Stundensatz Elektroinst.

Diskutiere Stundensatz Elektroinst. im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hai *, könnt ihr mir sagen, wie hoch z. Zt. der Studensatz für einen E-Inst angesetzt wird? Gruß, Martin

  1. #1 JudgeMan, 04.05.2006
    JudgeMan

    JudgeMan

    Dabei seit:
    20.04.2006
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    0
    Hai *,

    könnt ihr mir sagen, wie hoch z. Zt. der Studensatz für einen E-Inst angesetzt wird?

    Gruß,

    Martin
     
  2. RolSim

    RolSim

    Dabei seit:
    16.01.2005
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Das lässt sich so pauschal nicht beantworten und
    ist z.B. abhängig von:

    - Ost-/Westdeutschland
    - Bundesland
    - Berufserfahrung

    Und wenn du den Verrechnungslohn meinen solltest
    schwankt das auch ungemein.

    Ich habe schon Angebote gesehen zwischen 18 und 45 EUR.
     
  3. #3 JudgeMan, 04.05.2006
    JudgeMan

    JudgeMan

    Dabei seit:
    20.04.2006
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    0
    Gut, daß mit O und W Deutschland hätte ich erwähnen sollen, da gebe ich Dir recht. Mich interessiert natürlich W-D, idealerweise NRW und ein realistischer Stundensatz. € 18,-- sind sicher weder seriös noch auf einen längeren Zeitraum hin realistisch ;-)
    Es ist natürlich der Verrechnungslohn gemeint. Der Grund ist, daß ich nebenher wieder in meinen Handwerksberuf einsteigen möchte und da versuche ich jetzt einen brauchbaren Stundensatz für ein paar Projekte zu ermitteln die zwar günstig sind ( da auch ein wenig Gefälligkeit drinsteckt) aber ein Leben mit Rechnung und Haftpflicht ermöglichen, also auch keine Pseudoschwarzarbeit darstellen.

    Gruß,

    Martin
     
  4. mjtom

    mjtom

    Dabei seit:
    14.02.2006
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    0
    Zwischen 38 und 45. Ohne Freundschaftsbonus.
     
  5. #5 JudgeMan, 04.05.2006
    JudgeMan

    JudgeMan

    Dabei seit:
    20.04.2006
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    0
    Inklusive oder exklusive Märchen?
     
  6. #6 Ellyllion, 04.05.2006
    Ellyllion

    Ellyllion

    Dabei seit:
    03.05.2006
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    1
    Ob du ihm noch Märchen erzählen willst, ist dir überlassen.. :D :wink:

    Die Preise sind IMHO ohne Märchensteuer.
     
  7. mjtom

    mjtom

    Dabei seit:
    14.02.2006
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    0
    märchen sind durchlaufende Zölle und damit immer ex.
     
  8. RolSim

    RolSim

    Dabei seit:
    16.01.2005
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Das sind aber absolute Ausnahmefälle :D

    Im Raum Frankfurt/Main z.B. unterbieten sich
    die "bekloppten" Elektrofirmen gegenseitig.

    Da werden schon Elektroinstallationsmeisterstunden
    mit 23.-- EUR zzgl. MwSt verrechnet.

    Ich frage mich da wirklich ob die im kaufmännischen
    Teil gefehlt haben :?:
     
  9. mjtom

    mjtom

    Dabei seit:
    14.02.2006
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    0
    kurze Rechnung: Geselle 11€ netto als Anfänger zzgl. Arbeitgeberanteil, Miete, Werkzeug, Zwangsbeiträge für die lustigen Kammern etc. Porsche vom Chef (haha)Lehrgänge etc. etc. da is mit 23€ kein Staat zu machen ( nich legal).
     
  10. RolSim

    RolSim

    Dabei seit:
    16.01.2005
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Das wissen wir doch alle aber es passiert täglich.
     
  11. #11 JudgeMan, 05.05.2006
    JudgeMan

    JudgeMan

    Dabei seit:
    20.04.2006
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    0
    Ich sag nur my-hammer.de :roll: *kotz*

    @Modmins: Bitte einen Kotzsmilie :wink: 8) :lol:
     
  12. #12 schorre82, 05.05.2006
    schorre82

    schorre82

    Dabei seit:
    09.11.2005
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    0
    Also bei uns in der Firma kostet ein monteur 34 €.
    Ob mit oder ohne märchensteuer weis ich nicht.


    mfg schorre
     
  13. Mokaka

    Mokaka

    Dabei seit:
    21.02.2006
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    bei uns liegen seriöse Stundensätze zwischen 34,- und 42,- € Netto. Durchaus gehen auch noch Sätze von 26,-€, dann aber nur als Einmann Betrieb und man muss sich im Klaren sein, dass

    1.) Man immer mehr Aufträge erhalten könnte als man schafft, diese Aufträge aber zum "Überleben" benötigt. Mitarbeiter einstellen is nicht, da sonst der Satz höher angesetzt werden muss (weil das machen dann wiederum eine gewisse Anzahl von Kunden nicht mit und man benötigt den Angestellten nicht mehr)und schon ist man in einem Teufelskreis.

    2.) keine wichtigen Rücklagen geschaffen werden können

    3.) man bei der ansässigen Innung keinen guten Ruf haben wird...
     
Thema:

Stundensatz Elektroinst.

Die Seite wird geladen...

Stundensatz Elektroinst. - Ähnliche Themen

  1. Elektroinstallation Neubau - korrekt ausgeführt?

    Elektroinstallation Neubau - korrekt ausgeführt?: Hallo liebes Forum, ich bin ganz neu hier und hatte bisher nichts mit Elektrik am Hut. Ich wollte das auch gar nicht haben, weshalb ich mich beim...
  2. Elektroinstallation für Wintergarten

    Elektroinstallation für Wintergarten: Hallo allerseits Ich bin der Michi, 36 Jahre alt und lebe mit meiner Frau, meiner Tochter, zwei Hunden und einer Katze in der Steiermark. Wir...
  3. Alte Elektroinstallation in gekaufter Wohnung

    Alte Elektroinstallation in gekaufter Wohnung: Hallo zusammen, ein Freund von mir hat eine Wohnung in BaWü gekauft und gestern die Schlüssel bekommen. Da er diverse Sanierungsarbeiten machen...
  4. Abnahme der Elektroinstallation? Was dabei beachten?

    Abnahme der Elektroinstallation? Was dabei beachten?: Hallo zusammen, bei meinem alten Haus aus den 70igern wurde die Elektronik erneuert. Jetzt bin ich absoluter Noob, was Elektronik angeht, aber...
  5. FI-Schalter fliegt sporadisch raus - Gartenelektroinstallation

    FI-Schalter fliegt sporadisch raus - Gartenelektroinstallation: Hallo! Um unseren Garten mit Licht und Strom zu verschönern, habe ich einen Elektriker mit der Erstellung einer Unterverteilung extra nur dafür...