Strom auf ausgesteckten Bildschirmkabeln

Diskutiere Strom auf ausgesteckten Bildschirmkabeln im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Liebes Elektrikforum, als ersten Post hab ich (=totaler Elektro-Laie) gleich mal eine Frage: Folgendes Szenario: Ich hatte mein abseits...

  1. #1 SuperDan, 21.08.2019
    SuperDan

    SuperDan

    Dabei seit:
    21.08.2019
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Liebes Elektrikforum,

    als ersten Post hab ich (=totaler Elektro-Laie) gleich mal eine Frage:

    Folgendes Szenario: Ich hatte mein abseits platziertes Notebook mit zwei auf dem Schreibtisch stehenden Bildschirmen verbunden (1x HDMI u. 1x MiniDisplayport-zu-Displayport). vom Notebook bis zum Schreibtisch verliefen Sie mit Klett zusammengeschnürt und teils im Stoffkanal zusammen mit dem USB-Kabel, das das Notebook mit einem aktiven 7-Port-USB-Verteiler verband.

    Da mein Notebook ein Metallgehäuse hat, ist mir heute beim Einstöpseln nach der Rückkehr von einer Reise der Funkenschlag aufgefallen, den beide Kabel dabei verursacht haben. Auch das USB-Kabel stand unter Strom. Dank Stromschraubenzieher war das Problem schnell gefunden: Ich hatte den aktiven USB-Verteiler an einen Mehrfachstecker ohne Schalter angeschlossen (weil nichts anderes vorhanden) und diesen - damit nichts passiert - mit einem Zwischenstecker mit Schalter ans Netz angeschlossen. Aber der Zwischenstecker scheint wohl defekt, der USB-Verteiler und das zum Notebook führende USB-Kabel hatten trotz Schalter auf "Aus" die ganze Zeit unter Strom gestanden. Das Kabelmanagement habe ich sicherheitshalber mal komplett abgebaut.

    Da ich aber die Kabel gerne wieder geordnet verlegen möchte, hier (endlich) meine Frage(n):
    - Woher kam der Strom auf dem HDMI- und DisplayPort-Kabel? Beide waren nicht mit dem USB-Verteiler verbunden und standen auch noch unter Strom, nachdem ich beide Seiten (Bildschirm und Notebook) ausgesteckt hatte. Kam das durch die parallele Verlegung mit dem unter Strom stehenden USB-Kabel?
    - Muss ich bei der Neuverlegung darauf achten, stromführende Kabel (auch das USB vom aktiven Verteiler) weit genug weg von den Datenkabeln zu legen? Wenn ja, wie weit?
     
  2. Anzeige

  3. #2 Uwe Mettmann, 21.08.2019
    Uwe Mettmann

    Uwe Mettmann

    Dabei seit:
    03.03.2013
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    16
    Die wichtigste Frage, ist das Problem jetzt weg?
    Was Netzstecker haben die Geräte, Schuko (die mit Schutzleiter) oder Euro (die flachen)?


    Gruß

    Uwe
     
    patois gefällt das.
  4. #3 werner_1, 21.08.2019
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    13.060
    Zustimmungen:
    1.255
    Die Netzteile standen nach dem Ausschalten sicher nicht mehr unter Spannung. Viele Schalter schalten nur einpolig. Je nach Steckerposiotion schaltest du damit eben den L oder den N. Wenn du zufällig den N abgeschaltet hast, zeigt dein Phasenprüfer (Lügenstift) trotzdem auf dem L noch eine Spannung an.

    Der "Funkenschlag" stammt wahrscheinlich vom Laden bzw. Entladen eines Kondensators oder war eine statische Aufladung. Beides ist ungefährlich.

    Das Wichtigste wäre, dass die 'Hauptsteckdose', in die du alles einsteckst, korrekt installiert und per 30mA-FI geschützt ist.
     
    s-p-s gefällt das.
  5. #4 Octavian1977, 22.08.2019
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    22.226
    Zustimmungen:
    788
    Um wirklich eine Aussage zu treffen wäre die Spannung zu messen die dabei auftritt.
    Leider ist es immer wieder so, daß Netzteile auf den Markt kommen die auf der Kleinspannungsseite hohe Spannungen gegen Erde aufweisen.
    Dies ist ein gravierender Mangel, dabei sind auch teure Netzteile nicht unbedingt ausgeschlossen, ich hatte da schon diverse von Apple mit diesem Problem.

    Die Spannung auf der Kleinspannungsseite darf gegen Erde (z.B. Schutzkontakt der Steckdose) nicht über 50V AC betragen!
    Zur Funktion der Geräte kann aber auch eine Spannung unter 50V schon negativ beitragen.
     
Thema:

Strom auf ausgesteckten Bildschirmkabeln

Die Seite wird geladen...

Strom auf ausgesteckten Bildschirmkabeln - Ähnliche Themen

  1. Abzweigdose außen - Vorbereitung Strom im Garten

    Abzweigdose außen - Vorbereitung Strom im Garten: Hallo zusammen, ich lese hier schon länger mit und habe mich jetzt angemeldet um eine Frage zu stellen. Derzeit wird in meinem Haus im...
  2. Gibt es Schütze, welche erkennen ob Strom an Sicherung fließt?

    Gibt es Schütze, welche erkennen ob Strom an Sicherung fließt?: Hallo Community, ich möchte gerne in einer Tischerlei eine kleine Logik installieren lassen. Um nicht völlig über den Tisch gezogen zu werden,...
  3. Strom in meiner Halle anschliessen.

    Strom in meiner Halle anschliessen.: Hallo zusammen, Ich habe eine Halle in der ich an Autos schraube, ursprünglich war es eine Betonfabrik meines Urgroßvaters. Ich kenne fast nichts...
  4. verbrauchen meine Stromstoßschalter Strom?

    verbrauchen meine Stromstoßschalter Strom?: Hallo. In meinem Haus BJ1984 sind die folgenden Stromstoßschalter verbaut: Schupa NFS-1S Über diese wird das Licht im Flur über mehrere Taster...
  5. Strom/ Steckdose im Bad ist weg [Altbau]

    Strom/ Steckdose im Bad ist weg [Altbau]: Guten Abend, vorab: ich bin richtiger Anfänger in Sachen Kabeln/ Elektroleitungen, aber ich hoffe mir kann hier geholfen werden. Ansonsten muss...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden