Strombackup

Diskutiere Strombackup im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo da mir mein Vater mal des öfteren die Sicherung für mein zimmer und damit auch für meinen Pc raus haut suche ich nach einer lösung mit...

  1. #1 Weissbierwaldi, 20.03.2006
    Weissbierwaldi

    Weissbierwaldi

    Dabei seit:
    20.03.2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    da mir mein Vater mal des öfteren die Sicherung für mein zimmer und damit auch für meinen Pc raus haut suche ich nach einer lösung mit der mein Pc weiterhin mit Stromversorgt wird. Dies sollte so sein, dass er wenn mein Vater die Sicherung raus haut einfach weiterläuft.

    Ich hatte da an eine Relaisschaltung gedacht.
    Wenn das Relais angezogen ist also mein Zimmer Strom hat, soll mein Pc auch über diesen Strom laufen.
    Wenn mein Vater dann den Strom ausschaltet, fällt das Relais ab und mein Pc soll mit dem Strom eines anderen Zimmers versorgt werden.
    Das Relais sollte ein 230V Relais sein und die Trennung soll 2-Polig sein.

    So nun zu den Fragen:
    1. Würde das Relais schnell genug abfallen, dass es der Pc nicht "bemerkt"?
    2. Kann man das Relais ganze Zeit angezogen lassen?
    3. Könnte das Netzteil vom Pc beschädigt werden z.B.
    wegen unterschiedlicher Phasen des Stroms aus dem anderen Zimmer bei der Umschaltung?

    Danke schonmal
     
  2. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.920
    Zustimmungen:
    193
    Hallo,

    willkommen im Forum.

    Ich denke die einfachste , zuverlässigste und ungefährlichste Lösung ist eine sogenannte USV.
    Da musst du nicht mit Netzspannung " basteln" .
    Außerdem ist die USV auch "schnell genug" so das dein PC " nichts merkt" . Relais und Schütz haben Reaktionszeiten bis zu 20 Millisekunden.....
    Natürlich ist es nicht die ganz preiswerteste Variante.......aber bei einem bekannten Internetauktionshaus gibts die Teile schon ab 100 Euro........
     
  3. #3 Weissbierwaldi, 20.03.2006
    Weissbierwaldi

    Weissbierwaldi

    Dabei seit:
    20.03.2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe auch schon welche für 33 Euro gesehen.
    Bei der Reaktionszeit kann man bsetimmt spezielle Relais nehmen oder vieleicht kann man auch eine Schaltung aus Triacs oderso bauen.
    Sollte halt so günstig wie möglich sein, deswegen frage ich ja hier.
    Ich habe schon so einiges selber zusammen gebastelt z.B. eine Master-Slave-Steckdose für meinen Pc die über den Gameport lief.
     
  4. Chriss

    Chriss

    Dabei seit:
    13.03.2006
    Beiträge:
    944
    Zustimmungen:
    0
    wie über den gameport? mit nem relais und wenn der rechner hochfährt kommt auf den port spannung?
     
  5. #5 Weissbierwaldi, 20.03.2006
    Weissbierwaldi

    Weissbierwaldi

    Dabei seit:
    20.03.2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Genau der gameport bekam dann 5v und dann hat ein Relais was ich in einer umgebauten Steckdosenleiste eingebaut hatte Stom bekommen und hatte Angezogen. So hat es dann alles mögliche hinzugeschaltet. Des Pc-Netzteil hatte natürlich durchgehend Strom.

    Würde mein Plan klappen?

    Ich hab gerade mal in meinen Conrad-Katalog geschaut da gibts z.B. ein Relais bis 250V/AC 2xUM 5A und einer max Abfallzeit von 5ms.
    Währe das schnell genug?
     
  6. Chriss

    Chriss

    Dabei seit:
    13.03.2006
    Beiträge:
    944
    Zustimmungen:
    0
    Klappen könnte es, ich weiß nicht was der PC macht, auch wenn die unterbrechung nur so kurz ist.
     
  7. #7 Weissbierwaldi, 20.03.2006
    Weissbierwaldi

    Weissbierwaldi

    Dabei seit:
    20.03.2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hmm ich vieleicht kann ich herrausfinden wielange die USVs zum Umschalten brauchen.
     
  8. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.920
    Zustimmungen:
    193
    Hallo,

    bei Standard PC´s geht man davon aus das Umschaltzeiten < 10 msec ausreichend sind um Datenverluste bzw Fehlfunktionen zu vermeiden.....
    garantieren wird es wohl keiner.......
    Also -probieren geht über studieren........
     
  9. #9 dj-attic, 20.03.2006
    dj-attic

    dj-attic

    Dabei seit:
    20.03.2006
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Moin!

    Also ich habe mir eine USV zugelegt, da unserere Absicherung ziemlich schwach ist.
    Habe 40€ für gezahlt. Für den Rechner reicht die problemlos, aber bei Modem und Router gibts es Probleme, da meine USB leider nur (noch) 180-190V bei Akku-Betrieb liefert.
    Aber die Offline-USVs haben eine durchschnittliche Schaltzeit von 2...6ms

    Also Zeit genug hättest du mit einer USV, den Rechner herunterzufahren oder zum Sicherungskasten zu laufen um den Sicherungsautomaten wieder einzuschalten.
     
  10. #10 Weissbierwaldi, 20.03.2006
    Weissbierwaldi

    Weissbierwaldi

    Dabei seit:
    20.03.2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ich habs gerade gelesen es gibt Online USVs Reaktionszeit 2-4ms und Offline USVs Reationszeit 4-10 ms.
     
  11. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.920
    Zustimmungen:
    193

    Bei geräten bis 1000 va :

    Offline USV : max 10 msec
    Line Interaktiv : 2-4 msec
    Online USV : 0
     
  12. #12 Weissbierwaldi, 20.03.2006
    Weissbierwaldi

    Weissbierwaldi

    Dabei seit:
    20.03.2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Also währe des von der Geschwindigkeit geklärt.

    Fehlt nur noch die Frage ob es durch das Umschalten eine Spannungsspitze oderso geben könnte.
    Oder vieleicht gibt es Probleme bei der Wechselspannung da die Phasen ja nen bisschen verschoben währen wenn der Strom denn aus nem anderen Zimmer kähme oder?

    Und wie sieht es denn aus mit der Laufzeit des Relais könnte ich des Monate lang angezogen lassen ohne dass sich des überhitzt oderso?
     
  13. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.920
    Zustimmungen:
    193
    Kann dir nur der Hersteller sagen.......bzw das Datenblatt.

    Ausserdem , die Angabe 5A für die Stromtragfähigkeit
    des Relais bezieht sich meistens auf ohmsche Last....
    bei Schaltnetzteilen wie im PC sieht das evtl ganz anders aus.....
     
  14. #14 friends-bs, 21.03.2006
    friends-bs

    friends-bs Ehrenmitglied

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    2.274
    Zustimmungen:
    1
    Muss auch mal meien Senf dazugeben:
    Umschaltung mittels Relais wird meistens schief gehen.
    Richtig wäre bei Versorgung von 2 Stromkreisen:
    Umschaltung auf Ersatzstromkreis mittels Relais Zeitverzögert ca. 5sec., Rückschaltung bei Netzwiederkehr zeitverzögert ca. 1min. Um ein flattern der Schaltung bei Netzeinbrüchen im Millisekundenbereich auszuschliessen.
    Dahinter USV, am besten Onlinegerät mit einer Pufferzeit von min. 10min. und USB- Schnittstelle zum kontrollierten Herunterfahren des Rechners, wenn die Akkus zu Ende gehen.
    Moderne Online-USVs schützen die nachgeschalteten Geräte vor Überspannung. Für einen einzelnen Rechner mit Flachbildschirm reicht eine 700VA- Ausführung vollkommen aus.
     
  15. Chriss

    Chriss

    Dabei seit:
    13.03.2006
    Beiträge:
    944
    Zustimmungen:
    0
    Wieso fliegt denn immer die Sicherung raus? Hörst du zu laut musik oder sitzt du zu lange am pc? Nicht das wir ärger mit deinem Vater bekommen, weil wir dir helfen seine erzieherischen maßnahmen zu umgehen?
     
  16. #16 Hemapri, 21.03.2006
    Hemapri

    Hemapri

    Dabei seit:
    28.06.2005
    Beiträge:
    2.021
    Zustimmungen:
    62
    Du scheinst den Punkt zu treffen. :mrgreen:
    Die Sicherung wird nicht fliegen, sondern der Vater wird sie aus gutem Grund abschalten. 8)

    MfG
     
  17. #17 Fachmann, 21.03.2006
    Fachmann

    Fachmann

    Dabei seit:
    05.04.2005
    Beiträge:
    625
    Zustimmungen:
    0
    Hallo @ all,

    muss auch mal meinen Senf hier ablassen.
    Frage: geht das nicht langsam am Thema vorbei? Wäre nicht der richtige Lösungsansatz erst einmal zu schauen, warum da eine Sicherung ständig fliegt.
    Es ist sicher nicht normal, wenn eine Sicherung mehrmals im Jahr auslöst. Hier sollte korrekter Weise Abhilfe geschaffen werden. Dann haben sich auch Relais und Millisekunden erledigt.

    Gruß Fachmann
     
  18. #18 Weissbierwaldi, 21.03.2006
    Weissbierwaldi

    Weissbierwaldi

    Dabei seit:
    20.03.2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Also die Sicherung haut sich nicht von alleine raus.
    Sondern mein Vater haut sie raus wenn mein Bruder aus machen soll. Nur leider vergisst er abundzu dass auch mein Pc an der Sicherung und dass ist dann immer sehr ärgerlich wenn ich am spielen oder programmieren bin.
     
  19. mjtom

    mjtom

    Dabei seit:
    14.02.2006
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    0
    Wozu das Relais? Versorg den PC doch gleich ausm anderen Zimmer! :wink:
     
  20. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.920
    Zustimmungen:
    193

    :roll: :roll: :roll:

    Na ob das so die " feine englische Art" ist.......

    :roll: :roll: :roll:
     
Thema:

Strombackup