Terassenbeleuchtung

Diskutiere Terassenbeleuchtung im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln in Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo habe eine Frage! Ich möchte gerne eine Beleuchtung auf der Terasse anbringen, habe dort nur eine Steckdose zur Verfügung also keine...

  1. #1 sangiorgim, 04.04.2005
    sangiorgim

    sangiorgim

    Dabei seit:
    04.04.2005
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo habe eine Frage!

    Ich möchte gerne eine Beleuchtung auf der Terasse
    anbringen, habe dort nur eine Steckdose zur Verfügung
    also keine Abzweigdose,kann ich nicht von der Steckdose zum Lichtschalter und von dort aus zur Lampe ?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Die helfen Dir sicherlich weiter.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. OEmer

    OEmer

    Dabei seit:
    13.03.2005
    Beiträge:
    1.430
    Zustimmungen:
    0
    Das sollte so möglich sein.

    Nur beachten:

    Falls es eine Mietwohnung ist, muss das vorher mit dem Vermieter abgesprochen werden.

    Kommen in der Steckdose nur 2 Adern an, kann es sein, das der Bestandsschutz durch die Arbeiten erlischt. In dem Fall müsste auf 3 Adern nachgerüstet werden.

    Ist noch kein FI für diese Steckdose vorhanden, muss dieser auch mit nachgerüstet werden.

    Durch Arbeiten an der Elektrik geht die Veratnwortung komplett auf dich über!
     
  4. #3 wolli1982, 05.04.2005
    wolli1982

    wolli1982

    Dabei seit:
    02.03.2005
    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    0
    frage: ist es nicht so das der bestandschutz noch weiter gild und erst ab neu installation mit RCD (Fi) gearbeitet werden muss??
    Und ab der neu installation erst mit L N PE gearbeitet werden muss??
     
  5. Martin

    Martin

    Dabei seit:
    28.02.2005
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Das ist ein Gerücht, das allerdings nicht auszurotten ist. Theoretisch gibt es Bestandsschutz, solange man nichts anfaßt, aber das Problem ist, daß der Betreiber einer Anlage in der Pflicht ist (VDE 0100 Teil 610, regelmäßige Überprüfung usw.), und gerade bei Mietobjekten ist dann der Vermieter in der Haftung, wenn die Elektrik noch klassische Nullung hat (also vor 1973 errichtet wurde). Faktisch gibt es also den Bestandsschutz nicht mehr.



    Gruß
     
Thema:

Terassenbeleuchtung

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden