Umwandlung TT- zu TN-Netz

Diskutiere Umwandlung TT- zu TN-Netz im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Guten Morgen! Ich hab mal eine Frage. Der Unterschied zwischen TN- und TT-Netz ist mir klar. Ich würde jedoch gern wissen, was der...

  1. #1 5-Zylinder, 15.02.2013
    5-Zylinder

    5-Zylinder

    Dabei seit:
    15.02.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen!

    Ich hab mal eine Frage. Der Unterschied zwischen TN- und TT-Netz ist mir klar. Ich würde jedoch gern wissen, was der Hinterungsgrund ist, dass man nicht jedes TT-Netz in ein TN-Netz umwandelt. Ich weiß, dass der Neutralleiter nicht für die Schutzfunktion verwendet werden darf und einfach so in ein PEN umgewandelt werden draf. Aber warum? Liegt das am Querschnitt oder hat es was mit der Verlegungsart zutun(fester Verlegung)?

    Gruß
    5-Zylinder
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Umwandlung TT- zu TN-Netz. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.492
    Zustimmungen:
    109
    Der PEN muss an jeder Stelle im Netz eine Niederohmige Verbindung zur Erde aufweisen, so dass entsprechend viele Erder im System zur Stütze notwendig sind um dies zu gewährleisten, weswegen im TN-System bauseits für jeden Neubau Fundamenterder und der Anschluss des PEN daran gefordert wird. Ist dies nicht gegeben bleibt nur das TT-Netz zur öffentlichen NS-Versorgung.
     
  4. #3 Octavian1977, 15.02.2013
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.158
    Zustimmungen:
    535
    Stell Dir mal vor Du hätest anstatt eines TT ein TN Netz gebaut.
    Alle Ströme die zwischen N und Erde fließen, zum Beispiel irgendwelche Ausgleichsströme, würden dann über Deine PEN Brücke fließen.
    Die Hält das auf Dauer sicher nicht aus.
     
  5. #4 werner_1, 15.02.2013
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    12.073
    Zustimmungen:
    894
    Ich melde mich hier nur mal Interesse halber.
    Wir haben hier TT-Netz (alt) und für Neubauten wird TN-C-S aufgebaut. D.h. 2 Netzformen gemischt. Ist das so üblich?
    werner
     
  6. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.492
    Zustimmungen:
    109
    Wenn im Neubaugebiet die Erdung ausreichend gut ist, ja ...
     
  7. Dino81

    Dino81

    Dabei seit:
    11.03.2012
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    0
    Moin, moin!

    Wir haben hier TT-Netz (alt) und für Neubauten wird TN-C-S aufgebaut. D.h. 2 Netzformen gemischt. Ist das so üblich?

    Das ist so üblich! Bei uns gab es früher ein reines TT-Netz, jetzt hat der Versorger(EWE) bis in den HAK ein TN-C-Netz aufgebaut. Man darf dahinter einen TT-Anschluß weiterhin betreiben!
    Meine Meinung:
    PE an Potentialausgleich, Erder, FI(RCD)!
    Auch die Wasserleitung an PA, aber nicht als Erder!

    Mit freundlichen Grüßen
    Dino
     
  8. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.492
    Zustimmungen:
    109
    Wenn ich als Netzbetreiber keinen Bock hab alle notwendigen Erder selbst zu setzen kann ich es auch einfach als TN-C deklarieren und die Kunden verdonnern alle Ihre Erder an den neu definierten PEN zu bringen und zu hoffen, dass es dann ausreicht. Macht man sich halt unbeliebt mit und evtl. reicht es nicht in allen Ecken, das macht einen dann noch unbeliebter, wenn es hinterher heisst "Nee, klaptt nicht, muss TT bleiben, wir setzen doch keine eigenen Erder unterwegs.". Und wenn man sich in ländlichen Regionen anschaut, was da bei manchen als Erder herhalten muss würd ich mich da auch nicht für alle Kunden an meinem Netz verantworten wollen, dass die nicht in 5 Jahren verrottet sind ... schliesslich garantiere ich die Erdung im TN-System.

    TT ist aus Sicht des Betreibers halt einfacher umzusetzen und schlichtweg billiger - der Kunde hat das Problem. Gut, ist bei TN auch so, muss man nach TAB schliesslich als Kunde einen Fundamenterder einbringen im Neubau sonst gibts keinen Anschluss - der ist aber de facto billiger als die Nachrüstung mit vernünftigen Tiefenerdern o.ä. und wenn man genügend davon hat kann man ruhigen gewissens auch Altbestand in TN umwandeln ohne als Betreiber einen Finger gerührt zu haben ...
     
  9. #8 werner_1, 15.02.2013
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    12.073
    Zustimmungen:
    894
    Auf Grund des alten TT-Netzes und seit zig Jahren vorgeschrieben RCDs (z.B. 500mA) mit den dafür notwendigen Erdern außerhalb von Wasserleitungsrohren, sehe ich da erst mal kein Problem.
    werner
     
  10. #9 5-Zylinder, 15.02.2013
    5-Zylinder

    5-Zylinder

    Dabei seit:
    15.02.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ok. Danke für die schnellen Antworten!
     
  11. #10 Octavian1977, 17.02.2013
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.158
    Zustimmungen:
    535
    @ werner im TT Netz sind 300mA Fi (bzw 30mA Steckdosen) vorgeschrieben. 500mA sind schon seit langer Zeit nicht mehr zulässig.
     
  12. #11 werner_1, 17.02.2013
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    12.073
    Zustimmungen:
    894
    In den 60er Jahren haben wir 300mA und 500mA FIs für die gesamten Wohnungen verbaut.
    Es ging hier im Thema um gute Erder. Für 500mA FIs brauche ich einen erheblich geringeren Erdungswiderstand im TT-Netz als für 30mA FIs, um die max. zulässige Berührungsspannung einzuhalten.
    werner

    PS: Ich habe bei mir seit ca. 30 Jahren einen 30 mA Fi für das gesamte Haus.
     
  13. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    5.777
    Zustimmungen:
    260
    Wohl eher andersrum, oder?
     
  14. #13 werner_1, 17.02.2013
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    12.073
    Zustimmungen:
    894
    Nee, wenn ich das ohmsche Gesetz noch richtig in Erinnerung hab. :wink:
    werner
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    5.777
    Zustimmungen:
    260
    Du hast natürlich völlig recht.

    Mein Hirn hat beim lesen des Wortes geringer automatich in den Modus "geringere Güte des Erders" geschaltet.
     
  17. #15 werner_1, 17.02.2013
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    12.073
    Zustimmungen:
    894
    Dann passt es wieder.
     
Thema:

Umwandlung TT- zu TN-Netz

Die Seite wird geladen...

Umwandlung TT- zu TN-Netz - Ähnliche Themen

  1. Gebäudeeinspeisung, Notstrom, Stromerzeuger, IT Netz in TN Netz überführen

    Gebäudeeinspeisung, Notstrom, Stromerzeuger, IT Netz in TN Netz überführen: Moin, ich mache mir gerade Gedanken zu einer Einspeisung ins Hausnetz bei längeren Stromausfällen. Zwar liebäugle ich auch privat mit so etwas,...
  2. Aus TN-S wird TN-C, aber warum?

    Aus TN-S wird TN-C, aber warum?: Hallo, neulich war ich in einem 20 Jahre alten Haus, das ein Bekannter gekauft hat. Das Haus wird saniert und er wollte wissen, ob dieses und...
  3. Einspeisung von Solarstrom in 24V DC Netz ohne Batterie

    Einspeisung von Solarstrom in 24V DC Netz ohne Batterie: Hallo zusammen, vielleicht ist die Antwort auf diese Frage so einfach, dass ich sie momentan nicht erkenne. Ich hoffe hier im Forum kann mir...
  4. Container: Fi-Schalter + Erdung. Netzform unbekannt TT oder TN-C

    Container: Fi-Schalter + Erdung. Netzform unbekannt TT oder TN-C: Hallo Zusammen, in einer Kleingartenanlage exisitert in einr uralten Hütte eine ebenso uralte Elektroinstallation. Die Hütte ist mittlerweile...
  5. Historische Netze, irgendwelche Quellen?

    Historische Netze, irgendwelche Quellen?: Ich grüße euch liebe Community. Aktuell bin ich dabei zu recherchieren wie zur Zeit 30er bis Ende der 40er Jahre Elektroinstallationen und die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden