Trennstrom-Absenkung mit Kondensator?

Diskutiere Trennstrom-Absenkung mit Kondensator? im Automatisierung, Gebäudesystemtechnik & Elektronik Forum im Bereich DIVERSES; Hallo liebe Insider, ich habe einen Glühstab/Glühzünder für meinen Pelletofen, der mit 300W Leistung 50W über der Spezifikation des Herstellers...

  1. #1 Reinhardkue, 19.11.2018
    Reinhardkue

    Reinhardkue

    Dabei seit:
    19.11.2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Insider,
    ich habe einen Glühstab/Glühzünder für meinen Pelletofen, der mit 300W Leistung 50W über der Spezifikation des Herstellers liegt. Ich mache mir etwas Sorgen, ob das Relais durch die wiederkehrende Zuschaltung und Trennung nennenswert Lebensdauer einbüßen könnte und suche deshalb nach einer Lösung, um den Trennstrom zu begrenzen (den Einschaltstrom begrenzt schon ein NTC Thermowiderstand).
    Ich dachte an einen Kondensator parallel zu den 230V, mir fehlen aber Erfahrung und Vorstellungskraft um das Ergebnis einschätzen und den Kondensator dimensionieren zu können.
    Kann mir da jemand helfen?
     
  2. Anzeige

  3. #2 Octavian1977, 19.11.2018
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    17.650
    Zustimmungen:
    235
    Dein Problem löst nur ein passendes Relais oder Zünder mit geringerer Leistung, denn auch die Kontakte müssen den erhöhten Strom tragen können, nicht nur schalten.
    Wie Du auf die Idee kommst ein Kondensator könnte Dein Problem lösen weiß ich nicht, jedenfalls machst Du damit aus dem Ohmschen Verbraucher einen kapazitiven, was für eine extreme Mehrbelastung des Relais sorgt.
     
  4. #3 Reinhardkue, 19.11.2018
    Reinhardkue

    Reinhardkue

    Dabei seit:
    19.11.2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die schnelle Antwort. Natürlich müssen die Kontakte den Strom tragen können, aber der größte Streß entsteht doch wohl beim Schaltern und Trennen, oder? Es geht ja nur um eine Überlast von 15-20%, da muss ich wohl für den "nur" stromtragenden Prozess weniger Sorgen haben.
    Trotzdem: Weiß vielleicht doch jemand einen einfachen und günstigen Ansatz, nachdem der Kondensator ja wohl eher 'ne Schnapsidee war?
    Relai taschen ist nicht machbar
     
  5. #4 Octavian1977, 19.11.2018
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    17.650
    Zustimmungen:
    235
    Die Trennung und Zuschaltung belastet die Kontaktflächen am Meisten das ist richtig, der Überhöhte Strom belastet aber nicht nur die sondern auch den Ganzen Rest an Leitern die in dem Relais vorhanden sind.
    Das Teil verträgt das was drauf Steht und nicht 1% mehr und schon gar nicht 1-20%
    Du hast Dir wohl auch noch nicht überlegt was mit einem überlasteten Relais passiert oder?
    Sofern nicht eine Sicherung davor sitzt welche bei Überlast abschaltet überhitzt das Bauteil und kann auch Brände auslösen.
    In diesem Fall wird weder der Hersteller noch eine Versicherung den Schaden übernehmen.

    Wenn Du wirklich diese Leistung benötigst wirst Du nicht drum herum kommen die Leistung über ein separates Schütz zu schalten welches dann von dem vorhandenen Schütz angesteuert wird.
    Was spricht dagegen das zu verwenden was der Hersteller vorsieht?
     
  6. #5 Reinhardkue, 19.11.2018
    Reinhardkue

    Reinhardkue

    Dabei seit:
    19.11.2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Gibt es denn Relays, die mit 230V geschaltet werden?
    An das Orginalrelay komm ich nicht ran...
     
  7. #6 Pumukel, 19.11.2018
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    3.805
    Zustimmungen:
    218
    300W sind gerade mal 300VA:230V = 1,3A und 250W :230V sind 1,09 A Dein Relais muss also von Haus aus schon mal mindestens 2 A schalten können.
     
  8. #7 ttwonder, 19.11.2018
    ttwonder

    ttwonder

    Dabei seit:
    28.02.2018
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    72
    Einen Glühstab/Glühzünder ≤ 250W...
     
  9. #8 Reinhardkue, 19.11.2018
    Reinhardkue

    Reinhardkue

    Dabei seit:
    19.11.2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    @pumuckel: Die Steuereingänge meine ich, mit 230V ansteuerbar. Gibt's das?
     
  10. #9 Reinhardkue, 19.11.2018
    Reinhardkue

    Reinhardkue

    Dabei seit:
    19.11.2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Womöglich auch als SSR?
     
  11. #10 Pumukel, 19.11.2018
    Zuletzt bearbeitet: 19.11.2018
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    3.805
    Zustimmungen:
    218
    Klar gibt es auch Relais mit 230V AC Steuerspannung. Was dich aber interessiert ist die Belastbarkeit der Schaltkontakte. Noch ein Hinweis unsere Netzspannung kann durchaus auch 253 V Betragen und dann dürfte das mit dem SSR eng werden.
    Und Hier noch ein Link zu einem SSR mit 230V AC Steuerspannung https://www.amazon.de/Rotek-Solid-Relais-1-polig-75-480V/dp/B01B5121RC
     
  12. #11 werner_1, 19.11.2018
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    10.669
    Zustimmungen:
    450
    Hast du denn dort selbst einen anderen Glühzünder eingebaut?
    Dann würde ich mir mal die Daten des Relais anschauen; vielleicht hat das ja ausreichend Reserve. 300W ist ja nun keine Leistung.
     
  13. #12 Reinhardkue, 20.11.2018
    Reinhardkue

    Reinhardkue

    Dabei seit:
    19.11.2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    @werner_1 Da liegt das Problem - Ich komme nicht ran ans Relay. Ich möchte einen günstigen importierten Glühstab in D anbieten und hoffte auf eine günstige Lösung um Sicherheit herzustellen für Kunden, deren Ofen im Original einen Glühstab geringerer Leistung verwendet. Das funzt ja auch prima für die Einschaltstrom Begrenzung mit einem NTC Element, ist aber wohl nicht möglich für die Trennstrom Begrenzung. Schade!
    Danke für eure Antworten!
     
  14. #13 Reinhardkue, 20.11.2018
    Reinhardkue

    Reinhardkue

    Dabei seit:
    19.11.2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    @pumuckel Danke für den Link!
     
  15. #14 ttwonder, 20.11.2018
    ttwonder

    ttwonder

    Dabei seit:
    28.02.2018
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    72
    Und warum sagst Du das nicht gleich? Das liest sich im Eröffnungsbeitrag aber ganz anders!
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 patois, 20.11.2018
    Zuletzt bearbeitet: 20.11.2018
    patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    9.783
    Zustimmungen:
    148
    ? Und für diesen importierten Glühstab hast du dann auch die Zulassungen für Deutschland wie CE und VDE ...
     
  18. #16 Octavian1977, 22.11.2018
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    17.650
    Zustimmungen:
    235
    Das ist nicht Dein Ernst oder? Warum willst Du Deinen Kunden nicht was anständiges verkaufen? solche Bastelleien sind nicht gerade seriös vor allem da nach Googeln ein 0815 Glühzünder mit 250W gerade mal 30€ bis 50€ kostet.
     
Thema:

Trennstrom-Absenkung mit Kondensator?

Die Seite wird geladen...

Trennstrom-Absenkung mit Kondensator? - Ähnliche Themen

  1. Kondensator für LG Kühlschrank

    Kondensator für LG Kühlschrank: Hallo ich kann den original Kondensator für unseren LG Kühlschrank nirgendwo bekommen. Technische Daten sind: 550 V AC 10uF SH (RoHS) von KUK...
  2. 400V Motor in Schmetz geschaltet - Viele Fragen zum Kondensator

    400V Motor in Schmetz geschaltet - Viele Fragen zum Kondensator: Hi! Ich bin neu und unerfahren, daher kein Elektriker. Schmetzschaltung und wie man das anschließt, hab ich mir über Tutorials beigebracht. Hab...
  3. Meerwasserbeleuchtung Kondensator defekt

    Meerwasserbeleuchtung Kondensator defekt: Hallo ihr lieben, wie aus der Überschrift zu entnehmen ist,ist bei meiner T5 4x54Watt Beleuchtung (2 Netzteile für jeweils 2 Röhren) ein...
  4. 230V- 2.5F Kondensator

    230V- 2.5F Kondensator: Hallo Leute, Ich arbeite an einem Projekt und brauche dafür einen Kondensator mit 2.5 F Kapazität der mit Steckdosenstrom geladen werden kann(...
  5. Anschluss von Kondensator um LED Nachleuchten zu eliminieren

    Anschluss von Kondensator um LED Nachleuchten zu eliminieren: Hallo zusammen Ich hab da mal ne Frage: Habe eine 24W RGB Deckenlampe mit Funkfernbedienung. Wenn ich die Lampe über die FB ausschalte , dann...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden