TV Anschlussdose: Kein oder falsches Signal

Diskutiere TV Anschlussdose: Kein oder falsches Signal im Haustechnik Forum im Bereich DIVERSES; hallo, erstmal vorne weg: Ich bin blaublütiger Anfänger beim Thema TV Anschluss. In meiner neuen Wohnung liegt in meinem Zimmer ein...

  1. #1 Dude1981, 23.04.2006
    Dude1981

    Dude1981 Guest

    hallo,

    erstmal vorne weg: Ich bin blaublütiger Anfänger beim Thema TV Anschluss. In meiner neuen Wohnung liegt in meinem Zimmer ein TV/Radio-Anschluss, aber es scheint kein Signal oder das falsche Signal anzuliegen. Im Wohnzimmer der Wohnung ist ein funktionierender TV/Radioanschluss vorhanden.

    Ich habe beide Anschlüsse mal aufgeschraubt und angeschaut.
    Im Wohnzimmer geht ein Kabel in einen mit einem eingehenden Pfeil gekennzeichneten Anschluss. Ein zweiter Anschluss mit einem ausgehenden Pfeil ist nicht belegt.
    Im Zimmer fast das gleiche Bild: Wieder ein Kabel in den Anschluss mit eingehendem Pfeil, an dem Anschluss mit ausgehendem Pfeil, hängt ein "Zapfen", ich kann mir vorstellen, dass das ein Endwiderstand sein könnte, bin aber nicht sicher.

    Dann hab ich noch wirklich laienhafte "Signalmessungen" mit meinem Multimeter durchgeführt, wo ich nicht mal sicher bin ob die überhaupt Aussagekraft haben:
    Im Wohnzimmer kriege ich (bei der einzigen Einstellung am Multimeter, wo überhaupt etwas angezeigt wird, weiss leider nicht was ich da überhaupt messe ;-)) sowohl am Radio als auch am Fernsehanschluss ein gewisses Signal und ein akkustisches Signal vom Multimeter.
    Im Zimmer messe ich wohl auch ein Signal (zumindest krieg ich schwankende Werte angezeigt), aber kein akkustisches Signal.

    Kann jemand damit was anfangen und mir sagen, wo der Fehler liegt?

    Werden genauere Angaben benötigt, werde ich mich bemühen diese, soweit es möglich ist zu liefern.

    Danke
     
  2. #2 Christoph, 23.04.2006
    Christoph

    Christoph

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Als erstes würde mich interessieren was das für ein Anschluss ist (Sat/Kabel/Terrestrisch)?
    Mit einem Multimeter kannst Du da leider nichts machen, da braucht man ein Antennen Messgerät.
    Du kannst nur mal suchen wo die Leitung herkommt und ob sie da auch richtig angeschlossen ist.
     
  3. #3 Hemapri, 23.04.2006
    Hemapri

    Hemapri

    Dabei seit:
    28.06.2005
    Beiträge:
    2.012
    Zustimmungen:
    60
    Richtig erkannt, das ist ein 75 Ohm-Abschlußwiderstand.

    Mit Sicherheit nicht. :wink:
    Da sollte man schon einen Frequenzanalyser oder zumindest einen Pilotpegelmesser nehmen.
    Wo kommt diese Leitung überhaupt her? Um was für eine Anlage handelt es sich? Vermutlich BK-Verteilnetz? Was ist das genau für eine Dose (Ausgangs- und Durchgangsdämpfung)?

    MfG
     
  4. #4 volker1930, 24.04.2006
    volker1930

    volker1930

    Dabei seit:
    20.04.2006
    Beiträge:
    462
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Dude 1981,

    was hälst Du davon, Dich an den Kabelnetz-Betreiber zu wenden?
    Dem gehört die Anschlußdose und Gebühren zahlst Du auch dafür.
    Weiterhin besteht die Gefahr, daß andere Teilnehmer an dieser Anlage gestört werden.

    Gruß Volker
     
  5. #5 Dude1981, 24.04.2006
    Dude1981

    Dude1981 Guest

    hallo,

    erstmal Danke für die Antworten. Also irgendwas gemessen hab ich mit dem Multimeter glaub ich schon, wurden ja Werte angezeigt bzw. gab akkustische Rückmeldung, aber egal...

    Ich kann leider gar nicht soviel Auskünfte geben, da es sich um den Anschluss in meiner neuen Mietwohnung handelt, wo ich erst seit drei Wochen wohne, d.h. ich kann weder sagen wo welche Kabel herkommen, noch um was für einen Dosentyp es sich handelt. Ich könnte meine Vermieterin fragen, aber die weiss das auch nicht. Eigentlich wollte sich der Lebensgefährte der Vermieterin drum kümmern, da dieser sich angeblich auskennt, aber ich dachte mir, vielleicht ist es trivial und ich kriegs selber schneller hin. Dem scheint aber wohl nicht so zu sein.

    Wie gesagt mit Auskünften kann ich nicht groß dienen, ihr könnt höchstens schätzen. Nur die Art des Anschlusses kann ich euch sagen. Es ist ein Kabelanschluss von Kabel BW.

    Geht mal davon aus, dass die Kabel das richtige Signal liefern, denn wenn das nicht der Fall ist, kann ich eh nichts machen, d.h. geht davon aus, dass nur an der Dose was gemacht werden muss.

    Danke
     
  6. #6 Hemapri, 24.04.2006
    Hemapri

    Hemapri

    Dabei seit:
    28.06.2005
    Beiträge:
    2.012
    Zustimmungen:
    60
    Na das ist doch schon was. Im Haus muß es einen Hüp von Kabel BW geben. Nach dem folgt das Haus-Verteilnetz, also die Koax-kabel, die an den Dosen enden, müssen von irgendwoher im Haus installiert sein. Dort muß ein Hausanschluß-Verstärker und entsprechende Abzweiger, bzw. Verteiler vorhanden sein. Wer ist denn bei euch für das Hausnetz verantwortlich?

    Na an einer Dose liegt es doch richtig an. Da wird also auch das richtige Signal ins Hausnetz eingespeist.

    Nicht zwangsläufig. Diese Leitung muß je erst mal von irgend woher kommen. Das kann nur von einem Abzweiger, Verteiler oder einer anderen Dose sein. das sollte man schon wissen. was das für eine Dose ist, steht drauf. Entweder der Typ, da muß man beim Hersteller nachschauen oder es sind die Dämpfungswerte selbst angegeben.

    MfG
     
  7. #7 Numerobis, 25.04.2006
    Numerobis

    Numerobis

    Dabei seit:
    24.04.2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    is vielleicht ein blöder vorschlag, aber hier in berlin werden obsolete tv-dosen (dachantenne) meist nicht entfernt und hängen sinnlos an der wand wenn noch ein paar meter kabel nach oben oder unten dranhängen spielt ein multimeter schonmal verrückt. im zweifel würde ich die nachbarn drüber und drunter fragen, ob bei ihnen an der stelle ein tv-dose hängt. wenn nein würde ich das ding mit der kettensäge demontieren (ist eine fränkische holzwurmausdrucksweise für demontagen an denen nur noch das duale systen deutschland freude hat: würde ich nie exact so machen weil das die kette beschädigt).
     
Thema:

TV Anschlussdose: Kein oder falsches Signal

Die Seite wird geladen...

TV Anschlussdose: Kein oder falsches Signal - Ähnliche Themen

  1. Herdanschlussdose: Kein Drehstrom vorhaden

    Herdanschlussdose: Kein Drehstrom vorhaden: Hallo zusammen, ich bin gerade umgezogen und habe mir wegen der neuen Küche mal die Herdanschlussdose angeschaut. Ich möchte einen Backofen mit...
  2. Keine Herdanschlussdose vorhanden - Nachrüstung möglich?

    Keine Herdanschlussdose vorhanden - Nachrüstung möglich?: Hallo zusammen, ich stelle gerade Überlegungen an, mir eine neue Küche zuzulegen und würde gerne ein autarkes Kochfeld und einen Backofen...
  3. Herdanschlussdose vor dem RCD/FI - geht das so?

    Herdanschlussdose vor dem RCD/FI - geht das so?: Servus Leute, Stehe gerade mit neuer Küche gut folgendem Problem: die Herdanschlussdose hängt vor dem FI. Folgendes kommt in die Küche:...
  4. Kühl-/Gefrierkombi an Herdanschlussdose?

    Kühl-/Gefrierkombi an Herdanschlussdose?: Hallo, ich hab eine Frage zu meiner Kücheninstallation. Vorab, ich habe keinerlei Ahnung (aber umso mehr Respekt vor Strom & Brandgefahr) und es...
  5. Anschlussvarianten Induktionskochfeld an Herdanschlussdose

    Anschlussvarianten Induktionskochfeld an Herdanschlussdose: Guten Abend, ich möchte bei meiner neuen Küche ein Induktionskochfeld an eine Herdanschlussdose anschließen. Auf dem Aufkleber des Kabels sind 3...