Strom für`s Gartenhäuschen ...

Diskutiere Strom für`s Gartenhäuschen ... im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo, als Neuling muß ich erstmal sagen, dass ich das Forum klasse finde! :D Und nun zu meinem Problem/Vorhaben: Unser Gartenhäuschen...

  1. Remmiz

    Remmiz

    Dabei seit:
    08.07.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    als Neuling muß ich erstmal sagen, dass ich das Forum klasse finde! :D

    Und nun zu meinem Problem/Vorhaben:

    Unser Gartenhäuschen soll mit Licht versehen werden, und zweitens soll für einen späteren Teich (Pumpe + Beleuchtung, etc.) Strom zur Verfügung gestellt werden.
    Es liegt ein Kabel 25m (3x1,5mm²) lang zum Kartenhaus. Das eine Ende ragt 1 Meter in den Keller. Jetzt hatte ich mir vorgenommen, vom Sicherungskasten ein Kabel durch den Keller zu verlegen, und dann das Erdkabel was von Draußen in den Keller kommt mit einer Verteilerdose zu verbinden.
    Welchen Querschnitt sollte das Kabel vom Sicherungskasten bis zum "Anschlußpumkt haben" (Länge ca.15m)?
    Reicht der Querschnitt des Erdkabel zum Gartenhaus?

    Sicherungskasten:
    Ich möchte gerne für das Gartenhäuschen einen Extra Fi verwenden. (2 Pol. 25A/0,03mA.)
    Im Gartenhaus möchte ich diese Leitung nochmal teilen, einmal in "Strom Gartenhaus" und einmal "Strom Teich" mit jeweils einem 16A Automaten.
    Macht diese Verkabelung/Bestückung sinn?

    Vielen Dank schon einmal im Vorraus für die Hilfe!
     
  2. Anzeige

  3. #2 christiankrupp, 08.07.2009
    christiankrupp

    christiankrupp

    Dabei seit:
    14.07.2005
    Beiträge:
    479
    Zustimmungen:
    0
    Moin!

    1,5mm² ist bei der Länge und 16A-Absicherung schon zu dünn. Maximaler Spannungsfall ist 3%, das entspricht bei 230V Netzspannung 6,9V Spannungsfall.

    Aus dem Kopf raus, würde ich zu 6A Absicherung raten, 10A wäre schon zuviel.

    Kurze Rechnung dazu:
    6A, 25m, 1,5mm²: 3,57V
    10A, 25m, 1,5mm²: 5,95V(->fällt damit defacto raus, weil dann das kurze Ende in 6mm² ausgeführt werden müßte)

    Dazu dann nochmal 15m 1,5mm²
    6A, 15m, 1,5mm²: 2,14V

    Gesamter Spannungsfall bei 6A: 5,71V.

    Wenn Du 13A oder 16A benötigst, dann muß der Querschnitt bei 40m Leitungslänge 4mm² sein. Bei 10A würde 2,5mm² reichen.

    Gruß
    Christian
     
  4. Remmiz

    Remmiz

    Dabei seit:
    08.07.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    OK,
    Danke für die schnelle Antwort. Dann werde ich 6A absichern.
    Die Strecke vom Kasten zum Erdkabel werde ich dann in 2,5mm² legen, dann habe ich ja noch etwas "Reserve".
    Gibt es 6A als Automatensicherung?
    6A Müßte ja auch für ein bischen Beleuchtung und ner Teichpumpe reichen?
     
  5. #4 kaffeeruler, 08.07.2009
    kaffeeruler

    kaffeeruler

    Dabei seit:
    01.01.2008
    Beiträge:
    3.246
    Zustimmungen:
    17
    Die gibt es ab 2A ( und auch noch kleiner )
     
  6. #5 christiankrupp, 08.07.2009
    christiankrupp

    christiankrupp

    Dabei seit:
    14.07.2005
    Beiträge:
    479
    Zustimmungen:
    0
    Reserve ist nie verkehrt, möglicherweise sind ja doch irgendwann 10A erforderlich, dann muß "nur" noch das Erdkabel getauscht werden.
    6A gibt es Leitungsschutzschalter, Charakteristik B sollte OK sein, eventuell je nach Art der Pumpe auch C.
    it 6A kannst Du 1380W anschließen, sollte eigentlich dicke reichen. Hängt aber natürlich von der Leistung der Teichpumpe ab, Licht dürfte ja nicht so viel Leistung sein.
    Zum Rasenmähen hingegen würde es nicht reichen.

    Gruß
    Christian
     
  7. Remmiz

    Remmiz

    Dabei seit:
    08.07.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Rasenmähen ist kein Problem, dafür habe ich ein Steckdose an der Hauswand.
    Mir ist aber wichtig, sollte meine Frau oder jemand anders auf die Idee kommen, dort am Häuschen einen Rasenmäher oder irgendetwas vergleichbares anzuschließen, dass dann die Sicherung auslößt, ich ich kein Kabelbrand unter der Erde habe!

    Gibt es im Forum eine Formelsammlung für solche Kabelwiderstandsberechnung?
     
  8. #7 christiankrupp, 09.07.2009
    christiankrupp

    christiankrupp

    Dabei seit:
    14.07.2005
    Beiträge:
    479
    Zustimmungen:
    0
    Moin!

    Ja beim Anschluß eines Rasenmähers dürfte die Sicherung ziemlich sicher fliegen, da die Anlaufströme recht hoch sind.
    Das Kabel ist mit 6A mit sehr sehr viel Reserve abgesichert, zu einem Kabelbrand kommt es ziemlich sicher nicht.

    Nein. Ich schildere mal kurz meine Vorgehensweise:

    Querschnitt ist gegeben, damit gucke ich in der Tabelle mit Strombelastbarkeit nach. Die ungünstigste Verlegart dürfte bei Dir C sein, nämlich das Stück aufputz von der Verteilung bis zur Übergangsstelle.
    Also 1,5mm², Verlegeart C, zwei belastete Adern, 25°C Umgebungstemperatur. Dabei kommt raus 20A. Häufung ist nicht vorhanden, also wird nichts abgezogen. Angeschlossen wird eine Schukosteckdose, damit sind nur 16A zulässig.
    Damit sind maximal 16A durch die Umstände gegeben(Schukodose, 1,5mm² liegt).
    Danach wird dann ausgerechnet was bei 40m 1,5mm² für eine Absicherung bei maximal 3% Spannungsfall möglich ist. Dafür bastel ich übrigens gerade Tabellen(6A und 1,5mm² dürfen maximal 48m lang sein).
    Dadurch kommt man auf 6A Absicherung, das ist nun ziemlich klein gegen die 20A oder sogar noch mehr(das Stück in der Erde), die sich aus den oberen Angaben ergeben. Dadurch kann man überlastbedingte Kabelbrände wohl ziemlich sicher ausschließen.

    Gruß
    Christian
     
  9. sepp_s

    sepp_s

    Dabei seit:
    01.01.2007
    Beiträge:
    2.383
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Berechnung des Spannungsabfalles etwas einfacher ?: 25 m Kabellänge x 2 = 50 m
    50 x 0,02 : 1,5mm²(in deinem Fall) = 0,66 Ohm
    bei einer angenommen Belastung von 6A ergibt sich daraus ein Spannungsabfall von:
    0,66 Ohm x 6A= 3,99 Volt
    bei einem Kabel mit 2,5 mm Querschnitt folgendes: 50 x 0,02=1 Ohm : 2,5mm² =0,4 Ohm x 16 a = 6,4 Volt Spannungsabfall.
    so kannst du jeden Spannungsabfall berechnen!

    mfg sepp

    Mit excel könntest du auch diese Formeln so automatisieren so das du nur die Leitungslänge und die Belastung einzugeben sind !
    Ob der anderen Berechnungen bezüglich Verlegeart brauchst du dir keine allzu großen Gedanken machen, es sei den die Leitungen werden in einem Hochtemparaturraum verlegt!
    Wen Dem so wäre dann müsste man ja im Sommer bei einem in der Sonne liegendem Kabel erst zu rechnen anfangen ehe man die angeschlossene Maschine einschaltet!
     
  10. Remmiz

    Remmiz

    Dabei seit:
    08.07.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    danke nochmal für die Erklärungen. Berechnungen von Widerständen, Spannungsabfall etc. sind mir vertraut.
    Gibt es eine schöne Seite im Netz, wo man solche Info`s über Verlegearten, maximale Spannungsabfälle in % etc. finden kann? Bzw. Deine Tabelle in der Du nachschaust?
    Das ist ja mit Sicherheit alles an VDE-Normen geknüft. Leider sind die ja nicht immer für Jeden erständlich
    8)
    ...
     
  11. #10 christiankrupp, 10.07.2009
    christiankrupp

    christiankrupp

    Dabei seit:
    14.07.2005
    Beiträge:
    479
    Zustimmungen:
    0
    Mahlzeit!

    Hm...naja mir ist leider keine Homepage bekannt. Wenn ich denn irgendwann mal Zeit habe meine Homepage aufzuziehen, dann soll da all sowas drauf. Aber ich hab keine Ahnung wann ich da wirklich mal zu komme.

    Tabelle mit Strombelastbarkeit hab ich im Tabellenbuch, sowas ist sowieso immer zu empfehlen. Ich nutze das aus dem Europaverlag für 23,30€.

    Häberle, G. et al.: Tabellenbuch Elektrotechnik, Europa-Lerhmittel 2007, ISBN 3808532181

    Auch ein schönes Buch ist Schmolke/Vogt für 25€, den ich für die meisten Sachen dem Kiefer vorziehe

    Vogt, D., Schmolke, H.: Elektroinstallation in Wohngebäuden: Handbuch für die Installationspraxis, VDE-Verlag 2005, ISBN 3800728206

    Gruß
    Christian
     
  12. s-p-s

    s-p-s

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    3.723
    Zustimmungen:
    80
  13. #12 Matze001, 10.07.2009
    Matze001

    Matze001

    Dabei seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    1.647
    Zustimmungen:
    0
  14. Remmiz

    Remmiz

    Dabei seit:
    08.07.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Cool!
    Vielen Dank :D
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 trekmann, 11.07.2009
    trekmann

    trekmann

    Dabei seit:
    07.07.2006
    Beiträge:
    1.146
    Zustimmungen:
    0
  17. #15 Matze001, 11.07.2009
    Matze001

    Matze001

    Dabei seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    1.647
    Zustimmungen:
    0
    Geht aufs Haus ;)

    MfG

    Marcel
     
Thema:

Strom für`s Gartenhäuschen ...

Die Seite wird geladen...

Strom für`s Gartenhäuschen ... - Ähnliche Themen

  1. Unterverteilung unter Strom ausbauen.

    Unterverteilung unter Strom ausbauen.: Hallo zusammen. Meine Schwester zieht in den nächsten Tagen um. Dafür braucht sie in ihrem Zimmer noch zwei weitere Steckdosen. Diese sollen...
  2. Strom auf ausgesteckten Bildschirmkabeln

    Strom auf ausgesteckten Bildschirmkabeln: Liebes Elektrikforum, als ersten Post hab ich (=totaler Elektro-Laie) gleich mal eine Frage: Folgendes Szenario: Ich hatte mein abseits...
  3. Hilfe zur Schaltung Wechselspannung benötigt - Strom sperren

    Hilfe zur Schaltung Wechselspannung benötigt - Strom sperren: Hallo zusammen, ich habe folgendes Problem: Ich möchte gerne eine Außenbeleuchtung installieren. Dazu habe ich bereits ein 5 adriges Kabel...
  4. Strom ausschließlich in Badezimmer nur teilweise ausgefallen

    Strom ausschließlich in Badezimmer nur teilweise ausgefallen: Hallo, letzte Nacht ereignete sich Mysteriöses bei mir: Ich war gerade am Hände Waschen als plötzlich das Licht im Badezimmer ausging. (habe diese...
  5. Darf der Strom abgestellt werden wenn die Technik alt ist?

    Darf der Strom abgestellt werden wenn die Technik alt ist?: Hallo, vor ein paar Wochen hatten wir einen Wasserschaden durch einen Rohrbruch. Das Rohr verläuft im selben Raum wie die Zählertafel, leider sind...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden