Synchrongenerator im Blockheizkraftwerk

Diskutiere Synchrongenerator im Blockheizkraftwerk im Automatisierung, Gebäudesystemtechnik & Elektronik Forum im Bereich DIVERSES; Hallo Leute, ich schreibe eine Bachelorarbeit zum Thema BHKW. Wie ihr wisst gibt es zum Thema Synchrongeneratoren wenig Literatur. Mich...

  1. Len87

    Len87

    Dabei seit:
    19.11.2018
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    ich schreibe eine Bachelorarbeit zum Thema BHKW. Wie ihr wisst gibt es zum Thema Synchrongeneratoren wenig Literatur. Mich interessieren in diesem Kontext vorteile und nachteile in ökonomischer und wirtschaftlicher hinsicht.

    Vielen Dank für eure Hilfe :)

    Viele Grüße

    Len87
     
  2. Anzeige

  3. #2 ttwonder, 19.11.2018
    ttwonder

    ttwonder

    Dabei seit:
    28.02.2018
    Beiträge:
    693
    Zustimmungen:
    203
    Bitte, gerne! :cool:
     
    Len87 gefällt das.
  4. karo28

    karo28

    Dabei seit:
    25.07.2013
    Beiträge:
    2.793
    Zustimmungen:
    407
    Nein, das weiss ich nicht. Wo kann man das nachlesen?
     
  5. #4 Octavian1977, 19.11.2018
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.783
    Zustimmungen:
    612
  6. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.747
    Zustimmungen:
    402
    Naja, eine Bachelorarbeit sollte sich auf höherem Niveau bewegen als das eine WIKI bieten kann.

    Merke: WIKI wird nur sehr selten moderiert und ist insgesamt wenig vertrauenswürdig,
    weil eben jedermann seinen Senf dazu geben kann ... :eek:
    .
     
  7. EBC41

    EBC41

    Dabei seit:
    12.04.2017
    Beiträge:
    839
    Zustimmungen:
    112
    In der Regel bestückt man BHKWs mit Asynchrongeneratoren. Diese Maschinen sind technisch einfacher und deshalb wirtschaftlicher. Der rotierende Teil trägt nur Leiterstäbe in den Nuten, die durch Ringe an den Stirnseiten kurzgeschlossen sind. (Entspricht im Aufbau dem klassischen preiswerten Drehstromkurzschlussläufermotor)

    Der Läufer von Synchrongeneratoren trägt eine Erregerwicklung, der von außen über Bürsten und Schleifringe Gleichstrom zugeführt werden muss. Das bedeutet auch eine gewisse Verschleissstelle. Die Bürsten nutzen sich mit der Zeit ab und erfordern daher Wartungsarbeit.

    Eine spezielle Version von Synchrongenerator hat keine Bürsten, sondern auf der gleichen Welle nebenan sitzt die Erregermaschine. Diese bekommt die (noch kleinere Vor-Erreger-Gleichstromleistung) in den Stator gespeist. Die rotierende Arbeitswicklung ist in Drehstrom ausgeführt. Ein im rotierenden Teil sitzender nachfolgender Drehstrombrückengleichrichter (aus 6 Dioden) erzeugt daraus den für den Rotor der Hauptmaschine notwendigen Erreger-Gleichstrom.

    BHKWs mit Synchrongeneratoren könnten auch bei Netzausfall im Inselbetrieb eigenständig Strom liefern, während Asynchronmaschinen ohne Netz nicht arbeiten würden. (Außer man würde passende Kondensatoren parallel schalten). Wobei aber eine Leistungsregelung nicht möglich wäre, die bei Synchronmaschinen durch Steuerung der Erregerspannung möglich ist.

    Synchrongeneratoren parallel am Netz sind durch Variation der Erregerleistung auch imstande, induktive oder kapazitive Blindleistung, ja nach Bedarf im Netz zu generieren.
     
  8. ww

    ww

    Dabei seit:
    27.11.2016
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    da ich seit 12 Jahren eine Biogasanlage mit 2 BHKW´s habe kann ich dem "in der Regel Asynchrongenerator" nicht beipflichten. Es gibt, soweit ich weiß, kein zugelassenes BHKW über 30 KW mit einem Asynchrongenerator für diesen Zweck.
    Alle Hersteller verwenden Synchrongeneratoren.

    Gruß aus Mittelfranken
     
Thema:

Synchrongenerator im Blockheizkraftwerk

Die Seite wird geladen...

Synchrongenerator im Blockheizkraftwerk - Ähnliche Themen

  1. Anbindung eines Synchrongenerator zur Hauptverteilung

    Anbindung eines Synchrongenerator zur Hauptverteilung: Guten Abend, ich hab da ein Problem zum Thema Leitungsauslegung welches mich bereits seid längerer Zeit verfolgt. Die Leitung soll eine...
  2. Blockheizkraftwerke für EInfamilienhäuser

    Blockheizkraftwerke für EInfamilienhäuser: Hallo, ich habe gerade einen Bericht gelesen, das BHKW rund 42% der Energie in Strom und 48% in Wärme umwandeln, also 90% nutzen können. Sie...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden