TN-S und TN-C

Diskutiere TN-S und TN-C im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Ich weiss zwar was der unterschied ist aber könnte mir einer Erklären wie das Funktioniert wenn der PE und N zum PEN werden und der Strom sogar...

  1. #1 GlotzFrosch, 23.01.2006
    GlotzFrosch

    GlotzFrosch

    Dabei seit:
    23.01.2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ich weiss zwar was der unterschied ist aber könnte mir einer Erklären wie das Funktioniert wenn der PE und N zum PEN werden und der Strom sogar über den Schutzleiter läuft bis sie in der Verteilung aufgetrennt werden!? Läuft das System mit FI !? Weil wenn ja müssen ja der FI kommen oder iwe soll ich das verstehen ? Habe es zwar auf nem Lehrgang in Hildesheim gehabt, aber ich verstehe es trotzdem noch nicht ganz!

    Danke im vorraus für Hilfe
     
  2. #2 myworld, 23.01.2006
    myworld

    myworld

    Dabei seit:
    23.01.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    soweit ich das in erinnerung habe erfolgt eine abschaltung entweder mittels überstrom-schutzeinrichtung oder fi-schutzeinrichtung. wobei überstromschutzeinrichtungen immer erforderlich ist!

    so war das glaub ich!
     
  3. anger

    anger

    Dabei seit:
    15.07.2005
    Beiträge:
    326
    Zustimmungen:
    0
  4. anger

    anger

    Dabei seit:
    15.07.2005
    Beiträge:
    326
    Zustimmungen:
    0
    In bestimmten Bereichen wie z.B. Bädern, Werkstätten, Außenbereichen sind FI-Schutzschalter ebenfalls vorgeschrieben.

    MfG
    Anger[/quote]
     
  5. #5 myworld, 23.01.2006
    myworld

    myworld

    Dabei seit:
    23.01.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    wohl wahr, der fi als solches sollte man nicht vergessen! gehört nach der vde in diverse bereiche zur festen bestandsliste, und das ist auch gut so!
     
  6. anger

    anger

    Dabei seit:
    15.07.2005
    Beiträge:
    326
    Zustimmungen:
    0
    Desweiteren ist der FI auch in anderen Räumen auser in den oben genannten durchaus sinnvoll und ist dringend zu empfehlen (wenn auch nicht vorgeschrieben :!: ).

    MfG
    Anger
     
  7. #7 Heimwerker, 23.01.2006
    Heimwerker

    Heimwerker

    Dabei seit:
    13.08.2005
    Beiträge:
    2.723
    Zustimmungen:
    0
    ein bisschen spär, oder ?

    Naja, Forum - Suchfunktion benutzen !!
     
  8. #8 Hemapri, 23.01.2006
    Hemapri

    Hemapri

    Dabei seit:
    28.06.2005
    Beiträge:
    2.080
    Zustimmungen:
    75
    Das braucht dir niemand zu erklären, einfach darum, weil es so etwas gar nicht gibt. Aus N und PE kann und darf niemals ein PEN werden :!: Der PEN, auch Nullleiter genannt, ist einfach nur der schutzgeerdete Mittelpunktleiter des Niederspannungstranformators.

    Das macht er nicht :!: Was da aufgeteilt wird, ist der PEn und das muß auch nicht zwangsläufig in der Verteilung sein. Bei einem TN-C-Netz ist der PEN ein Betriebsstromleiter, wie auch die Außenleiter. Daher ist es doch wohl logisch, dass über ihn der Strom fließt. Das besondere am PEN ist, dass dieser schutzgeerdet ist. Dadurch ergibt sich zum einen seine Schutzfunktion und zum anderen wird dieser Leiter dadurch defenitiv auf Erdpotenzial gelegt. daher kann man den PEN, falls dies gewünscht ist, in einen eigenständigen Betriebsstromleiter, dem Neutralleiter, sowie einem seperaten Schutzleiter aufteilen. Ab dem Moment der Aufteilung verliert der N seine Schutzfunktion. Das ist so festgelegt, auch, wenn er sie theoretisch bis zu einem bestimmten Maß noch hätte. Aber als N kann er z.B. geschaltet werden, was mit einem PEN niemals passieren darf. Und ab einem solchen Moment wäre die Schutzfunktion eh weg.
    Der Schutzleiter dagegen darf keinen Betriebsstrom mehr führen. Er besitzt ausschließlich die Funktionn der Schutzerde des ehemaligen PEN. Es würde zwar logischerweise auch funktionieren, es sei denn, ein FI wurde installiert und schaltet den Strom ab, ist aber nicht statthaft.

    Ein FI hat damit nichts zu tun. Ein FI ist eine Schutzeinrichtung, welche den rein- und rausfließenden Strom eines installierten Systems, also auf den Außen- und dem Neutralleiter, überwacht und abschaltet, sobald diese verschieden sind.
    Sollte man einen PEN an Stelle eines N an einem FI anschließen, so verliert dieser seine Schutzfunktion und wäre auf der anderen Seite des FI nur noch ein reiner N. Will man also ein TN-C-S-Netz mit Schutzleiter haben, so muß vor einem FI eine PEN-Aufteilung erfolgen.

    MfG
     
Thema:

TN-S und TN-C