Überspannungsschutz mit Blitzschutz im EFH

Diskutiere Überspannungsschutz mit Blitzschutz im EFH im Blitzschutz, EMV, Erdung & Potentialausgleich Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo, Folgende Situation habe ich: Ich will mein EFH von 1-Phasenwechsel auf Drehstrom umstellen. Dazu muss ich ja zum glück den...

  1. #1 LarsRosen, 20.01.2012
    LarsRosen

    LarsRosen

    Dabei seit:
    20.01.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Folgende Situation habe ich:

    Ich will mein EFH von 1-Phasenwechsel auf Drehstrom umstellen.
    Dazu muss ich ja zum glück den Potenzialausgleich neu machen. Soweit is alles klar.Lediglich das thema Blitzableiter aufm dach(den ich leider hab)

    Ich möchte deshalb auch ein Ü-Spg schutz einbauen.

    Gekauft hab ich mir schonmal das DehnVentil Kombischutz da ich zu den UV max 12m entfernt bin.Diese setzt ich In der HV direkt nach dem SLS,oder brauch ich dann eine extra vorsicherung? laut anleitung wenn >375A brauch ich eine oder?

    Jetzt will ich allerdings nicht jede Steckdose einzeln mit den Dehn einsätzen ausrüsten. Sondern wenn es ginge von Phoenix Contact PT4-PE einbauen.
    wenn ich es richtig verstanden hab kommen die in die UV als echter Geräteschtuz.


    Zur Gegebenheit:

    HA mit HAPAS ---15m 5x16mm²---> HV ----10m 5x6mm²----> UV1
    HV ------ 1m 5x10mm²----> UV2

    So jetzt die Fragen:

    1. In der Dehn Anleitung steht max 0,5m von Kombi-schutz-gerät zur PAS. Wie soll das gehen? Ich würde jetzt eine PAS unter die Verteilung setzen ein 25mm² von dort an die HAPAS legen.Den kombi schutz dann auf diese PAS legen und gleichzeitig auf die PE schiene in der HV.

    2. Welcher Querschnitt von HAPAS zu den PAS?

    3. Muss an jede UV ein zusätliches Verbindungskabel an die PAS oder langt der PE. Den ich ab der HV aufgetrennt hab?

    4. Kann ich das phoenix PT 4-PE auch 1-phasig benutzen? hab die hier in massen zuhause rumliegen aber halt nur die 4-PE nicht die 2-PE?

    5. Die phoenix PT 4-PE haben In von 25A kann ich den direkt nach dem FI einbauen für eine komplette UV? Vorsicherung 25A?


    Vielen dank schonmal im vorraus?
     
  2. Anzeige

  3. elo22

    elo22

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    5.365
    Zustimmungen:
    123
    Wer sagt das denn?

    Warum leider? Du scheinst den Sinn nicht zu verstehen.

    Das ist ein Konzept nicht ein einzelnes Bauteil.

    Da hättest Du dich besser mal vorher informiert.

    http://www.dehn.de/de/seminare/e_learning1.shtml
    http://www.dehn.de/de/seminare/e_learning2.shtml
    http://www.dehn.de/de/seminare/e_learning3.shtml
    http://www.dehn.de/de/seminare/e_learning4.shtml
    http://www.dehn.de/de/seminare/e_learning5.shtml

    Lutz
     
  4. #3 Octavian1977, 20.01.2012
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.882
    Zustimmungen:
    617
    wie mein Vorredner kann ich Dir nur empfehlen erst mal seine Links zur Firma Dehn zu nutzen und das alles aufmerksam durchzulesen.
    Dann kannst Du gerne weitere Fragen stellen.

    Ein einzelner Überspannungsschutz irgendwo eingebaut oder nur eine Lücke im Konzept und das ganze teure Zeug ist wirkungslos.

    Es fängt schon damit an, daß Du in jede Leitung die aus dem Haus raus geht oder hinein sofort an der Eintritsstelle einen passenden Ableiter setzen mußt.

    Der Feinschutz in den Steckdosen muß nicht in jeder Steckdose sitzen, diese Apparatur schützt einen Leitungsweg (nicht Luftlinie!) von 10m (siehe Anleitung)in jede Richtung.

    Der Blitzschutz hat mit dem Überspannungsschutz erst mal nichts zu tun. Allerdings sollte man den auch mal überprüfen. früher war es üblich einfach alles was auf dem Dach steht und metallisch ist an den Blitzschtz anzuschließen (z.B. Antenne) das ist kontraproduktiv. insbesondere teile die eine leitende Verbindung ins Gebäude haben müssen vor dm Einschlag, mit z.B. Fangstangen, geschützt werden
     
  5. #4 LarsRosen, 20.01.2012
    LarsRosen

    LarsRosen

    Dabei seit:
    20.01.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Dies Lernhilfen von dehn hab ich bereits durchgelesen.

    Mir is auch klar das es ein Schutzkonzept ist und nicht ein einzelnes Gerät.

    Ich habe den Kombischutz auf direkten anraten von dehn selbst gekauft. Da ich in unsere Firma für die STV mit Blitzschutz zuständig bin, nur halt betrift dies die Signaltechnik und nicht E-Installation.

    Der Lernschritt 4 is genau das was ich gesucht hab.
    Also mit in die HV und zur Sicherheit V-verdrahtung.

    so hat ich mir es auch gedacht.

    blebt noch die frage ob ich die phoenix geräteschutz module nehmen kann. oder ob ich doch die steckdosen direkt schütze?
    ihr sagtet 10m kabellänge schütz 1 modul?
     
  6. #5 Octavian1977, 20.01.2012
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.882
    Zustimmungen:
    617
    10 m in jede Richtung sind 20m genaue Länge ist der Beschreibung des teiles zu entnehmen.

    Grundsätzlich sollte man keine verschiedenen Fabrikate einsetzen sondern nur einen Hersteller, da die Teile nur innerhalb der Hersteller miteinander geprüft sind.
     
Thema:

Überspannungsschutz mit Blitzschutz im EFH

Die Seite wird geladen...

Überspannungsschutz mit Blitzschutz im EFH - Ähnliche Themen

  1. Potentialausgleich, blitzschutz, erdung

    Potentialausgleich, blitzschutz, erdung: Hi, eine Frage die mich interessiert - im Zuge unserer Sanierung wurde außen im Erdreich ein tiefenerder geschlagen. Von diesem geht nun ein...
  2. Blitzschutz - Ableitung verlegen

    Blitzschutz - Ableitung verlegen: Hallo, ich bin neu hier im Forum, weil mir bis jetzt kein anderes Häuslbauerforum weiterhelfen konnte... Wir bekommen bei unserem Haus einen...
  3. Überspannungsschutz UV

    Überspannungsschutz UV: Hallo zusammen, da unsere Gartenbeleuchtung wieder einmal zickt (der Elektriker, der das gemacht hat, war ein besonderer "Spezialist"), bin ich...
  4. Sichere Steckdosenleiste (Leitungsschutzschalter?, Überspannungsschutz?, Überlastschutz?)

    Sichere Steckdosenleiste (Leitungsschutzschalter?, Überspannungsschutz?, Überlastschutz?): Hey, ich suche eine zuverlässige Steckdosenleiste. Ich bin leider nicht vom Fach und kann mit Begriffen wie "Leitungsschutzschalter",...
  5. Lichtplanung EFH

    Lichtplanung EFH: Hallo zusammen, momentan plane ich unsere Lichtplanung im Bad bzw. die Planung fürs Betonwerk. Es sind 2 Strahler in der Dusche geplant, was...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden