Stromerzeuger ohne Sternpunktverschiebung

Diskutiere Stromerzeuger ohne Sternpunktverschiebung im Produkte, Elektromaterial, Elektrowerkzeug & Werks Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Die Hochwasserkatastrophe hat für längere Stromausfälle gesorgt. Stromerzeuger wurden angeschafft und ausgeliehen, um Kühlgeräte am Laufen zu...

  1. #1 MPWINNEN, 03.08.2021
    MPWINNEN

    MPWINNEN

    Dabei seit:
    03.08.2021
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Die Hochwasserkatastrophe hat für längere Stromausfälle gesorgt.
    Stromerzeuger wurden angeschafft und ausgeliehen, um Kühlgeräte am Laufen zu halten.
    Ein 6 KW Gerät mit einen 230V und 400V Ausgang war auch bei mir im Einsatz.
    Ich habe den 400V Anschluss mit einem 3 Phasen-Stromverteiler verwendet.
    Hiermit wurden Kühlgeräte, Kochfelder ec. im Rahmen von 6KW betrieben.
    Mir war nicht klar, dass man an diesem Ausgang, bei einem Gerät dieser Preisklasse,
    nur einen symmetrischen Verbraucher anschalten darf.
    Die vor von mir hervorgerufene Sternpunktverschiebung hat zum Glück keinen Schaden an meinen Geräten verursacht.
    Kann mir einer einen Tipp geben, wenn ich jetzt einen Generator anschaffe,
    welcher Stromerzeuger so in Frage kommt damit ich eine automatisch Strom Umschaltung (ATS-Box) an meiner
    Hausanlage betreiben kann?
    Ein Dieselgenerator mit ca. 10-12 KW und 230/400V würde ich bevorzugen
    Für ein paar Ratschläge wäre ich sehr dankbar

    MfG

    und Wohlbefinden
     
  2. #2 eFuchsi, 03.08.2021
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    5.474
    Zustimmungen:
    2.165
    Wenn das Gerät einen (oder auch mehrere) 230V Steckdosen hat, kann es nicht ausschließlich für symmetrische Last gedacht sein.

    Und wie kommst Du auf Sternpunktverschiebung? Wie hat sich der ausgewirkt, bzw. wie bist Du darauf gekommen?
    Welches Gerät (Marke, Type) hast Du denn?

    Unsymmetrisch betriebene Drehstrommoppel beginnen unrund zu laufen, verursachen aber eigentlich kaum eine Sternpunktverschiebung.
     
  3. #3 Octavian1977, 03.08.2021
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    29.315
    Zustimmungen:
    1.841
    Eine Sternpunkt Verschiebung findet dabei nicht statt, solange der Neutralleiter verbunden bleibt.
    Generell ist es für Generatoren aber nicht gut asymmetrische Lasten zu liefern, so egal welche Preisklasse
    Die Schieflast führt dazu, daß der Generator unrund läuft.
    um ein Gewisses Maß an Schieflast zu ertragen muß der generator entsprechender Größe gewählt werden.

    Generatoren mit Inverter dürften kein Problem mit asymmetrischer Last haben, trotzdem ist über je eine Phase immer maximal ein drittel der Gesamtlast lieferbar.

    Es gibt auch Brennstoffzellen Generatoren so bis ca 20kW, diese laufen auf jeden Fall über Wechselrichter und haben eine wesentlich bessere Effizienz.
    Preislich mußt Du das mal anfragen da habe ich keine Ahnung.
     
  4. #4 Pumukel, 03.08.2021
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    15.495
    Zustimmungen:
    2.730
    Ein vernünftiger Generator mit 10 kW Leistung beginnt bei ca 2000€ . Brennstoffzellen kannst du gerade in Notzeiten voll vergessen . Grund dafür ist die zu geringe Laufleistung und vor allem die Treibstoffversorgung. Einen Dieselgenerator kannst du auch mit Heizöl versorgen . Achte beim Kauf darauf das der Generator ein TN-S-Netz liefert .
     
  5. #5 MPWINNEN, 03.08.2021
    MPWINNEN

    MPWINNEN

    Dabei seit:
    03.08.2021
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank schon mal für Eure Antworten.
    Ich möchte mir einen Generator anschaffen. Für den letzten Ausfall hatte ich einen ausgeliehen.
    Ein Berater zB von "Feeser" hat mich darauf Aufmerksam gemacht, dass bei Unsymmetrischen Betrieb an der 400V Dose das Gerät Schaden nimmt.
    Am besten wäre, wenn ich bei aufgetrenntem Netz die 3 Phasen zusammenlege und mit 230 V arbeite.
    Wie die Verbraucher in meiner Anlage auf die 3 Phasen verteilt sind, kann ich im Moment nicht sagen.
    Aber wenn man die Herdplatte mit einigen Stellen anschaltet, dazu kommt eventuell noch der Backofen oder gleichzeitig die Waschmaschine, da wird schon keine Symmetrie
    vorhanden sein.
    Ich möchte schon am Tag X wenn der Strom wieder ausfällt direkt zwischen Zähler und Vorsicherungen das Notstromaggregat mit 3 Phasen einschalten. (ATS - Box ?)
    Ok, so Verbrauche wie Durchlauferhitzer ec. werden deaktiviert.
     
  6. #6 eFuchsi, 03.08.2021
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    5.474
    Zustimmungen:
    2.165
    Wenn ich den letzten Satz tatsächlich richtig verstanden habe, würde ich diesen Berater gerne mal privat sprechen. :eek:

    Was Du vorhast mit Hauseinspeisung, anstatt Betrieb weniger ausgewählter Geräte über Verlängerungskabel, bedingt einen ganz eigenen Notstromgenerator mit speziellen Eigenschaften. (Netzeinspeisung anstatt Inselbetrieb). Und natürlich auch der Möglichkeit einer Fremdeinspeisung mit manuellem Umschalter Netz/Aus/Noteinspeisung
     
  7. #7 Pumukel, 03.08.2021
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    15.495
    Zustimmungen:
    2.730
    Das ist so die dümmste Idee dein Haus nur mit einem Außenleiter einzuspeisen . Der Generator muss auch eine Schieflast aushalten. Und wenn du zb deinen Herd nur mit einem Außenleiter betreibst wird es nicht lange dauern dann kannst du die Leute rufen die fragen da dieter da weil dir da der N vom Herd weg brennt.
    Dein Generator kann 3 Phasig bei 12 kW gerade mal 3 *16 A liefern .
     
  8. #8 Pumukel, 03.08.2021
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    15.495
    Zustimmungen:
    2.730
  9. Kurt

    Kurt

    Dabei seit:
    14.05.2021
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    69
    Vor dem Kauf unbedingt die Anleitung beachten. Es gibt einige Modelle mit überraschend kurzen Wartungsintervallen.
     
  10. #10 Octavian1977, 03.08.2021
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    29.315
    Zustimmungen:
    1.841
    Wenn die wirklich Funktionieren sollen muß man die monatlich laufen lassen, mit Last eine Stunde.
     
  11. #11 Pumukel, 03.08.2021
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    15.495
    Zustimmungen:
    2.730
    Schwachfug das ist kein Industriebetrieb oder ein Krankenhaus und wenn du das in einem Eigenheim machst musst dazu das Versorgungsnetz abschalten mit allen Nachteilen eines Netzausfalls. In einem Eigenheim reicht es wenn die Notstromversorgung einmal im Halbjahr getestet wird .
     
  12. #12 Octavian1977, 03.08.2021
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    29.315
    Zustimmungen:
    1.841
    Wenn man Fehler frühzeitig erkennen will kommt man um ein monatliches Testen nicht herum.
    Wenn das Ganze dafür nicht wichtig genug ist, kann man sich auch das Aggregat komplett sparen.
     
  13. #13 eFuchsi, 03.08.2021
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    5.474
    Zustimmungen:
    2.165
    Bei meiner Feuerwehr laufen alle benzinbetriebenen Aggregate einmal monatlich. (Notstromer, Feuerlöschpumpe, Belüftungsgerät, Motorsägen, usw.)
    Aber eigentlich immer ohne Last. Da geht es hauptsächlich um die Mechanik bzw. Motor. Die elektrischen Komponenten müssen sowieso jährlich geprüft werden.

    Im privaten Haushalt würde ich den Moppel sehr wohl auch monatlich starten, aber die Einspeisung selber nur (halb) jährlich testen.
     
