Stiebel Durchlauferhitzer macht laute Geräusche

Diskutiere Stiebel Durchlauferhitzer macht laute Geräusche im Haustechnik Forum im Bereich DIVERSES; Hallo, unser DLE im Bad macht unregelmäßige, richtig laute Geräusche, teilweise scharrend, teilweise klopfend, kann leider kein Audio hier dran...

  1. #1 Roland_S., 15.07.2021
    Roland_S.

    Roland_S.

    Dabei seit:
    15.07.2021
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    unser DLE im Bad macht unregelmäßige, richtig laute Geräusche, teilweise scharrend, teilweise klopfend, kann leider kein Audio hier dran hängen. Es hat absolut nichts mit einer Wasserentnahme bei uns im Bad zu tun. Wir sind durch einen Zufall drauf gekommen, dass die Geräusche immer dann - und nur dann - auftreten, wenn ein Stockwerk tiefer die Waschmaschine der Nachbarin in der Waschküche auf voller Stufe schleudert! Es ergibt sich für mich irgendwie kein Zusammenhang, aber vielleicht hat hier jemand eine Idee, woran das liegen könnte ?!?

    Vielen Dank schon Mal und Grüße,
    Roland
     
  2. #2 werner_1, 15.07.2021
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    16.647
    Zustimmungen:
    2.861
    Vielleicht vibriert die Wand und der DLE ist nicht richtig fest.
     
  3. #3 Octavian1977, 16.07.2021
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    29.315
    Zustimmungen:
    1.841
    Möglicherweise eine Defekte Waschmaschine die Oberwellen ins Netz bringt.
    Das bringt dann die elektronik des DLH durcheinander.
    Mit passender Technik kann man so was messen.

    Übertragung von Vibrationen vielleicht auch über die Wasserleitung wäre durchaus auch nicht aus zu schließen.
     
  4. #4 leerbua, 16.07.2021
    leerbua

    leerbua

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    7.141
    Zustimmungen:
    1.764
    Hm, ist eine Waschmaschine im Schleudergang pauschal als defekt zu betrachten?
     
  5. #5 Octavian1977, 18.07.2021
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    29.315
    Zustimmungen:
    1.841
    Pauschal nicht nur gibt es durchaus Waschmaschinen mit FU der hier eine Fehlerquelle sein KÖNNTE, weil beschrieben wurde, daß die Probleme immer auftreten wenn diese Waschmaschine aktiv ist.
     
  6. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    16.199
    Zustimmungen:
    1.150
    Waschmaschine mit FU ?
     
  7. #7 Octavian1977, 18.07.2021
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    29.315
    Zustimmungen:
    1.841
    Joker333 gefällt das.
  8. #8 Roland_S., 28.07.2021
    Roland_S.

    Roland_S.

    Dabei seit:
    15.07.2021
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    sorry wegen der späten Antwort, waren paar Tage weg. Danke für alle Ideen!

    Der DLH ist auf jeden Fall richtig fest, das kann nicht die Ursache sein, die Geräusche treten auch nur auf, wenn EINE der beiden Waschmaschinen schleudert.
    Es muss also an der Waschmaschine liegen.




    Octavian1977: Möglicherweise eine Defekte Waschmaschine die Oberwellen ins Netz bringt.
    Das bringt dann die elektronik des DLH durcheinander.

    Mit passender Technik kann man so was messen.



    Hallo Octavian1977,

    das ist mal ein interessanter Hinweis, davon hatte ich noch nie gehört! Wer kann so was messen - der Waschmaschinen-Kundendienst oder der Elektriker?

    Konkret treten die Geräusche in unserem DLH nur im hohen Schleudergang der (nachbarlichen) Waschmaschine auf, nicht während des Waschens.
    Gibt das einen neuen Hinweis?

    Könnte es auch eine Rolle spielen, dass die Gorenje-Waschmaschine in Bosnien gekauft wurde, also nicht in der EU (da kommen unsere Nachbarn her), gibt es da Unterschiede in der Zulassung, wobei auf dem Typenschild ein VDE, ein GS und CE Zeichen zu finden sind?

    Vielen Dank und Grüße,
    Roland
     
  9. #9 Octavian1977, 28.07.2021
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    29.315
    Zustimmungen:
    1.841
    Ein "preiswertes "Gerät wäre zumindest ein Hinweis darauf, daß dem Hersteller nicht sonderlich dran liegt ein problemloses Produkt auf den Markt zu bringen.
    Allerdings verfügt ein preiswertes Produkt auch wohl eher nicht über einen FU als Regelung.
    Dafür aber andere Regelungen die Störungen verursachen können.

    Mit dem messen von Oberwellen sind leider 99,9% aller Elektriker überfordert, ich würde auch vermuten, daß kaum einer dieser ein passendes Meßgerät dazu hat.
     
  10. #10 leerbua, 28.07.2021
    leerbua

    leerbua

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    7.141
    Zustimmungen:
    1.764
    wozu sollte er dann auch deratiges haben. :p
     
    patois gefällt das.
  11. #11 Roland_S., 29.07.2021
    Roland_S.

    Roland_S.

    Dabei seit:
    15.07.2021
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Puh, dann können wir auch nicht den Nachweis erbringen, dass der Defekt an der Waschmaschine und nicht am DLH liegt. Die Waschmaschine wäscht wohl tadellos.

    Mit einem neuen DLH hätten wir ja höchstwahrscheinlich wieder das gleiche Problem oder wäre ein neues Gerät besser gegen solche Oberwellen geschützt?
     
  12. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    16.199
    Zustimmungen:
    1.150
    Da hat dir aber jemand, der sich mit "Oberwellen" wichtig machen will, einen gewaltigen Floh ins Ohr gesetzt !
     
  13. #13 eFuchsi, 29.07.2021
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    5.474
    Zustimmungen:
    2.165
    Wie soll einen DLE ein paar Oberwellen beeinflussen?
    Sind ja nur etwas Elektronik und Heizwendel drin. Vor allem auch OHNE Wasserentnahme, wo der DLE ja eigentlich gar nichts tut?

    Vor allem frage ich mich, was da teilweise scharrende, teilweise klopfende Geräusche erzeugen kann. Sind ja keine mechanischen Teile verbaut. Außer Strömungsgeräusche des Wassers dürften gar keine Geräusche auftreten.

    Kann es sein, dass er ohne Wasserentnehme heizt, und ein eventueller Überdruck über ein Ventil abgebaut wird?
     
  14. #14 Roland_S., 29.07.2021
    Roland_S.

    Roland_S.

    Dabei seit:
    15.07.2021
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    wir sind selbst Laien und für jeden Hinweis dankbar. Da das Geräusch nur beim Schleudern auftritt, hat unser Installateur keine Idee, an was es liegen könnte. Er meinte nur, dass durch die hörbare Belastung im DLH dieser vermutlich bald kaputt gehen würde - die Dinger sind ja nicht billig und das Problem wäre wahrscheinlich nicht gelöst..
    Schade, dass man hier keine Audio Datei hochladen kann!!
     
  15. #15 Octavian1977, 29.07.2021
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    29.315
    Zustimmungen:
    1.841
    Oberwellen sind ja nur eine Möglichkeit von vielen.
    Prinzipiell könnten diese aber die elektronik eines solchen Erhitzers beeinflussen und den damit zu Schaltungen im Lastkreis führen.
    Auf Verdacht da jetzt was zu tauschen macht gar keinen Sinn das muß man schon ermitteln.

    Vibrationen der Maschinen könnten genausogut eine Lose Klemmstelle zum Flattern bringen und darüber Aktionen erzeugen.

    Das muß sich eben mal ein Fachmann vor Ort anschauen.
     
  16. #16 eFuchsi, 29.07.2021
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    5.474
    Zustimmungen:
    2.165
    Eventuell könnte man die WaMa in der Waschküche auf eine andere Steckdose (welche auf einer anderen Phase hängt) umstecken, und schauen ob die Geräusche bleiben.
     
  17. #17 Roland_S., 29.07.2021
    Roland_S.

    Roland_S.

    Dabei seit:
    15.07.2021
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo eFuchsi,

    uns ist das alles unerklärlich. Fakt ist, dass die Geräusche IMMER und ausschließlich im Zusammenhang mit dem Schleudergang der im Keller stehenden nachbarlichen Gorenje-Waschmaschine auftreten, solange die Waschmaschine nur wäscht, ist unser DLH ruhig.
    Auch sonst ist der DLH ruhig und macht einfach nur seine Arbeit.

    Der Keller ist eine Etage unter unserem Bad.

    Wir haben soeben erfahren, dass im Bad der über uns liegenden Wohnung das gleiche Geräusch bei deren DLH besteht!! Es muss sich also irgendetwas vom Keller in die Bäder der beiden darüberliegenden Wohnungen übertragen/auswirken!?!

    Zumindest denken wir jetzt, dass es definitiv nicht an den DLH liegen kann, sondern an der Waschmaschine.
     
  18. #18 eFuchsi, 29.07.2021
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    5.474
    Zustimmungen:
    2.165
    Ausprobieren

    1. WaMa auf einen anderen Stromkreis (andere Phase)
    2. Wenn WaMa schleudert, Sicherungen des DLE abschalten. Sollten die Geräusche bleiben, liegt es nicht an elektrischen Störungen des DLE sondern wahrscheinlich um irgendwelche Schallübertragungen.
    3. WaMa auf Gummimatten stellen. Auf Abstand zur Wand achten.
     
  19. #19 Roland_S., 29.07.2021
    Roland_S.

    Roland_S.

    Dabei seit:
    15.07.2021
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0

    Hallo zusammen,

    vielen Dank für die Anregungen!

    Sicherung des DLE ausschalten hat keine Änderung gebracht, Geräusch war weiterhin da.

    Wenn man aber während des Schleudervorgangs den Wasserhahn an der WaMa, also die Zuleitung, zudreht, ist das Geräusch weg!! Wir haben das mehrfach probiert, es ist eindeutig.

    Dadurch wird das Ganze absolut nicht klarer für mich, aber vielleicht sagt es euch was? Eventuell verlagert sich das Problem Richtung Installateur?

    Grüße, Roland
     
  20. #20 Octavian1977, 29.07.2021
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    29.315
    Zustimmungen:
    1.841
    Für mich schon.
    Hier gibt es wohl durch die Vibrationen der Maschine Rückstöße in das Trinkwassernetz.
    Diese Druckstöße geben Schläge im ganzen Netz und tauchen dann besonders da wieder auf wo sich wie z.B. im dem DLH kleine Behälter befinden.
    Vielleicht ist hier in der Maschine das Zulaufventil nicht mehr in Ordnung was bei der Vibration dann Flattert und diese Rückstöße erzeugt.

    Die Waschmaschine ist zu reparieren, denn diese Druckstöße verursachen auch Schäden im Rohrleitungsnetz.
     
Thema:

Stiebel Durchlauferhitzer macht laute Geräusche

Die Seite wird geladen...

Stiebel Durchlauferhitzer macht laute Geräusche - Ähnliche Themen

  1. Kein warmes Wasser mehr von Stiebel Eltron Durchlauferhitzer

    Kein warmes Wasser mehr von Stiebel Eltron Durchlauferhitzer: Hallo an alle Forumsteilnehmer, ich wende mich mit einem Hilfgesuch zu einem Durchlauferhitzer an euch. Das Gerät ist bereits einige Jahre alt,...
  2. Durchlauferhitzer Stiebel Eltron

    Durchlauferhitzer Stiebel Eltron: Hi zusammen, ich bin leider in diesem Thema nicht sehr bewandert. Da derzeit die Stromkosten enorm Steigen wollte ich gern wissen wie viel mein...
  3. Durchlauferhitzer Stiebel DHB-E 18/21/24 SL

    Durchlauferhitzer Stiebel DHB-E 18/21/24 SL: Hallöchen zusammen und ich möchte mich bei meinem ersten Beitrag hier im Forum kurz vorstellen. Mein Name ist Manuel, ich bin 30 Jahre alt und bin...
  4. Durchlauferhitzer Stiebel Eltron

    Durchlauferhitzer Stiebel Eltron: Hallo, liebe Foris, ich habe eine Frage zu meinem Durchlauferhitzer Stiebel Eltron HDB 21 Control, offenbar dieser hier: Stiebel Eltron...
  5. Kaltwasserzulauftemperatur bei 93°! Stiebel Eltron DHE Touch 18/21/24

    Kaltwasserzulauftemperatur bei 93°! Stiebel Eltron DHE Touch 18/21/24: Guten Tag, mein o.g. Durchauferhitzer mag nicht mehr warmes Wasser liefern... Das Display zeigt an, dass die Kaltwasserzulauftemperatur bei 93°...