Stromstoßschalter Leistungsschütze

Diskutiere Stromstoßschalter Leistungsschütze im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Die Sinnhafitgkeit den N zu schalten erschließt sich mir allerdings nicht, eher umgekehrt. Nun könnte man es in der Praxis sinnhaft finden, das...

  1. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    5.873
    Zustimmungen:
    290
    Nun könnte man es in der Praxis sinnhaft finden, das bei defekt von Pumpe eins dank mitgeschaltetem N der FI nicht dauerhaft auslöst, und mit Pumpe zwei weitergepumpt werden kann....
     
    Allstromer gefällt das.
  2. Anzeige

  3. #22 Octavian1977, 16.09.2019
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.388
    Zustimmungen:
    569
    Der abgeschaltete Drehstrommotor kann aber keine Spannung auf den Neutralleiter bringen, der ansonsten gegen Erde keine Spannung führt.

    Lastenhefte sind mir bei so was ziemlich egal, denn da steht nur drin was ein Kunde wünscht und nicht was er braucht.
    Interessant wäre eine Stelle der VDE die ein solchen Abschalten fordert oder vorschlägt.

    Allpoliges Abschalten ist dann Wichtig wenn z.B. Ein Verbraucher zwischen zwei Stromquellen umgeschaltet wird, oder unklar ist welches der Neutralleiter und die Phase ist (z.B. ortsveränderliche Geräte mit nicht verpolungssicheren Steckern)
    Zusätzlich in Netzen in denen der Neutralleiter nicht ausreichend geerdet ist, und der Neutralleiter somit gefährliche Spannungen gegen Erde annehmen kann.
     
  4. #23 Octavian1977, 16.09.2019
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.388
    Zustimmungen:
    569
    Wer solche Redundanzen wünscht sollte über einen separaten FI pro Pumpe nachdenken und auch separate Zuleitungen mit eigener Absicherung.
    Eine Überlast oder ein Kurzschluß würde ansonsten auch die gemeinsame Sicherung auslösen.

    Eine defekte Pumpe ist schnell mal abgeklemmt, es geht meist um die Ersatzbeschaffung die länger dauert.
     
  5. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.562
    Zustimmungen:
    376
    Naja, wenn er nur per Hand umschalten will, im Ernstfall, dann macht das schon Sinn. Wenn eine Pumpe einen Erdschluss hat, welcher den FI auslöst, würde die Umschaltung sonst nichts bringen.
    Ansonsten würde ich aus Erfahrung heraus sagen, das Schütz ist zu klein. Die angegebene Leistung der Hersteller ist eher Krampf, zumindest wenn man die Schütze lange haben möchte. Ich tendiere auch eher zu Eaton. Hab erst letzten Freitag wieder einen Siemens Schütz gewechselt in einer neuen Maschine, die bisher eigentlich nur im Probebetrieb lief. Die steht hier noch keine 4 Wochen. Das Schütz zieht bei jedem 5. Versuch einfach nicht durch.
     
    ego1 gefällt das.
  6. #25 Pumukel, 16.09.2019
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    6.308
    Zustimmungen:
    686
    steht doch drauf sienehms:cool:
     
  7. #26 Allstromer, 16.09.2019
    Allstromer

    Allstromer

    Dabei seit:
    21.09.2018
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    29
    Hallo @Octavian1977 ,
    lass doch auch andere Erfahrungen und Meinungen gelten.
    Das von dir aufgeblasene Thema mit der anstehenden Restspannung ist klein klein und Haarspalterei.
    Es ist auch ein Unterschied: schnelle Wiederinbetriebnahme oder schnelle Instandsetzung nach einer Störung!
    Und übrigens, der Thread läuft wie so oft fast komplett an der Fragestellung des TE vorbei.
    Und zu Lastenhefte hast du auch eine gestörte Meinung. Weiß dein Chef das.
    Man kanns kaum glauben von einem der mit Vorschriften und Gesetzmäßigkeiten sonst schnell zur Hand ist.

    MfG
    Allstromer
     
    patois gefällt das.
  8. #27 Octavian1977, 16.09.2019
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.388
    Zustimmungen:
    569
    Ich erstelle hier als Kunde die Lastenhefte!
    bzw korrigiere ich den Schrott den Planungsbüros gerne unseren Auftragnehmern als Lastenheft vorlegen wollen.

    Aber auch wenn ein Kunde etwas fordert was nicht Normkonform ist bin ich als Fachkraft verpflichtet Ihn darauf hin zu weisen und im Zweifelsfall die Ausführung zu verweigern.
    Einfach anders bauen als der Kunde es beauftragt geht natürlich nicht, aber auch nicht einfach bauen was der Kunde will. Denn der Errichter trägt immer die Verantwortung für sein Gewerk, egal was der Kunde wollte.
     
  9. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    5.873
    Zustimmungen:
    290
    Ich hoffe wir müssen uns jetzt nicht ernsthaft darüber unterhalten, warum es sinnvoll ist, den N mitzuschalten, und warum ein FI bei verbindung von N und PE auslösen kann?
     
    patois gefällt das.
  10. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.507
    Zustimmungen:
    371
    Es ist schon erstaunlich, dass der Fragesteller sich nicht einmal die Mühe macht eine Schaltskizze zu zeigen,
    aus der "man" eventuell erkennen könnte wie er sich vorstellt, dass seine "Steuerung" (der Funktionsablauf )
    arbeiten sollte.
    Schwimmer gesteuerte Schaltungen sind oftmals komplizierter als man denkt (abhängig von der Art des "Schwimmers" ),
    vor allem, wenn man Drahtbruchsicherheit erreichen möchte, von Redundanz mal ganz abgesehen.

    Ist der TE eine EFK ?
    .
     
  11. #30 kurtisane, 17.09.2019
    kurtisane

    kurtisane

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    5.069
    Zustimmungen:
    411
    Wenn man sich seine ersten 5 Beiträge genau durchliest, wüsste man es bereits in etwa, was er dzt. vermutlich normal macht.
     
  12. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.507
    Zustimmungen:
    371
    .
    Habe deinen Rat befolgt. Ergebnis ist wohl "studierter E-Techniker"
     
  13. #32 werner_1, 17.09.2019
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    12.187
    Zustimmungen:
    936
    Wie lange ein Schwimmerschalter in einer Kläranlage wohl seinen Dienst tut? :eek:
    Das, was da rumschwimmt, backt sich überall fest und dann ist es sehr schnell vorbei mit dem Schwimmen.

    Was sich als robust und sicher bewährt hat ist folgendes:
    Ein Stück Abflussrohr (z.B. DN50) wird oben verschlossen und ein kleiner Schlauchnippel montiert. Das Rohr wird auf gewünschter Höhe im Schacht montiert. Der Schlauch (5-6mm) führt aus dem Schacht bis in den Steuerkasten. Dort sitzt ein Waschmaschinen-Niveauschalter. Der hat 2 Schaltpunkte und hat sich millionenfach bewährt und kostet fast nichts.
    So hat man keine elektrischen Teile im Schacht; das Rohrstück kann hin und wieder mit einem Wasserschlauch abgespritzt werden. Ansonsten ist das Ganze für zig Jahre wartungsfrei.
     
  14. #33 stefan, 17.09.2019
    Zuletzt bearbeitet: 17.09.2019
    stefan

    stefan

    Dabei seit:
    30.06.2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Der Stromstoßschalter soll nicht manuell bedient werden. Im Steuerstromkreis des Stromstoßschalters befinden sich der Schließer eines Zeitrelais (ARV) in Reihe geschaltet mit den Hilfskontakten (Öffner) der Leistungsschütze.
    Der Steuerstromkreis des ARV wird über einen Niveauschalter (Schwimmer Leeren) geschlossen. Schaltet einer der beiden Schütze, öffnet sich der Hilfskontakt des jeweiigen Schützes und macht somit den Steuerstromkreis des Stromstoßschalters stromlos, wodurch ein Impuls erzeugt wird. Die Eingangs- Hauptkontakte des Stromstoßschalters (S+Ö) liegen ebenfalls hinter dem Schließer des ARV. Die 2 Ausgangs- Hauptkontakte des Stromstoßschalter liegen an den Steuereingängen der beiden Schütze.

    Das ARV dient dazu, um sicherzustellen, daß der Schwimmer seine Ruhelage(n) erreicht hat. So hab ich mir das jedenfalls gedacht.

    Die Motorschutzschalter/Relais sind ohnehin in der Regel für 3 Phasen ausgelegt. Warum dann nicht gleich einen Schütz hinterschalten, der auch 3~ schaltet? Bietet die Möglichkeit, die Pumpen durch Drehstrompumpen zu ersetzen. Ist ein Motorschutz ab einer Leistung von 0.5 KW im gewerblichen/industriellen Bereich nicht Pflicht?

    Ein Nockenschalter für Auto-0-Hand ist für jede Pumpe ohnehin vorgesehen. Einen Stromlaufplan zu posten wäre schön, habe aber schon 2 DIN-A3 Seiten.
     
  15. #34 werner_1, 17.09.2019
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    12.187
    Zustimmungen:
    936
    Mit einer Kleinsteuerung hast du alles erschlagen; brauchst nur noch Leistungsschütze. Selbst die Bedienebene ist enthalten und so'n Teil bekommst du für ca. 100€.
     
  16. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.562
    Zustimmungen:
    376
    Und man kann auch Störmeldungen erzeugen, wenn die Pumpe z.B. 5min läuft ohne das der Schwimmerschalter abschaltet. So hat man dann viel mehr Möglichkeiten ohne Mehrkosten
     
    ego1 und werner_1 gefällt das.
  17. #36 Octavian1977, 17.09.2019
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.388
    Zustimmungen:
    569
    naja 100€ langt z.B. für die Logo nicht da ja auch die Software benötigt wird.
    Die gibt es im Set ab 190€ (logo starter kit)

    für jede weitere LOGO benötigt man dann die Software nicht mehr
     
  18. #37 werner_1, 17.09.2019
    Zuletzt bearbeitet: 17.09.2019
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    12.187
    Zustimmungen:
    936
    ego1 gefällt das.
  19. #38 Octavian1977, 17.09.2019
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.388
    Zustimmungen:
    569
    Die Mitsubishi Alpha XL gibt es auch günstiger, die Software war aber immer eine Katastrophe, das kann man keinem an tun.
     
  20. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.562
    Zustimmungen:
    376
  21. #40 Octavian1977, 17.09.2019
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.388
    Zustimmungen:
    569
    Muß man nur aufpassen bei älteren Logos benötigt man auch ein spezielles Programmierkabel

    Spätestens bei der Logo 8 geht das über Netzwerk
     
Thema:

Stromstoßschalter Leistungsschütze

Die Seite wird geladen...

Stromstoßschalter Leistungsschütze - Ähnliche Themen

  1. Relais Stromstoßschaltung aus 2 Phasen ansteuern

    Relais Stromstoßschaltung aus 2 Phasen ansteuern: Vielleicht kann mir jemand helfen. Ich muss unsere Flurbeleuchtung aus 2 verschiedenen Phasen über Stromstoß ansteuern. Mein Vorgänger im Haus...
  2. Wie Stromstoßschalter durch Schalk Lichtzeit-Impulsschalter ZS U2 ersetzen?

    Wie Stromstoßschalter durch Schalk Lichtzeit-Impulsschalter ZS U2 ersetzen?: Guten Tag zusammen, wir haben 4 Taster im Flur, mit denen das Licht von jedem dieser Taster aus-/eingeschaltet werden kann. Nun ist das Relais...
  3. mehrfach Stromstoßschalter

    mehrfach Stromstoßschalter: Hallo, ich möchte meine Beleuchtung in einer Wohnung über manuelle Taster schalter - ca. 24 Taster!! Dies realisiere ich mit 6x Gira Multiswitch...
  4. Eltako Stromstoßschalter

    Eltako Stromstoßschalter: Schönen guten Tag :), ich bin Laie und habe eine frage zum Eltako Stromstoßschalter. Ist dieser direkt mit dem Stromnetz verbunden oder über die...
  5. Mit Stromstoßschalter mehrere Abnehmer hintereinander schalten

    Mit Stromstoßschalter mehrere Abnehmer hintereinander schalten: Hallo, kann mir jemand helfen? Zur Deckenleuchte führt nur ein 3-adriges Kabel. Der Wunsch meiner Enkelin: Einbau eines Ventilators mit Leuchte....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden