Stromsensor??

Diskutiere Stromsensor?? im Haustechnik Forum im Bereich DIVERSES; Hallo, ich bin neu hier und möchte mich kurz vorstellen. Mein Name ist Volker, bin 55 Jahre und wohne in Münster in Hessen. Ich habe vor kurzem...

  1. schlonsky

    schlonsky

    Dabei seit:
    Sonntag
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich bin neu hier und möchte mich kurz vorstellen.
    Mein Name ist Volker, bin 55 Jahre und wohne in Münster in Hessen.
    Ich habe vor kurzem eine DHH gekauft, die ich selbst bewohne.

    In meinem Zählerschrank / Sicherungsschrank ist ein Stromsensor von Vögele Typ SS 16-3 eingebaut, siehe Bild.
    Kann mir jemand sagen wofür er gebraucht wird?
    Das Ding scheint uralt zu sein, jedenfalls ist Magstadt noch mit einer 4stelligen PLZ angegeben.
    Ich finde auch im Internet absolut nichts über das Teil und die Firma schein auch nicht mehr zu existieren.

    Freue mich auf eure Infos.

    Danke und viele Grüße
    schlonsky
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau mal hier: Stromsensor??. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    12.386
    Zustimmungen:
    998
    Es könnte ein Stromrelais sein, welches beim Einschalten eines Durchlauferhitzers einen anderen oder eine Nachtspeicherheizung verriegelt.

    Mehr kann man evtl. sagen, wenn du vorsichtig die Verteilung öffnest und ein Foto machst, sodass man die Verdrahtung sehen kann.
     
    schUk0 gefällt das.
  4. schUk0

    schUk0

    Dabei seit:
    19.10.2016
    Beiträge:
    598
    Zustimmungen:
    147
    Vielleicht für irgendeine Folgeschaltung.
    Z. B. Licht oder Trockner im Bad an = Lüfter geht an.
     
  5. Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.742
    Zustimmungen:
    607
    Dem kleinen Hebel nach zu Urteilen steht das Ding zur Zeit auf "Dauer EIN"
    Schalte den Hebel mal auf "Auto" dann könnte das funktionieren.
    Mit dem kleinen Poti lässt sich dann einstellen bei welchem Stromfluss das Ding schalten soll.
     
  6. schlonsky

    schlonsky

    Dabei seit:
    Sonntag
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ok danke schonmal für die Antworten.
    Also für einen Durchlauferhitzer oder Nachtspeicherofen kann es nicht sein.
    Das Haus ist von 1995 und es war schon immer eine Zentralheizung installiert und es haben alle Wasserhähne Warmwasser von der Heizung.
    Ein Lüfter im Bad oder Gäste WC ist auch nicht vorhanden.
    Ich werde mal versuchen den kleinen Schalter auf Auto zu stellen.
    Mal sehen was passiert.

    Viele Grüße
    schlonsky
     
  7. schUk0

    schUk0

    Dabei seit:
    19.10.2016
    Beiträge:
    598
    Zustimmungen:
    147
    Haben sowas mal gebaut, damit Bei aktivierter Abluft (Bad/Küche) ein Zulüfter Luft in die Wohnung schaufelt um keinen Unterdruck in der Wohnung entstehen zu lassen.
     
  8. Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.742
    Zustimmungen:
    607
    So Groß kann das Teil auch nicht sein welches da überwacht wird, denn der Sensor kann nur maximal 16A vertragen.
    Ein DLH hätte so 26-40A je nach Größe
    16A das macht maximal 3680W oder bei Drehstrom ca 11kW.
     
    schUk0 und patois gefällt das.
Thema:

Stromsensor??

Die Seite wird geladen...

Stromsensor?? - Ähnliche Themen

  1. Möller Easy 819-DC-RC mit Stromsensor

    Möller Easy 819-DC-RC mit Stromsensor: Guten Morgen, ich hätte mal eine frage an euch ich habe für meine Absaugung zum Einschalten folgendes gekauft Link darin ist enthalten zur...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden