Treppenhausschalter, alt gegen neu

Diskutiere Treppenhausschalter, alt gegen neu im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Evtl könnt ihr mir ja mal Tipps geben, wie man denn wohl am Besten den alten Treppenhausschalter gegen den neuen tauscht. Habe da so ein wenig die...

  1. #1 Sebastian Kemper, 12.01.2007
    Sebastian Kemper

    Sebastian Kemper

    Dabei seit:
    06.01.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Evtl könnt ihr mir ja mal Tipps geben, wie man denn wohl am Besten den alten Treppenhausschalter gegen den neuen tauscht. Habe da so ein wenig die Orientierung heute verloren.
    Alt:
    [​IMG]
    Neu:
    [​IMG]

    Gruß

    Sebastian
     
  2. Anzeige

  3. #2 Nullvolt, 12.01.2007
    Nullvolt

    Nullvolt

    Dabei seit:
    08.03.2006
    Beiträge:
    2.250
    Zustimmungen:
    2
    alte treppenhausschaltung

    Was sind das für merkwürdige Beschriftungen in der Zeichnung "alt".

    Also, wenn ich richtig verstehe, hast Du eine Treppenhausschaltung mit Tastung gegen den Neutralleiter. Dein "+" scheint dann wohl der Außenleiteranschluss L zu sein. Die "220" ist der getastete N an Klemme 3 und dieses Glimmlampensymbol ist deutet auf den geschalteten L an Klemme 4 hin.

    Meintest Du das so?

    0V
     
  4. #3 Sebastian Kemper, 13.01.2007
    Sebastian Kemper

    Sebastian Kemper

    Dabei seit:
    06.01.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ja,

    so könnte das gut sein. Das ist von der Beschriftung her echt der Hammer. Aber es ist immer wieder erstaunlich, was man so im Altbau findet. Hinzu kommt nat. noch der regelmässige Gebrauch der roten Ader als PE oder teilw. als Phase, das hat mich gestern abend alles zus. doch etwas verwirrt.
     
  5. #4 Heimwerker, 13.01.2007
    Heimwerker

    Heimwerker

    Dabei seit:
    13.08.2005
    Beiträge:
    2.760
    Zustimmungen:
    0
    alte treppenhausschaltung

    Hallo!

    Das war aber damals völlig ok. Rot: (geschalteter) Aussenleiter oder Schutzleiter
     
  6. #5 Nullvolt, 13.01.2007
    Nullvolt

    Nullvolt

    Dabei seit:
    08.03.2006
    Beiträge:
    2.250
    Zustimmungen:
    2
    Heimwerker hat vollkommen recht!

    Rot kann sowohl Schutzleiter als auch Außenleiter sein!

    Bei der roten Ader ist stets mit äußerster Sorgfalt zu verfahren! Die vermehrten Unfälle waren letztendlich auch einer der Hauptgründe für die Einführung des "grün-gelben" 1966 zur eindeutigen Kennzeichnung der Adern mit Schutzfunktion.

    0V
     
  7. #6 Octavian1977, 19.01.2007
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    19.520
    Zustimmungen:
    477
    wenn ich das richtig sehe ist die alte Schaltung in der heute nicht mehr erlaubten 3-Leiter Schaltung.

    Es gibt heute noch Treppenhausschalter die das können,

    diese dürfen aber nur als Ersatzteil für defekte alte verwendet werden. Wird die Schaltung komplett neu gemacht darf nur noch in der 4 Leiter Schaltung verdrahtet werden!
     
  8. #7 ludwig-19, 19.01.2007
    ludwig-19

    ludwig-19

    Dabei seit:
    19.01.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    welcher Treppenhausautomat kann denn die Schaltung.
    Habe dies mit dem Theben ELPA 9 versucht, ohne Erfolg.

    mfg
    ludwig-19
     
  9. #8 Nullvolt, 19.01.2007
    Nullvolt

    Nullvolt

    Dabei seit:
    08.03.2006
    Beiträge:
    2.250
    Zustimmungen:
    2
    Wenn es der Theben ELPA 9er nicht tut, muss es der 8er gewesen sein! Einer war jedenfalls für 3-Leiter- und der andere für die 4-Leiter-Schaltung. Müsste nochmal genau nachschauen, falls gewünscht...

    0V
     
  10. OEmer

    OEmer

    Dabei seit:
    13.03.2005
    Beiträge:
    1.430
    Zustimmungen:
    0
  11. #10 Hektik-Elektrik, 19.01.2007
    Hektik-Elektrik

    Hektik-Elektrik

    Dabei seit:
    15.12.2005
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    das so mit der nicht mehr erlaubten 3-Ader-Anschluß ist so nicht ganz richtig.

    Wenn man eine vorhandene 3-Ader-Schaltung hat, die in der noch erlaubten Zeit installiert wurde, darf man den Treppenhauszeitschalter auswechseln, ohne die ganze Schaltung zu ändern.

    Bei Neuanlagen ist das ganze wegen des getasteten N nicht erlaubt.


    Ein ganz anderes Problem kommt heutzutage dazu:
    Nach DIN müssen Treppenlichtzeitschalter in Mehrfamilienhäusern eine ausschaltvorwarnung haben.

    MfG
     
  12. #11 Octavian1977, 19.01.2007
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    19.520
    Zustimmungen:
    477
    @ hektik elektrik

    Falls Du damit meinen Beitrag meinst, ich hab ja geschrieben, daß man defekte Schaltuhren in 3 Leiter Schaltung austauschen darf ohne das ganze neu zu verkabeln.

    Aber wenn er das ganze neu verkabeln will darf er nur noch in 4 Leiter verkabeln.
     
  13. #12 Hektik-Elektrik, 19.01.2007
    Hektik-Elektrik

    Hektik-Elektrik

    Dabei seit:
    15.12.2005
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    0
  14. Bert

    Bert

    Dabei seit:
    04.11.2006
    Beiträge:
    566
    Zustimmungen:
    0
    Na dann will ich hier auch mein Süppchen aufwärmen. ;-)

    In meinem Treppenhaus ist eine Leuchte (Leuchtstoffröhre), diese kann von drei Stellen (zwei im EG eine im OG) über je einen Taster geschaltet werden (an/aus). Beim Betätigen der Taster kommt "von irgendwo in der Wand" ein kurzes Aufbrummen.
    Jetzt funktioniert das so: Ist das Licht aus/an und ich betätige einen dieser drei Taster, geht das Licht an/aus. Also, jeder dieser Taster bewirkt die Umkehrung des Zustandes der Leuchte (ist sie an, geht sie aus und umgekehrt), dieser Zustand bleibt (auch über Stunden/Tage), bis einer dieser Taster wieder betätigt wird.
    Jeder dieser Taster hat ein integriertes Glimmchen (damit man den Schalter findet, wenn man nachts aufs Klo muß). Das Glimmchen leuchtet immer, egal ob die Leuchte an/aus ist. All diese Funktionen sollen so bleiben.

    Mein Vorhaben: Ich möchte die Taster (UP-Teile und Abdeckung) austauschen - 1:1. So ganz 1:1 geht es nicht, weil es DIESE nicht mehr gibt, aber halt "alte Taster raus, neue Taster rein".
    Ich denke, daß es sich hier um eine Stromstoßschaltung handeln müßte, weiß aber nicht, wo der Stromstoßschalter sitzt - zumindest im Sicherungskasten (es gibt hier nur einen) habe ich ihn nicht gesehen.

    Meine Frage: Wo könnte er sonst noch sitzen? Gibt es eine Methode ihn schnell zu finden? Gibt es eine andere Möglichkeit, wie diese drei Taster gesteuert werden könnten?
     
  15. #14 Hektik-Elektrik, 19.01.2007
    Hektik-Elektrik

    Hektik-Elektrik

    Dabei seit:
    15.12.2005
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    0
    hallo,

    der sitzt dann irgendwo in einer Unterputzdose (Dosenrelais).

    Die gibts bei der blauen Firma immer noch.


    Zur Suche: 2 Mann, einer tastet, der andere horcht.

    MfG
     
  16. Bert

    Bert

    Dabei seit:
    04.11.2006
    Beiträge:
    566
    Zustimmungen:
    0
    Hier ist Not am Mann! Meine Hündin kann zwar gut horchen, ich kann auch tasten, aber sie kann nicht sprechen. :-(

    Muß ich das Ding finden, oder kann ich die Taster auch so austauschen?

    Was ist die blaue Firma?
     
  17. #16 Hektik-Elektrik, 19.01.2007
    Hektik-Elektrik

    Hektik-Elektrik

    Dabei seit:
    15.12.2005
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    0
  18. OEmer

    OEmer

    Dabei seit:
    13.03.2005
    Beiträge:
    1.430
    Zustimmungen:
    0
    Die kannst du auch so tauschen. Ärgerlich wirds nur, wenn das Ding irgendwann den Geist aufgibt... aber vielleicht sitzt es ja auch hinter irgend einem Taster :)
     
  19. Bert

    Bert

    Dabei seit:
    04.11.2006
    Beiträge:
    566
    Zustimmungen:
    0
    Danke.

    Das wäre schön, bisweilen habe ich nämlich den Verdacht, daß das Ding tatsächlich irgendwo unter dem Putz brummt...

    Beim Auswechseln von Lichtschaltern (Aus/Wechsel/Serien-Schalter) und Steckdosen konnte ich bisher allen Fallen, die mir der pfiffige, farbenliebende Elektriker-Meister hier gestellt hat, mit konsequentem Messen und systematischer Vorgehensweise ausweichen. Jedoch mit Tastern und Stromstoßschaltung fehlen mir die Erfahrungen. Deshalb wollte ich wissen, was mich in der Betriebsmitteldose erwartet.
    Dazu kommt, daß jeder dieser Taster immer in einem Doppelrahmen mit einem anderen Betriebsmittel sitzt (Taster1/Steckdose, Taster2/Ausschalter, Taster3/Ausschalter), und in solchen Fällen war der Elektriker-Meister sehr einfallsreich und hat die unglaublichsten Elektro-Klimmzüge durchgeführt, so daß hier nur selten die klassischen Lehrbuchschaltbilder wiederzufinden sind, zumal ich ja TN-C-System habe (zweiadrig mit PEN).

    Gibt es etwas, worauf ich besonders achten soll?

    Ich gucke mir die Taster (von Innen) morgen an...
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Nullvolt, 19.01.2007
    Nullvolt

    Nullvolt

    Dabei seit:
    08.03.2006
    Beiträge:
    2.250
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Bert!

    Ich hoffe mal wieder auf die üblichen Perlen ;-)

    Also, wenn alles "sauber" im TN-C-System verdrahtet ist, solltest Du eigentlich eine "schwarze" Ader vorfinden mit Außenleiterpotenzial und dann die "blaue" mit dem Tastpotential (wie bei einer Ausschaltung, wenn man das vergleichen kann).

    Der "Tastdraht" liegt nur im Moment des Tastens auf L1 und dann springt der "Eltako" eins weiter. Solange das Potenzial anliegt, brummt's.

    Naja, und wenn dann noch ne Steckdose drunter ist, sollte grüngelb der Nulleiter sein und schwarz von Taster abgezwackt der Außenleiter usw....

    Dürfte eigentlich keine Überraschungen geben :wink:
    (man beachte "eigentlich")

    0V
     
  22. Bert

    Bert

    Dabei seit:
    04.11.2006
    Beiträge:
    566
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Nullvolt.

    Eine einfache saubere Verdrahtung würdest DU machen, aber der Meister wollte mich ganz schön im Trab halten - nach dem Motto: Bloß nicht nachlassen, Junge, und ständig auf der Hut sein! Der letzte Schalter war sw (Außenleiter), bl (der erste geschaltete; immerhin), gnge (der zweite geschaltete), noch ein sw (Außenleiter = Brücke zur Steckdose), noch ein gnge (unbelegt); in der Steckdose darunter - sw (die AußenleiterBrücke) und als Krone: br (PEN). Es kann aber auch sein, daß der br "verbraunter" rt war. Wie auch immer, mein Benning ist farbenblind, und hat das Rätsel deshalb problemlos gelöst. ;-)

    Ich habe die neuen Taster jetzt "durchgeklingelt", damit ich weiß, wo was ist, alles in Butter. Was ich noch nicht genau weiß, sind die Glimmchen - die neuen sind nämlich separat zum Einsetzen; Berker sagt, daß man dafür den N braucht (na, den werde ich in der Dose bestimmt nicht finden), oder daß man eine "BEGRENZTE Anzahl von Tastern" auch ohne den N beleuchten kann - na ja, begrenzte Anzahl ist 1 oder 179 - was weiß ich, WO Berker die Anzahl begrenzt hat, hoffentlich HINTER 3 ;-).
    Aber wenn die Taster erst mal ausgetauscht sind und alles funktioniert, kann ich an den Glimmchen immer noch herumdoktoren, oder sie ganz und gar weglassen, wenn's wirklich gar nicht anders geht.

    Ich danke dir für deine Tips und gute Nacht. :)
     
Thema:

Treppenhausschalter, alt gegen neu

Die Seite wird geladen...

Treppenhausschalter, alt gegen neu - Ähnliche Themen

  1. Alten Drehstrommotor umklemmen auf 230V, geht nicht

    Alten Drehstrommotor umklemmen auf 230V, geht nicht: Hallo an alle, die was von Elektromotoren verstehen. Ich selber bin Radio-Video-Fernsehtechniker und versuche mein Wissen in allen Bereichen zu...
  2. Altes Gira Schalterprogramm aus den 70ern

    Altes Gira Schalterprogramm aus den 70ern: Hallo zusammen , Bis heute konnte ich meine Fragen immer mit der Suchfunktion beantworten, heute leider nicht. Sehr euch mal die Bilder an, sind...
  3. Alte Hobelmaschine. Brauche Hilfe!

    Alte Hobelmaschine. Brauche Hilfe!: Hallo, ein Freund hat eine Alte Hobelmaschine Zuhause. Aus dem Motor kommen 2 Leitungen mit jeweils 7 adern. diese sind nach oben an einen...
  4. Alte Registrierkasse "OKA " von 1990

    Alte Registrierkasse "OKA " von 1990: Hallo Fachmänner dadraußen... Vorweg: Ich bin ein absoluter Leihe auf dem Gebiet der Elektronik/Elektrik und verstehe nix auf dem Gebiet. Ich...
  5. Treppenlichtautomat alt gegen Eltako TLZ12D - plus tauschen

    Treppenlichtautomat alt gegen Eltako TLZ12D - plus tauschen: Ich habe in meinem Treppenhaus einen sehr alten Treppenlichtautomaten mit 3 Adern. Diesen würde ich gerne gegen einen aktuelleren, vor allem...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden