Stromzähler defekt?

Diskutiere Stromzähler defekt? im Off-Topic & Sonstige Tipps und Probleme Forum im Bereich DIVERSES; Huhu, bin neu hier und hoffe hilfe zu bekommen. :) Mein Problem: ich habe eine fatzen Stromabrechnung bekommen. :cry: Ich soll dieses...

  1. #1 MelinaSchneid, 13.08.2014
    MelinaSchneid

    MelinaSchneid

    Dabei seit:
    13.08.2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Huhu, bin neu hier und hoffe hilfe zu bekommen. :)

    Mein Problem: ich habe eine fatzen Stromabrechnung bekommen. :cry:

    Ich soll dieses jahr sage und schreibe 6751 kWh verbraucht haben. Fakt ist nur bei 40qm Wohnung und 1 Person eher unwahrscheinlich. ^^

    Ablesedatum 7.8. Waren 31416 auf den Zähler. Heute am 13.8. Waren es 31480. :shock:

    Als Großverbraucher laufen hier Kühlschrank, Kühltruhe, Durchlauferhitzer und in den Wintermonaten ca. 20 min täglich ein elektro Heizer (für ca. 5qm Bad, schaltet ab wenn Temperatur erreicht ist)

    Morgen bekomme ich von einen Arbeitskollegen ein Messgerät zum messen des Stromverbrauchs. Bin mal gespannt.

    Meine frage im Moment ist: vollkommen unrealistischer Stromverbrauch unter diesen Umständen oder? Wären 1300 € Nachzahlung und für mich ist das verdammt viel Geld. Bin im Moment echt fertig.

    Liebe grüße Melina
     
  2. #2 A. u.O., 13.08.2014
    A. u.O.

    A. u.O.

    Dabei seit:
    16.11.2012
    Beiträge:
    2.729
    Zustimmungen:
    2
    Hallo!

    Da fehlen noch einige Detail-Infos:

    E-Herd, gibt es keinen?
    Welcher DLE mit wieviel Watt, nur für die Küche o. auch für das Bad?
    Wie werden die restlichen 35qm der Wohnung beheizt?
     
  3. #3 Octavian1977, 13.08.2014
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    23.732
    Zustimmungen:
    1.018
    Für eine Wohnung mit rein elektrischer Warmwassererzeugung kann man schon mal mindestens 1MWh im Jahr pro Person dafür rechnen.
    dann noch 1,5MWh für den Rest dann sind das schon 2,5 für sparsame Leute.

    Alter Kühlschrank, alte Waschmaschine, alte Gefriertruhe, Halogenspots an der Decke und schnell ist man auf dem doppelten Wert.
    Insbesondere der Heizlüfter wird auch einiges Verbrauchen.
     
  4. #4 MelinaSchneid, 13.08.2014
    MelinaSchneid

    MelinaSchneid

    Dabei seit:
    13.08.2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Also wie viel watt der Durchlauferhitzer hat keine Ahnung. Ist von der Firma dimplex. Steht nichts drauf. Wird aber für Küche und Bad genutzt.

    E Herd gibt es aber eher selten im gebrauch.

    Der rest der Wohnung ist mit Öl Öfen geheizt.
     
  5. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    12.155
    Zustimmungen:
    329
    DLE haben i.d.R. 18-24kW - Sagen wir 21kW, 20 Minuten täglich in Betrieb macht 365 Tage * 20 Minuten = 7300 Minuten / 60 Minuten = 121,67 Std. + 21 kW = 2555 kWh im Jahr nur für den DLE.

    Soll heissen: Ich finde den Stromverbrauch auch sehr hoch (Ich würde mit 2.800kWh +/-30% rechnen), abhängig von der Nutzung kann er aber dennoch richtig sein - Wir wissen es nicht. Hast du Vergleichswerte aus den Vorjahren? Neue Wohnung? Neue Geräte?

    Im Zweifel hilft nur eine Überprüfung des Zählers mit einem Referenzwert.
     
  6. Zosse

    Zosse

    Dabei seit:
    15.05.2010
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    0
    Normal wäre ein Verbrauch von ca. 1800-2000 kW/h. Ich tippe auf ein defektes Kühlgerät.
     
  7. #7 MelinaSchneid, 14.08.2014
    MelinaSchneid

    MelinaSchneid

    Dabei seit:
    13.08.2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Huhu

    so jetzt kann ich mich wieder melden.

    Habe mir heute ein Messgerät besorgt um den verbrauch zu bestimmen.

    Auffällig ist das der Zähler sich weiter dreht jawohl kein Verbraucher dran hängt!

    Sobald ich die Kühltruhe anstecke dreht er wahnsinnig schnell. Aber die Truhe habe ich erst 8 Wochen. Istvzwar schon älter, aber fur den hohen verbrauch wohl eher nicht verantwortlich. (Wird aber an das Messgerät zur Überprüfung gehängt)

    Habe mal ein paar Zähler Stände notiert.

    13.8. 17.30 Uhr 31480,6
    14.8. 7.55 uhr 3185,3
    14,8 18,42 uhr 31487,1

    Vergleich mit den nachbarn ergab das ich über nacht ca. 8(!!!!) Mal so viel wie sie gebraucht habe und über Tag ca. 4 mal so viel. Und das sind Rentner und den ganzen Tag daheim, während ich außer Haus bin.

    Bin mal auf die Messergebnisse gespannt. ^^

    Liebe grüße Melina
     
  8. #8 werner_1, 14.08.2014
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    13.963
    Zustimmungen:
    1.622
    Hallo,
    wenn er sich dreht, hängt auch ein Verbraucher dran.
    Entweder du hast was vergessen oder jemand benutzt deinen Strom
     
  9. Zosse

    Zosse

    Dabei seit:
    15.05.2010
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    0
    Mach mal die Sicherungen bei dir raus und zwar alle. Dreht der Zähler noch?
     
  10. #10 MelinaSchneid, 14.08.2014
    MelinaSchneid

    MelinaSchneid

    Dabei seit:
    13.08.2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Vergessen habe ich nichts. Es waren bis auf Bad alle Sicherungen draußen. Und da War sicher nichts an.

    Vielleicht klaut nur nachts jemand Strom und deswegen der hohe verbrauch?
     
  11. Zosse

    Zosse

    Dabei seit:
    15.05.2010
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    0
    Wo sitzt der Zähler? Sind da Sicherungen die Laienbedienbar sind?
     
  12. #12 MelinaSchneid, 14.08.2014
    MelinaSchneid

    MelinaSchneid

    Dabei seit:
    13.08.2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Wenn oben der FI draußen ist dreht sich gar nichts mehr. Wenn ich nur die Geräte alle ausstecke tut sich noch was. ^^

    Damit alle Sicherungen raus zu nehmen bzw. Nur immer eine drin lassen muss ich noch warten. Habe gerade einen Verbraucher am Messgerät hängen.
     
  13. #13 MelinaSchneid, 14.08.2014
    MelinaSchneid

    MelinaSchneid

    Dabei seit:
    13.08.2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Der Zähler ist im Keller. Da ist nur die Hauptsicherung um vom Zähler aus den Strom zu trennen.
     
  14. Zosse

    Zosse

    Dabei seit:
    15.05.2010
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    0
    Dann ist der Verbraucher in deiner Anlage.
     
  15. #15 MelinaSchneid, 14.08.2014
    MelinaSchneid

    MelinaSchneid

    Dabei seit:
    13.08.2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Dann muss er im Bad sein. Das war die einzige Sicherung die noch drin war.

    Doofe frage sind 0, 7 kwh in 9,5 h wenig verbrauch? Habe mir ja die werte der Nachbarn zum Vergleich notiert...

    In 9,5 h waren da Unterschiede von 0,2 kwh, 1,4 kwh und eben 0,7 kwh zu messen.

    jawohl ich mir nicht vorstellen kann das die klauen. :roll:
     
  16. Zosse

    Zosse

    Dabei seit:
    15.05.2010
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    0
    Ist sehr niedrig.
     
  17. #17 MelinaSchneid, 14.08.2014
    MelinaSchneid

    MelinaSchneid

    Dabei seit:
    13.08.2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Also die Abweichung zwischen den gemessenen auf den Messgerät und den Zähler war kaum zu bemerken....

    werde dann mal alle Verbraucher durch testen und auch alle Sicherungen wo evtl. Jemand mit dran hängen könnte. Hab ja eigentlich gehofft der Zähler wäre defekt. Wäre zumindest das einfachste gewesen.
     
  18. #18 A. u.O., 14.08.2014
    A. u.O.

    A. u.O.

    Dabei seit:
    16.11.2012
    Beiträge:
    2.729
    Zustimmungen:
    2
    Der Zähler kann ja auch defekt sein, sag niemals nie!

    Wieviele Jahre bist denn schon in der Wohnung, bzw. war da immer in etwa der gleiche Verbrauch?

    Machst eben mal ganz einfach Einspruch beim VNB!
     
  19. #19 leerbua, 14.08.2014
    leerbua

    leerbua

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    5.470
    Zustimmungen:
    1.044
    Leider bist du bisher noch nicht auf die Frage von T.Paul eingegangen
    PS: Es gab hier vor eingen Jahren mal einen thread wo sich am Schluß herausstellte daß das Warmwasser einer anderen Wohnung über diesen DLE mit bereitet wurde.
    Maybe - eine fast unglaubliche aber ebenso mögliche Fehlerquelle.
     
  20. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    10.701
    Zustimmungen:
    626
    Auch wenn kein Verbrauch mehr da ist, dreht der Zähler noch, bis die Markierung der Zählerscheibe vorn ist.
     
Thema:

Stromzähler defekt?

Die Seite wird geladen...

Stromzähler defekt? - Ähnliche Themen

  1. Siedle Außenanlage Lautsprecher Defekt

    Siedle Außenanlage Lautsprecher Defekt: Hallo zusammen, bei meinem Außengerät von Siedle funktioniert anscheinend der Lautsprecher nicht mehr. Wenn geklingelt wird kann ich vom...
  2. 2 Stück 1 Phasen Stromzähler hintereinander für Erfassung in beide Richtungen

    2 Stück 1 Phasen Stromzähler hintereinander für Erfassung in beide Richtungen: Hallo allerseits. Ich habe eine Balkon Photovoltaikanlage angeschlossen und möchte nun wissen, wieviel von dem erzeugten Strom ich nicht selbst...
  3. Spannung am Schutzleiter - Elektronikkomponenten defekt?

    Spannung am Schutzleiter - Elektronikkomponenten defekt?: Guten Tag miteinander! Ich habe exakt dieses Problem: Spannung auf Schutzleiter allerdings hat der Threatersteller weder die Höflichkeit gewahrt,...
  4. Steckdosen im Wohnzimmer teilweise defekt

    Steckdosen im Wohnzimmer teilweise defekt: Hi Ich wohne in einer Eigentumswohnung und muss morgen erstmal mit dem Verwalter abklären, ob ich für die Steckdosen (weil ja vermutlich ein...
  5. Merten Easy Rolladenaktor defekt, was kann es sein ?

    Merten Easy Rolladenaktor defekt, was kann es sein ?: Merten Easy Rolladen-Aktor 4-fach 7772 04 ist ausgefallen ! Diese Geräte gibt es leider nicht mehr zu kaufen ! In die Anlage passen aber nur...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden