Umschaltung auf NT auch bei Tag möglich ?? Dringend !!

Diskutiere Umschaltung auf NT auch bei Tag möglich ?? Dringend !! im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo, ich hoffe, ich bin hier richtig ! Vorab die Info, dass wir einen Zweitarifzähler haben HT/NT, der in der Zeit von 22.00h - 06.00h...

  1. #1 Sanne65, 23.11.2011
    Sanne65

    Sanne65

    Dabei seit:
    23.11.2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich hoffe, ich bin hier richtig ! Vorab die Info, dass wir einen Zweitarifzähler haben HT/NT, der in der Zeit von 22.00h - 06.00h automatisch auf NT umschaltet ! Zu dieser Zeit werden die Speicherheizungen, wie auch die Warmwasserspeicher aufgeladen ! Nun ist mir vor einigen Tagen aufgefallen, dass der Zähler auch Tagsüber (zu unterschiedlichen Zeiten) auf NT umspringt ! Nun hat sich meine Nachbarin einen neuen Boiler/Warmwasserspeicher im Bad installieren lassen (vorher hatte sie den im Keller), und lt. ihren Aussagen hat der Elektriker (nicht offieziell) den Boiler an eine Leitung angeschlossen, wo vorher ein Nachtspeicherofen war (wenn ich es richtig verstanden habe) und immer, wenn also der Boiler/Warmwasserspeicher in Betrieb ist, springt der Zähler im ganzen Haus auf NT um ! Es sind insgesamt 3 Parteien, und sie hat uns das absichtlich verschwiegen, meint sie ! Lt. Verwalter und ENBW ist das nicht möglich, da die Steuerung automatisch erfolgt ! Es ist aber definitiv so !!! Sie hat es ja auch zugegeben ! Nun ist meine Frage, wie hat der Elektriker das machen können ? Welche Möglichkeiten gibt es da ? Musste er dazu unbedingt die Verplombungen lösen ?? Oder gibt es da noch andere Möglichkeiten ?
    Vielen Dank im voraus
     
  2. Anzeige

  3. #2 kurtisane, 23.11.2011
    kurtisane

    kurtisane

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    4.689
    Zustimmungen:
    349
    Dann würde ich das der Hausverwaltung mal vorführen u. die muss dann die rechtlichen Schritte einleiten !
     
  4. fuchsi

    fuchsi

    Dabei seit:
    15.05.2008
    Beiträge:
    2.399
    Zustimmungen:
    0
    Dem Nachtstromzähler selber iste s eigentlich ziemlich egal, zu welcher Uhrzeit da verbraucher hinter ihm laufen.

    Normalerweise schaltet eine Rundsteuerempfänger mittels einem Schütz die Verbraucher einfach je nach empfangenem Schaltsignal zu oder ab.

    Um das Schütz nun manuell auszulösen, muss man sehr wohl in den verplombten Bereich eingreifen. Wie das aber mehr oder wneiegr automatisch mit dem Betrieb des Boilers funktionieren soll, ist mir schleierhaft.
     
  5. #4 Sanne65, 23.11.2011
    Sanne65

    Sanne65

    Dabei seit:
    23.11.2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    @kurtisane

    ja, der Hausverwaltung habe ich das ja mitgeteilt ! Nur, das Problem ist, weil nun die Mitarbeiterin von ENBW (Hotline) gemeint hat, das sie das für nicht möglich hält, weiss er nicht, ob er etwas unternehmen soll !
     
  6. #5 Sanne65, 23.11.2011
    Sanne65

    Sanne65

    Dabei seit:
    23.11.2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    @fuchsi

    ja, mir ist das auch schleierhaft ! Ich bin ja aber auch kein Fachmann ! :? Ist aber tatsächlich so ! Irgendwo habe ich nachgelesen, dass, wenn ein bestimmtes Kabel unter Spannung gestellt wird, stellt der Zähler auf Nachtstrom um ! Kann das dann nicht sein, dass irgendwie eben dieses Kabel mit dem Boiler verbunden ist ?? Ausserdem - der Zähler ist nach wie vor verplombt, aber bei dem Kästchen unter dem Zähler sind keine Verplombungen dran ! Ich habe allerdings noch nie darauf geachtet, ob da vorher welche waren !? Das Problem ist halt, dass mir kein Mensch glaubt, ich es auch schlecht vorführen kann, da die Zeiten ja total unterschiedlich sind !
     
  7. fuchsi

    fuchsi

    Dabei seit:
    15.05.2008
    Beiträge:
    2.399
    Zustimmungen:
    0
    Zählerstand morgens und abends protokollieren.

    Der sollte sich eigentlich untertags nicht erhöhen.
     
  8. #7 Sanne65, 23.11.2011
    Sanne65

    Sanne65

    Dabei seit:
    23.11.2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Dadurch habe ich es ja bemerkt ! Weil ich eben jeden Tag meinen Zählerstand kontrolliere ! Ich habe auch alles protokolliert ! Es ist definitiv so, dass ich morgends den Zählerstand vom NT aufschreibe, und Tagsüber kommt immer noch was dazu ! Ausserdem sehe ich anhand eines roten Hebels ob der Tag oder der NT gerade läuft ! ICH weiss ja, dass es so ist, nur glaubt mir keiner, deshalb hatte ich ja gehofft es irgendwie beweisen zu können, dass so etwas möglich ist !
     
  9. sko

    sko

    Dabei seit:
    22.11.2010
    Beiträge:
    2.912
    Zustimmungen:
    125
    Frag mal Dein EVU!

    Ich kenne es so, daß auch tagsüber, bei wenig Netzabnahme per Rundsteuerkommando NT (z.B. um Nachtspeicheröfen nachzuladen) freigegeben wird.
    Vielleicht ist das bei Euch auch der Fall?

    Ansonsten würde ich auch auf eine Manipulation der Steuerleitung für die HT/NT-Umschaltung tippen.

    Ciao
    Stefan
     
  10. fuchsi

    fuchsi

    Dabei seit:
    15.05.2008
    Beiträge:
    2.399
    Zustimmungen:
    0
    Verwenden bei Mehrfamilienhäuser alle Nachtstromzähler den selbern Rundsteeurempfänger bzw. die selbe Steuerleitung?

    Eigentlich wäre dieser Effekt dann nur so erklärbar.
     
  11. #10 Sanne65, 23.11.2011
    Sanne65

    Sanne65

    Dabei seit:
    23.11.2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Nein, bei uns ist es nicht so, dass auch tagsüber aufgeladen wird, das weiss ich ganz sicher von der ENBW ! NT gibt es bei uns offiziell nur von 22.00 - 6.00 h ! Und meine Nachbarin hat es mir gegenüber ja zugegeben, dass ihr Elektriker bei der Installation des neuen Boilers da was gedreht hat ! Aber wie das möglich ist, hatte ich gehofft, hier zu erfahren !
     
  12. fuchsi

    fuchsi

    Dabei seit:
    15.05.2008
    Beiträge:
    2.399
    Zustimmungen:
    0
    Also jeder von Euch hat seinen eigenen HT und NT Zähler (bzw. eventuell kombiniert)
    Und DEIN NT-Zähler zählt auch manchmal untertags?

    Sitzen die Zähler alle in einem Schaltschrank?

    Kannst Du mal eien Foto machen.
     
  13. #12 Sanne65, 23.11.2011
    Sanne65

    Sanne65

    Dabei seit:
    23.11.2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    ja, jeder von uns hat seinen eigenen Zähler ! Es sind sogenannte Doppeltarifzähler ! oben ist der Tagstrom, und unten der NT ! An der Seite ist ein roter Hebel, der (bisher) um 22.00h nach unten gesprungen ist ! So hat man auch gesehen, dass ab jetzt der NT Zählt ! Ich hoffe, das war jetzt halbwegs deutlich erklärt ! Ich werde dennoch versuchen mal ein Foto zu machen ! Ja, und wir haben alle zusammen im Keller einen gemeinsamen Stromkasten !
     
  14. #13 Sanne65, 23.11.2011
    Sanne65

    Sanne65

    Dabei seit:
    23.11.2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    ja, genau, der Zähler schaltet seit ein paar Tagen auch tagsüber auf NT um, zu den unterschiedlichsten Zeiten ! Und nach Aussage meiner Nachbarin hängt das mit der Installation ihres neuen Boilers zusammen ! Immer, wenn der sich aufheizt, oder angeht, schaltet das ganze Haus (auch tagsüber)auf NT um ! Sie meinte, das merkt ja eh keiner, und das kommt ja jedem zugute, wenn wir dadurch weniger HT strom haben ! Ja klar, und wenn das rauskommt, sind wir alle dran !o.k., ich hoffe, das hat jetzt geklappt mit dem Bild !
    [​IMG]
     
  15. sko

    sko

    Dabei seit:
    22.11.2010
    Beiträge:
    2.912
    Zustimmungen:
    125
    Nach Sender Jeriwan "im Prinzip ja, aber..."

    sind alle Zähler dicht nebeneinander und alle Kunden haben den gleichen Tarif, dann wäre ein Rundsteuerempfänger für alle denkbar.
    Aber meist wird je Abnehmer einer gesetzt, das EVU kann mit verschiedenen Sammelkommandos auch einzelne Anwender / Anwendergruppen schalten, dann könnte theoretisch Müller und Meier auf NT geschaltet werden, Schulze aber (obwohl im gleichen Haus) bekommt zu dieser Zeit keinen NT...

    Ciao
    Stefan
     
  16. #15 Sanne65, 23.11.2011
    Sanne65

    Sanne65

    Dabei seit:
    23.11.2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Rundsteuerempfänger ? ist das das Teil neben den Zählern, das ab und zu blinkt ?? Da hängt nur einer neben den Zählern !?
    Hm, aber wie die Nachbarin das gemacht haben kann mit ihrem Boiler und dem NT kann mir keiner sagen ?? :?
     
  17. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    5.787
    Zustimmungen:
    264
    Ich Tippe auf eine verunglückte einfügung eines Lastabwurfrelais. Dieses wird normal in die Zuleitung der Ladeschütze gesetzt, um die Nachtspeicheröfen beim einschalten eines Durchlauferhitzers abzuschalten.

    Wird dieser Kontakt aber direkt hinter der Steuersicherung des Rundsteuerempfängers geklemmt, kommt es zu genau dem von dir beschriebenen Effekt.

    Der Eli müsste in diesem Fall den Kontakt hinter die Steuersicherung der Öfen deiner Nachbarin klemmen, und nicht hinter jene für das Rundsteuergerät.
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. fuchsi

    fuchsi

    Dabei seit:
    15.05.2008
    Beiträge:
    2.399
    Zustimmungen:
    0
    Wir bei Euch die gesamte Elektrik auf den vernminidertetn Tarif geschaltet?

    Ich meine damit, werden dann Licht, EHErd, TV in den Nachtstunden auch mit dem Nachttarif betrieben?

    Ich kenne das bei uns eher so, dasss die 'normalen' Stromabnehme IMMER den normalen Tarif haben. Zu NAchstunden werden dannn mittels Rundsteeurempfänger und Schütz die Nachtspeicheröfen freigeschaltet. (die sind untertags tatsächlich stromlos)

    Bedarf natürlich immer 2 getrennte Zähler.
     
  20. sko

    sko

    Dabei seit:
    22.11.2010
    Beiträge:
    2.912
    Zustimmungen:
    125
    So kenn ich das auch, bei 2-Tarifvertrag zählt der Zähler nachts generell auf T2, da könnte es sich z.B. lohnen nachts die Waschmaschine laufen zu lassen (wenn die die Nachbarn nicht dann beim Schleudern weckt 8) )

    Ich kenne aber auch Fälle wo ein zweiter Zähler nur z.B. die Nachtspeicheröfen mißt, deren Betrieb dann per Schaltuhr / Rundsteuer / wasweißich... freigegeben wird.

    Beim OP scheint aber die Steuerspule des Zählers aktiviert zu werden, denn er schreibt daß der rote Pfeil umspringt, dann bezahlt er zu diesen Zeiten auch tagsüber den niedrigen tarif (was das EVU nicht unbedingt freuen dürfte).

    Ciao
    Stefan
     
Thema:

Umschaltung auf NT auch bei Tag möglich ?? Dringend !!

Die Seite wird geladen...

Umschaltung auf NT auch bei Tag möglich ?? Dringend !! - Ähnliche Themen

  1. DIY Deckenleuchte - Metallfassung ohne Möglichkeit zu erden?

    DIY Deckenleuchte - Metallfassung ohne Möglichkeit zu erden?: Guten Abend zusammen, Ich hoffe jemand weiß Rat. Ich will mir eine Deckenlampe mit Edison Retro LED-Birnen bauen. Hierfür habe ich mir schon vor...
  2. Steckdose im Bad an dieser Stelle möglich?

    Steckdose im Bad an dieser Stelle möglich?: Hallo zusammen, wäre eine Steckdose (für Weihnachtsbeleuchtung des Fensters im Winter..........) an dieser Stelle im Bad möglich (roter Pfeil, da...
  3. Klingel Montage (Benötige Dringend Hilfe)

    Klingel Montage (Benötige Dringend Hilfe): Hallo zusammen brauche Dringend Hilfe für eine Klingel Montage. Leider schaffe ich es nicht den Gong durch diese zwei Adern zu Verbinden. Würde...
  4. mögliche Distanz mit Netzwerkkabel

    mögliche Distanz mit Netzwerkkabel: Hallo Fachfrauen/Fachmänner, ich möchte eine Gartenlaube (in welcher CAT 7 installiert ist) mithilfe eines Netzwerkkabels mit der Datenleitung im...
  5. Stromversorgung Gartenhütte / Abzweigung von Aussensteckdose möglich?

    Stromversorgung Gartenhütte / Abzweigung von Aussensteckdose möglich?: Hallo zusammen, ich möchte mein Gartenhaus gerne mit Strom versorgen. Auf der Terrasse habe ich eine schaltbare Aussensteckdose, die mit am...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden