Stromanschluss Gartenhaus

Diskutiere Stromanschluss Gartenhaus im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo Forum, ich habe mir ein Gartenhaus gebaut und möchte jetzt auch Strom reinlegen. Das Kabel wird durch ein vorher schon verlegtes...

  1. #1 DerJosh, 15.08.2010
    DerJosh

    DerJosh

    Dabei seit:
    15.08.2010
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Forum,

    ich habe mir ein Gartenhaus gebaut und möchte jetzt auch Strom reinlegen. Das Kabel wird durch ein vorher schon verlegtes KG-Rohr(1m tief) gezogen. Ich möchte daran ein paar Maschinen 400V (nicht gleichzeitig) mit max. 1,2kw betreiben. Die Kabellänge von der Sicherungskasten bis zum Unterverteilung im Häuschen sind 24m. Licht wird separat über ein 2tes Kabel(3*2,5qm) versorgt.

    Welchen Querschnitt muss ich nehmen?

    Ich möchte dort eine Unterverteilung machen. Muss diese einen eigenen FI haben? oder reicht der aus dem Sicherungskasten?

    Schönen Gruß,
    Der Josh
     
  2. #2 79616363, 15.08.2010
    79616363

    79616363

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    4.442
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Josh, bei 25m und nur 1,2kW sind 2,5qmm absolut kein Problem. Eigene UV mit FI? Ja, wär schön, muss aber nicht sein. Denk dran, ein FI ist nicht kaskadierbar. Schlimm wär das jetzt auch nicht, aber dann darst Du im Fehlerfall immer an zwei Stellen nachgucken, welcher geflogen ist.

    Hütten, Feste und Gartenhäuschen scheinen ohnehin grad Thema zu sein - Mag wohl am Sommer und dem beginnenden Herbst liegen. Danach kriegen wir wieder Weihnachtsbaumbeleuchtungen ins Angebot :lol:

    Ich geb aber jedem den Rat, der so ne Zuleitung durch den Garten buddelt. Mach es so fett wie möglich, Du wirst Dir in den Hintern beissen, wenn was nachgerüstet werden muss und Du schon wieder buddeln mussst.

    So wie sich das aber bisher anhört, reichen 2,5qmm. Wie weit ist es denn insgesamt? Wie weit musst Du denn ungefähr zur HV?
     
  3. #3 DerJosh, 15.08.2010
    DerJosh

    DerJosh

    Dabei seit:
    15.08.2010
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    :?: :?: :?: kaska.... :?: :?: :?:
    Wenn keiner rein muss und der vom Sicherungskasten reicht, dann lasse ich den draussen.

    Es liegt ein 100er KG-Rohr durch das, jederzeit noch ETWAS durch passt!!
    Und die Weihnachtsbaumbeleuchtungen war eine AUFLAGE zur Erteilung der Baugenehmigung meiner Frau! Du weißt was ich meine!
     
  4. #4 Marcel85, 15.08.2010
    Marcel85

    Marcel85

    Dabei seit:
    10.04.2009
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Das stimmt. Wenn man die Threads hier so verfolgt, kann man schon herausfinden welche Jahreszeit wir haben, ohne auf den Kalender zu schauen.

    Mit kaskadieren meint Uli die Selektivität zwischen zwei in reihe geschaltete FI's. D. h. das bei einem Fehlerstrom beide FI's auslösen könnten. Wie gesagt könnten muss aber nicht. Um das zu verhindern gibt es auch verzögerte FI's, so genannte selektive FI's, die sind aber schweine teuer. Du hast also folgende Möglichkeiten:
    - Beide FI's in reihe geschaltet, Selektivität ist aber nicht gegeben und es könnten dann beide auslösen.
    - Den Einsatz eine selektiven FI.
    - Die Gartenhütte mit an den vorhandenen FI anschliessen => unschöne Lösung, da ein Fehlerstrom im Ausenbereich den Wohnungsbereich dunkel legt.
    - Gute und günstige Lösung: Ein seperaten FI schon in der Hauptverteilung. Vorteil: gut,günstig und sicher, da die Zuleitung auch überwacht wird. Nachteil: Du musst dann zur Hauptverteilung falls der FI fliegt.

    Gruß
    Marcel
     
  5. #5 79616363, 15.08.2010
    79616363

    79616363

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    4.442
    Zustimmungen:
    0
    Oh ja, Frauen und Weihnachtsbaumschmuck - Das sind die Momente wo ich dran zweifle, ob diese beiden Geschlechter wirklich zueinander passen. Aber was soll's? Mit denen geht's auf die Nerven, ohne die geht's aber auch nicht :?
    Wenn da schon ein FI ist, dann lass den - Der reicht! Ein Extra-FI in ner hübsch gestalteten UV ist nett, bringt aber nicht wirklich was - Ausser der Sucherei im Fehlerfall.

    Mit der Kaskadiererei mein ich einfach nur, dass man nicht zwei (Gewöhnliche) hintereinander schalten soll. Sie reagieren exakt auf denselben Fehler und dann kann man halt nie wissen, welcher von beiden das schneller gemerkt hat. Es ist aber immer ne gute Idee nen FI dicht am Einspeisepunkt zu setzen, dort hat er viel mehr Möglichkeiten Fehler zu erkennen.

    Viele Grüsse,

    Uli
     
  6. #6 DerJosh, 20.08.2010
    DerJosh

    DerJosh

    Dabei seit:
    15.08.2010
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Erstmal Danke an Euch, as hat mir weitergeholfen!!
    Jetzt muss ich leider 10Tage in den Urlaub und die Baustellen ruht. Aber dann...


    Gruß,
    Der Josh
     
  7. #7 Octavian1977, 21.08.2010
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    23.357
    Zustimmungen:
    964
    Warum ziehst Du ein separates Kabel für Licht?

    Sinniger Weise sollte man eine Absicherung von 3x 16A für das Häuschen vorsehen, da reicht allerdings 2,5 vieleicht nicht aus.
    Wird das Kabel direkt am Zählerkasten angeschlossen, oder an einem Sicherungskasten?
    Wie lang ist die Leitung zwischen Sicherungskasten und Zähler? Querschnitt dieser Leitung? Welche Absicherung hat der Sicherungskasten?
     
  8. #8 kurzschlussmechaniker, 21.08.2010
    kurzschlussmechaniker

    kurzschlussmechaniker

    Dabei seit:
    01.03.2010
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    1
    @79616363 hat es schon geschrieben, ich hänge mich an diese wirklich gute Empfehlung dran:
    bei 24m Kabellänge lege bitte 5x6 qmm, dann hast du Ruhe im Rohr (zumindest elektrisch), das Lichtkabel mit 3x2,5qmm ist bei dieser Länge auch richtig.
     
  9. #9 spannung24, 21.08.2010
    spannung24

    spannung24

    Dabei seit:
    31.08.2009
    Beiträge:
    1.971
    Zustimmungen:
    1
    Legen wir doch am besten 5x35qmm da hat die liebe Seele ruh.... :lol:
     
  10. sepp_s

    sepp_s

    Dabei seit:
    01.01.2007
    Beiträge:
    2.383
    Zustimmungen:
    0
    Hallo das sind ja tolle Empfehlungen wen ein Kabelquerschitt zwischen zwischen 2,5 und 35mm² empfohlen wird .
    Warum nicht gleich eine Hochspannungsleitung mit einer Trafostadtion?
    Eine Zuleitung mit 3x2,5 mm² ist bei einer Länge von 25 m aber doch etwas mickrig .Ich erinnere mich noch daran dass bei einer Zuleitung gleicher Länge /Querschnitt der Einschaltstromstoß einer Flex 2000 Watt zum kurzem aus der der Leuchtstoffröhre geführt hat. Selbst bei 5x6mm²und 35m Länge zuckt das Licht etwas. mfg sepp
     
  11. #11 spannung24, 23.08.2010
    spannung24

    spannung24

    Dabei seit:
    31.08.2009
    Beiträge:
    1.971
    Zustimmungen:
    1
    Wurde die Anlage überprüft?
    Muss nicht unbedingt alleine am Querschnitt gelegen haben :wink:
     
  12. sepp_s

    sepp_s

    Dabei seit:
    01.01.2007
    Beiträge:
    2.383
    Zustimmungen:
    0
    Hallo bei einer anderen Ursache hätte sich diese längst bemerkbar gemacht. Der Einschaltstromstoß ist bei den alten grossen Ackerman- Flexen gewaltig.Beim einschalten mus man diese schon fest in den Händen halten.Da lobe ich mir die neuen mit Sanftanlauf
    mfg sepp
     
  13. #13 spannung24, 24.08.2010
    spannung24

    spannung24

    Dabei seit:
    31.08.2009
    Beiträge:
    1.971
    Zustimmungen:
    1
    Ach sowas war das ich dachte an ein kleineres Gerät
    na dann ist das schon klar. :)
     
Thema:

Stromanschluss Gartenhaus

Die Seite wird geladen...

Stromanschluss Gartenhaus - Ähnliche Themen

  1. Zuleitung ins Gartenhaus nachrüsten

    Zuleitung ins Gartenhaus nachrüsten: Servus liebe Leute, derzeit hat man ja viel Zeit und daher möchte ich mich an folgendes Projekt wagen. Folgende Situation ist vorzufinden: Mein...
  2. Kabeleinführung Gartenhaus - Produktempfehlung

    Kabeleinführung Gartenhaus - Produktempfehlung: Hallo Zusammen, ich habe nochmal ein Frage zum Thema Gartenhaus und Strom. Diesmal speziell um die Kabeleinführung. Wie kann man das Kabel...
  3. Stromanschluss Waschmaschine und Spülmaschine

    Stromanschluss Waschmaschine und Spülmaschine: Hallo, ich bekomme eine neue Küche. Die alte Küche hatt wie gewohnt 5 sepperate sicherungen: 1 für Geschirrspüler, 1 für Geräte Steckdosen über...
  4. Gartenhaus und Außenbereich mit Strom versorgen

    Gartenhaus und Außenbereich mit Strom versorgen: Hallo, ich bin gerade dabei mein Gartenhaus (und den Außenbereich) mit Strom zu versorgen. Mein Plan wäre eine Zuleitung vom Wohnhaus (direkt...
  5. Stromleitungen für Carport(evtl. Wallbox) und Gartenhaus verlegen

    Stromleitungen für Carport(evtl. Wallbox) und Gartenhaus verlegen: Guten Abend, Wir sind vor einem Jahr in unser neues Haus eingezogen und sind jetzt gerade dabei den Garten anzulegen. In Folge dessen geht es...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden