Treppenhaus Beleuchtung - Eltako

Diskutiere Treppenhaus Beleuchtung - Eltako im Forum Licht & Beleuchtung im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK - Servus, kaum meldet man sich an hat man schon eine Frage, bzw. Fragen auf dem Herzen. Vorab hoffe ich hier den richtigen Bereich erwischt zu...
M

Mahuna

Beiträge
2
Servus,

kaum meldet man sich an hat man schon eine Frage, bzw. Fragen auf dem Herzen.
Vorab hoffe ich hier den richtigen Bereich erwischt zu haben.
Ebenso vorab bin KEIN Elektriker, doch einiges verstehe ich dank des zunehmenden Alter.

Situation ist die, das bei mir im Haus (Eigenheim Besitzer, das ehemalige Elternhaus solange etwas nicht defekt ist ändert man es nicht) die Treppenhausbeleuchtung nicht mehr richtig Funktioniert. Verhält sich dann so: Bei Druck auf den Taster bleibt alles dunkel -egal welchen von den 4ren- In der Verteilung sitzt ein Eltako WS10-220V (Wozu ich bisher kein Datenblatt/Info gefunden habe) drücke ich dort den Schalter geht das Licht wieder, Taster funktionieren dann auch wieder 2-4 Tage, danach geht das Spiel wieder von vorne los.
Daher gehe ich davon aus das der Eltako defekt ist, nun finde ich dazu wie erwähnt kein Datenblatt zudem finde ich die aktuelle Beschaltung etwas "komisch" siehe Bilder.
Spiele nebenbei aufgrund der Lage mit dem Gedanken den Eltako durch einen anderen zu ersetzen -welchen dann- oder halt einen Shelly.

Grüße & ein dank an jede Antwort schon mal vorab
Mahuna
 

Anhänge

  • 1.jpg
    1.jpg
    307,4 KB · Aufrufe: 23
  • 2.jpg
    2.jpg
    291,2 KB · Aufrufe: 22
  • 3.jpg
    3.jpg
    295,3 KB · Aufrufe: 20
Eltako WS10-220V (Wozu ich bisher kein Datenblatt/Info gefunden habe
Der ist schon" ewig" alt...dazu wirst du nichts mehr finden. Ich denke dieser könnte ein passender Ersatz sein, weil der Öffner auf dem Originalgerät scheinbar nict angeschlossen ist
Eltako S12-100-230V Stromstoßschalter 1 Schließer 16 A | S12-100-230V

Hier ist noch einer mit Öffner und Schliesser

Eltako S12-110-12V Stromstoßschalter 1 Schließer + 1 Öffner 16 A | S12-110-12V
 
Zuletzt bearbeitet:
Das ist ein einfacher Stromstoßschalter mit je einem Schließer und einem Öffner, wobei der Öffner hier nicht genutzt wird. Die Klemmen 3 und 4 sind für den Schaltkontakt zur Leuchte. a und b schalten bei Schluss, welcher durch die parallel geschalteten Taster erzeugt wird. Der Öffner ist unbenutzt, wird also nicht benötigt. Da es sich um eine Treppenhausschaltung handelt, würde ich hier eventuell einen Zeitschalter einsetzen.
 
An sich würde ich allerdings eher den Typ ES12 empfehlen.

Es stell sich die Frage ob in den Tastern parallel Lämpchen eingebaut sind.
Diese verursachen sehr häufig Probleme da diese parallel zum Taster einen Strom fließen lassen.
Da hilft dann nur ein Bauteil was mit Glimmlampen zurecht kommt wie z.B. ein TLZ12-8plus
 
Sorry der etwas trägen Antwort.
Möchte mich bei allen sehr bedanken, ihr habt mir echt geholfen :)

@Octavian, ja es waren Lämpchen verbaut, um genau zu sein, bei 4 Tastern 1 Lämpchen, das ich aber eh nie gesehen hätte weil eine Abdeckung ohne ähm.. ja.. "Scheibe" verbaut war :rolleyes:
Da es zudem auch ein Taster war der ztw. klemmte nun alle 4 ersetzt, ohne Lämpsche, brauch da keine.

Habe dies nun auch mit einem Shelly schlussendlich gelöst, läuft auch gut, weis damit nun auch sollte mal Leuchtmittel ersetzen gegen LED. 100W bei 5 Funzeln und Kinder die das Ausschalten gerne vergessen, unpraktisch.
 
Ich habe immer wieder Probleme mit den parallelen Lämpchen und Stromstoß oder Treppenlichtschaltern.
Entweder wenn es zu viel derer sind und das Jahrelang eben gerade noch so eben ging, oder spätestens wenn die Glimmlämpchen durch LEDs ersetzt werden die hin und wieder mehr verbrauchen oder eben deutlich anderen Strom verursachen.
 
Thema: Treppenhaus Beleuchtung - Eltako

Ähnliche Themen

Zurück
Oben