Stromerzeuger mit geringerer Dauerleistung

Diskutiere Stromerzeuger mit geringerer Dauerleistung im Produkte, Elektromaterial, Elektrowerkzeug & Werks Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo, vtl könnt ihr mir da weiter helfen ,ich suche ähnliche Stromerzeuger wie :...

  1. #1 klarermader2, 25.02.2014
    klarermader2

    klarermader2

    Dabei seit:
    25.02.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, vtl könnt ihr mir da weiter helfen ,ich suche ähnliche Stromerzeuger wie :

    http://www.ebay.de/itm/Guede-Strome...aggregat-/400666164811?_trksid=p2054897.l4275

    http://www.ebay.de/itm/750-Watt-Str...enerator-/181055561338?_trksid=p2054897.l4275 jedoch ohne eine Dauerleistung die bei 650 Watt oder höher liegt , da ich die Menge auf den Zeitraum nicht benötige und diese dann sehr uneffizient wären. Diese Geräte haben eine Laufzeit (bei vollem Tank) von 4-6 Stunden , jedoch benötige ich Stromerzeuger der eine Dauerleistung von circa 300 (+-50) Watt hat , gibt es das überhaupt und wenn ja welche könnt ihr mir empfehlen und worauf muss ich achten ?

    Jetzt hier nochmal eine generelle Frage dazu , muss ich bei dem Stromverbrauch die Dauerleistung + den Strom der Geräte berechnen oder wie ergibt sich das ?

    Ich bedanke mich schon mal im voraus :)
     
  2. #2 Octavian1977, 25.02.2014
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    23.310
    Zustimmungen:
    957
    Das Aggregat produziert nur so viel Leistung wie Du auch abnimmst.
    Im unteren Leistungsbereich nimmt nur die Effizienz der Stromerzeugung ab.

    Entsprechend der abgenommenen Leistung gestaltet sich dann auch der Spritverbrauch.
    Die Angabe des Verbrauches bezieht sich nur auf die Spitzenleistung.
     
  3. #3 klarermader2, 25.02.2014
    klarermader2

    klarermader2

    Dabei seit:
    25.02.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Wenn ich dich richtig verstanden habe ,reguliert er die Erzeugung auf den benötigten Stromverbrauch und die Dauerleistung wird dann dem entsprechend runter geschraubt . Also wird dann die Dauerleistung auch geringer , bsp ich verbrauche 300 Watt die Stunde , liegt die Dauerleistung dann bei 300 ?
    Ich finde bei Google keine Definition der Dauerleistung , was hat es damit auf sich und wie berechne ich den letzendlichen Strom verbrauch ?
    Oder bleibt die Watt Leistung dann immer auf der Dauerleistung , da nicht mehr benötigt wird ?

    Und danke für deine schnelle Antwort
     
  4. sko

    sko

    Dabei seit:
    22.11.2010
    Beiträge:
    3.067
    Zustimmungen:
    181
    Mal als "Milchmädchenrechnung":

    Dein Stromerzeuger hat eine maximale Last von 750W, werden diese 750W angeschlossen reicht der Tank für 4h.

    Ohne nun speziell einen schlechteren Wirkungsgrad reinzurechnen hält die tankfüllung 8h wenn Du nur 325W dran hängst.

    So etwa kannst Du umrechnen...

    Ciao
    Stefan
     
  5. #5 klarermader2, 25.02.2014
    klarermader2

    klarermader2

    Dabei seit:
    25.02.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Okay vielen dank , jedoch sind meine Fragen im Bezug auf die Definition von der Dauerleistung noch nicht geklärt.
     
  6. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    10.574
    Zustimmungen:
    596
    Milchmädchenrechnung stimmt, sonst würde das laufende Agregat bei keiner Stromabnahme auch keinen Sprit mehr brauchen.
    Bei den Billigheimern ist der Spritverbrauch aber auch im leerlauf recht hoch. Besser ist da ein Inverter Agregat, weil dieses im leerlauf und bei geringerer Leistung auch die Drehzahl reduziert.
    Ist also gut möglich, das z.B. dieses 1000W Gerät (hat wahrscheinlich noch weniger, wenn der Motor nur 1100W abgibt) weniger Sprit braucht, als die von dir verlinkten.
    Wenn du das Teil aber öfter nutzen willst, würde ich eher eins mit 4-Tackt Motor nehmen, die sind aber gleich etwas teurer
    http://www.ebay.de/itm/DQ2800-DIGITALER ... 2582182e08
     
  7. #7 werner_1, 25.02.2014
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    13.733
    Zustimmungen:
    1.517
    Dauerleistung ist die Leistung, die das Aggregat dauernd abgeben kann; also im Dauerbetrieb. Daraus kann man schließen, dass z.B. ein 750W-Aggregat vielleicht auch kurzzeitig (<1 min) 800W abgeben kann.
    Jetzt darfst du aber für einen 300W-"Verbraucher" kein 300W-Aggregat kaufen, denn eine 300W-Maschine benötigt zum Anlauf eine erheblich höhere Leistung. Wenn du hier in den Foren liest, wirst du Probleme finden, wo jemand seine Maschinen nicht zum Anlaufen kriegte, weil der Generator vorher in die Knie ging.
     
  8. #8 schick josef, 25.02.2014
    schick josef

    schick josef

    Dabei seit:
    20.02.2012
    Beiträge:
    1.160
    Zustimmungen:
    1
    Hallo mit der genannten Leistung kann es sein dass nicht einmal der Kühlschrank anläuft wie diese einen sehr hohen Anlaufstrom haben.
     
  9. #9 klarermader2, 25.02.2014
    klarermader2

    klarermader2

    Dabei seit:
    25.02.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Wer redet von einem kühlstrank , an den soll nur ein gerät mit 350 watt angeschlossen werden.
     
  10. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    10.574
    Zustimmungen:
    596
    Die Frage ist halt, was für eins. Ein 350W Motor z.B braucht im Anlauf das 6-8fache.
     
  11. #11 klarermader2, 25.02.2014
    klarermader2

    klarermader2

    Dabei seit:
    25.02.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Es geht mitterweile darum ob ich an diese Motoren wie oben verlinkt sind ein gerät mit 350 watt anschließen kann , wie dann der stromverbrauch wäre oder ob andere Motoren dafür besser geeingnet wären.
     
  12. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    10.574
    Zustimmungen:
    596
    Du hast geschrieben, du brauchst 300+/-50W Dauerleistung. Du hast aber noch nicht geschrieben wofür. Wenn das z.B. eine Handbohrmaschine ist, wirst du obwohl diese vieleicht 350W hat trotzdem ein 1000W Agregat brauchen. So ähnlich ist das bei vielen Geräten.
     
  13. sko

    sko

    Dabei seit:
    22.11.2010
    Beiträge:
    3.067
    Zustimmungen:
    181
    Richtig!

    Spezifizier doch bitte mal "350W-Gerät", das ist
    - Staubsauger
    - Kühlschrank
    - Festzeltbeleuchtung
    - Aquarienheizung
    - ...

    Ciao
    Stefan
     
Thema:

Stromerzeuger mit geringerer Dauerleistung

Die Seite wird geladen...

Stromerzeuger mit geringerer Dauerleistung - Ähnliche Themen

  1. Not (Stromerzeuger) noch einmal

    Not (Stromerzeuger) noch einmal: Guten Tag , ich bin da bei Endress und Hauser auf einen Produktkatalog gestoßen in dem die verschieden Auststattungen von Stromerzeugern...
  2. geringe Spannung auf Gehäuse vom Herd

    geringe Spannung auf Gehäuse vom Herd: Moin moin, ich hoffe ich erstelle den post an der richtigen Stelle. Ich habe gestern einen Herd + Ceranfeld angeschlossen. Aus der...
  3. Siedle HT 611-01: Spannung am Gong zu gering

    Siedle HT 611-01: Spannung am Gong zu gering: Hallo zusammen, seit dem wir vor ca. einem Jahr unser Haus gekauft haben funktioniert die bereits vorhandene Klingel nicht. Das Haustelefon ist...
  4. Zipper zi-ste 6500 Stromerzeuger Defekt

    Zipper zi-ste 6500 Stromerzeuger Defekt: Mahlzeit Zusammen. Ich hab von nem Kollegen n altes Stromaggregat bekommen welches kein Strom erzeugt. Wenn mich nicht alles taeuscht handelt es...
  5. Gebäudeeinspeisung, Notstrom, Stromerzeuger, IT Netz in TN Netz überführen

    Gebäudeeinspeisung, Notstrom, Stromerzeuger, IT Netz in TN Netz überführen: Moin, ich mache mir gerade Gedanken zu einer Einspeisung ins Hausnetz bei längeren Stromausfällen. Zwar liebäugle ich auch privat mit so etwas,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden