T-Sinus44 schnurlos Telefon lädt nicht

Diskutiere T-Sinus44 schnurlos Telefon lädt nicht im Haustechnik Forum im Bereich DIVERSES; Hallo zusammen. Ich habe ein Problem. Das Mobilteil meines T-Sinus44 wird nicht mehr geladen! Auch die Akku-Ladeanzeige am reagiert nicht auf das...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Waltraud, 09.02.2007
    Waltraud

    Waltraud

    Dabei seit:
    28.01.2007
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen. Ich habe ein Problem. Das Mobilteil meines T-Sinus44 wird nicht mehr geladen! Auch die Akku-Ladeanzeige am reagiert nicht auf das Aufsetzen in die Ladeschale, weder die am Mobilteil, noch die Feststation. ABER: An den Kontakten der Feststation liegen 11V AC an! Die Aufnahme/Ablage vom Mobilteil von der Station führt zu Annahme/Beendigung eines Gesprächs! Also die Kontakte haben demnach wohl Funktion. Was könnte das sein???
     
  2. Anzeige

  3. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.421
    Zustimmungen:
    7
    Akkuladung mit AC ?

    Hallo,

    sicher ? Hier sollte doch eigentlich DC anstehen, oder irre ich mich ?
     
  4. 413xx

    413xx

    Dabei seit:
    10.01.2007
    Beiträge:
    505
    Zustimmungen:
    0
    @edi:
    Das sehe ich aber ganz genauso!
    So weit ich weiß, haben die Stationen auch ein stabilisiertes Gleichspannungs-Netzteil, so dass gar kein AC anliegen dürfte.
    Das "T-Sinus 44D" ist ja eigentlich ein "Siemens Gigaset 2000C", wenn ich mich recht erinnere.

    @Waltraud:
    Wenn ich Dein Problem aus -> diesem Thema <- sehe und dass Du Probleme mit dem Akku hast, macht es immer mehr Sinn, das gute Stück in Rente zu schicken.

    Wenn es also nicht mit dem Reinigen der Ladekontakte oder der Akkukontakte getan ist, ab damit zur örtlichen Entsorgung und ein neues kaufen.

    Mein Tipp wäre dann:
    AEG Fame 400 (ohne AB, ca. 60 Euro) oder AEG Fame 405 (mit AB, ca. 70 Euro).
    Korrekte CLIP-Anzeige nach aktueller Norm, Standard-Akkuzellen (= später preiswerter Ersatz), stufenweise strahlungsreduziert (5m-Umkreis nur 30% Leistung, auf Basis absolut minimal), Freisprechen am Mobilteil, etc., ... und es hat sogar einen Standard-Headsetanschluss (was ich z.B. bevorzuge, um bei Bedarf die Hände frei zu haben).
    Die AEG-"Schnulis" sind qualitativ durchaus mit den teureren Siemens-Geräten vergleichbar und robust.
    Wenn Du solche Eigenschaften nicht alle brauchst, bekommst Du auch schon ab ca. 40 Euro Geräte, die ordentlich mit CLIP umgehen.
     
  5. #4 Waltraud, 10.02.2007
    Waltraud

    Waltraud

    Dabei seit:
    28.01.2007
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Hmm. Also lt. (einfachem) digitalem Messgerät def Wechselspannung, kein pulsierender Gleichstrom. Und 11 Volt??? Bei 2 x 1,5 V Mignons???
     
  6. 413xx

    413xx

    Dabei seit:
    10.01.2007
    Beiträge:
    505
    Zustimmungen:
    0
    So, ich hab deshalb jetzt noch mal im Netz nachgeschaut. Leider sind sowohl Hersteller als auch T-Com da nicht sehr "gesprächig".
    Deine Sinus44-Basis müsste je nach Version als Steckernetzgerät ein "SNG 1-a", "SNG 7-a" oder ein "SNG 9-a" haben. Je nach Typ haben die unterschiedlich eingefärbte RJ-Stecker. Was genau, steht auf dem Typenschild - auch der Basis.
    Als Angabe für die Ausgänge am 6poligen RJ-Stecker mit speziellen seitlichen Kerben fand ich:
    - 7,5V DC, 260mA oder 275mA
    - 9,0V AC, 260mA

    Die von Dir gemessenen 11V (als Leerlaufspannung) sind also doch möglich.
    In dem Fall erfolgt die komplette Aufbereitung und Ladesteuerung im Mobilteil.
    Den Luxus zweier Spannungen haben die SieMänner aber später wieder sein gelassen... hatte von den älteren Dingern leider zu lange keins mehr in den Fingern. ;-)

    Dabei bin ich aber über noch etwas gestolpert:

    Es ist zwar so, dass Dein Mobilteil 44D CLIP kann,...
    ... aber nicht mit jeder Basisstation!


    Wie in der Anleitung des Mobilteils klipp und klar (Seiten 2 und 62ff) angegeben, benötigst Du für CLIP eine "Sinus 44/2" Basis!

    Die einfache Sinus 44 Basis hat kein Clip.
    Die anderen Sinus 44 AB/Komfort/AB Komfort auch nicht.
    Nur die Sinus 44 Komfort 2. Ausgabe kann CLIP.
    Und welche Basis hast Du genau?
     
  7. Wutz

    Wutz

    Dabei seit:
    04.09.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Servus,

    die Probleme mit einer fehlerhaften Ladung des Mobilteiles werden genauer im Forum http://sinus-gigaset-forum.de/ beschrieben.

    Deshalb kann es auch daran liegen, das die Kontakte im Inneren des Mobilteils nicht richtig mehr auf der Platine sitzen.
    Dazu müßtest du dann das Telefon öffnen. Bei entsprechender Sorgfalt ist dies ohne Beschädigung möglich.

    Bei mir hat's jedenfalls einwandfrei hingehauen.
     
  8. #7 Waltraud, 11.02.2007
    Waltraud

    Waltraud

    Dabei seit:
    28.01.2007
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen. Also in meiner alten Wohnung funzte Clipping noch! An einem "normalen" T-Net-Anschluß mit Komfort. Aber für das gleiche Geld surfe ich bei freenet noch mit 16000er Flat im Netz :D

    Bei den Kontakten wundert es mich halt sehr, dass das Auflegen/Abnehmen von der Basis vom Mobilteil klar erkannt wird. Der Fehler scheint wirklich eher im Mobilteil drinnen zu liegen! Werde mir den von Wutz empfohlenen Fred mal anschauen und ggf. das Mobilteil wirklich öffnen müssen.

    Apropos Strahlung. Stimmt es, daß diese Dinger in der Hinsicht ganz schöne Hammer sind?
     
  9. 413xx

    413xx

    Dabei seit:
    10.01.2007
    Beiträge:
    505
    Zustimmungen:
    0
    Wenn CLIP damit direkt am Amt geklappt hat, ist es auch die passende Basis dafür.
    Dann ist es wohl genau das, was ich anfangs vermutet habe: die Signalisierung, die das Sinus 44D braucht, ist nicht normkonform, sondern ein veraltetes Verfahren.
    Dann kannste nur hoffen, dass auch dafür noch etwas in die Fritz!Box-Firmware gestrickt wird, damit die auch "für olle Siemänner" CLIPpen kann.

    @Strahlung:
    Herkömmliche DECT-Telefone senden gepulste Strahlung immer mit der vollen Sendeleistung (die auch für maximale Entfernung reicht). Die Geräte senden auch dann (wie ein Handy) immer wieder Impulse, wenn sie auf der Basis stehen. Die Basis ebenso. Die Funkverbindung wird so ständig aufrechterhalten, damit sie bei ankommendem Ruf sofort verfügbar ist und nicht erst eingebucht werden muss. Eine Leistungsreduzierung bei Nähe zur Basis, wie sie vom Handy bekannt ist, gab es bis vor kurzem nicht.

    Auch aus dem Grund hatte ich Dir oben im vorletzten Beitrag von mir schon eine Alternative empfohlen!
    Die zwei von AEG "Fame 400" und "Fame 405" können runterschalten und auf der Basis ist fast komplett Ruhe.
    Nebenbei haben sie CLIP nach aktueller Norm.
    Du schlägst also zwei Klappen mit einer Fliege. ;-)
     
  10. #9 Waltraud, 16.02.2007
    Waltraud

    Waltraud

    Dabei seit:
    28.01.2007
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Also das Ding scheint echt ein Fall für die orangenen Helden der Entsorgung zu werden 8)
    Kann für kleines Geld ein "Philips Kala Digital" bekommen. Wäre das eine Alternative?
     
  11. 413xx

    413xx

    Dabei seit:
    10.01.2007
    Beiträge:
    505
    Zustimmungen:
    0
    Also unter der Bezeichnung "Kala" wurde ein ganzer Strauß am digitalen Schnulis von Philips verkauft.
    Genauer weißt du den Typ nicht?
    200, 300, 300VOX, TD6120, TD6830, ... ???

    Was meinst Du mit "kleines Geld"?
    Das ist irgendwie relativ...
    Heutzutage bekommt man ab ca. 20 Euronen DECT-Telefone mit CLIP,
    ab 50-60 Euro schon richtig gute.
     
  12. #11 Waltraud, 17.02.2007
    Waltraud

    Waltraud

    Dabei seit:
    28.01.2007
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kleines Geld war ein Bierchen ausgeben unter Freunden 8) Ist ein Mog Nr.: TD6523/BB021P. Schönes Teil, lädt auch :D ABER das Klingeln.... Oh Schreck, da muss ich bei! Aber wie sieht es bei dem Ding denn mit den Strahlungen aus???

    Danke
     
  13. 413xx

    413xx

    Dabei seit:
    10.01.2007
    Beiträge:
    505
    Zustimmungen:
    0
    Achso ...

    Na gut, mich stört das Klingeln ja nicht :roll:

    Wie's strahlt? Keine Ahnung.
    Such Dir mal ein EMV-Meßlabor in der Nähe :lol:
    Die Bedienungs-Anleitung gibt da jedenfalls nix zu her.
    Aber in der Produktinfo steht wenigstens, dass es <250mW RF-Leistungsabgabe hat.
    Muss es ja auch, um die da auch genannten Normen zu erfüllen.
    Ist also wohl auch noch so eins, das immer volle Pulle kachelt, egal, ob auf der Basis oder ganz weit weg davon.
     
  14. erg

    erg

    Dabei seit:
    18.02.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Gigaset lädt nicht

    Ich weiss von den älteren Gigasets, dass es in der Tat die allgemeine Krankheit des Lötstellenbruchs der Akkukontakte auf der Platine gibt. Habe mich selbst und meinen Bekanntenkreis mit günstigen (defekten) Gigasets bei eBay eingedeckt, die gebrochenen Kontakte neu eingelötet - fertig -
     
  15. #14 Waltraud, 25.02.2007
    Waltraud

    Waltraud

    Dabei seit:
    28.01.2007
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    @erg Wieviel bietest Du?? Ist dunkelgrün. 8)

    Hallo , wir sind hier nicht bei ebay.
    Gebote oder Angebote haben hier nichts zu suchen.
    Das könnt ihr evtl privat aushandeln.
     
Thema:

T-Sinus44 schnurlos Telefon lädt nicht

Die Seite wird geladen...

T-Sinus44 schnurlos Telefon lädt nicht - Ähnliche Themen

  1. TRQ 21 T an Junkers CERASTAR ZR/ZWR 18/24-3 AE tauschen

    TRQ 21 T an Junkers CERASTAR ZR/ZWR 18/24-3 AE tauschen: Anfrage von @derjens (aus dem privaten Bereich hierher verschoben): Hallo zusammen, ich habe oben genannte Gerätekombination und möchte künftig...
  2. Schnurlos an Klingeltrafo?

    Schnurlos an Klingeltrafo?: Hallo, vielleicht könnt ihr mir ja helfen: wir haben hier ein recht großes Büro in einem Altbau und das Problem, dass man die alte Klingel (8v...
  3. Probleme mit Busch Jaeger Telefon Gateway, Türsprechstation Welcome.

    Probleme mit Busch Jaeger Telefon Gateway, Türsprechstation Welcome.: Moin Kollegen, ich habe leider ein Problem, mit meiner Busch Jäger Türsprechstation Welcome. Ich habe die 83300 Systemzentrale, ich habe eine...
  4. Nockenschalter EATON T-03-8212

    Nockenschalter EATON T-03-8212: Guten Abend. Ich brauche eure Hilfe, habe einen Nockenschalter Eaton T-03-8212 um den Notstrom von Netzstrom zu separieren. Ich will L und N von...
  5. Kinder Elektroauto Lädt Wochenlang

    Kinder Elektroauto Lädt Wochenlang: Hallo, folgendes Problem, wir hatten unser Elektroauto mehrere Monate nicht mehr genutzt. So nun wollte ich es mal wieder laden, muss sagen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden