Türöffner brummt nicht mehr

Diskutiere Türöffner brummt nicht mehr im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo, ich habe einen elektrischen Türöffner für die Aussentür. Dieser hat bisher einwandfrei funktioniert, das heisst beim Drücken des Öffners...

  1. #1 Henning1, 03.04.2011
    Henning1

    Henning1

    Dabei seit:
    03.04.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich habe einen elektrischen Türöffner für die Aussentür.
    Dieser hat bisher einwandfrei funktioniert, das heisst beim Drücken des Öffners hat es gebrummt und die Tür konnte geöffnet werden.
    Jetzt ist jedoch das Brummen weg, die Tür entriegelt jedoch immer noch.
    Ich habe den Türöffner für die Aussentür mal aufgeschraubt. Diese enthält eine Spule, die einen Hebel magnetisch hochhebt und die Aussentür damit entriegelt.
    Mir ist aber nicht klar was das Brummen verursacht und somit jetzt defekt ist.
    Ist es die Spule, aber der Türöffner funktioniert ansonsten einwandfrei somit muss Sie Strom haben ?
    Oder ist es die Sprechanlage, die das Brummen erzeugt ?

    Danke für Eure Tips.
    Henning
     
  2. #2 kurtisane, 04.04.2011
    kurtisane

    kurtisane

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    5.913
    Zustimmungen:
    550
    Hallo!
    Ein Türöffner "brummt" bzw. "rasselt" wenn der mit
    Wechselstrom "bestromt" wird.
    Aber anscheinend funkt. der noch, ansonsten würde ja die Türe nicht aufgehen.
    Sprechen u. hören an der Innenstelle funkt. schon noch?
    Brummen an der Innenstelle ist eher eine Kontrolle dass wann man die TÖ-Taste betätigt eine Art ~Ton hört wenn man dann drauf drückt.
    Wenn aber der L-Spr. der Innenstelle defekt wäre ist der ~TÖ-Kontrollton dann auch nicht mehr zu hören!
    Vielleicht liegt es an dem?
     
  3. #3 Drehstromasynchronmotor, 04.04.2011
    Drehstromasynchronmotor

    Drehstromasynchronmotor

    Dabei seit:
    06.07.2005
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Bei uns war das auch so.

    Er hat immer geschnurrt, auch noch öffnen der Tür noch, bis man den Taster losgelassen hat.

    Seit Jahren hört man aber nichts mehr. Nur noch ein klacken wenn die Tür dann aufgedrückt wird.
     
  4. #4 Henning1, 04.04.2011
    Henning1

    Henning1

    Dabei seit:
    03.04.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    danke für die Infos.
    Die Sprechanlage funktioniert einwandfrei (bis auf fehlenden Brummton). Wann kommt denn der Wechselstrom ins Spiel, ist das in der Freisprecheinrichtung eine Vorrichtung die nur den Brummton erzeugt, oder hat es auch eine Verbindung zu dem Türöffner.

    Gruß
    Henning
     
  5. #5 kurtisane, 04.04.2011
    kurtisane

    kurtisane

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    5.913
    Zustimmungen:
    550
    Kommt auf die vorhandene Anlage an.
    Der Tö bekommt meistens Wechselstrom ab u. teilweise auch zum Läuten wird es verwendet.
     
  6. #6 Henning1, 24.04.2011
    Henning1

    Henning1

    Dabei seit:
    03.04.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    die Lautsprecher funktionieren einwandfrei, alles läuft ohne Fehler bis auf den Brummton. Hilft dann wirklich nur eine neue Anlage :?:

    Gruß
    Henning
     
  7. #7 leerbua, 24.04.2011
    leerbua

    leerbua

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    5.308
    Zustimmungen:
    981
    :?: :?: Verstehe ich dich richtig? Du willst eine funktionierende Anlage austauschen nur weil dein TÖ keinen (störenden) "Wechselstrom-Brumm" von sich gibt?
     
  8. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    12.133
    Zustimmungen:
    315
    Lass die ankommende Spannung am TÖ messen, ist diese korrekt liegt es am TÖ selber, das hatte ich auch schon mal - einfach austauschen das Teil (wenn es keine Sonderanfertigung ist kostet das Teil etwa 30-50€) und die Sache ist gegessen ...
     
  9. kawa

    kawa

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    860
    Zustimmungen:
    0
    ...austauschen wäre der richtige Weg, aber Finger weg mit Ölkännchen o.ä., das mögen die TÖ net.

    Dadurch können sie auch leise werden.

    Gruß
    Kawa
     
  10. #10 Henning1, 29.04.2011
    Henning1

    Henning1

    Dabei seit:
    03.04.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hi, ihr hattet vollkommen recht, habe das Teil ausgetauscht läuft jetzt einwandfrei :lol:
    War beim alten Teil auch mit dem Ölkännchen dran :oops:.
    Nochmals herzlichen Dank

    Gruß
    Henning
     
Thema:

Türöffner brummt nicht mehr

Die Seite wird geladen...

Türöffner brummt nicht mehr - Ähnliche Themen

  1. Ofen brummt / Gehäuse unter Spannung

    Ofen brummt / Gehäuse unter Spannung: Hallo :) Ich bin vor kurzem in eine neue Wohnung gezogen und habe die Backofen-Kochfeld-Kombi von einem befreundeten Elektriker anschließen...
  2. Decken-Spots funktionieren nicht mehr

    Decken-Spots funktionieren nicht mehr: Hallo zusammen, ich hoffe ich bekomme hier eine Antwort, weil ich ein Bisschen überfordert bin. Wir haben in unserer Wohnung in verschiedenen...
  3. Elektrischer Türöffner

    Elektrischer Türöffner: Hallo, ich hätte mal ne Frage, bitte : Folgendes ; Hab n neues Hoftor gebaut mit elektrischem Türöffner der von ner Smartware Haussprechanlage mit...
  4. Spülmaschine bosch geht nicht mehr.

    Spülmaschine bosch geht nicht mehr.: Hallo, ich habe eine bosch spülmaschine nachdem der Fehler e24 aufgetaucht ist, sieb und Schläuche frei waren, haben Wir die Maschine ausgebaut,...
  5. Schadet "mehr" Ampere meinem Akku?

    Schadet "mehr" Ampere meinem Akku?: Hi, mein Netzteil hat den Geist aufgegeben (genauer gesagt hat unser Hund das Kabel durchgekaut ;)). Jetzt habe ich zwar noch ein zweites,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden