, wir wollen in unserer Tiefgarage Ladestellen für Fahrzeuge einrichten. Unser örtlicher Stromanbieter hat bereits zugesagt, dass das...
  4. Hersteller Frage

    Hersteller Frage: Hi Ich hätte da mal drei Fragen bezüglich Hersteller. 1. Kennt jemand Protec.Class? Wird von UniElektro vertrieben. Taugt die Marke was? Im...
  5. Hilfe - Frage zum E-Herd

    Hilfe - Frage zum E-Herd: Hallo in die Runde - mir ist heute eine Auflaufform mit Oel im Backofen nach hinten gerutscht und dadurch ist etwas Oel hinten ins Innere des...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden