Suche "Schalter zum Wechsel der Stromquelle/Steckdose"

Diskutiere Suche "Schalter zum Wechsel der Stromquelle/Steckdose" im Produkte, Elektromaterial, Elektrowerkzeug & Werks Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo da draußen, kann mir jemand erklären, ob es für mein Problem etwas passendes zu Kaufen gibt, oder ob man da sogar relativ einfach selber...

  1. tgeekb

    tgeekb

    Dabei seit:
    08.08.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo da draußen,

    kann mir jemand erklären, ob es für mein Problem etwas passendes zu Kaufen gibt, oder ob man da sogar relativ einfach selber etwas (sicheres) basteln kann?

    Mein Problem zunächst kurz erklärt:

    Ich muss mein Elektrogerät manchmal aus einer Steckdose herausziehen und in eine nebenliegende Steckdose einstecken. Und natürlich später wieder zurück, d.h. im Wechsel. Ich hätte nun eine einfachere Vorrichtung (z.B. einen Schalter), der das ganze "vereinfacht".

    Theoretisch also: zwei reguläre Stromquellen/Steckdosen => Schalter zum Wählen => Elektrogerät mit einem Stecker

    Jetzt etwas länger (oben steht zwar schon alles, was ich brauche, aber wenn dieser ungewöhnliche Wunsch unklar sein sollte):

    Ich habe eine Master-/Slave-Steckdose. Ein PC ist der Master, ein TV und noch andere Sachen wie Lautsprecher, USB-Hub etc sind Slave.

    Funktioniert SUPER. Warum funktioniert das so gut? Der tolle TV schaltet sich selbst an, wenn er plötzlich Strom bekommt, und er geht brav aus, wenn man ihm Strom wegnimmt. Funktioniert schon Jahre so...

    Blöd ist aber, wenn ich wirklich TV gucken will, d.h. er nicht den PC-Bildschirm spielen soll. Damit ich den TV anbekomme braucht er Strom, d.h. ich muss den PC anschalten. Das braucht unnötig Strom und dummerweise WILL ich den PC auch so einstellen, dass er nach 10 min Nichtstun runterfährt, d.h. man muss auch noch zusätzlich hantieren oder schlimmstenfalls vergisst man das und alles geht nach 10 min aus.

    Daher ist es sinnvoller den TV von "Slave" auszustecken und in "permanent" einzustecken. Schon läuft er! Und am Ende wieder zurückstecken. Und GENAU HIERFÜR will ich eben einen Schalter. Dann kann ich auch endlich diese riesige Steckerleiste hinter dem Schrank verschwinden lassen. Das geht natürlich nicht, solange ich umstecken muss ;)

    Ja, natürlich kann ich den TV einfach in "permanent" stecken und dort lassen. Aber dann muss ich ihn separat ein- und ausschalten, wenn ich den PC nutzen will. Ich will aber EINEN Schalter betätigen, damit alles läuft, je nach Modus halt ein anderer...

    Gruß und Danke vorab!
     
  2. schUk0

    schUk0

    Dabei seit:
    19.10.2016
    Beiträge:
    1.699
    Zustimmungen:
    404
    Dann versuche es mal mit einem Wechselschalter
     
  3. tgeekb

    tgeekb

    Dabei seit:
    08.08.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    DANKE :)

    Ja, du hast vollkommen recht... klingt jetzt blöd, aber dass die ganz normalen Licht-Wechselschalter den grundlegend nötigen Aufbau haben, daran hab ich nicht gedacht.

    Aber wie setze ich das um?

    1. Ich kaufe mir zunächst einen Wechselschalter... gibt es da was Schönes, das ich mir auf den Schrank stelle? Also, nicht den typischen Unterputz-Lichtschalter?
    2. Ich schneide das Stromkabel des TV durch, und brauche noch ein zuätzliches Kabel bzw. einen zusätzlichen Stecker (dann hab ich zwei Stecker und alle Kabel)
    3. Ich schließe alle N zusammen.
    4. Ich schließe die L des TV an die eine Seite des Schalters, und die L der beiden Stecker getrennt an die andere Seite, und der Wechselschalter wechselt die beiden.

    Deine Antwort "Wechselschalter" war verblüffen einfach, aber man muss "basteln"... gibt es da was Fertiges zu kaufen, das auf Basis von Schuko funktioniert?
     
  4. #4 patois, 09.08.2019
    Zuletzt bearbeitet: 09.08.2019
    patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    13.358
    Zustimmungen:
    663
    "Basteln" kann man so etwas ganz sicher ...

    Dass es etwas für deinen Zweck passendes zu kaufen gibt, glaube ich eher nicht.

    Aber warte jetzt einmal einen Tag ab, dass alle Forenteilnehmer im Laufe des Tages Stellung nehmen können. ;)

    Ganz so einfach ist es nicht, da die Umschaltung aufgrund der vorhandenen Konstellation mindestens zweipolig ausgeführt werden muss!
    (Wegen fehlender Verpolungssicherheit der Stecker erforderlich!)
    .
     
  5. #5 Octavian1977, 09.08.2019
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    23.963
    Zustimmungen:
    1.039
    Vor allem Schaltung über 0.
    Also kein Wechselschalter sondern ein Dreistellungsschalter 1-0-2

    Und dann ergibt sich noch die Frage wie man von der Steckbuchse einer Master-Slave Dose fachgerecht auf eine feste Installation mit Umschalter kommen soll.
    Da sehe ich so keine fachgerechte Möglichkeit.

    Machbar wäre das prinzipiell schon das wird aber teurer und aufwendiger.
     
  6. tgeekb

    tgeekb

    Dabei seit:
    08.08.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Also, gebastelt hab ich sowas jetzt. Funktioniert prima. Hab dabei gelernt, dass Phase/Neutral bei Steckern nicht wirklich genormt sind ;)

    Außer, dass es ab und zu mal minimal funkt beim Umschalten, mit Wechselschalter, das scheint es zu funktionieren...
     
  7. #7 Octavian1977, 26.08.2019
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    23.963
    Zustimmungen:
    1.039
    Der Aufbau ist nicht Fachgerecht, zum Umschalten wird ein Schalter mit 2 Strompfaden UND Nullstellung benötigt.
    Neutralleiter und Phase müssen BEIDE umgeschaltet werden!

    DAs was Du als Funken siehst ist das was den Schalter stark beschädigt.
     
  8. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    13.358
    Zustimmungen:
    663
    .
    Unbedingt beachten, dass dir " ... UND Nullstellung ... " empfohlen wurde !
     
  9. #9 Pumukel, 26.08.2019
    Zuletzt bearbeitet: 26.08.2019
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    10.482
    Zustimmungen:
    1.548
    Zwischenstück zur Umschaltung mit Relais.GIF Sinnvoll wäre die Umschaltung mit 2 Relais die Beiden Relais sind ohne Spulenspannung abgefallen und damit ist alles Aus . Mit 2 Schaltern und Schutzkleinspannung kannst du sowohl die Schalter als auch die Relais zwangs verriegeln, so das immer nur ein Relais anzieht und den L und den N eben auf den TV schaltet. Bei einem Wechselschalter und mit verbundenen N kannst du dir Probleme einhandeln an die du gar nicht denkst.
     
  10. #10 Pumukel, 26.08.2019
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    10.482
    Zustimmungen:
    1.548
    gelöscht
     
  11. tgeekb

    tgeekb

    Dabei seit:
    08.08.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Danke für eure Antworten!!!

    Nein, fachgerecht sicher nicht.

    Und ja, glaub ich dir gerne.

    An der Stelle will ich mal kurz über unseren Fachhandel schimpfen. Ich war in zwei Geschäften. Das Resultat war beide Male, dass man mir einen Funkschalter mit Fernbedienung empfohlen hat. Ähhhh... jaaaaa.... "setzen 6"... Themaverfehlung!

    Was will ich damit sagen? Ganz einfach, ich hab's probiert und auch mit "Experten" geredet. Immer wieder mit dem Ergebnis, dass man mir zu verstehen gegeben hat, dass es bescheuert ist, was ich überhaupt machen will. Nicht, weil es technisch nicht umsetzbar wäre, sondern weil doch "jeder Mensch mit Hirn 20 Zusatzgeräte kauft und das dann irgendwie zusammenschaltet". Genau, damit ich 10 Home-Server und 2 Cloud-Anbindungen zuhause habe!
    Aber da fasse ich mir ans Hirn, weil es doch - fachgerechte Schaltung und Montage vorausgesetzt - sicherlich ohne große Zusatzgeräte umsetzbar ist, und (ich bin kein Öko) dummen Zusatzstromverbrauch einfach nicht braucht. Ähnlich wie die WLAN Abdeckung bei mir. ALLE haben geraten Repeatern und Zusatzgeräte zu kaufen... die richtige (!) Lösung ist aber einfach, die alten Geräte mit zielgerichteten Antennen zu bestücken, so wie ich sie brauche.

    Ja, deshalb bin ich hier im Forum gelandet, wo ich mir echte Hilfe verspreche. Also zurück zum Thema, und sorry ;)

    Zur Nullstellung: mein Problem ist hier eher: ich hätte so einen Schalter schon gekauft! Sowas hatte selbst ich vorab intuitiv gesucht. Aber wo finde ich sowas, und wie ist die fachgerechte Bezeichnung? Wenn ich google, finde ich nur Schrott.

    Also, das ist eher mein Problem: ich habe keine Fachkataloge von Großhändlern und kenne auch nicht die richtigen Begriffe. Daher wären Links zu Shops, die sowas anbieten, inkl. Produkt wirklich hilfreich (wenn es nicht gegen Foren-Richtlinien vestößt).

    Zu den 2 Strompfaden: Verstehe ich jetzt nicht 100% zugegebenermaßen. Ich könnte mir hier vorstellen, dass es zu Problemen kommt, wenn N aus "unterschiedichen" Stromkreisen kommt. Und ja, vielleicht ist es problematisch, wegen dem Master-Slave-Mechanismus in der Leiste (doch ne Phasenverschiebung, oder weiß der Geier?). Aber trotzdem: N stammt ja eigentlich aus der gleichen Dose/Leiste.

    Daher ja, glaube ich gerne dass es da Probleme gibt, aber vorstellen kann ich es mir als Laie (ohne z.B. Links auf zugrundeliegende Theorie) nicht wirklich. Background wäre daher interessant.
     
  12. #12 eFuchsi, 27.08.2019
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    3.118
    Zustimmungen:
    1.079
Thema:

Suche "Schalter zum Wechsel der Stromquelle/Steckdose"

Die Seite wird geladen...

Suche "Schalter zum Wechsel der Stromquelle/Steckdose" - Ähnliche Themen

  1. Ein Deckenventilator und ein WiFi Schalter

    Ein Deckenventilator und ein WiFi Schalter: Hallo alle zusammen, ich hätte da gern ein Problem. Und zwar möchte ich meinen AEG Deckenventilator mit 3 teiliger Lampe mit einem WiFi Schalter...
  2. Bewegungsmelder-Steckdose

    Bewegungsmelder-Steckdose: Ich möchte eine UV-C Lampe betreiben und bei Bewegung im Raum diese automatisch abschalten. Gibt es solche Bewegungsmelder/Steckdosen, die bei...
  3. Unterputz Schalter und Steckdose für Außenbereich?

    Unterputz Schalter und Steckdose für Außenbereich?: Hiiiii Ich möchte einen Schalter und eine Steckdose im Außenbereich installieren. Am liebsten Unterputz. Dann schaut es schöner aus!!! Es gibt so...
  4. Schaltbare Steckdose

    Schaltbare Steckdose: Hallo Zusammen, ich möchte mir eine schaltbare Steckdose bauen . Ich bin mir aber etwas unsicher was die Dokumentation der Schalter angeht. Ich...
  5. Schuko-Steckdose ohne PE: Empfehlung?

    Schuko-Steckdose ohne PE: Empfehlung?: Ich hab da mal ne Frage... Vorweg: Ich bin kein ausgebildeter Elektriker, befasse mich aber schon länger in Theorie und Praxis mit der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden