Unerklärliches Brummen vom Lampentrafo

Diskutiere Unerklärliches Brummen vom Lampentrafo im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Servus zusammen, habe folgendes Problem, bei dem ihr mir sicher weiterhelfen könnt: Habe gestern zwei genau baugleiche Lampen (Halogen) bei...

  1. #1 audi-raser, 05.07.2007
    audi-raser

    audi-raser

    Dabei seit:
    07.05.2006
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    1
    Servus zusammen,

    habe folgendes Problem, bei dem ihr mir sicher weiterhelfen könnt:
    Habe gestern zwei genau baugleiche Lampen (Halogen) bei mir im Wohnzimmer montiert. Jede Lampe nimmt eine Leistung von 135W auf, der Trafo liefert jeweils 150VA. Beide sind dimmbar und werden aus der Verteilung von einem sog. Dimmeltako EUD12NP (8-230VAC; R,L,C; 500W) angesteuert. Jetzt kann ich die beiden Lampen auch dimmen, nur bei einer der Beiden fängt der Trafo (kein elektronischer) ziemlich zu Brummen an und das verstärkt sich, je weiter das heruntergedimmt wird. Bei der anderen Lampe (exakt die selbe) hört man garnichts vom Trafo, egal welche Helligkeit das gedimmt wird. Beide Lampen habe ich auf der gleichen Phase bzw. auf dem gleichen LSS. An was könnte das liegen? Hatte das von euch schon mal jemand? Bin für jede Hilfe dankbar.

    mfg audi-raser
     
  2. Anzeige

  3. #2 miracle, 05.07.2007
    miracle

    miracle

    Dabei seit:
    01.02.2007
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    Das Brummen bei den Blocktrafos entsteht eigentlich dadurch, daß das Magnetfeld bei 50Hz ständig wechselt und wenn ein paar Bleche nicht (so ganz) fest sind, schwingen die mit. Und dann entsteht ein 50Hz-Brummen.

    Bei Ringkerntrafos kann das nicht passieren.

    Andererseits habe ich bei perfekt vergossenen Trafos und auch bei Ringkerntrafos mitbekommen, das die auch ein ganz klein wenig brummen. Also muß es wohl noch einen anderen Grund geben.

    Gruß
    Benjamin
     
  4. K & T

    K & T

    Dabei seit:
    01.07.2007
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    leider tritt dieses Problem immer wieder mal auf. Bei der Montage an GK-Decken must du unbedingt darauf achten, dass eine Entkopplung zwischen Decke und gewickelten Trafo hergestellt wird.( Gummiunterlage ) Leider konnten wir die Probleme immer nur durch Austausch des Trafos beheben.

    Gruß K & T
     
  5. #4 Klaas122, 08.07.2007
    Klaas122

    Klaas122

    Dabei seit:
    03.11.2005
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    hmm ich dachte immer das man mit konventionellen trafos
    net dimmen kann ich denke das geht nur mit elektronischen.. kann auch sein das des bei leuchtstofflampen war sorry wenns flasch ist.
     
  6. #5 Frankster, 08.07.2007
    Frankster

    Frankster

    Dabei seit:
    31.01.2005
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    0
    @ audi raser,
    du hast wohl nur die möglichkeit die Lampe zu umzutauschen, wobei dir niemand sagen kann, ob bei einer neuen Lampe nicht auch der Trafo brummt!

    @klaas122
    klar kann man konventionelle Trafos dimmen! Aber vorsicht, es sind nicht die gleichen Dimmer wie bei elek. Trafos!
    leuchtstofflampen kann man nicht so ohne weiteres (zusatzgeräte) dimmen!
     
  7. #6 audi-raser, 12.07.2007
    audi-raser

    audi-raser

    Dabei seit:
    07.05.2006
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    1
    Ich bekomme jetzt vom Hersteller die nächsten Tage einen neuen Trafo. Das komische ist, dass der Trafo von der zweiten Lampe bei mir im Wohnzimmer baugleich ist und beim Dimmen nicht brummt. Auf dem Dimm-Eltako steht ja auch: RLC 500W und so ein Trafo ist doch eine induktive Last, also L, oder? Ich werde euch auf jeden Fall berichten, ob das Problem mit dem neuen Trafo weg ist.

    mfg audi-raser
     
  8. #7 trekmann, 12.07.2007
    trekmann

    trekmann

    Dabei seit:
    07.07.2006
    Beiträge:
    1.146
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    also ich denke das es einfach an einem schlechten Travo liegt, das heißt Produktionsmängel. Aber ich denke ich kann es aufklären warum er stärker Brummt je mehr es gedimmt wird.
    Folgender Hintergrund: Jede nichtsinusförmige Wechselspannung erzeugt Netzoberwellen. Das heiß Sinus und Cosinus Schwingungen in unendlicher Anzahl aus der sich die neue Wechselspannung zusammensetzt.

    Wenn jetzt mehr gedimmt wird, werden vermehr Sinus und Cosinus Schwingungen produziert und diese lassen der Travo mehr und mehr Brummen. Das Brummen hat halt den Hintergrund wie es bereits @miracle schrieb und gibt es jetzt mehr Sinuse brummt er stärker.

    MFg Marcell
     
  9. #8 audi-raser, 20.08.2007
    audi-raser

    audi-raser

    Dabei seit:
    07.05.2006
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    1
    Habe letzte Woche einen neuen Trafo gekriegt und auch gleich angeschlossen. Was soll ich sagen, dieser Trafo brummt genauso? Ich hab's mittlerweile aufgegeben, muß halt einfach leben mit dem Gebrumme, wahrscheinlich nur Gewöhnungssache.
    @trekmann:
    Soll das heißen, dass mein Dimmeltako beim Dimmvorgang mehr Sinus erzeugt, quasi die Netzfrequenz von 50Hz verändert? Das verstehe ich jetzt nicht ganz.

    mfg audi-raser
     
  10. #9 trekmann, 20.08.2007
    trekmann

    trekmann

    Dabei seit:
    07.07.2006
    Beiträge:
    1.146
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ja sieht leider so aus. Um es mal mit den Worten eine ehemaligen dozenten zu sagen: "Sie würde bei 50 Perioden in der Sekunde auch brummen" ;).

    Also das sieht folgendermaßen aus:
    Eine normale Gleichspannung kannst du einfach über ein Spannungsteiler herrunter "dimmen". Aber aus einer Steckdose komme ja leider Wechselspannug und die ist nicht so einfach zu dimmen.

    Jetzt denkt man sich ganz einfach, wir schneiden einfach ein Stück von Sinus ab. Das heißt weniger Sinus = weniger Spannug.
    Phasenanschnittsteuerung

    Jetzt hat mal ein Mann vor mehrer hundert Jahren folgendes gesagt:
    "Jede nichtsinusförmige Wechselspannug enthält Netzoberwellen"
    Das heißt einfach nur das jedes Spannug, die nicht Sinusförmig ist, auf Millionen Sinusförmige Spannugen zurückgeführt werden kann. Also eine Überlagerung der Sinuse.

    Viel Spas (Fourier-Transformation) ;)
    oberschwingungen-definitionen

    Oberwellen

    MFg Marcell
     
  11. #10 audi-raser, 20.08.2007
    audi-raser

    audi-raser

    Dabei seit:
    07.05.2006
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    1
    Alles klar, danke für die Antwort.
    Wenn ich mir die Geschichte mit den Oberwellen so durchlese, dann dämmerts bei mir schon, hab das ja eigentlich auch schon mal gelernt (lang ist's her).

    mfg audi-raser
     
  12. #11 audi-raser, 02.09.2007
    audi-raser

    audi-raser

    Dabei seit:
    07.05.2006
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    1
    Habe mir jetzt mal überlegt, den gewickelten Trafo aus dem Gehäuse auszubauen und diesen dann gegen einen elektronischen Trafo mit gleicher Leistung zu ersetzten. Das Gebrumme ist kaum erträglich, geht gerade so, wenn der Fernseher läuft, aber wenn man nur am Tisch sitzt, ist das Brummen absolut störend.
    Deswegen mein Gedanke mit dem Tausch des Trafos gegen einen Elektronischen.
    Wäre das Ganze möglich?

    mfg audi-raser
     
  13. #12 freddy122, 04.09.2007
    freddy122

    freddy122

    Dabei seit:
    12.08.2007
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Das brummen kann auch entstehen wenn deinn trafo nicht richtig befestigt ist und irgendwo gegenliegt gegen metall oder plastik je nach dem das würde ich mir mal als erstes ansehen!
     
  14. #13 audi-raser, 05.09.2007
    audi-raser

    audi-raser

    Dabei seit:
    07.05.2006
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    1
    Hab ich schon überprüft, der Trafo ist an eine Betondecke montiert, die Schrauben sind fest angezogen, der Gehäuseboden des Transformators besteht aus Plastik. Also an dem kann's nicht liegen.
    Meine Bedenken sind nur, ob ein elektronischer Trafo mit gleicher Leistung das Schienensystem vernünftig versorgen kann. Habe mal gehört, dass elektronische Trafos für Schienensysteme nicht geeignet wären. Deshalb hier im Forum meine Frage, ob das realisierbar wäre.

    mfg audi-raser
     
  15. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    5.718
    Zustimmungen:
    236
    Hinter elektronische Trafos dürfen in der Regel max. 2m Leitung/Schiene geklemmt werden. Wenn das bei deinem System hinhaut, nur zu!
     
  16. #15 audi-raser, 05.09.2007
    audi-raser

    audi-raser

    Dabei seit:
    07.05.2006
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    1
    Das Schienensystem hat eine Gesamtlänge von ca. 3m. Wenn ich die Spannungsversorgung mittig anbringen würde hätte ich 2x ca. 1,5m Länge. Oder zählt die gesamte Länge des Schienensystems, egal von welchem Punkt aus es versorgt wird?

    audi-raser
     
  17. #16 Octavian1977, 05.09.2007
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    19.911
    Zustimmungen:
    517
    Das Brummen kommt nicht nur von den klappernden Blechen. Auch ein massiver Eisenkern brummt, da sich das Metall auf molekularer Ebenen dehnt und wieder zusammenzieht.
    Der zu hörende Ton hat eine Frequenz von 100Hz
     
  18. #17 dummbock, 07.09.2007
    dummbock

    dummbock

    Dabei seit:
    13.07.2005
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Ist es nur zum Teil


    Phasenanschnittdimmer lassen sich nicht mit induktiven Lasten ein ( der Strom wird nie 0 ) die gehen an und steuern dann voll durch.

    Neuere Phasenabschnittsdimmer sind von dem Problem nicht betroffen Die haben Gatabschaltbare Thyristoren.
    GTO´s
    Dummbock
     
  19. #18 Octavian1977, 08.09.2007
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    19.911
    Zustimmungen:
    517
    Re: Ist es nur zum Teil

    nätürlich wird auch bei induktiven Lasten die Stromkurve den Nullpunkt durchschreiten! und zwar genau so oft wie bei Ohmschen Lasten nur eben zu einem anderen Zeitpukt!
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 dummbock, 09.09.2007
    dummbock

    dummbock

    Dabei seit:
    13.07.2005
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Was soll das? wird hier nicht verstanden

    Was hat ER davon

    Während bei Triacs der Strom nie O wird und die deshalb nicht ausgehen spielt dies bei GTO´s keine Rolle also bleibt´s dabei.

    Dummbock
     
  22. #20 audi-raser, 19.09.2007
    audi-raser

    audi-raser

    Dabei seit:
    07.05.2006
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    1
    Okay okay, kleine Abschweifung vom Thema. Kann ich nun einen elektronischen Trafo in das Gehäuse des gewickelten Trafos einsetzen, so dass die Funktion gegeben ist? Möchte nicht auf Verdacht einen elektronischen Trafo kaufen und dann feststellen, dass das Ganze nicht funktioniert. So ein Trafo ist teuer.

    mfg audi-raser
     
Thema:

Unerklärliches Brummen vom Lampentrafo

Die Seite wird geladen...

Unerklärliches Brummen vom Lampentrafo - Ähnliche Themen

  1. FI fliegt regelmäßig aus unerklärlichen Gründen raus

    FI fliegt regelmäßig aus unerklärlichen Gründen raus: Hallo ich habe mich hier angemeldet, da ich momentan recht ratlos bin wie ich am besten auf Ursachenforschung gehe. Mein Problem: Seit 4 Tagen...
  2. Türöffner soll summen bzw. brummen

    Türöffner soll summen bzw. brummen: Hallo zusammen, ich suche derzeit nach einer Lösung wie ich an der Haustür ein akustisches Signal bekomme, welches signalisiert das ich den...
  3. Brummen wenn Treppenlichtzeitschalter ausgestellt ist

    Brummen wenn Treppenlichtzeitschalter ausgestellt ist: Hallo zusammen Ich habe eine kleines Problem und brauche bitte eure meinung: Für unsere Außenbeleuchtung (2x garage und 1x haustür) Habe ich...
  4. nachbar hört brummen von ventilator

    nachbar hört brummen von ventilator: zuerst mal schönen guten tag, ich habe folgendes problem, auf meiner decke sind drei ventilatoren montiert bei mir hört man überhaupt nichts wenn...
  5. Lichtschalter bringt Sprechanlage zum Brummen

    Lichtschalter bringt Sprechanlage zum Brummen: Liebe Elektriker! Hoffe, das Thema ist hier richtig, bitte sonst zu verschieben. Die Elektrik in meiner Wohnung ist gute 20 Jahre alt....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden