Superflux Platinenlayout

Diskutiere Superflux Platinenlayout im Licht & Beleuchtung Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo Community, Ich habe mal eine Frage zum erstellen des richtigen Layouts für Superflux LEDs Da die ja 4 Beinchen haben bin ich mir...

  1. Cutty

    Cutty

    Dabei seit:
    26.02.2013
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Community,

    Ich habe mal eine Frage zum erstellen des richtigen Layouts für Superflux LEDs

    Da die ja 4 Beinchen haben bin ich mir gerade voll unsicher ob das Layout so auch richtig ist.
    Kann da mal bitte einer drüber gucken ?
    [​IMG]


    Und so sieht das ganze im ganzen aus.
    [​IMG]


    Wäre das dann so richtig ? (€dit: Die ersten beiden hab cih nun schon wieder gedreht die waren falsch)
    [​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Superflux Platinenlayout. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. hicom

    hicom

    Dabei seit:
    28.11.2010
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    44
    das sieht mir etwas konfus aus, poste mal deinen Schaltplan.
    Man plaziert auch angereihte gleiche Bauteile möglichst in der selben Orientierung, sonst gibt das schnell Bestückungsfehler.

    Gruß
    Jürgen
     
  4. Cutty

    Cutty

    Dabei seit:
    26.02.2013
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Der schaltplan ist ja mehr oder weniger unspektakulär. Sind einfach je 3 LEDs in Reihe Plus Widerstand davor.
    Man sagte mir das es aus ausreicht wenn man auch nur 1 Bein Plus eins Minus anschließt ohne direkt beide zu belegen?
     
  5. hicom

    hicom

    Dabei seit:
    28.11.2010
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    44
    denke mal PAD3 soll VCC (12V?) sein und PAD 4 GND. Wenn immer 3 LEDs in Reihe sein sollen dann musst du auch alle Vorwiderstände so wie R10 an PAD3 kontaktieren und nicht irgenwo zwischen den LEDs abgreifen (R11, R12)

    Gruß
    Jürgen
     
  6. Cutty

    Cutty

    Dabei seit:
    26.02.2013
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Richtig pad 3 sind 12 Volt. Gleiches wie du es beschrieben hast muss ich dann auch bei der oberen Reihe PLCC2 machen richtig ?

    Ahh verstehe das heißt ich lege quasi eine Hauptleuterbahn an der ich zu jeder 3er Reihe den Widerstand davor setze.
    Die Minusbahn müsste aber so passen oder ?

    Lg
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. hicom

    hicom

    Dabei seit:
    28.11.2010
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    44
    ja, ganz recht.
    Jeweils durchgänging +12V und GND quasi als Bus legen und dazwischen je 3 Leds über einen Widerstand in Reihe schalten. Bei GND hast du es schon richtig gemacht. Je nach Anzahl der Leds die Tracks nicht zu dünn machen. >100mil bzw. als Ring legen, d.h. das Ende des Tracks wieder zum Pads zurück führen.

    Das alles gilt natürlich auch für die PLCC2 Leds.

    Gruß
    Jürgen
     
  9. Cutty

    Cutty

    Dabei seit:
    26.02.2013
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Alles klar verstehe dann werde ich das nachher mal abändern.
    Danke dir schon mal gibt es noch etwas was es zu beachten geben sollte. Die Leitrrbahnen wollte ich 2 mm breit machen
     
Thema:

Superflux Platinenlayout

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden