Temperaturschalter 5°C Öffner 5A

Diskutiere Temperaturschalter 5°C Öffner 5A im Forum Produkte, Elektromaterial, Elektrowerkzeug & Werks im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK - Moin zusammen, Ich suche einen Temperaturschalter der bei ca. +5°C öffnet, also bei der Temperatur abschaltet, damit man bei Frostgefahr etwas...
O

Optimierer

Beiträge
23
Moin zusammen,

Ich suche einen Temperaturschalter der bei ca. +5°C öffnet, also bei der Temperatur abschaltet, damit man bei Frostgefahr etwas nicht mehr benutzen kann. Eine kompakte Bauweise wäre nicht schlecht.

Kennt jemand solche Quelle dafür?

LG Max
 
Servus,
ich habe bereits öfter Ranco W35S bzw. W35C eingebaut, diese sind relativ kompakt und besitzen einen Wechslerkontakt.

Gruß,
Joseph
 
Was verstehst Du unter "kompakter Bauweise"?
Ein Aufputz-Gehäuse etwa?
Temp.-Fühler intern oder extern?

Generell musst Du nach "Thermostaten für Kühl- und Klimaanlagen" suchen, weil sich hier der gewünschte Temperaturbereich gut einstellen lässt.
Und es müsste einen Wechslerkontakt haben, damit sichergestellt ist, dass die Option "abschalten" gewährleistet ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Servus,
ich habe bereits öfter Ranco W35S bzw. W35C eingebaut, diese sind relativ kompakt und besitzen einen Wechslerkontakt.

Gruß,
Joseph
Moin,

also benötige diesen wirklich nur als Festwertthermschalter. So ähnlich, wie in Kaffeemaschinen oder anderen Haushaltsgeräten eingebaut ist, nur halt mit 5°C als Schliesser oder Wechsler. Viel Platz ist da leider nicht.

LG Max
 
Da gibt es wohl nichts Konfektioniertes.
Um was für eine genaue Anwendung handelt es sich denn?
Wenn man die Situation besser kennt, fällt einem vielleicht noch eine Lösung ein...o_O
 
Zuletzt bearbeitet:
Um was für eine genaue Anwendung handelt es sich denn?
Moin,

Sonnenschutzdachfensterrollläden. Es muss verhindert werden, dass diese bei Frost ausgefahren werden können. Der Sensor muss mit in den Rollladenkasten an passender Stelle rein und könnte dann intern verdrahtet werden.
 
Dann wäre ein Öffner nicht ausfallsicher, sondern nur ein Schließer, der ab 5 Grad das Ausfahren erlaubt.
 
Statt "Löschkondensator" schlge ich eine professionelle RC-Kombination vor, wie sie in der Industrie eingesetzt wird.
Zum Beispiel Fabrikat MURR
 
Schaltschrankthermostat, z.B. Schaltschrank Thermostat (blau) 10A 250V für Lüfter

oder Klixon was aus der Serie 5100, hat aber offene Kontakte. Löschkondensator vermutlich notwendig.

Leprechaun
Moin,
ja danke für den Tipp - muss mal einen bestellen und schauen, ob der geeignet ist. Vermutlich muss man diesen gegen Feuchtigkeit einschrumpfen und im Kühlschrank ausprobieren, ob er denn noch wirkt.

LG Max
 
Wenn tatsächlich genug Platz ist, wäre der Schaltschrank-Regler doch super...und ist mit 10€ auch noch günstig!
Der ist bis 90% rel. Luftfeuchte vorgesehen - also kein Problem falls es schwierig ist, so einen riesigen Schrumpfschlauch aufzutreiben.;):)
 
Wenn tatsächlich genug Platz ist, wäre der Schaltschrank-Regler doch super...und ist mit 10€ auch noch günstig!
Der ist bis 90% rel. Luftfeuchte vorgesehen - also kein Problem falls es schwierig ist, so einen riesigen Schrumpfschlauch aufzutreiben.;):)
Moin,

ja günstig ist der. Wenn bei Regen der Rolladen eingefahren wird, reichen die 90% Luftfeuchtigkeit nicht - gerade beim Dachfenster. Der muss wasserdicht sein.

LG Max
 
so so denkst du das die Elektrik da im Jalousiekasten auch Wasserdicht ist? Nebenbei gibt es auch Thermostate mit externem Fühler . Da sitzt dann die Elektronik im Haus !
Im übrigen finde ich deine Idee ist schlicht und einfach gesagt Schwachfug. Man kann ein System auch tot optimieren.
 
Man kann sich aber auch wie @Optimierer einen Kopf um wahrscheinliche Störfälle machen und damit vorzeitigem Ausfall mit überschaubarem Aufwand vorbeugen.

Nicht jeder Benutzer bedenkt jederzeit die Folgen seines Tuns.
 
Zumal es oftmals ja noch andere "Personen" (ich nenne jetzt bewußt keine Details! ;)) gibt, die sich völlig losgelöst bar jeder technischer Kenntnis an einem "Knöpfchen" zu schaffen machen, weil es gerade opportun ist, eine bestimme Befindlichkeit herzustellen (abdunkeln z.B.)
Im Übrigen gilt das mit Frost und Rolladen auch beim Hochfahren (da evt. sogar noch mehr!), da reisst der Antrieb auch gerne mal einen altersschwächeren Rolladenpanzer auseinander, der unten angefroren ist.
 
Im Übrigen gilt das mit Frost und Rolladen auch beim Hochfahren (da evt. sogar noch mehr!), da reisst der Antrieb auch gerne mal einen altersschwächeren Rolladenpanzer auseinander, der unten angefroren ist.
Moin,

Nee das Problem gibt es hier nur beim Ausfahren, wenn der aufgewickelte Panzer miteinander festgefroren ist. Dann reißt er einfach ab. Leider schon mehrfach passiert. Beim Hochfahren kommt denn die Lastabschaltung.

LG Max
 
Wenn der festfriert bei unseren Temperaturen hast du da ein Montageproblem ( Thermische Isolierung)
 
Moin,

Keine weiteren Vorschläge?

LG Max
 
Thema: Temperaturschalter 5°C Öffner 5A
Zurück
Oben