  14. #14 Octavian1977, 03.08.2021
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    29.315
    Zustimmungen:
    1.841
    Ohne Last fallen aber z.B. Fehler im Kühlsystem nicht auf
     
  15. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    16.199
    Zustimmungen:
    1.150
    Ehrlich, wer hat dir denn das erzählt ?

    Bei monatlichen Prüfungen ist nur ein 20-minütiger Lauf erforderlich !
     
  16. Kurt

    Kurt

    Dabei seit:
    14.05.2021
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    69
    Diesel soll man tatsächlich öfters laufen lassen wegen der Probleme mit zu lange gelagertem Treibstoff. Ich habe mich u. a. deshalb für Benzin entschieden.
     
  17. #17 Octavian1977, 03.08.2021
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    29.315
    Zustimmungen:
    1.841
    Benzin ist deutlich geringer haltbar als Diesel.
    Diesel mit Bioanteil hat ein wenig Probleme mit Bakterienbildund dieser kann man aber entgegenwirken mit entsprechenden Mittel.
    Benzin hingegen ist nach ca 1 Jahr Standzeit oft schon nicht mehr verwendbar, zusätzlich sind die Motoren Störanfälliger und haben einen noch schlechteren Wirkungsgrad.

    Die Laufzeit für den Test ist nicht wirklich vorgeschrieben, es zeigt sich aber, daß die meisten Fehler an den Aggregaten, insbesondere solche die mit der Kühlung zusammen hängen, erst in der Laufzeit zwischen 30 und 45 Minuten auftreten.
     
  18. #18 Pumukel, 03.08.2021
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    15.495
    Zustimmungen:
    2.730
    Eher vergammelt dein Benzin ! Und wie gesagt einen Dieselmotor kannst du auch mit Heizöl betreiben . Benzin aufzutreiben fällt da deutlich schwerer .
     
  19. #19 Octavian1977, 03.08.2021
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    29.315
    Zustimmungen:
    1.841
    vor allem auch noch das richtige, Benzin gibt es ziemlich viele verschiedene Sorten.
    ein gescheites Dieselaggregat kann man mit allem möglichen Zeugs betreiben, manche sogar mit Raps oder Sonnenblumenöl.
     
  20. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    12.137
    Zustimmungen:
    988
    Ich mache das einmal im Jahr mitunter auch 2 jahre. Deshalb ja Diesel. Nur sollte man nicht den billigen Diesel einfüllen mit Bioanteilen. meiner hat 4 kW und wird mit Seilzug gestartet und auch nach 2 Jahren reichen da 3 Züge bis er läuft.
    Das Versorgungsnetz muss ich dazu auch nicht ausschalten
     
Thema:

Stromerzeuger ohne Sternpunktverschiebung

Die Seite wird geladen...

Stromerzeuger ohne Sternpunktverschiebung - Ähnliche Themen

  1. Stromerzeuger Bosch BSKA5 ohne Funktion

    Stromerzeuger Bosch BSKA5 ohne Funktion: Ich habe einen Stromerzeuger BSKA5 von Bosch. Jedoch fehlen mir die beiden Platinen im Schaltkasten. Wo kann ich diese Platienen beziehen? Oder,...
  2. tragbare Stromerzeuger bei der Feuerwehr

    tragbare Stromerzeuger bei der Feuerwehr: Hallo und guten Tag, ich bin derzeit im Ausarbeiten von Informationsmaterialen zu tragbaren Stromerzeugern im Feuerwehrwesen. Leider verwirren...
  3. Not (Stromerzeuger) noch einmal

    Not (Stromerzeuger) noch einmal: Guten Tag , ich bin da bei Endress und Hauser auf einen Produktkatalog gestoßen in dem die verschieden Auststattungen von Stromerzeugern...
  4. Zipper zi-ste 6500 Stromerzeuger Defekt

    Zipper zi-ste 6500 Stromerzeuger Defekt: Mahlzeit Zusammen. Ich hab von nem Kollegen n altes Stromaggregat bekommen welches kein Strom erzeugt. Wenn mich nicht alles taeuscht handelt es...
  5. Gebäudeeinspeisung, Notstrom, Stromerzeuger, IT Netz in TN Netz überführen

    Gebäudeeinspeisung, Notstrom, Stromerzeuger, IT Netz in TN Netz überführen: Moin, ich mache mir gerade Gedanken zu einer Einspeisung ins Hausnetz bei längeren Stromausfällen. Zwar liebäugle ich auch privat mit so etwas,...