Überspannungsschutz für Brüstungskanal

Diskutiere Überspannungsschutz für Brüstungskanal im Blitzschutz, EMV, Erdung & Potentialausgleich Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo zusammen, um einen Brüstungskanal bzw. den angeschlossenen PC vor Überspannung zu schützen habe ich folgendes Produkt rausgesucht:...

  1. #1 ElVerde, 08.11.2011
    ElVerde

    ElVerde

    Dabei seit:
    09.01.2011
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    um einen Brüstungskanal bzw. den angeschlossenen PC vor Überspannung zu schützen habe ich folgendes Produkt rausgesucht:

    LINK(Produktbeschreibung des Einbausockels).

    Meine kurze Frage: Ich sehe das richtig, dass das parallel eingebaut wird oder? Wenn ich das Schaltbild anschaue, wird eine Überspannung also durch die Thermowiderstände bzw. den Gasentlader abgeleitet. Die Zuleitung kommt also an L,N und PE und die folgenden Steckdosen entsprechend an die parallel geschalteten Klemmen,korrekt?

    Auf dem Schaltbild ist zudem zu sehen, dass der PE noch zusätzlich geerdet ist. Muss ich also für eine unmittelbare Erdung sorgen oder reicht der Haus-PE?

    Viele Grüße
    elVerde
     
  2. Anzeige

  3. elo22

    elo22

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    5.354
    Zustimmungen:
    119
    Unfug. Überspannungsschutz ist eine Konzept nicht ein einzelnes Bauteil.

    http://www.dehn.de/de/seminare/e_learning1.shtml
    http://www.dehn.de/de/seminare/e_learning2.shtml
    http://www.dehn.de/de/seminare/e_learning3.shtml
    http://www.dehn.de/de/seminare/e_learning4.shtml
    http://www.dehn.de/de/seminare/e_learning5.shtml

    sollte helfen.

    Lutz
     
  4. Dipol

    Dipol

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    1.014
    Zustimmungen:
    93
    Welche SPD-Klasse hat das Bauteil? Type 2 2,5 kA (8/20 µs) oder Typ 3 5 kA (8/20 µs)? Das ist kein Blitzstromableiter! Willst du den PC wirkungsvoll schützen oder nur mit einem Feinschutzbauteil etwas Kosmetik betreiben? Wenn du schützen willst, dann stellt sich erst mal die Frage wogegen.

    Ja, das ist schließlich kein SPD 1 Baustein, sondern höchstens ein Feinschutz gegen Rest-Störgrößen mit Stoßstrom 8/20 µs.

    Erdung ist in dem Fall die falsche Bezeichnung und ein PE < 4 mm² Querschnitt erfüllt nicht mal die Normanforderungen an einen Potenzialausgleichsleiter.

    Selbst ein stärkerer PE wäre als PA nur unter bestimmten Voraussetzungen mit bekannter Leitungsführung, normgerechten Schutzpotenzialausgleich und eigenem Hauserder entgegen TAB zu verantworten.

    Eine separate Erd- oder Potenzialausgleichsleitung macht dann Sinn, wenn diese vom PE getrennt ist und der Gasableiter auch nur gegen diese ableitet. So ist das eine nette aber weitgehend nutzlose Vermaschung.
     
  5. #4 ElVerde, 09.11.2011
    ElVerde

    ElVerde

    Dabei seit:
    09.01.2011
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Korrekt. Das ist mir natürlich bewusst, dass sich eine Überspannung nicht automatisch nur auf das Energienetz beschränken muss.
    Vielen Dank für den online-Lehrgang.

    @Dipol: Vorausgesetzt, SPD Typ2 ist im Verteiler installiert, was ist an diesem Typ3 auszusetzten?
    Es geht einfach darum, dass in der Nachbarstadt vor kurzem der Blitz im Bereich einer ONS eingeschlagen hat und im Umkreis mehrere Elektrogeräte beschädigt wurden.
    Anstatt nun für PC,Monitor, Drucker etc. einzeln die handelsüblichen Brennenstuhl Zwischensstecker zu kaufen war meine Idee den ganzen Kanal mit dem oben gennanten Modul auszurüsten.
    Das in der Verteilung ein Typ2 vorgeschaltet sein muss ist klar. Aber ist dieser Typ3 Schutz also deiner Meinung nach nur Kosmetik und ich kann den zum Schutz vor Überspannungen im Stromnetz gleich weglassen? Die ganzen Zwischenstecker in den Elektromärkten also nur Geldmacherei?
     
  6. Dipol

    Dipol

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    1.014
    Zustimmungen:
    93
    UOTE]

    Wie Lutz schon darauf hingewiesen hat, erfordert eine nachhaltige Abwehr solcher Schadensereignisse ein Gesamtkonzept und zwar mit energetischer Abstufung. Somit steht nicht das Bauteil, sondern das Schutzkonzept mit ausschließlich diesem Bauteil in der Kritik. Die größte Wirkung ist dort zu erzielen, wo die Energie- und Telekommunikations-Kabel ins Haus eintreten.

    Wie immer ist bei solchen Themen die Bibel des Blitz- und Überspannungsschutzes, der http://www.dehn.de/de/service/dl_blitzplaner.shtml, das kompetente Nachschlagewerk.

    Auch sehr informativ sind die VDS-Merkblätter, in diesem Fall die Merkblätter 2010, 2019 und 2258.

    Und wer als Elektrofachkraft seinen Zugang zu Voltimum eingerichtet hat, sollte mal hier und in die Folgebeiträge reinsehen:
    http://www.voltimum.de/news/24821/anwen ... eil-1.html

    Ich hatte auf einem DEHN-Lehrgang Einblick in so ein geöffnetes Baumarkt-Spielzeug. Teilweise ist da nur eine Glimmlampe drin! Ohne eindeutige Klassifizierung kann man die Dinger vergessen, die heute geforderte Spannungsfestigkeit der Endgeräte ist meistens schon höher.
     
  7. #6 ElVerde, 09.11.2011
    ElVerde

    ElVerde

    Dabei seit:
    09.01.2011
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die Informationen.
    Klar, ein wirkungsvoller Schutz kann nur durch Hintereinanderschalten von Typ1, Typ2 und Typ3 und der Einbeziehung aller in das Haus eintretender Leitungen erfolgen.
    Die in anbetracht von Kosten/Nutzen sinnvollste Lösung wird weiterhin wohl die regelmäßige Sicherung der Daten auf einen externen Datenträger sein, der ansonsten ständig vom Netz getrennt ist.
    Danke noch mal für die online-Infos. Das Thema Überspannunsschutz ist in der Tat komplexer als es die Zwischenstecker in den "Fach"märkten suggerieren.

    Viele Grüße
     
Thema:

Überspannungsschutz für Brüstungskanal

Die Seite wird geladen...

Überspannungsschutz für Brüstungskanal - Ähnliche Themen

  1. Überspannungsschutz UV

    Überspannungsschutz UV: Hallo zusammen, da unsere Gartenbeleuchtung wieder einmal zickt (der Elektriker, der das gemacht hat, war ein besonderer "Spezialist"), bin ich...
  2. Sichere Steckdosenleiste (Leitungsschutzschalter?, Überspannungsschutz?, Überlastschutz?)

    Sichere Steckdosenleiste (Leitungsschutzschalter?, Überspannungsschutz?, Überlastschutz?): Hey, ich suche eine zuverlässige Steckdosenleiste. Ich bin leider nicht vom Fach und kann mit Begriffen wie "Leitungsschutzschalter",...
  3. Überspannungsschutz falsch?

    Überspannungsschutz falsch?: Hallo liebe Community, Mein Nachbar macht mich gerade wahnsinnig, dass unser Überspannungsschutz falsch ist. Laut einer Skizze sollte der...
  4. Heizung Überspannungsschutz

    Heizung Überspannungsschutz: Hallo. Ich habe folgendes unbedingt zu erledigen: in mein Ferienhaus in Rumänien haben wie eine Fußbodenheizung gebaut. Es ist eine...
  5. Welche Brüstungskanäle?? BR oder BRN

    Welche Brüstungskanäle?? BR oder BRN: Hallo zusammen, Frage an die Profis. Muss demnächst meine LAN Verkabelung angehen und bei der Gelegenheit auch die 220v NYM Kabel in...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden