Überspannungsschutz 12 Volt

Diskutiere Überspannungsschutz 12 Volt im Off-Topic & Sonstige Tipps und Probleme Forum im Bereich DIVERSES; Es soll eine 12 Volt 7,2 Ah Batterie geladen werden. Da jedoch am selben Ort auch Batterien mit höheren Spannungen geladen werden möchte ich einen...

  1. #1 Obertroll, 15.05.2018
    Obertroll

    Obertroll

    Dabei seit:
    15.05.2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Es soll eine 12 Volt 7,2 Ah Batterie geladen werden. Da jedoch am selben Ort auch Batterien mit höheren Spannungen geladen werden möchte ich einen Schutz einbauen, der verhindetr das dauerhaft eine zu hohe Ladespannung an der Batterie anliegt. z.B. über Nacht, in dem abends das falsche Ladegerät angeschlossen wurde.Nicht nur die Batterie, sondern auch die an der Batterie angeschlossenen Bauteile würden Schaden nehmen. ggf. sogar überhitzen und Feuer auslösen.
     
  2. #2 Octavian1977, 15.05.2018
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    23.840
    Zustimmungen:
    1.029
    Unvertauschbare Steckverbinder wählen, Farbliche Markierungen etc.
     
  3. #3 Obertroll, 15.05.2018
    Obertroll

    Obertroll

    Dabei seit:
    15.05.2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Das ist eine die Stromversorgung an einem Kunstwerk und das geht in die USA. Ich kann leider nicht dort hin fliegen und darum bitten die Stecker auszutauschen. Deshalb suche ich nach einer elektrischen Lösung.
     
  4. #4 werner_1, 15.05.2018
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    14.045
    Zustimmungen:
    1.663
    Warum musst du dahin fliegen, um einen Stecker zu tauschen, aber der Einbau eines elektronischen Gerätes ist einfacher? :?

    Man müsste die genauen Daten des Ladegerätes kennen, um dann die Ladespannung zu überwachen und nur wenn sie im Fenster des Ladegerätes liegt, diese zur Batterie durchschalten.
     
  5. #5 Obertroll, 15.05.2018
    Obertroll

    Obertroll

    Dabei seit:
    15.05.2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Das Gerät auf das ich mich beziehe liegt noch neben mir. Also könnte ich in dieses noch etwas einbauen. Aber ich weiß nicht was die Amis da alles rum liegen haben. Aber bei denen muss alles 3-fach abgesichert sein.
    Die Daten kenne ich nicht, habe hier kein passendes Ladegerät USA 110V/12V hier in Deutschland nutze ich natürlich 230V/12V. Das Ladegerät ist nicht im Lieferumfang enthalte, müssen die Amis selber kaufen. Und hier beginnen die Probleme, daher mein Gedanke mit der Überspannungsabschaltung.
     
  6. #6 Pumukel, 15.05.2018
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    10.216
    Zustimmungen:
    1.508
  7. #7 Pumukel, 15.05.2018
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    10.216
    Zustimmungen:
    1.508
    Du kannst auch diesen Bausatz als Grundlage Conrad Bestell-Nr.: 197165 - 62 nehmen und die Spannung an der Batterie anzeigen lassen. sollte die LED 10 ansprechen wird über einen PNP-Transistor der Thyristor gezündet und die Sicherung trennt die Versorgung vom internen Akku . Ab Basis des Transistors im Bild 2 beginnt die Brechstange! Geeigneter Thyristor Conrad.de Bestell-Nr.: 596885 - 62 Geeigneter PNP-Transistor BC 327
     
  8. #8 Octavian1977, 15.05.2018
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    23.840
    Zustimmungen:
    1.029
    Problem ist dabei aber, daß Du mit dem zu ladenden Akku die Spannung nach unten ziehst, wie weit, das ist abhängig davon welchen Strom das Ladegerät liefern kann.

    Wenn Du davor sicher sein willst, daß ein falsches Ladegerät angeschlossen wird mußt Du auch den Strom überwachen.
    Liefert das Ladegerät einen zu hohen Strom ergibt sich die Gefahr von Überhitzung, Explosion und Brand, auch wenn die Spannung noch lange nicht zu hoch ist.
    Was für ein Akku soll denn da geladen werden?
    Je nach Art ist auch die Ladekurve sehr wichtig für die Batterie. Bleiakkus sind relativ robust was die Ladekurve angeht, in den meisten Autos gibt es dazu gar keine Schaltung. NiMh, NiZn, oder gerade Litium Akkus reagieren sehr empfindlich auf falsche Ladekurven.
     
  9. #9 Pumukel, 15.05.2018
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    10.216
    Zustimmungen:
    1.508
  10. #10 Obertroll, 16.05.2018
    Obertroll

    Obertroll

    Dabei seit:
    15.05.2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Überspannungsschutz

    Danke für eure Tipps
     
  11. #11 werner_1, 16.05.2018
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    14.045
    Zustimmungen:
    1.663
    Dann bau doch einen Spezialstecker dran und liefere ein passendes Ladegerät mit. Besser und sicherer als alle Bastelei mit Elektronik.
     
Thema:

Überspannungsschutz 12 Volt

Die Seite wird geladen...

Überspannungsschutz 12 Volt - Ähnliche Themen

  1. 400 Volt / 230 Volt - 32A / 16A

    400 Volt / 230 Volt - 32A / 16A: Moin Zusammen, ich baue aktuell einen Anhänger zum Foodtruck um. Damit ich ein gutes Elektrokonzept zur Installation beim Elektriker des...
  2. 12 Volt Schalter für Lautsprecher

    12 Volt Schalter für Lautsprecher: Hallo Leute, ich hätte da mal ne konkrete Frage: Es geht darum, dass wir in unserem Wohnwagen eine Endstufe verbauen die über ein 12 Netzteil...
  3. Inverter 12/230V FI/Sicherungen

    Inverter 12/230V FI/Sicherungen: Hallo liebes Forum, ich bin gerade dabei meinen Camper auszubauen und da ich zum Thema Elektrik noch Nachholbedarf habe, wollte ich mich an das...
  4. Relais von 12 Volt auf 220 Volt umschalten

    Relais von 12 Volt auf 220 Volt umschalten: Hallo Ich wollte mit meiner Alarmanlage, wenn aktiv, das über ein Relais von 12 Volt auf 220 Volt umschaltet. Die 12 Volt kommen von der Sirene,...
  5. Betreiben eines 12 V DC Magnetschloss und RPi

    Betreiben eines 12 V DC Magnetschloss und RPi: Hallo Community, schon länger habe ich das Vorhaben an eine Zimmertüre ein Magnetschloss zu befestigen, und dieses dann mit Hilfe eines Raspberry...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden