Überspannungsanleiter ausgelöst.

Diskutiere Überspannungsanleiter ausgelöst. im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Letztens habe ich mir ein kleines hausangeschaut, das eine Freund kaufen will. Die elektrische Anlage scheint soweit in Ordnung zu sein. Soweit...

  1. #1 eFuchsi, 02.01.2022
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    6.118
    Zustimmungen:
    2.458
    Letztens habe ich mir ein kleines hausangeschaut, das eine Freund kaufen will. Die elektrische Anlage scheint soweit in Ordnung zu sein. Soweit ich das halt ohne Messgeräte rein optisch begutachten kann.
    Die Anlage ist noch eine Dachaständeranlage, wurde jedoch erst vor wenigen Jahren generalüberholt.

    Aufgefallen ist mir, dass einer der 4 Überspannungsableiter ausgelöst hat. Muss hier eigentlich nur der ausgelöste Ableiter oder alle 4 getauscht werden?
     
  2. #2 Octavian1977, 02.01.2022
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    31.066
    Zustimmungen:
    2.101
    Das kommt auf den Typ an.
    Wenn das einzeln gesteckte Ableiter sind kann man die einzeln tauschen.
    Bei den fest verbauen muß man den ganzen Block demontieren.

    Sinnig ist es aber vielleicht trotzdem gleich alle zu ersetzen, die übrigen werden ja nicht neuer sein.
     
  3. #3 eFuchsi, 02.01.2022
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    6.118
    Zustimmungen:
    2.458
    Es handelt sich um 4 unabhängige Ableiter, bei denen auch der Pe unten gebügelt ist. Eni einzelnes Tauschen erscheint möglich. Leider habe ich mir die Type nicht gemerkt.

    Aber ich tendiere auch zum Austausch aller 4 Ableiter. Aber mal schauen, ob er die Bude überhaupt kauft.
     
  4. #4 PeterVDK, 02.01.2022
    PeterVDK

    PeterVDK

    Dabei seit:
    04.12.2015
    Beiträge:
    1.948
    Zustimmungen:
    760
    Warum sollte man denn alle tauschen wollen, werden die etwa schlecht oder fangen die an zu riechen? Jetzt mal ernsthaft, ich hab bislang noch keinen Hinweis eines Herstellers gefunden, der ein "verwenden bis"-Aufdruck hatte. Da ich aber sicherlich nicht alles weiß, kann das natürlich auch völlig anders sein. :cool:

    Was soll denn an den Teile im Laufe der Zeit "schlecht" werden, so das sie ihre Funktion verlieren. Aber bitte nicht jetzt mit dem Passus "Elektronik altert" kommen, im Normalfall wird die "Elektronik" da drinnen jahrzehntelang nicht benutzt. Es würde doch auch keiner vorsorglich sämtliche LSS (moderner Bauart) austauschen, wenn einer defekt ist...naja, obwohl :rolleyes::D
     
    Stromberger gefällt das.
  5. #5 eFuchsi, 02.01.2022
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    6.118
    Zustimmungen:
    2.458
    Auch wieder wahr.
     
  6. #6 Octavian1977, 02.01.2022
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    31.066
    Zustimmungen:
    2.101
    Mit dem Alter hat das wenig zu tun, sondern mit der Anzahl und Art der Auslösungen.

    Die dürfte bei allen 4 Ableitern ähnlich sein.
    Wenn der erste somit defekt ist wird es nicht lange dauern bis auch die anderen auf Defekt umspringen.

    eine technische Notwendigkeit alle gleichzeitig aus zu tauschen gibt es nicht.
     
  7. #7 PeterVDK, 02.01.2022
    PeterVDK

    PeterVDK

    Dabei seit:
    04.12.2015
    Beiträge:
    1.948
    Zustimmungen:
    760
    Die man aber in keinerlei Art und Weise "messen" und "aufzeichnen" kann, deswegen liegt (oder sollte zumindest) das Interesse der Hersteller auch darin, dass die optische (oder indirekt die elektrische) Anzeige den Zustand effektiv anzeigt. Solange diese auf Grün bzw. OK steht, ist einfach davon auszugehen das der ÜSS auch noch funktiontüchtig ist. Klar kann man hingehen und alle x Monate/Jahre die Teile wechseln, hilft aber nur dem Hersteller und denjenigen der sie tauscht. Die Anlagensicherheit wird dadurch eben gerade nicht erhöht.

    Das impliziert wiederrum, dass es immer eine Überspannung gleichzeitig auf alle aktiven Leitern ist, was aber auch so nicht haltbar ist. Der gut informierte und ambitionierte Betreiber der elektrischen Anlage hat eben stets Ersatz-Kassetten vorrätig, und wechselt diese entsprechend bei der regelmäßigen Kontrolle.

    Richtig, es ist halt, wie so oft, nicht unbedingt eine technische oder norminelle Notwendigkeit, sondern einfach eine fachliche Notwendigkeit oder eben auch keine.
    Das ist wie mit der Pflicht zum EInbau des Typ1/2, und dem stetigen Hinweis das ÜSS ein Konzept und nicht ein einzelnes Gerät ist. Eine weitere Pflicht, zb. für den ÜSS in der Unterverteilung und ggf nötigen Typ3-Ableitern in Endstromkreisen, gibt es wiederum nicht. Da sollte man sich halt fragen wozu der unvollständige Schutz nun wirklich gut ist...für den Kunden oder gar nur für den VNB?....aber lassen wir das, gehört ja hier nicht zum Thema und wird in diesem Forum niemals einen Konsens finden :)
     
    Stromberger gefällt das.
  8. Www

    Www

    Dabei seit:
    08.10.2018
    Beiträge:
    4.322
    Zustimmungen:
    495
    Wer weiß, ob das Teil überhaupt an Überspannung auf Rot gesprungen ist. Vielleicht auch schon vor dem Einbau heruntergefallen und ausgelöst. Eingebaut nach dem Motto: Merkt schon keiner.

    Oder tauscht ihr etwa alle Räder am Fahrzeug aus, nur weil einer einen Platten hat?
     
  9. #9 gastarbeiter, 03.01.2022
    gastarbeiter

    gastarbeiter

    Dabei seit:
    17.05.2021
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    11
    Hallo


    Wenn er dann auch noch rot ist dürfte es sich um das hutschienenmodell von dehn handeln.
    Die patronen kann man durch druck oben-unten herausziehen und ersetzen.

    Sammelschienenmodelle haben nur ein fenster und müssen komplett ersetzt werden.
    Ist blos doof das man dafür die plombe öffnen muss.
    Plombierberechtigung vorhanden?
     
  10. #10 eFuchsi, 03.01.2022
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    6.118
    Zustimmungen:
    2.458
    Yepp. Sind im roten Gehäuse und Hutschienenmontage.
    Bin heute wieder dort, weil er noch einen 2. Besichtigungstermin hat. Werde die mal genauer (arke Type Foto) anschauen.
     
Thema:

Überspannungsanleiter ausgelöst.

Die Seite wird geladen...

Überspannungsanleiter ausgelöst. - Ähnliche Themen

  1. FI-Schutzschalter einmalig ausgelöst durch Kühlschrank

    FI-Schutzschalter einmalig ausgelöst durch Kühlschrank: Guten Morgen Zusammen, Mein FI-Schutzschalter hat den Stromkreislauf einmalig unterbrochen. Zu diesem Zeitpunkt konnte ich den FI-Schalter nicht...
  2. Blitzeinschlag? Brandschutz-FI hat ausgelöst.

    Blitzeinschlag? Brandschutz-FI hat ausgelöst.: Hallo zusammen, Zur Einführung: Wir leben im Großraum Paris, Frankreich, als Eigentümer im Reihenendhaus. TT-Netz, Altinstallation aus den späten...
  3. In Leitung gebohrt ein LSS ausgelöst aber nirgends Strom

    In Leitung gebohrt ein LSS ausgelöst aber nirgends Strom: Hallo zusammen. Mich beschäftigt seit ein paar Wochen folgender Fall. Ein Bekannter von mir hat ein Loch in die Wand gebohrt und dabei eine...
  4. Erst hat nur LS ausgelöst, jetzt LS+FI gleichzeitig?

    Erst hat nur LS ausgelöst, jetzt LS+FI gleichzeitig?: Hallo, folgende Situation: In meinem Sicherungskasten hat ein 16A LS ausgelöst. Der betroffene Stromkreis steht nun nicht unter "täglicher...
  5. 50 A Sicherung hat bei Überflutung nicht ausgelöst

    50 A Sicherung hat bei Überflutung nicht ausgelöst: Hallo zusammen, wir haben in einem Einfamilien-Wohnhaus einen Rohrbruch. Da das Haus nicht bewohnt ist, wurde der Rohrbruch erst entdeckt, als...