Steuerungen von Elektroheizern mittels SMS

Diskutiere Steuerungen von Elektroheizern mittels SMS im Automatisierung, Gebäudesystemtechnik & Elektronik Forum im Bereich DIVERSES; Ich möchte gerne in einem Ferienhaus mehrere Elektroheizungen, welche einfach an jeweils einer Steckdose hängen, per SMS einschalten. Ich...

  1. #1 Division, 20.01.2007
    Division

    Division

    Dabei seit:
    20.01.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ich möchte gerne in einem Ferienhaus mehrere Elektroheizungen, welche einfach an jeweils einer Steckdose hängen, per SMS einschalten.

    Ich möchte gerne eine Plug&Play Lösung, deswegen wäre eine Kobination aus einer GSM-Zentrale, welche die SMS empfängt, und das Schaltsignal an Funksteckdosen weiterleitet, wohl am besten. Die Funksteckdosen müssen natürlich einen Elektroheizung verkraften können.

    Gibt es so etwas zu kaufen?

    Habe hier schon gesucht, aber nur diesen Thread gefunden:
    http://www.elektrikforum.de/viewtopic.p ... ight=#5226

    In diesem Thread fehlt jedoch der Aspekt der Funksteckdosen. Anderen Lösungen bin ich auch aufgeschlossen, z.B. falls die Zentrale die Kommandos über die elektrische Leitung sendet. Ich möchte halt keine weiteren Kabel ziehen.

    Vielen Dank im voraus für die Antworten!
     
  2. Anzeige

  3. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.423
    Zustimmungen:
    7
  4. #3 Division, 21.01.2007
    Division

    Division

    Dabei seit:
    20.01.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Das kommt dem schon sehr nahe! Danke!

    Wie kann man jetzt die Heizungen in verschiedenen Räumen starten, ohne für jede Heizung eine Switchbox kaufen zu müssen (und damit für jede Heizung eine SIM Karte besorgen und jeweils eine SMS abschicken)?
     
  5. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.423
    Zustimmungen:
    7
    Elektroheizung

    Hallo,

    über wieviel Heizungen sprechen wir?
    Welche Leistung hat jede einzelne Heizung ?
    Sind das Heizlüfter , Radiatoren oder ...??
    Welche Stromversorgung ist vorhanden ( " Lichtstrom" oder " Kraftstrom" )`?
     
  6. #5 Division, 21.01.2007
    Division

    Division

    Dabei seit:
    20.01.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Es sind ca. 5 Konvektoren und ein mobiler Heizer. Wenn es durch die Zahl 5 sehr teuer wird, könnte man sich auch auf 2 beschränken.

    Jetzt fällt mir allerdings ein, daß die Konvektoren dauernd an sind, da ja die Temperatur ständig auf ca. 7-10 Grad gehalten werden soll. Da funktioniert die oben genannte Lösung nicht.

    Allerdings könnte man einfach den Heizer über die oben genannte Lösung steuern. Der Heizer wird erst noch angeschafft, am besten wäre wohl ein Ölkonvektor. Also etwas, was keine heisse Luft rausbläst und damit ungefährlicher ist (man weiß ja nie).

    Was noch interessant wäre: der Boiler könnte auch noch gesteuert werden. Der wird derzeit durch einfaches Anschalten der Sicherung gesteuert. Allerdings fließt da wohl einiges an Strom. Weiterhin ist der Boiler im Keller und dieser ist leider mehr als feucht, so daß das Kästchen extremer Feuchtigkeit ausgesetzt werden.
     
  7. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.423
    Zustimmungen:
    7
    GSM Modem

    Hallo,

    dann halte ich das erwähnte Gerät für ungeeignet.
    Du solltest dann lieber auf ein Gerät für Hutschienenmontage zurückgreifen was deine Verteilung passt , oder eines mit separatem Gehäuse .Sozusagen etwas ,was in der Nähe der Sicherung des Boliers ist

    Das sollte dir jeder Fachmann ( Elektriker) ohne Probleme installieren können.


    Was es so alles gibt ( natürlich gibts noch viel mehr ) :wink:


    http://www.conrad.deArtikel 198888

    http://www.tixi.de/index.php?id=336

    http://www.lucom.de/cat16.html

    http://www.doebelt.de
     
  8. 413xx

    413xx

    Dabei seit:
    10.01.2007
    Beiträge:
    505
    Zustimmungen:
    0
    Hab da eine Idee...

    Es gibt für das FS20-Funk-Haussteuerungssystem von ELV auch einen Telefon-Schaltsender.
    Mit dem lassen sich sämtliche anderen FS20-Komponenten im Empfangsbereich ansteuern.

    Guck mal hier: http://shop.elv.de/output/controller.as ... tail2=7821

    Der geht an jedem analogen Anschluß.
    Also direkt, über automatische Wechselschalter, an TK-Anlagen oder, wenn gar kein Anschluß da ist, auch über einen GSM-Empfänger mit a/b-Schnittstelle.
    Die Befehle können mit PIN geschützt werden.


    Als Empfänger gibt es die verschiedensten Sorten.
    Von Funkschalt-Steckdosen über ... bis hin zum Feuchtraum-Aufputz-Empfänger.
    Viele davon vertragen volle 230V/16A.
    Link: http://shop.elv.de/output/controller.as ... etail2=407
    Da kannst Du mal schauen, was Du davon für die zu schaltenden Geräte nutzen kannst.
    Für evtl. sinnvolle Hutschienenmontage einfach links im Menü schauen, da gibt es auch einiges, das zum System passt.

    Dazu ein Handsender, damit man sich nicht anrufen muss, wenn man im Sommer vor Ort ist und den Boiler doch mal braucht....

    Tipp: die Telefon-Steuerung kann nicht unendlich viele Befehle. Also stellt man die gemeinsam zu steuernden Empfänger auf den selben Code, dann schalten die alle auf ein Signal.

    Bis auf Hutschienen-/Unterputzgeräte oder Aufputzempfänger ist alles Plug&Play.

    Vielleicht hilft Dir das weiter
     
  9. #8 d.kuckenburg, 24.01.2007
    d.kuckenburg

    d.kuckenburg

    Dabei seit:
    07.12.2005
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    Rauch- und Brandmelder installieren.

    Ich würde dir empfehlen, als allererstes Rauch- und Brandmelder zu installieren. Als zweites wäre die Überprüfung der Versicherungspolice angebracht, ob die ferngesteuerte Heizung abgedeckt wird, oder dadurch der Versicherungsschutz nicht sogar erlischt.

    MfG
     
  10. 413xx

    413xx

    Dabei seit:
    10.01.2007
    Beiträge:
    505
    Zustimmungen:
    0
    Re: Rauch- und Brandmelder installieren.

    Ist zugegeben nicht ganz uninteressant, der Aspekt.

    Aber müssten dann die Brand- und Rauchmelder nicht auch an ein Telefonwählgerät oder eine gleichwertige GS-Box angeschlossen sein oder eine Direktverbindung zur Rettungsleitstelle haben?
    Alles andere ist ja bei einer Ferienwohnung mitunter sinnarm.

    Zum Versicherungsschutz:
    - Solange Plug&Play eingesetzt wird,
    - die Geräte entsprechend ihren Spezifikationen betrieben werden,
    - die Herstellerhinweise im hinblich auf unbeaufsichtigte Verwendung beachtet werden
    - und die vorgeschriebenen Schutzeinrichtungen der gesteuerten Geräte von einer vorgeschalteten Steuerung nicht beinflusst werden,
    sehe ich da kein Problem.

    Wenn z.B. der Hersteller in der Betriebsanleitung davor warnt, einen Konvektor ohne Aufsicht zu betreiben, ist das sowohl mit als auch ohne Fernsteuerung zu unterlassen, will man seinen Versicherungsschutz nicht riskieren.
    Mit Fernsteuerung wird es dann allerdings deutlich schwieriger, nur auf leichte Fahrlässigkeit (z.B. Raum nur kurz verlassen, weil es geklingelt hat) zu plädieren, das stimmt.

    Im Fall des WW-Boilers sollte man bei Festanschluss natürlich darauf achten, dass z.B. der Schutzleiter nicht durch die Steuerung unterbrochen wird, weil sonst Schuztfunktionen fehlen.
    Bei Plug&Play mit Steckdosengehäuse sehe ich da aber kein Problem.
     
Thema:

Steuerungen von Elektroheizern mittels SMS

Die Seite wird geladen...

Steuerungen von Elektroheizern mittels SMS - Ähnliche Themen

  1. Steuerung von Jalousien

    Steuerung von Jalousien: Hallo! Ich habe ein kleines Problem und hoffe ihr könnt mir hierbei behilflich sein. Ich möchte in meinem Büro Raffstores nachrüsten (2 Motoren,...
  2. Steuerung eines großen Elektromotors (Wohnwagen Mover)

    Steuerung eines großen Elektromotors (Wohnwagen Mover): Hallo zu meinem ersten Beitrag. Ich möchte einen großen Motor 12V mit 0,5kW mit einem Microcontroller (z.B. Arduino) mit PWM ansteuern. Im...
  3. Steuerung von Gartenbeleuchtung über Funk oder WLAN-Modul

    Steuerung von Gartenbeleuchtung über Funk oder WLAN-Modul: Hallo Leute, hat jemand Erfahrung im Steuern von Gartenbeleuchtung über ein Funk oder WLAN-Modul? Der Preis muss nicht im Vordergrund then,...
  4. Anschluss von Saunofen und Steuerung mit IT230V anstatt 400V

    Anschluss von Saunofen und Steuerung mit IT230V anstatt 400V: Hallo, ich wohne in Norwegen. Wie mir der Elektriker verraten hat ist hier IT230 Standard (ist sonst wohl nur noch in Albanien normal). D.h. an...
  5. Steuerung Strömungsschalter

    Steuerung Strömungsschalter: Hallo an Alle! Ich hab mal eine Frage. Ein Arbeitskollege von mir hat ein System mit einer Pumpe und einen Strömungschalter. Eine Zeitschaltuhr...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden