Überspannungsschutz - taugt der OBO SurgeController V10 was?

Diskutiere Überspannungsschutz - taugt der OBO SurgeController V10 was? im Blitzschutz, EMV, Erdung & Potentialausgleich Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Da mein Elektriker in Kürze an meiem Verteiler raumschrauben muss (Korrektur von FIs), wollte ich ihn bei der Gelegenheit vielleicht noch einen...

  1. #1 hugodere, 12.02.2014
    hugodere

    hugodere

    Dabei seit:
    11.02.2014
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Da mein Elektriker in Kürze an meiem Verteiler raumschrauben muss (Korrektur von FIs), wollte ich ihn bei der Gelegenheit vielleicht noch einen Extraauftrag geben. Aus gemachter Erfahrung aber so detailliert wie möglich.

    Ziel:
    ich habe drei schützenswerte el. Dinge im Haushalt (einige LED Trafos, Audioanlage, PC). Überspannung mögen die alle nicht.

    Objekt:
    Reiheneckhaus, Neubau, Eigentum, Stadtlage. Gewitter gibt`s hier doch ab und zu. Aber genug größere Häuser drum herum, u.a. einen Kirchturm in 200m Entfernung. Das sollte ein 1A Blitzableiter sein :)
    Es gibt eine SAT Halterung auf dem Dach. Wie (ob) die geerdet ist, versuche ich gerade herauszufinden.
    Anschluss via Erdkabel. Hausanschluss und Hausverteiler ca. 20cm voneinander entfernt. Keine UV. Keine weiteren Erdkabel bisher (zum Gartenhaus o.ä.).

    Da ich mein Risiko gering einschätze, ist mein Geldausgebewille auch gering. Dann bin ich auf den OBO V10 Multibase gestoßen. Recht preiswert, scheint mir. Was ist eure Meinung? Ist der ausreicehnd gegen Netzbedingte Überspannungen (=Lebensdauerverlängerung meiner Geräte) und würde der auch einen Grundschutz gegen Blitze in der relativen Nähe geben?

    Den Feinschutz des V10 finde ich praktisch wegen der ganzen LED Netzteile, Herd, weis-der-Henker, die man nicht mit seperatem Feinschutz versehen kann/will.
    Besonders teure Geräte (Fenseher und PC, ggf. auch 1x je Raum, wo teuere LED Installationen sind) würde ich noch mal mit seperatem Feinschutz (ÜSM-A) versehen.

    Macht das Sinn oder ist das Geldverschwendung?

    V10 Multibase + ca. 3-4 ÜSM-A in gefährdeten Räumen
     
  2. Anzeige

  3. #2 Octavian1977, 12.02.2014
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.862
    Zustimmungen:
    616
    Überspannungsschutz ist ein Konzept für das Gesamtgebäude.

    Einzelne Teile herauszunehmen um dort einen Schutz zu realisieren ist nicht möglich.

    Für wenig Geld gleich gar nicht.
    Ganz grob überschlagen kostet dich das Material schon min 1.000€, dann muß das Ganze noch fachgerecht verbaut werden.

    Zunächst muß jede Leitung die das Haus verlässt oder hineinkommt einen passenden Typ 1 Schutz bekommen und zwar am Besten direkt an der Eintrittsstelle.
    dann kommt der Typ 2 Ableiter in der Verteilung und der Typ 3 dann dort wo empfindliche Geräte verwendet werden.

    Wird das Konzept nicht durchgängig fachgerecht aufgebaut hat man viel Geld ausgegeben um nichts zu erreichen.
     
Thema:

Überspannungsschutz - taugt der OBO SurgeController V10 was?

Die Seite wird geladen...

Überspannungsschutz - taugt der OBO SurgeController V10 was? - Ähnliche Themen

  1. Überspannungsschutz UV

    Überspannungsschutz UV: Hallo zusammen, da unsere Gartenbeleuchtung wieder einmal zickt (der Elektriker, der das gemacht hat, war ein besonderer "Spezialist"), bin ich...
  2. Sichere Steckdosenleiste (Leitungsschutzschalter?, Überspannungsschutz?, Überlastschutz?)

    Sichere Steckdosenleiste (Leitungsschutzschalter?, Überspannungsschutz?, Überlastschutz?): Hey, ich suche eine zuverlässige Steckdosenleiste. Ich bin leider nicht vom Fach und kann mit Begriffen wie "Leitungsschutzschalter",...
  3. Überspannungsschutz falsch?

    Überspannungsschutz falsch?: Hallo liebe Community, Mein Nachbar macht mich gerade wahnsinnig, dass unser Überspannungsschutz falsch ist. Laut einer Skizze sollte der...
  4. Heizung Überspannungsschutz

    Heizung Überspannungsschutz: Hallo. Ich habe folgendes unbedingt zu erledigen: in mein Ferienhaus in Rumänien haben wie eine Fußbodenheizung gebaut. Es ist eine...
  5. Anforderungen an Überspannungsschutz beim Gebäudeeintritt erfüllt?

    Anforderungen an Überspannungsschutz beim Gebäudeeintritt erfüllt?: Hallo zusammen, die folgende Situation ist vorhanden: 2 getrennte Wohngebäude, nennen wir sie "A" und "B", befinden sich in 10 m Abstand...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden