Typenschild

Diskutiere Typenschild im Hausaufgaben Forum im Bereich DIVERSES; 400/690 V Strangspannung/??? 1435 mm Umdrehung 4 kw ???? Bemessungs oder Scheinleistung ????? 84 A Strom cos 0,88...

  1. #1 puppe billy, 30.11.2009
    puppe billy

    puppe billy

    Dabei seit:
    17.06.2009
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    400/690 V Strangspannung/???

    1435 mm Umdrehung

    4 kw ???? Bemessungs oder Scheinleistung ?????

    84 A Strom

    cos 0,88 Wirkleistungsfaktor

    Ip 54 Schutzart

    S1 ??????????
    [/list]
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Typenschild. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ElektroMeister2007, 30.11.2009
    ElektroMeister2007

    ElektroMeister2007

    Dabei seit:
    12.10.2009
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Hi puppe billy,
    Erklärung zum Typenschild:
    400/690 V
    Die kleinere Spannung ist die Stromspannung bzw. die Spannung die eine Wicklung aushält.
    d.H du kannst den Motor auch im Dreieck betreiben bei unserem Netz.
    1435 Umdrehungen ist klar das heißt es ist eine Asynchrone Maschine mit 2 Polpaaren.

    4 KW ist die abgebebene Leistung an der Welle.

    Ich denke das soll 8,4 A Strom bedeuten das ist der Strom der Aufgenommen wird, wenn 4 KW Leistung an der Welle abgenommen wird.

    S1 Bedeutet, eine Einschaltdauer von 100% d.H. du kannst den Motor mit 4KW an der Welle im Dauerbetrieb fahren.

    MFG
    ElektroMeister2007
     
  4. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.427
    Zustimmungen:
    7
    Ach , die 690 V hält die Wicklung wohl nicht aus ?
     
  5. #4 puppe billy, 30.11.2009
    puppe billy

    puppe billy

    Dabei seit:
    17.06.2009
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    also sind die 400V die strangspannung
    und die 690 die leiterspannung also was die leitung aushält

    ja die 4 kw ist das nun bemessungs oder scheinleistung
     
  6. #5 ElektroMeister2007, 30.11.2009
    ElektroMeister2007

    ElektroMeister2007

    Dabei seit:
    12.10.2009
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Hallo edi,
    dann versuche mal den Motor im Dreieck an 690 V zu hängen mal schauen wie lange der Motor das Mitmacht.

    Hallo puppe billy,
    Bei einem Motor 400/690 V kannst du an eine Wicklung 400 V geben d.H. diesen Motor kannst du an unserem Netz 230/400 V in der Dreieckschaltung betreiben.
    In der Dreieckschaltung ist die Strangspannung gleich die Leiterspannung.
    Was du dir sicher sein kannst ist, das die Isolation mindestens 690 V aushält.
    Wenn du z.B. ein Netz hättest das 400/690 V hat, dann kannst du den Motor nur in Stern anschließen.

    4 KW ist die Leistung an der Welle wie du die nennst ob Nennleistung oder Bemessungsleistung (kenn ich nicht) ist dir Überlassen. Sicher ist das es keine Scheinleistung ist den die hätte die Einheit VAr.

    MFG ElektroMeister2007
     
  7. #6 puppe billy, 30.11.2009
    puppe billy

    puppe billy

    Dabei seit:
    17.06.2009
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    also ist das so wie ich oben geschrieben hab
    400V strangspannung
    690V Leiterspannung

    4Kw Nennspannung

    wie ist das bei transformatoren was für ne leistung steht da auf em typenschild
    abgegebene wirkleistung
    abgegebene scheinleistung
    abgegebene blindleistung
     
  8. Milka

    Milka

    Dabei seit:
    06.05.2007
    Beiträge:
    535
    Zustimmungen:
    0
    @ElektroMeister2007:
    Wo hast du denn deinen Meister gemacht?

    Scheinleistung ín var???
    Was meinst du mit Stromspannung?
    Die Nennspannungsangaben auf dem Typenschild haben nichts mit der Isolationsspannung zu tun.

    Milka
     
  9. #8 erdem83, 30.11.2009
    erdem83

    erdem83

    Dabei seit:
    28.04.2008
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    den motor kann man auch in stern betreiben,aber das drehmoment ist 1/3 schwächer oder bin ich da falsch.was macht es eigentlich aus das die wicklung 230v oder 400v aushält
     
  10. #9 erdem83, 30.11.2009
    erdem83

    erdem83

    Dabei seit:
    28.04.2008
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    den motor kann man auch in stern betreiben,aber das drehmoment ist 1/3 schwächer oder bin ich da falsch.was macht es eigentlich aus das die wicklung 230v oder 400v aushält
     
  11. #10 erdem83, 30.11.2009
    erdem83

    erdem83

    Dabei seit:
    28.04.2008
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    hallo elektromeister 2007 erzähl mal wie waren die prüfungen und der meisterkurs ,will auch nächstes jahr anfangen bin geselle seit 2003 hab schon vieles an theorie vergessen,wird noch mal was wiederhplt in teil 1 oder 2 das man wieder aktuell ist
     
  12. Max60

    Max60

    Dabei seit:
    12.06.2008
    Beiträge:
    962
    Zustimmungen:
    0
    Auch mal ne Frage. Also wenn auf dem Motor z.B. steht, 690V Dreieck. Kann ich den dann auch in unserem Netz als Stern-Dreieck-Motor anklemmen? Weil die Wicklungen sollten dann ja 690V ab können, und wenn sie weniger kriegen, macht das nichts? :roll:
     
  13. boerni

    boerni

    Dabei seit:
    12.05.2009
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,
    bei den ganzen Antworten wie war eigentlich die Frage?
    400/690V heißt 400V in Dreieck und 690V in Stern.
    Bei unserer gebräuchlichen Netzspannung von 400 eignet sich dieser Motor vorzüglich für einen Stern-Dreieck-Anlauf.
    Anlauf in Stern mit verminderter Spannung 400 statt 690 und damit verminderter Stromaufnahme und verminderter Leistung im Anlauf.
    Darum Anlauf in Stern-Dreieck immer im Leerlauf.
    Die Leistung 4kW auf dem Typenschild ist an der Welle abgegebene Leistung.
    Beim Trafo ist es die Scheinleistung.
    Also ein 4kW Motor an einem Trafo 4kW geht nicht gut, weil dann bei dem Motor noch die Blindleistung dazugerechnet werden muss.
     
  14. #13 ElektroMeister2007, 30.11.2009
    ElektroMeister2007

    ElektroMeister2007

    Dabei seit:
    12.10.2009
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Hi Milka,
    freut mich da jemand noch aufpasst VAr ist natürlich die Blindleistung VA ist die Scheinleistung. Und es soll natürlich Strangspannung heißen.
    Und die Nennspannungen haben schon was mit der Isolierung zu tun. Hohe Spannung hohe Isolation.
    Ja und ich denke man kann sich ja mal verschreiben egal wo man den Meister gemacht hat.
     
  15. boerni

    boerni

    Dabei seit:
    12.05.2009
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    :oops: Korrektur zur letzten Antwort:
    Auf dem Trafo steht die Wirkleistung des Trafos im kVA, ist die anschließbare Leistung.
    Also bei Glühlampen zB. die tatsächliche Leistung, ist nur Wirkleistung.
     
  16. Milka

    Milka

    Dabei seit:
    06.05.2007
    Beiträge:
    535
    Zustimmungen:
    0
    @ElektroMeister2007:
    War nicht bös gemeint. :D

    @boerni:
    Auch kVA ist Scheinleistung...

    Milka
     
  17. boerni

    boerni

    Dabei seit:
    12.05.2009
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    war bischen krumm ausgedrückt.
    natürlich ist kVA die Scheinleistung und kW die Wirkleistung.
    Meinte damit auch die anschließbare Leistung eines Trafos, ungeachtet ob ohmsch oder induktiv.
     
Thema:

Typenschild

Die Seite wird geladen...

Typenschild - Ähnliche Themen

  1. Elektrotechnik, Motor Typenschild Pzu u. Pab?

    Elektrotechnik, Motor Typenschild Pzu u. Pab?: Hallo, ich habe ein Problem und zwar verwirrt mich das Typenschild eines Drehstrommotors. Ich weiß das die angegebene Leistung auf dem...
  2. Motoren am Typenschild erkennen

    Motoren am Typenschild erkennen: Heyho Leute, ich hab' im Dezember meine theoretische Prüfung der Abschlussprüfung und stoße immer mal wieder noch auf gravierende...
  3. Typenschild vom Motor

    Typenschild vom Motor: Hey, bin neu hier und habe da mal eine frage, und zwar bin ich dabei zu ueberlegen wie ich die zugeführte Leistung ausrechne. Ich habe 230V D und...
  4. E-Motor Typenschild

    E-Motor Typenschild: Guten Morgen zusammen, Ich habe ein kleines "Problem" mit einem Motor-typenschild. Ich kann ein paar Angaben nicht richtig deuten: hier die...
  5. Typenschild auf einem Trafo

    Typenschild auf einem Trafo: Typenschild auf einem Trafo nach VDE 0550 Auf dem Typenschild eines Trafos ist bei VA 280 KB und bei der Stromabgabe 10 KB angegeben (siehe...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden