Tips für ein vorstellungsgespräch !!

Diskutiere Tips für ein vorstellungsgespräch !! im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo zusammen wie ihr vieleicht sehen könnt bin ich neu hier. also ich habe am ende dieser woche ein vorstellungsgespräch zum elektroniker. Nun...

  1. #1 birnemaia, 24.04.2006
    birnemaia

    birnemaia

    Dabei seit:
    24.04.2006
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen wie ihr vieleicht sehen könnt bin ich neu hier.
    also ich habe am ende dieser woche ein vorstellungsgespräch zum elektroniker.
    Nun wollte ich fragen ob ihr mir tips geben könnt was ich wissen sollte bzw. was gefragt werden kann da ich denke das einige von euch diesen beruf ausführen. könnt ihr mir sagen was ich unbedingt wissen sollte?! :?:
    freue mich über antworten:)
     
  2. RolSim

    RolSim

    Dabei seit:
    16.01.2005
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Gehts um eine Ausbildungsstelle oder bist du
    bereits ausgebildeter Elektroniker ?

    Berufspraxis ?
     
  3. #3 birnemaia, 25.04.2006
    birnemaia

    birnemaia

    Dabei seit:
    24.04.2006
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    ja es geht um eine Ausbildungsstelle.
    Ich habe Vorkentnisse im Bereich Beleuchtung.
    Und nun wollt ich von euch wissen was ich unbedingt wisssen sollte.
     
  4. #4 Nasenmann, 25.04.2006
    Nasenmann

    Nasenmann

    Dabei seit:
    19.01.2006
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    (Es gibt auch ein Unterforum Offtopic. :wink: )

    Gute Vorkenntnisse in Mathe und Physik wären hilfreich. Englischkenntnisse sollten auch befriedigend sein.
    Hast Du Dich über das Berufsbild informiert? Im Internet bei der IHK oder beim Arbeitsamt. Letzteres gibt auch solche Fibeln heraus; da stehen die ganzen Ausbildungsinhalte drin.
     
  5. RolSim

    RolSim

    Dabei seit:
    16.01.2005
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Wenn die Firma bei der du dich bewirbst eine
    Homepage hat wäre es von Vorteil wenn du dich
    dort über die Firma etwas besser informierst.

    Und nicht vergessen .... das äußere Erscheinungs-
    bild zählt auch ungemein, verstell dich nicht
    und Fragen schadet auch nichts.

    Viel Glück
     
  6. koe

    koe

    Dabei seit:
    29.03.2006
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    wie ja bekannt, der erste Eindruck Zählt.

    Ich empfehle ordentliche Kleidung, also keine Schlabber Sachen.
    Ich empfehle folgendes
    - Schwarze Halbschuhe (Sauber)
    - Schwarze Socken
    - Dunkle Hosen evtl. schwarz (keine schlabberhose, kann aber eine Jeans sein)
    - Einfarbiges Hemd, Farbe weiß oder Schwarz (je nach Typ Hell oder Dunkel bloß nicht schrill)
    - Passende Krawatte (kann evtl. wegbleiben)
    - Alternativ Polohemd o.ä.
    - Passendes Sakko wenn Du keins hast einen Dezenten farblich passenden Pullover wenn es warm ist lass den Pullover weg
    - Normal Frisiert, also keine auffälliger Frisur
    Das ganze muss ein passendes Gebilde ergeben und Du sollst dich wohl fühlen.
    Wenn Du oben genantes nicht hast, ist nicht schlimm dann aber Ordentliche Kleidung.
    Ein Anzug wäre als Elektroniker aber auch nicht passend.
    Wenn Du die Firma kennst oder mal nachschaust guck was der Chef und die Angestellten tragen daran kannst Du dich Orientieren.

    Es werden Dir fragen gestellt, Antworte überlegt, aber nur nicht übertreiben es muss glaubhaft sein. Überleg Dir was würdest Du als Arbeitgeber von einem Azubi erwarten.
    Stell Fragen die Dich interessieren.
    Cool sein ist nicht angebracht.

    Gute Schulnoten in Physik und Mathe sind ein muss, Deutsch und Englisch sind von Vorteil.
    Ausreißer sollten erklärbar sein.
    Fehltage im Zeugnis zeugen von Unzuverlässigkeit.

    Sei auf jeden fall Pünktlich, 15 – 30 Minuten vor dem Termin. Fahr den Weg schon mal zur Probe ab, damit Du die Fahrzeit kennst und Dich nicht Verfährst.

    Du solltest das Berufsbild kennen, Informier Dich über die Firma evtl. im Internet.

    Nimm evtl. dein Vater oder Mutter mit, je nachdem wer Euch besser Präsentieren kann. Wenn Du noch keine 18 Jahre alt bist, nimm auf jeden fall jemand mit.

    Viel Glück

    koe
    :D :D :D
     
  7. #7 Daniel0506, 25.04.2006
    Daniel0506

    Daniel0506

    Dabei seit:
    25.04.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich würde dir evtl auch raten, dass Ohmsche Gesetz noch mal anzugucken. Solche Kleinigkeiten, die machen es evtl auch schon.

    MfG

    Daniel
     
  8. #8 birnemaia, 25.04.2006
    birnemaia

    birnemaia

    Dabei seit:
    24.04.2006
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Ich danke Euch sehr:D war beim Friseur und habe mich heute mit neuen Kleidern die ich passend fand eingedeckt.
    die sogar der Beschreibung von Koe zustimmen das beruhigt mich danke:lol:
    also vielen danke!!!
    werde euch bericht erstatten :wink:
     
  9. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    29.08.2005
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    0
    @birnemaia
    Noten sollten auf jeden Fall in Ordnung sein, man kann im Gespräch jedoch auch bei einer etwas schlechteren Note argumentieren (Krankheit, Schulwechsel usw.). Die Noten sind dann entscheidend, wenn man der Meinung ist, daß man 2 gleichwertige Bewerber zur Auswahl hat.

    Anzug muss bei einem Azubi absolut nicht sein, aber ordentliche Kleidung ist schon wichtig. Das Gesamtbild muss passen.

    Eltern sollten meiner Meinung nach nicht dabei sein, das zeigt daß Du dem Alter entsprechend selbständig bist. Trotzdem auf Fragen gefasst sein, wie "was sagen Deine Eltern dazu?" Dann ehrlich darauf antworten, da oftmals zuhause angerufen wird.

    Es wird auch oft gefragt "wie sind Sie auf uns gekommen?". Dann lohnt es sich, wenn man sich vorher informiert hat. (Das zeigt auch Interesse).

    Hast Du vielleicht schon ein Praktikum gemacht? Das hilft ungemein, sollte aber zum Berufsbild passen. Ein Praktikum als Metzger ist für einen Elektroniker weniger passend, zeigt aber trotzdem, daß sich der Bewerber intensiv mit der Berufswahl befasst hat.

    Ansonsten hilft, immer ruhig bleiben, auch wenn dumme Fragen gestellt werden. Ein Bewerber der bei der kleinsten Unsicherheit ausrastet ist weniger gefragt.

    Ein wichtiger Faktor ist die Zuverlässigkeit. Kein Betrieb möchte jemanden einstellen wenn er befürchten muss, daß der Bewerber die Lehrzeit nicht durchsteht und nach einigen Monaten das Handtuch wirft.

    Viel Erfolg bei der Bewerbung.

    Gruß
    Ralf
     
  10. majki

    majki

    Dabei seit:
    26.03.2006
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Eltern würde ich auch weglassen.
    Hier sind ein paar Fragen die ich stellen würde und auch was ich gern hören würde (unverbindlich)

    Warum Elektroniker?
    - Elektrotechnik fand ich im Physikunterricht sehr interessant, die praktischen Übungen in Technik haben mir immer sehr gefallen.
    - Zu meinen Hobbys gehört auch das Ausarbeiten und Anschließen von xxxbeleuchtung (kann mir unter Vorkenntnisse im Bereich Beleuchtung leider nichts vorstellen)
    - Computer und Technik ist ebenfalls ein großes Hobby, ich lese auch viele Magazine wir PC-Welt oder Chip (Keine Computerbild). So etwas nur sagen wenn man das auch wirklich tut

    Hast Du ein Praktikum im Elektronik Bereich gemacht, könnte Dir ja auch gefallen haben.

    Du weißt auch sicher, dass Elektrotechnik ein Bereich ist in dem lebenslanges Lernen gefordert ist? (Ist ein Standard Spruch, solltest Dir dazu was einfallen lassen)

    Wenn Du gefragt wirst warum du nicht Mechaniker werden möchtest?
    - Weil Dich der Beruf des Elektronikers mehr fasziniert. Andere Berufe niemals schlecht reden. Alternativ, wenn der Ausbilder Humor hat: Sag einfach dass die Computer auch erst schneller geworden sind, als man die Zahnräder wegelassen hat ;-) -> Das kommt aber nur gut, wenn der Ausbilder auch Elektroniker ist, und kein Mechaniker anwesend ist.

    Viel Erfolg,

    Gruß Majki
     
  11. #11 birnemaia, 28.04.2006
    birnemaia

    birnemaia

    Dabei seit:
    24.04.2006
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Also vielen dank an alle!!
    Ich hatte gestern das Gespräch es war sehr gut :D
    Muss in denn nächsten Ferien noch ne Woche arbeiten und wenn ich mich da gut anstelle dann müsste das klappen:D
    Er war sehr von meinen Vorkenntnissen beeindruckt.
    hab halt viele Praktik gemacht unter anderem in Südafrika in nem Computer Shop. Und und ich bin seit gut 5 Jahren Beleuchter an meiner Schule das hat ihm auch gut gefallen.
    Und ich hab mal ein Jahr, einmal die Woche in nem Elektrogeschäft gearbeitet.
    Also ich danke euch für dich vielen Tipps:D:D
     
  12. #12 myjohnny, 28.04.2006
    myjohnny

    myjohnny

    Dabei seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    halli hallo

    jo viel glück...es gibt wenige die sich für sowas noch richtig ins zeug hängen...
     
  13. #13 Hochspannung, 01.05.2006
    Hochspannung

    Hochspannung

    Dabei seit:
    15.10.2005
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Bist du sicher mit "Elektriker" ?

    Denn Elektriker haben meistens einen "kurzen :oops: in der Hose"! :lol: :D
    Nichts für ungut an alle Elektriker :wink: !
    Tschüssi ! :roll: :p
     
  14. #14 Deutzose, 01.05.2006
    Deutzose

    Deutzose

    Dabei seit:
    18.08.2005
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    0
    Re: Bist du sicher mit "Elektriker" ?

    Denn Elektriker haben meistens einen "kurzen"

    Ja und, dafür ist der geladen.
     
  15. toni

    toni

    Dabei seit:
    25.02.2006
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen.

    Also bei so jemandem, der sich schon mal die Arbeit macht und überhaupt in solch ein forum schreibt, was er tun kann damit er einen Ausbildungsplatz bekommt hat schom mal die erste Hürde genommen (Der innere Schweinehund).
    Dann auch noch Gedanken über die Kleidung, Umfeld, Fragen/antworten überlegen....

    Das klingt schon mal ganz gut. Vor allem zeugt's von Interesse.

    LG
    Toni.

    PS: und wann krieg ich mal so jemanden ab? *snüf*
     
Thema:

Tips für ein vorstellungsgespräch !!

Die Seite wird geladen...

Tips für ein vorstellungsgespräch !! - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung Tips...Umbau Gegensprecheinrichtung

    Kaufberatung Tips...Umbau Gegensprecheinrichtung: Hallo zusammen, bei uns steht eine sanierung an. Komplettes Haus neue Fenster und Haustüren. Nun kommt in die Haustüre selbst kein Briefkasten...
  2. Erden mit Erdungsstange - Tips?

    Erden mit Erdungsstange - Tips?: Hallo! Wegen Elektrosmog will ich mein Zimmer abschirmen, mit Alufolie. Bitte dazu keine Diskussion, das ist nicht meine Frage, und habe dazu...
  3. Netzwerktechnik/Kabel brauche paar Tips

    Netzwerktechnik/Kabel brauche paar Tips: Hallo, hoffe das es der richtige Themenbereich ist, ist ja eigentlich auch mit Haustechnik, im Gegensatz zur E-Technik mit der ich mich gut...
  4. Hager Feldverteiler Leitungseinführungsflansch wechseln Tips

    Hager Feldverteiler Leitungseinführungsflansch wechseln Tips: Hallo, Die Hager Feldverteiler haben oben und unten einen oder mehrere Leitungseinführungsflansche. Ich habe eine andere Leitungsanordnung...
  5. tips von profi gesucht!?!

    tips von profi gesucht!?!: kabel oder sat? was hat welche vor- und nachteile? kostengünstiger? grundgebühren?