Thermostat gesucht.

Diskutiere Thermostat gesucht. im Produkte, Elektromaterial, Elektrowerkzeug & Werks Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo, Ich bin verzweifelt am suchn nach einen Thermostat mit einen externen fühler und folgenden schaltungen : Ich stelle mir das so vor:...

  1. #1 Futureman, 22.08.2011
    Futureman

    Futureman

    Dabei seit:
    22.08.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Ich bin verzweifelt am suchn nach einen Thermostat mit einen externen fühler und folgenden schaltungen :

    Ich stelle mir das so vor:

    Wenn Temp über 15grad schalte: A+B
    Wenn Temp über 25grad schalte: A+C
    Wenn Temp über 35grad schalte: A+D
    Wenn Temp über 45grad schalte: A+E
    Wenn Temp über 55grad schalte: A+F

    Alles solte 230v sein.

    Ich hoffe es ist verständlich was ich suche :)

    Vllt kann einer von euch hier helfen....

    Grüße
     
  2. Anzeige

  3. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    12.902
    Zustimmungen:
    577
    :lol:

    Wir sind auch verzweifelt, denn leider ist die Größe der Last nicht angegeben,
    welche über die Kontakte des Thermostaten schaltet werden soll.

    Vielleicht kannst du eher geeignete Bauteile finden, wenn du die angestrebte Funktionsweise anders definierst:

    oberhalb 15° immer A eingeschaltet,
    dann die anderen Stufen B, C, D, E, F getrennt schalten.

    Ich halte es für fast ausgeschlossen, dass es einen derart vielstufigen Thermostaten im Handel gibt.

    Greetz
    Patois
     
  4. hicom

    hicom

    Dabei seit:
    28.11.2010
    Beiträge:
    1.092
    Zustimmungen:
    48
    nimm ne Siemens Logo mit einem externen Temperaturfühler z.B. PT100 und programmier dir die Ausgänge so wie du sie benötigst.


    Gruß
    Jürgen
     
  5. #4 Futureman, 22.08.2011
    Futureman

    Futureman

    Dabei seit:
    22.08.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Siemens LOGO! hab ich mir a scho überlegt....aber alleine des Temp modul kostet scho 100€

    Hier ma wie ich mir das vorgestellt habe:

    Angesteuert wird nen Lüfter mit max 80w

    http://imageshack.us/photo/my-images/19 ... trafo.jpg/

    Prob is bei meienn plan ist das ich die thermostate INS terrarium bauen müsste was net schön ist:(
     
  6. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    12.902
    Zustimmungen:
    577
    :?:

    Wenn du Zeichnung lesen kannst, dann kannst du erkennen, dass die in ihrer Schaltskizze bereits zwei Thermostaten verbraten haben.

    Eigentlich kann ich mir nicht vorstellen, dass in einem Terrarium so hohe Temperaturen entstehen können,
    und vor allem kann ich mir nicht vorstellen, dass man das mit einem 80 Watt Lüfter in den Griff bekommen kann.

    Wie hoch ist denn die Luftfeuchtigkeit im Terrarium?

    Diese wird bei der Beschaffung ein Problem sein, denn da ist sicher Tropentauglichkeit der Thermostate erforderlich.

    Dasselbe Bastler-Bild wie in deinem LINK hatten wir erst vor ein paar Tagen hier im Forum in einem Thread, und da ist meines Wissens auch nichts dabei rausgekommen.

    Ob der Lüfter nun etwas schneller oder langsamer läuft, das ist keine Klimatisierung, wie das Bild dümmlicherweise suggeriert.

    ... aber des Menschen Wille ist sein Himmelreich :lol:

    ... also glaubt mal weiter an diese Bastelvorschläge aus nebulösen Quellen! :x

    Greetz
    Patois
     
  7. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    12.128
    Zustimmungen:
    313
    Die operative Temperatur kann man damit schon senken, wenn es einen entsprechenden Einlass gibt an dem Raumluft eintreten kann - das funktioniert natürlich nur solange die Raumluft kühler ist in der Annahme das Terrarium würde sich aufgrund solarer Einstrahlung und einem Glashauseffekt aufheizen, was nicht wirklich sonderbar wäre.

    Eine Stetigregelung mit Zieltemperatur wäre allerdings die bessere Lösung ... Ich kenne da jetzt aber nur diese Industrie-Lösungen von Helios, die seine Preisklasse (und Leistung) weit überschreiten - sowas wirds aber wohl auch in klein geben, evtl. bei diesen Bausätzen bei Conrad ...

    Das Helios EUR 6 C kostet nur schlappe 650€ und dann kommt noch der Temperaturfühler dazu, macht aber genau das was du suchst ... nur für eigentlich halt wesentlich größere Anlagen mit noch für Dich unnützen Funktionen ;)
     
  8. #7 Futureman, 22.08.2011
    Futureman

    Futureman

    Dabei seit:
    22.08.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Huhu,

    Klar sind in meinen Terra nicht so hohe Temps.
    Diese dienten auch nur als beispiel....
    Ich glaube ich habe die lösung wie ich das realisieren könnte.

    ich nehme einen Tempsensor mit Aufbereitungsverstärker und habe dann ein signal von 0-10v , dazu nehme ich noch 2-3 Schwellwertrelais und dann sollte das gehen...
     
  9. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    12.902
    Zustimmungen:
    577
    :arrow: Das scheint ein Schritt in die richtige Richtung zu sein.

    Je nach Größe des Terrariums wäre eventuell auch eine Summenbildung mit z.B. drei Sensoren eine empfehlendswerte Vorgehensweise.

    Die Schaltpunkte würde ich aber noch im analogen Elektronikteil generieren und dann ganz normale Relais über Verstärkerstufen ansteuern.

    Wenn du genügend von Elektronik verstehst, wäre das wohl die einfachste Lösung.

    Greetz
    Patois
     
Thema:

Thermostat gesucht.

Die Seite wird geladen...

Thermostat gesucht. - Ähnliche Themen

  1. Mattfarbenes Schalterprogramm - Erfahrung gesucht

    Mattfarbenes Schalterprogramm - Erfahrung gesucht: Hallo in die Runde, ich habe bei Busch-Jaeger diverse Schalterprogramme in matten Farben gefunden. Habt ihr die schon wo verbaut und wie sind...
  2. Verteiler gesucht

    Verteiler gesucht: Hallo Zusammen, ich suche einen Verteiler. Eingangsstrom 30A (Gleichstrom) bei 5V mit 12 Ausgängen. Kennt hier jemand einen passenden Verteiler?...
  3. gesucht 42mm 12V IR LED Soffitte

    gesucht 42mm 12V IR LED Soffitte: Hallo zusammen. Ich bräuchte mal etwas Schwarmwissen. Und zwar suche ich mich derzeit im Netz dusselig und hoffe, dass vielleicht hier jemand...
  4. Schiebepotentiometer 10K aus den 70ern gesucht

    Schiebepotentiometer 10K aus den 70ern gesucht: Hallo zusammen, ich suche nun schon seit einigen Stunden nach einem Ersatzteil für einen synthesizer der Firma Roland aus den Siebzigerjahren. An...
  5. Gesucht: Funk-Taster und Stromstoßaktor

    Gesucht: Funk-Taster und Stromstoßaktor: Hallo, ich habe einen Eltako-Dimmer im Schaltkasten, und stand jetzt in einem Raum an jedem Eingang einen Taster der diesen Dimmer ansteuert....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden