Transformator Dyn5 berechnen

Diskutiere Transformator Dyn5 berechnen im Hausaufgaben Forum im Bereich DIVERSES; Hey alle zusammen, ich versuche seit Tagen die Ersatzgrößen für einen Trafo zu berechnen. Es geht um einen Step-Up Dyn5 Trafo für eine...

  1. Zuma_7

    Zuma_7

    Dabei seit:
    18.02.2021
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    Hey alle zusammen,
    ich versuche seit Tagen die Ersatzgrößen für einen Trafo zu berechnen.
    Es geht um einen Step-Up Dyn5 Trafo für eine Windkraftanlage. Ich komme einfach nicht weiter und vielleicht kann mir jemand weiterhelfen?
    Meine errechneten Werte kommen mir sehr niedrig vor, besonders von X_h und R_Fe. Deshalb vermute ich falsche Annahmen oder Rechenfehler.
    Da auf dem Typenschild kein Leerlaufstrom angegeben ist, wurde mir gesagt, dass ich von einem Prozentwert von 1-3 ausgehen soll. Ist das realistisch oder ist die Berechnung auch ohne diese Annahme möglich?
    Ich habe das Typenschild und meine Berechnungen im Anhang.
    Vielen Dank im Voraus und noch einen schönen Abend

    Trafo Dyn5.jpg
     
  2. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.597
    Zustimmungen:
    60
    Hallo ,

    wo kommen in der Kurzschlussberechnung SK die UK 40,503 her ?
     
  3. #3 patois, 19.02.2021
    Zuletzt bearbeitet: 19.02.2021
    patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    14.879
    Zustimmungen:
    953
    .
    Was soll denn das Gebabbel von "Step-Up" ?

    Wenn ich mir das Typenschild betrachte, sehe ich da die Angaben für einen Trafo,
    dessen Oberspannung im kV-Bereich liegt, wobei ich Oberspannung als Primärseite betrachte.

    Hinter das "für eine Windkraftanlage" mache ich mal ein großes Fragezeichen,
    und man kann nur hoffen, dass es sich hier nur um eine theoretische Übung (Hausaufgabe)
    handelt, und nicht um die Berechnung für eine Anwendung in der Realität . . .
    .
     
  4. Zuma_7

    Zuma_7

    Dabei seit:
    18.02.2021
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    Das wäre meiner Meinung nach die 5,83 der Nennspannung von 690V. Richtig wären hier 40,227.


    Step-Up-Transformer nennt man diesen Transformatortypen im Englischen.
    Es handelt sich nur um eine theoretische Hausaufgabe.
    Soll nicht böse gemeint sein, aber wenn man nicht helfen möchte, dann bitte auch nicht antworten.
     
  5. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    14.879
    Zustimmungen:
    953
    Naja, wenn Hausaufgabe, dann bleibe ich mal neugieriger "Mitleser" . . .
     
  6. #6 Pumukel, 19.02.2021
    Zuletzt bearbeitet: 19.02.2021
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    12.394
    Zustimmungen:
    2.064
    Hallo dieser Trafo hat eine Primärspannung von 20 000 V und liefert eine Sekundärspannung von 690 V Diese 690 V liegen zwischen 2 Außenleitern ! Er liefert also ein 400/690V Drehstromnetz . Und ob dieser Trafo die Spannung hoch oder runter transformiert ist dem so was von Egal ! So und bei einem Kurzschluss sinkt die Ausgangsspannung um 5,83 % das sind auf der Sekundärseite 690V :100'%*5,83% = 40,227V und auf der Oberspannungsseite um
    20000V :100%*5,83% = 1166V also von 20 kV auf 18,834 kV !
    Und Kurzschlussleistung ist nicht Kurzschlussstrom !
    Gewöhnt euch ein für alle Mal an die Einheiten in Formeln mit zuschreiben dann merkt ihr auch das eure Formeln falsch sind !
     
  7. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.597
    Zustimmungen:
    60
    Ja , sie sinkt auf 5,83 %.....

    Soviel Zeit muss sein :)
     
  8. #8 Pumukel, 19.02.2021
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    12.394
    Zustimmungen:
    2.064
    Auf dem Typenschild ist eine Leerlaufleistung angegeben und die Nennspannung was brauchst du da noch mehr ?
    Und auch die Verlustleistung bei einem Kurzschluss ist angegeben !
     
  9. #9 Pumukel, 19.02.2021
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    12.394
    Zustimmungen:
    2.064
    Nein sie sinkt um 5,83 % und nicht auf 5,83 % lesen und verstehen sind zweierlei !
     
  10. #10 Allstromer, 19.02.2021
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19.02.2021
    Allstromer

    Allstromer

    Dabei seit:
    21.09.2018
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    246
    Selten so einen Sch... gehört. (gelöscht; werner_1)
    Was man sich mit Ahnungslosigkeit so alles zusammenreimen kann.

    Die Kurzschlussspannung eine Kenngröße, vor allem wichtig bei Parallelschaltung von Trafos.
    Hat eigentlich einen Bezug auf die Impedanz des Trafos.
    5,83% bedeutet hier, dass bei kurzgeschlossenem Ausgang der sek. Nennstrom bei 5,83% der Oberspannung fließen.

    Gruß
    Allstromer

     
    Drehfeld, KeineAhnung und Stromberger gefällt das.
  11. #11 Stromberger, 19.02.2021
    Stromberger

    Stromberger

    Dabei seit:
    10.02.2020
    Beiträge:
    2.129
    Zustimmungen:
    613
    Du hast natürlich Recht mit uk.
    Für den TE: man kann es sich vielleicht besser so vorstellen, dass man bei einem Trafo die Sek.-Wicklung kurzschließt und dann dort den Strom misst.
    Dann steigert man primärseitig die Spannung (von NULL ausgehend) so lange, bis sekundärseitig der Nennstrom fließt. Diese primärseitig gemessene Spannung im Verhältnis zur primärseitigen Nennspannung des Trafos ist die Kuzschlusspannung uk und wird in % angegeben, weil es ja ein Verhältnis darstellt.
    Das Ganze erlaubt nun Rückschlüsse auf den Innenwiderstand und damit die Effizienz des Trafos.

    Ergänzend: beim Parallelschalten von Trafos sollte auch die Schaltgruppe übereinstimmen. Hat aber nichts mit der Aufgabe zu tun.

    Dass der Kobold hinsichtlich Hausaufgaben und insb. Transformatoren nicht sattelfest ist, dürfte nun ja hinlänglich beklannt sein....
     
  12. #12 Allstromer, 19.02.2021
    Allstromer

    Allstromer

    Dabei seit:
    21.09.2018
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    246
    Wenn man es schon genau nimmt: auch die Übersetzung solte gleich sein!

    @werner_1, der @Pumukel ist nicht unbedingt dafür bekannt, dass er mit anderen Meinungen sehr zimperlich umgeht.
    Aber scheinbar hast du da noch keinen Anlass gesehen, zu zensieren.
    Ein jeder kann sich mal in seinem Beitrag irgendwie verlaufen.
    Wenn man als Obergescheiter, der er ja sein will, so einen Mist verzapft, ist der Ausdruck noch sehr gelinde gewählt!

    Gruß
    Allstromer
     
    KeineAhnung, ego1 und Nico_ gefällt das.
  13. Zuma_7

    Zuma_7

    Dabei seit:
    18.02.2021
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    Er sinkt AUF 5,83%, wie @edi bereits gesagt hat. Würde er UM 5,83% sinken wäre die Rechnung 690V*(100%-5,83%)

    Wo genau verwechsel ich diese beiden Werte denn bitte?
     
    patois gefällt das.
  14. #14 KeineAhnung, 20.02.2021
    Zuletzt bearbeitet: 20.02.2021
    KeineAhnung

    KeineAhnung

    Dabei seit:
    29.05.2020
    Beiträge:
    436
    Zustimmungen:
    136
    Ich würde mir auch wünschen, dass jemand, der aus voller Inbrunst zu einem signifikanten Anteil seiner Postings technischen Nonsens von sich gibt, zugleich aber vollkommen überzeugt von sich ist sowie beratungsresistent, durch Moderatoren/Admins entsprechend eingebremst und sanktioniert wird.
     
    patois und Nico_ gefällt das.
  15. #15 Drehfeld, 21.02.2021
    Drehfeld

    Drehfeld

    Dabei seit:
    01.11.2019
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    42
    Ich bin mir nicht sicher, aber sollte man für RFe und Xh nicht mit 400V rechnen?
    Die Werte werden dann zwar noch kleiner, aber das dürfte daran liegen, dass hier alle Größen des Ersatzschaltbilds auf die US-Seite umgerechnet sind.
     
Thema:

Transformator Dyn5 berechnen

Die Seite wird geladen...

Transformator Dyn5 berechnen - Ähnliche Themen

  1. Kleine Frage zum Transformatoranschluss für Lüftersteuerung

    Kleine Frage zum Transformatoranschluss für Lüftersteuerung: Liebe Forianer! Ich habe diese Lüftersteuerung (siehe Bild) nachgebaut. Nun würd ich gerne die ausgehende Leitung die an 100V anliegt, an den 0V...
  2. Netatmo Türklingel benötigt neuen Klingeltransformator

    Netatmo Türklingel benötigt neuen Klingeltransformator: Hallo zusammen, Ich habe mit eine neue Klingel gekauft von Netatmo für mein Smart Home. Soweit so gut. Die Installlation hat soweit funktioniert...
  3. Sekundärspannung beim Transformator bricht unter Last ein

    Sekundärspannung beim Transformator bricht unter Last ein: Hallo Ich hoffe mir kann hier jemand weiterhelfen. Ich möchte gerne mit Schülern einen Transformatorversuch aufbauen. Die Schüler haben die...
  4. Klingeltransformator anschließen

    Klingeltransformator anschließen: Hallöchen, ich muss heute das erste mal einen Klingelanlage (Gong, Transformator, Taster) einbauen. Als nicht Elektriker hab ich nun zwei Fragen....
  5. Planartransformator vs. Print-/Flachtransformator

    Planartransformator vs. Print-/Flachtransformator: Hallo zusammen, ich bin noch neu im Forum, deswegen hoffe ich mal, dass ich im richtigen Unterforum poste. Ich bin gerade auf der Suche nach...