Umstellung TN-C auf TT

Diskutiere Umstellung TN-C auf TT im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln in Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo , habe hier nun schon des öfteren über die Umstellung von TN-C auf TT Netz seitens des Energieversorger gelesen. Warum erfolgt diese...

  1. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.405
    Zustimmungen:
    2
    Hallo ,

    habe hier nun schon des öfteren über die Umstellung von TN-C auf TT Netz seitens des Energieversorger gelesen.
    Warum erfolgt diese Umstellung , welche Vorteile hat sie für den Energieversorger, welche Vor-und Nachteile hat der Nutzer ( Endkunde) .Welche Maßnahmen sind in der Kundenanlage notwendig ?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Umstellung TN-C auf TT. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 wolli1982, 06.08.2005
    wolli1982

    wolli1982

    Dabei seit:
    02.03.2005
    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    0
    sicherheit
    so ziehen sich die EVU´s aus der verantwortung für denn PE da dieser sonst im PEN mitliefert wird im TT ist/ sind wir Elektriker verandwortlich für den PE und wegen des Hohen erdwiderstands benötigt man einen Haupt RCD (FI)für das ganze haus damit die sicherheit gegeben ist! Fazit Das Netz ist sicherer als das TN-C(-S)
     
  4. #3 Hemapri, 06.08.2005
    Hemapri

    Hemapri

    Dabei seit:
    28.06.2005
    Beiträge:
    1.860
    Zustimmungen:
    0
    Oftmals handelt es sich sogar noch um echte TN-C-Netze, welche per Beschluß vom EVU auf TT umgestellt werden. Es ist also quasi ein PEN mit Schutzfunktion vorhanden, den man aber offiziell nur noch als N betrachten darf. In meiner Gegend hier ist das sogar die Regel. Da wird überhaupt nicht "umgestellt", aber bei Neubauten oder technischen Änderungen (Zählerwechsel, ect.) darf man den Anschluß nur noch als TT ansehen. Bestandskunden, auch an der gleichen Niederspannungslinie, verbleiben dagegen als TN-C.
    Damit geht die Verantwortung für den Schutzleiter an den Besitzer/ Betreiber der elektrischen Anlage über.

    MfG
     
  5. didy

    didy

    Dabei seit:
    13.07.2005
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    @Hempari: Bei einem vom VNB aus eichrechtlichen Gründen veranlassten Zählerwechsel muß man aber wohl hoffentlich nicht gleich auf TT umstellen????
     
  6. #5 Hemapri, 07.08.2005
    Hemapri

    Hemapri

    Dabei seit:
    28.06.2005
    Beiträge:
    1.860
    Zustimmungen:
    0
    Nö, dann nicht. Aber in Fällen, wo man von Wechsel- auf Drehstrom umstellt, eine vorübergehend außer Betrieb gesetzte Anlage wieder reaktiviert wird oder man den Zähler versetzt haben möchte. MfG
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. didy

    didy

    Dabei seit:
    13.07.2005
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Dacht ich mir fast :) Das könnten die vom EVU nicht bringen.

    Und wenn man Zweitarif/Eintarif wechseln will, bsp. wegen wegfall E-Heizung?

    Gruß
    Didi
     
  9. #7 Hemapri, 08.08.2005
    Hemapri

    Hemapri

    Dabei seit:
    28.06.2005
    Beiträge:
    1.860
    Zustimmungen:
    0
    Keine Ahnung. Ich hatte jetzt zumindest bei mir den Fall. HAK mit Diazed 63A auf dem Dachboden, Dachständeranschluß, 15m Hauptleitung NYM-J4x25, danach Hauptleitungsverteiler und zwei Zähler nebeneinander auf offener Zählertafel. Der eine ist ein Drehstromzähler, der andere nur ein Wechselstromzähler, nur ein Außenleiter und der PEN wurden im Hauptleitungsverteiler auf der vieradrige Zuleitung zum Zähler angeklemmt. Die Verteilung und die Installation hinter dem Wechselstromzähler ist bereits komplett dreiphasig errichtet. Die drei Phasen sind lediglich an einer bislang bestehenden Zählernachsicherung im oberen Anschlußraum des WS-Zählers gebrückt.
    Dieser Zähler sollte gegen einen Drehstromzähler gewechselt werden. Stellungnahme des EVU. In diesem Fall komplett neuer Hausanschluß, einschließlich neuem HAK und neuer Hauptleitung in "-O"-Ausführung ohne grün/gelb. Neuer Zählerschrank nach aktuellen TAB für beide Zähler und Umstellung von jetzt TN-C auf TT. Bislang ist noch kein Erder vorhanden. Erst, wenn ein Elektriker die Änderungen und die Umstellung absegnet, wechselt das EVU den Wechselstromzähler aus. :( MfG
     
Thema:

Umstellung TN-C auf TT

Die Seite wird geladen...

Umstellung TN-C auf TT - Ähnliche Themen

  1. Zerhackte Wechselrichter Spannung ohne L-C Filter an E-Motor

    Zerhackte Wechselrichter Spannung ohne L-C Filter an E-Motor: Guten Tag zusammen, ich habe mich gefragt was es für Folgen hätte, wenn der Ausgang eines Wechselrichters nicht durch L-C Filter geglättet wird....
  2. Pool verkabeln - 90° C Ampere Kabel?

    Pool verkabeln - 90° C Ampere Kabel?: Hi zusammen, ich möchte einen Pool aufstellen und dazu muss ich eine Steckdose installieren. Ich gehe davon aus, dass ich diese entsprechend...
  3. Unterverteiler: TN-C System mit PEN

    Unterverteiler: TN-C System mit PEN: Hallo zusammen, in meiner Wohnung habe ich mal den Unterverteiler untersucht und dabei bin ich etwas unsicher geworden bei einer Sache, die ich...
  4. N Erden, provisorisches TT System

    N Erden, provisorisches TT System: Ich gruesse euch liebe Community. Aktuell wohne ich zusammen mit einem Kollegen in Brasilien in seiner Bude, jedoch moechte dieser nicht die...
  5. Den DEHN DG M TN 275 FN, richtig anklemmen!?

    Den DEHN DG M TN 275 FN, richtig anklemmen!?: Hallo Freunde des Stroms! Hab da mal ne Frage bezüglich eines Dehn DG M TN 275 FN. Habe vor meine Wohnung in einem 35 Parteien Haus aus den...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden