Steuer- und Hauptadern in einer Leitung

Diskutiere Steuer- und Hauptadern in einer Leitung im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Tach! Vorspann: Habe da so eine lustig-tolle Steuerung, die über Bewegungsmelder und beleuchtete Taster Außenlampen anschaltet. Entweder je...

  1. keber

    keber

    Dabei seit:
    10.08.2005
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    0
    Tach!

    Vorspann:
    Habe da so eine lustig-tolle Steuerung, die über Bewegungsmelder und beleuchtete Taster Außenlampen anschaltet.
    Entweder je nachdem, wie herum man um's Haus kommt, oder über die Taster auf Dauerlicht.
    Nun das eigentliche Problem:
    Als Zuleitung zur einen Gebäudefront dient ein NYM 7G1,5.
    Ein Fluter, zwei Bewegungsmelder, ein Taster.

    Die andere Front ist getrennt versorgt, heißt:
    Taster mit 3G1,5 und Fluter mit 3G1,5.
    Die dortigen Bewegungsmelder werden über das besagte 7G1,5 angesteuert.
    Derzeit existiert eine B16 als Absicherung des Ganzen.
    Nun will ich die Sache im UV etwas "aufpeppeln", Reihenklemmen, etc.
    Meine Idee: extra Steuersicherung (6A) für die Steuerkreise, K10 nur für die Fluter (insgesamt 1,8kW).

    Fällt mir nun ein: mmmhh... Es liegen dann ja Adern mit 6A gemeinsam in einer Hülle mit den Leistungsadern von 10A.
    Obwohl irgendwie alles "zusammengehörig" gefällt mir das nicht.
    Habe auch keine Lust, die 7G1,5 zu ersetzen, da sie auf eine Abzweigdose laufen.
    Dann müßte ich etliche Sachen erneuern.
    Soll ja nicht sein!
    Trotzdem machen?
    Oder K10A und dann eine B6A für die Steuerkreise nachschalten?
    Oder generell darauf verzichten?
    Die Steuerung (ein paar Eltakos und Relais) sitzen in einem separaten Hensel AP-Verteiler direkt neben der allgemeinen UV, wo auch die LS zu sitzen kämen.

    Gruß,
    Andreas
     
  2. #2 friends-bs, 13.09.2005
    friends-bs

    friends-bs Ehrenmitglied

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    2.292
    Zustimmungen:
    0
    Wenn du die Leitung verwenden musst, dann nur, über eine gemeinsame Sicherung.
     
  3. DaKufa

    DaKufa

    Dabei seit:
    22.02.2005
    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Ja, also das kannst du schon machen, jedoch muss es die gleiche Phase sein.

    D.h. Einfach die Phase wo momentan über deinen B16 Automat alles versorgt gegen 2 Automaten B10 und B6 Austauschen und beide über die Phase des "Alten b16 Automaten" laufen lassen. (Brücke unten an den Automaten),...

    Deine Eltakos,... etc. müssen dann natürlich auch über diese phase laufen,....

    mfg daKufa
     
  4. #4 friends-bs, 14.09.2005
    friends-bs

    friends-bs Ehrenmitglied

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    2.292
    Zustimmungen:
    0
    Ich glaube nicht, ob das so OK ist. Mal Gretel fragen! Ich kenn das nur aus dem Maschinenbau, da muss das ganze aber mit einer gemeinsamen Handhabe vom Netz zu trennen sein.
    Vielleicht hilft, wenn du beide Automaten mechanisch miteinander verbindest, praktisch nen 2pol. Automaten draus machen. Ist zumindest bei ABB- Automaten möglich.
     
  5. keber

    keber

    Dabei seit:
    10.08.2005
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, und vorab "Danke"!

    Es gibt doch da die VDE 0113-Story, in der es heißt, daß bei el. Maschinen etc. Steuer- und Hauptadern in einer gemeinsamen Umhüllung laufen dürfen.
    (Natürlich nur bei 230V!)
    Deswegen komme ich ja auf die Sache.
    Aber ich denke, wenn ich die ganze Sache mit einem K10 absichere, isses auch schon recht angenehm.
    Problem bei zwei separaten Automaten, auch wenn beide auf einer Phase hängen, ist ja, das im NYM 7G1,5 nur ein Draht als Neutral fungiert.
    Gut, ich kann jetzt sagen, B6 und K10 ergibt insgesamt max. 16A.
    Aber, na ja... :?

    Soll's ja auch nicht sein.
    Hat mir irgendwie dann den Geruch von polnischer Elektrik!

    Gruß,
    Andreas
     
Thema:

Steuer- und Hauptadern in einer Leitung

Die Seite wird geladen...

Steuer- und Hauptadern in einer Leitung - Ähnliche Themen

  1. Steuerungstechnik

    Steuerungstechnik: Hallo, Ich habe bezüglich des Themas Steuerungstechnik Probleme. Und zwar geht es um Schütz Schaltung ohne Laststromkreis. Ein Schütz soll...
  2. Steuerung einer Beleuchtung mittels Luxmeter, Anwesenheit etc.

    Steuerung einer Beleuchtung mittels Luxmeter, Anwesenheit etc.: Hallo!! Folgende Idee geht mir durch den Kopf. In einer Werkstätte befinden sich knapp 70 LED-Röhren à ~ 20W, geschaltet auf 3 Phasen, halt...
  3. Verzögerungsschalter gesteuert durch Netzspannung

    Verzögerungsschalter gesteuert durch Netzspannung: Hallo chich siche ein Bauteil, mit den ich eine Ausschaltverzögerung einfach erzeugen kann. (ähnlich wie ein Treppenhauslicht) Mein Steuerung für...
  4. LED Deckenlampe Relaissteuerung über Taster

    LED Deckenlampe Relaissteuerung über Taster: Guten Tag Diese LED Deckenlampe funktioniert nicht beim anschließen. Es ist eine Relaisschaltung Nr.1 für 2 Stromkreise (Wohnzimmer). LED an...
  5. Steuerung Rolladenmotor über Signal einer Niedervoltleitung

    Steuerung Rolladenmotor über Signal einer Niedervoltleitung: Hallo in die Runde, ich habe vor eine Minigarage für einen Rasenroboter zu bauen. Diese hat ein Tor welches mit einem elektrischen Rollo...