Unterschiedliche Spannung auf Adern eines J-Y(st)Y

Diskutiere Unterschiedliche Spannung auf Adern eines J-Y(st)Y im Automatisierung, Gebäudesystemtechnik & Elektronik Forum im Bereich DIVERSES; hey, ich bin kein Elektriker und habe eine - vermutlich - recht naive Frage an euch: Ich habe ein J-Y(st)Y Kabel mit 6 Adern von 0.8mm...

  1. Luk-11

    Luk-11

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    hey,

    ich bin kein Elektriker und habe eine - vermutlich - recht naive Frage an euch:
    Ich habe ein J-Y(st)Y Kabel mit 6 Adern von 0.8mm Durchmesser. Ist es legitim an zwei dieser Adern eine Spannung von 12V anzuschließen (also einmal +12V und einmal GND), während ich an die anderen 4 Adern eine Spannung von +- 5V anschließe?

    Ich frage vor folgendem Hintergrund: Ich möchte gerne ein Bauteil (ein Gateway) an ein Funkmodul anschließen. 4 der 6 Adern benutze ich also für eine Modbus RTU Verbindung vom Gateway zum Funkmodul. Modbus RTU ist hierbei nur ein Kommunikationsprotokoll, hierbei erfolgt eine Übertragung eines Signals über RS485, was meines Wissens bedeutet, dass je zwei Adern für TX und zwei Adern für RX verwendet werden; ein Signal wird dabei gemäß der Spannungsdifferenz auf diesen beiden Adern gedeutet. Und die anderen beiden Adern verwende ich als Stromversorgung des Funkmoduls.
     
  2. Anzeige

  3. #2 Octavian1977, 21.03.2019
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.864
    Zustimmungen:
    617
    sollte keine Probleme bereiten.
    Störungen können dann auftreten wenn die 12V keine Gleichspannung ist oder eine pulsierende Gleichspannung und sich dann aufgrund der fehlenden Schirmung zwischen den Adern in der Leitung Spannungen einkoppeln.

    Denke dran für Deine Vorhaben immer Pärchen zu verwenden, also eines für den Modbus und eines für die 12V.
    Und vergesse am Modbus anfangs und Abschlußwiderstand nicht.
     
    Luk-11 gefällt das.
  4. Luk-11

    Luk-11

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    alles klar, vielen Dank dir!
     
  5. #4 Octavian1977, 21.03.2019
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.864
    Zustimmungen:
    617
    Modbus hat übrigens nur 2 Adern.
    die anderen Zwei sind die zum nächsten Gerät, gibt es kein Gerät danach, kommt ein Abschlußwiderstand zwischen die zwei und Fertig.
    Keine Stiche und keine Ringe aufbauen.
     
Thema:

Unterschiedliche Spannung auf Adern eines J-Y(st)Y

Die Seite wird geladen...

Unterschiedliche Spannung auf Adern eines J-Y(st)Y - Ähnliche Themen

  1. Wand steht unter Spannung.

    Wand steht unter Spannung.: Ich wollte heute was an die Wand schrauben. Da von beiden Seiten Kabel in der Wand liegen, mußte ich viel messen. Wollte kein Kabel anbohren....
  2. Siedle HT 611-01: Spannung am Gong zu gering

    Siedle HT 611-01: Spannung am Gong zu gering: Hallo zusammen, seit dem wir vor ca. einem Jahr unser Haus gekauft haben funktioniert die bereits vorhandene Klingel nicht. Das Haustelefon ist...
  3. Y-Kondensatoren bei Schutzklasse II Gerät

    Y-Kondensatoren bei Schutzklasse II Gerät: Hallo, Ich hätte da mal eine Frage zur Zulässigkeit einer Netzfilter-Ausführung: Es handelt sich um ein Verstärkermodul für eine aktive...
  4. Wechselschaltung mit 4 Adern funktioniert nicht richtig

    Wechselschaltung mit 4 Adern funktioniert nicht richtig: Hallo, habe einen merkwürdigen Fall, den ich so nicht kenne. Ich poste das Bild damit es eindeutig ist. Der Kabel besteht aus folgenden Adern:...
  5. Altbau Herdanschluss 3 Adern - Denkanstoß benötigt

    Altbau Herdanschluss 3 Adern - Denkanstoß benötigt: Guten Abend, ich bin gelernter Elektriker jedoch für Neubau und habe sehr selten mit Altbau zu tun. Jedoch hat mich jemand im Bekanntenkreis...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden