TAE-Dosen Verschaltung

Diskutiere TAE-Dosen Verschaltung im Haustechnik Forum im Bereich DIVERSES; Hallo zusammen, ich würde gerne im Haus mehrere TAE-Dosen verbauen. Dieses sollte mit der Telefonleitung sternförmig geschehen. Von einer...

  1. #1 Stefan31, 26.03.2012
    Stefan31

    Stefan31

    Dabei seit:
    19.12.2011
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    ich würde gerne im Haus mehrere TAE-Dosen verbauen. Dieses sollte mit der Telefonleitung sternförmig geschehen. Von einer TAE-Dose aus sollen 4 Leitungen in verschiedene Räume verlaufen. Kann man an dem Kontakt der TAE-Dose überhaupt 4 Adern anschließen und ist das überhaupt zulässig? Die TAE-Dose hat die Eingänge 1 und 2 sowie die Ausgänge 5 und 6. Jetzt sollen vier Adern auf die Klemme 5 und 4 Adern auf die Klemme 6.

    Gruß
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: TAE-Dosen Verschaltung. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. hicom

    hicom

    Dabei seit:
    28.11.2010
    Beiträge:
    1.082
    Zustimmungen:
    44
    TAE Dosen werden immer in Reihe geschaltet. Also Eingang an 1+2 Ausgang zur nächsten Dose an 5+6 usw.
    Wenn ein Endgerät eingsteckt wird, werden die nachfolgenden abgeschaltet um ein unbemerktes mithören zu verhindern.

    Alles in allem ist das TAE System ziemlicher Müll, ich würde das mit RJ45 Dosen machen (Western) und evtl. noch eine kleine Telefonanlage setzten, dann gibts auch keine Problem mit der Parallelschaltung.

    Gruß
    Jürgen
     
  4. #3 Stefan31, 26.03.2012
    Stefan31

    Stefan31

    Dabei seit:
    19.12.2011
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Das ist ein guter Tip. Aber die erste TAE-Dose wird doch von der Telekom gesetzt. Wie bekomme ich die Parallelverschaltung von weiteren Datendosen geregelt. Ich würde dann zusätzlich 6 Datendosen verlegen wollen. Von wo soll der Ausgangspunkt dann sein. Ich müsste dann von der Minizentrale aus mehrere Datendosen als Eingang legen richtig? Welche Kabel ist gut für Datendosen geeignet? Ich habe da etwas vom CAT7 gehört. Wie löse ich das Problem mit mehreren Leitungen das Haus zu vernetzen, wenn der Router nur 4 Ausgänge hat?

    Gruß
     
  5. elo22

    elo22

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    5.364
    Zustimmungen:
    123
    Genau.

    Das würde ich über ein PatchPanel machen.

    Dort wo Du die 1. TAE haben willst.

    Für nur Telefon tut es y(st)y 2x2x0,6.

    CAT7 ist nicht einfach zu installieren und aufzulegen.

    Switch. Wie kommst Du jetzt auf nen Router? Es geht nur um Telefon oder?

    Lutz
     
  6. hicom

    hicom

    Dabei seit:
    28.11.2010
    Beiträge:
    1.082
    Zustimmungen:
    44
    du kannst die ganze Sache natürchlich etwas zukunftssicherer gestalten indem du jeweils eine RJ45 Doppel CAT. 7 Dose setzt und eine Zwillings CAT. 7 Leitung zu einem zentralen Patch Panel legst.
    Hier kannst du dann wahlweise Telefon oder Netzwerk auflegen, "patchen". Egal ob Analog Telefon, ISDN oder Netzwerk, es geht dann alles.

    Zum Telefon: von der 1. TAE Dose geht eine Leitung direkt (oder via Splitter und NTBA bei DSL) zur Telefonanlage und von dort via Patchpanel zu den Dosen.
    Die Anlage muss natürlich so viel Ausgänge wie Dosen besitzen.

    Gruß
    Jürgen
     
  7. #6 Stefan31, 26.03.2012
    Stefan31

    Stefan31

    Dabei seit:
    19.12.2011
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Ja stimmt, da gebe ich Dir bei der letzten Frage recht. Es handelt sich um einen Telefonanschluss.
     
  8. #7 Octavian1977, 26.03.2012
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.864
    Zustimmungen:
    617
    Wenn Du einfach nur mehrere Telefone parallel betreiben willst, dann reicht es einfach alle Dosen auch Parallel zu schalten.
    Nachteil ist, daß geführte Gespräche von allen Apparaten mitgehört werden können.

    hierzu muß einfach an der ersten Dose die Klemme 1 und 2 jeweils an alle anderen Dosen gebrückt werden.

    Hat man noch ein Fax oder Anrufbeantworter würde ich den in die Erste TAE Dose stecken und dann von 5 und 6 die anderen Dosen versorgen.
     
  9. #8 Stefan31, 26.03.2012
    Stefan31

    Stefan31

    Dabei seit:
    19.12.2011
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Danke Dir. Das ist mal eine gute Hilfe.
     
  10. hicom

    hicom

    Dabei seit:
    28.11.2010
    Beiträge:
    1.082
    Zustimmungen:
    44
    was ist das denn für ein Anschluss?
    Einfacher Analoger Amtsanschluss - dann funktioniert die Parallelschaltung irgendwie, obwohl technisch unsauber.

    Bei allen anderen Anschlussarten ob DSL, oder ISDN geht das sowieso nicht, deshalb würde ich das auch nicht so machen, zumal du dir damit die Umstellung auf einen anderen Anschluss verbaust.

    Hier noch mal ein Link zum Thema:
    http://www.tocker.de/index.html

    Gruß
    Jürgen
     
  11. #10 Octavian1977, 26.03.2012
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.864
    Zustimmungen:
    617
    Das ist eine einfache und billige Variante 4 anlaloge Telefone zu betreiben.

    Wenn man das alles komplett neu machen will, und zukunftssicher dann eben CAT7 austauschbar im Rohr.
    Alles andere ist nur halb.
     
  12. #11 Nullvolt, 26.03.2012
    Nullvolt

    Nullvolt

    Dabei seit:
    08.03.2006
    Beiträge:
    2.250
    Zustimmungen:
    2
    Eine TAE-Dosen-Installation innerhalb einer Wohnung, die direkt mit dem öffentlichen Netz verbunden ist, ist heutzutage absoluter Unsinn.

    Die "erste TAE" (die immer noch in den Hoheitsbereich des großen T fällt) gehört an eine zentrale Stelle, z.B. den Hausanschlussraum eines Hauses oder den Flur/Abstellkammer einer ETW.

    Innerhalb der Wohnung/des Hauses sollte man dann sternförmig Leitungen legen. Auf jeden Fall CAT7-Leitungen für Netzwerk und als Ergänzung dann noch "billige Telefonleitung" (CAT3).

    CAT7 kann man für alles verwenden: Netzwerk/ISDN/Analoge Telefonie. CAT3 hingegen nur für ISDN/Analog.

    Daher sollte man, wenn man nur wenige Leitungen legen will, auf jeden Fall die hochwertigen CAT7-Leitungen mit CAT7-RJ45-Dosen setzen, um maximale Flexibität zu haben.

    Wenn man großzügiger installieren will und kann, würde ich in jedes Zimmer zwei CAT7-Leitungen für eine Netzwerkdoppeldose und eine Telefonleitung zusätzlich legen.

    In der nähe der "1.TAE"-Dose installiert man dann je nach Anschlussart. Splitter/NTBA und Telefonanlage, DSL-Modem und Router.

    0V
     
  13. #12 kurtisane, 26.03.2012
    kurtisane

    kurtisane

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    5.310
    Zustimmungen:
    455
    So Sicher ist die Aussage auch wieder nicht, weil wenn die Wohnung z.B. im 3. OG ist, ist es Unsinnig die 1. TAE im Hausanschlussraum vom KG zu haben wenn ich die Technik dann im OG haben will u. sein muss.

    Ist zwar jetzt Spitzfindig, nur wenn der Fragesteller nicht rausrückt was wirklich genau geplant ist, kann man immer nur Rätselraten u. Philosophieren!
     
  14. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.587
    Zustimmungen:
    140
    Es gibt keine Cat.7 RJ45-Dosen und wenn es welche geben sollte ist es Etikettenschwindel - Die RJ45-Steckvorrichtung kann kein Cat.7 erfüllen.
     
  15. #14 kurtisane, 29.03.2012
    kurtisane

    kurtisane

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    5.310
    Zustimmungen:
    455
    Normal wette ich bei manch solchen Aussagen um einen Kasten Bier!
    [​IMG]
     
  16. elo22

    elo22

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    5.364
    Zustimmungen:
    123
    Für CAT7 sind es entweder Nexans GG45 oder Siemon TERA Steckverbindungen siehe http://de.wikipedia.org/wiki/Twisted-Pair-Kabel

    Lutz
     
  17. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.587
    Zustimmungen:
    140
    Das Bild von Kurtisane zeigt ja auch eine GG45-Ausführung und kein RJ45 ... Und das nicht nur weil die Bildatei so heisst ;)

    CAT7_neue_Buchsen_u_Stecker_GG45_Kopie.jpg

    Das erkennt man u.a. daran, dass die andere Seite des Steckers ebenfalls Kontakte aufweist - nur so kann der für Cat.7(a) erforderliche Abstand der Kontakte gewährt werden - Und Nein, ein GG45-Stecker funktioniert nicht in einer RJ45-Buchse, es passen nur RJ45-Stecker in die Buchsen hinein, diese Kombination erfüllt dann aber nur Cat.6a ... Und genau das will das Bild Dir sagen mit derm 2. Stecker rechts, der ist nämlich RJ45.

    Man kann also ruhig ein entsprechendes Patchfeld installieren und auch Dosen, es können RJ45-Stecker rein, dann reichts für Cat.6a, für Cat.7(a) muss es aber eine durchgängige GG45-Ausführung sein. Es gibt KEINE RJ45-Lösung für Cat.7 - die Kontaktabstände sind zu gering.

    Wo ist mein Kasten Bier?
     
  18. #17 kurtisane, 29.03.2012
    kurtisane

    kurtisane

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    5.310
    Zustimmungen:
    455
    Hallo!

    Die Teile sind von Nexans u. man kann beide Buchsen "problemlos" im Patchfeld bzw. auch an den Enddosen einbauen u. beide Steckervarianten fix anstecken.

    Ob es Sinn macht sowas um das Geld was es dann kostet im Privaten HH einzubauen ist mehr als verrückt.
    Ausser man hat das nötige Kleingeld?

    Ich wollte nur zeigen dass es die Teile gibt u. hatte mehrmals Anfragen, nur wenn die dann wissen was dafür verlangt wird, hat bis jetzt Jeder wieder verzichtet!

    Ob sich das bei den Preisen jemals durchsetzt ist eine andere Frage?
    Aber die EDVauler wollen ja immer nur das Modernste.
     
  19. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.587
    Zustimmungen:
    140
    natürlich sind es Nexans, die habens Patent schliesslich angemeldet für GG45 ;)

    Deswegen ist meine Aussage dennoch richtig und nutzlos ist es i.d.R. allemal - die meisten kommen immer noch mit Cat.5e gut hin bzw. lasten das nichtmal aus - wie oft sehe ich eine Cat.6e-taugliche Verkabelung und Anschlusstechnik und dann einen 100MBit-Switch im Rack ...
     
  20. #19 kurtisane, 29.03.2012
    kurtisane

    kurtisane

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    5.310
    Zustimmungen:
    455
    Ob mit oder Patent, Du hast die Wette verloren.
    Mehr sog i net!
     
  21. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.587
    Zustimmungen:
    140
    GG45-Buchsen mit RJ45-Steckern sind kein Cat.7-System.
     
Thema:

TAE-Dosen Verschaltung

Die Seite wird geladen...

TAE-Dosen Verschaltung - Ähnliche Themen

  1. Verbindungsproblem mit CAT5-Dosen/-Stecker

    Verbindungsproblem mit CAT5-Dosen/-Stecker: Hallo, habe im 2.ten OG 2 CAT5-Dosen installiert. Beide Kabel verlaufen ins KG, dort sind an die Enden der beiden Kabel CAT5-Stecker nach...
  2. SAT-Dose anschließen

    SAT-Dose anschließen: Servus Leute, ich bin neu hier und hoffe dass ich hier die nötige Hilfe finde. Undzwar geht es um folgendes : Einer meiner Verwandte hat sich ein...
  3. Doppelsteckdose- wo schließe ich die Leitung bei dieser Dose an?

    Doppelsteckdose- wo schließe ich die Leitung bei dieser Dose an?: Hallo alle zusammen, ich habe mir heute im Baumarkt eine Doppelsteckdose geholt und merkte, als ich sie aufmachte, dass das innenleben ein...
  4. Was habe ich da in der UP-Dose gefunden?

    Was habe ich da in der UP-Dose gefunden?: Hallo zusammen, ich habe eine UP-Dose in der Wand "gefunden" (Baujahr des Hauses 1953/54), weil die Deckenlampe nicht mehr funktioniert. Dabei...
  5. LAN-Dose

    LAN-Dose: hallo, liebe Forum-User, ich bitte um Nachsicht für meine frage, aber ich kenne mich leider überhaupt nicht auch und bitte euch darum um Hilfe....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden